Unterlidstraffung vom Facharzt Plastische Chirurgie

Hängende Unterlider können mit Hilfe der Unterlidstraffung korrigiert werden. Terminvereinbarung und weitere Informationen zu Kosten, Methoden, Risiken, Heilungsverlauf, etc. vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
kostenfreies Info-Telefon:  0800 - 678 45 65

Unterlidstraffung

Ein Blick sagt mehr als 1.000 Worte! Unser Aussehen beeinflusst unsere Umwelt. Große, klare und faltenfreie Augen vermitteln den Eindruck von Frische, Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und schmale und faltige Augen mit schweren Lidern wirken alt und verbraucht. Verstärkt wird dieser Effekt, wenn sich noch zusätzlich sogenannte Tränensäcke bilden. Sie wirken dann müde und ausgepowert. Dieser Eindruck kann durch eine Unterlidstraffung korrigiert werden. Zugleich können Falten und Tränensäcke entfernt werden.

Die Operation dauert ca. 1 bis 2 Stunden und erfolgt mit örtlicher Betäubung. Sie können anschließend wieder nach Hause gehen. Nach wenigen Tagen ist außer einer sehr feinen Narbe von der Operation nichts mehr zu sehen. Die Narbe selbst ist dann nur bei genauester Beobachtung aus unmittelbarer Nähe zu sehen.

Es wird somit möglich, ohne großen Aufwand in sehr kurzer Zeit wieder einen wachen, freundlichen und frischen Eindruck zu machen.

Gibt es Unterschiede bei einer Unterlidkorrektur und wenn ja, welche gibt es?

Wenn sie die Anatomie von einem Unterlid betrachten, so besteht dieses aus Muskeln (zum Heben, Senken oder Straffung des Augenlides), Fettzellen, Wimpern und aus Talg- und Schweißdrüsen. Ein hängendes Unterlid kann durch einen Hautüberschuss, einer vermehrten Einlagerung von Fettzellen oder durch die Dehnung oder den Abriss einer der Muskeln sein.

Je nachdem, was die Grundursache für Ihr hängendes Augenlid ist, muss die Operationsmethode entsprechend ausgewählt werden, so dass die Unförmigkeit bzw. die Asymmetrie Ihrer Lider korrigiert werden kann. Zudem ist immer die Frage, ob zugleich ein Tränensack entfernt werden soll.

Wie ist der Ablauf für eine Unterlidstraffung vom Facharzt?

Bevor Sie sich eine Unterlidstraffung vom Facharzt entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden. Bei der Voruntersuchung stellt unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihre Ausgangssituation fest und gleicht diese mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Er zeigt Ihnen, welche Behandlungsmethoden für Sie möglich sind und deren Vor- und Nachteile. Wir erklären Ihnen Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf. Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung kann der genaue Umfang Ihrer Behandlung festgestellt werden.

Was sollte nach einer Unterlidstraffung beachtet werden und ist eine Nachbehandlung erforderlich?

Direkt nach einer Unterlidstraffung sollten Sie 1 bis 2 Tage lang Ihre Augen mit feuchten Kompressen und Eisbeuteln zu bedecken, so dass die Schwellungen schneller abklingen können.

Sollten nach Ihrer Operation Blutreste entlang der Naht sein, so können Sie vorsichtig mit feuchten Pads entfernt werden. Die Fäden werden am 5. Tag nach der Operation gezogen.

Sie sollten in der ersten Woche nach der Straffung Ihres Unterlides Ihre Augen nicht mit Cremes oder Salben belasten. Make-up in dieser Zeit nicht direkt auf die frische Narbe gebracht werden. Die Haut hilft sich selbst am besten. Wenn Sie etwaige Blutergüsse kaschieren wollen, so tragen Sie hierzu am Besten eine dunkle Sonnenbrille.

Zudem werden Sie „blaue Augen“ durch einen Bluterguss bekommen, welcher sich in den Unterlidern absetzt und innerhalb einer Woche wieder verschwindet.

Da die Naht genau in den bei geöffneten Augen entstehenden Lidfalten zu liegen kommt, ist sie in der Regel bereits nach 8 Tagen kaum mehr sichtbar.

Wird der Schnitt über die äußere Begrenzung der Augenhöhle geführt, so können diese zusätzlichen, 1 bis 2 cm langen Narben noch einige Wochen gerötet sein.

Direkt nach der Operation kann Ihre Lidspalte etwas kleiner erscheinen. Die Ursache sind Schwellungen nach der Operation, die im Normalfall von selbst wieder vergehen.

Wann bin ich nach einer Unterlidstraffung wieder gesellschaftsfähig?

Nach einer Unterlidstraffung können Hämatome (blaue Flecken) entstehen. Diese Bilden sich innerhalb 10 bis 14 Tage nach der Operation von selbst zurück. In dieser Zeit sollten Sie keine Kosmetika auftragen. Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, dann sollte dies mit Ihrem Operateur abgestimmt werden.

Kosten / Preise: Wie viel kostet eine Unterlidstraffung?

Je nach Operationsumfang kann eine reine Unterlidstraffung zwischen EUR 1200,- und 2500,- inkl. Nebenkosten und MwSt. kosten. Die Kosten sind meist vom Patienten selbst zu tragen.

Qualifikation und Erfahrung unserer Fachärzte für Plastische Chirurgie für Ihre Unterlidstraffung

Umfangreiche Erfahrung, fachliche Qualifikation und die größtmöglichste Sorgfalt des behandelnden Facharztes und hochwertige, sichere Operationsräume sind die Grundlagen für eine erfolgreiche und sichere Behandlung. Bei uns wird der Eingriff nur durch Fachärzte für Plastische Chirurgie durchgeführt, welche unser hohes Anforderungsprofil erfüllen, da Ihre Sicherheit bei uns im Vordergrund steht.

Unterlagen UnterlidstraffungInformationsmaterial zum Thema Unterlidstraffung

Informationen und Terminvereinbarung für die Straffung Ihrer Unterlider vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
kostenfreies Info-Telefon:  0800 - 678 45 65

 Beratungstermin oder kostenfreie Informationsunterlagen anfordern

Hängende, erschlaffte Unterlider straffen / Unterlidstraffung

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen zum Ablauf, den Methoden, Risiken, Kosten bzw. Preisen oder zum Heilungsverlauf? Terminvereinbarung und weitere Informationen für Ihre Unterlidstraffung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
kostenfreies Info-Telefon:  0800 - 678 45 65

Plastische Chirurgie

© Moderne Wellness - Unterlidstraffung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie - wir wollen, dass Sie sich in Ihrer Haut wohler fühlen. All rights reserved. Ärztliche Leistungen unserer Fachärzte werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ abgerechnet. Grundsätzlich behält sich jeder Facharzt vor, Eingriffe aus medizinischen oder ethischen Gründen ab zu lehnen (mehr Infos).

Schönheitschirurgie

Finanzierung & Ratenzahlung

Impressum und Datenschutz