Folgekostenversicherung für Schönheitsoperationen

Weitere Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Schönheitsoperaiton beim Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
Telefon: 0800 - 678 45 65

Treten nach einem medizinisch nicht notwendigen Eingriff, z. B. nach einer Schönheitsoperation oder einem plastisch ästhetische Eingriff, Komplikationen oder Krankheiten auf, dürfen die  Krankenkassen den patienten in angemessener Höhe an den Kosten beteiligen und das Krankengeld unter Umständen sogar ganz versagen (§52, Abs. 2 SGB V).

Bis zu 50 Prozent der entstehenden Kosten dürfen sich die Kassen vom Patienten zurückholen. Das kann teuer werden, wenn der Patient aufgrund einer Komplikation (z. B. Thrombose) auf die Intensivstation muss. Das bedeutet, dass die Patientin bzw. der Patient die Kosten einer ggf. notwendig werdenden Folgebehandlung aufgrund eines medizinisch nicht indizierten Eingriffs zumindest teilweise selber tragen müssen. Zudem besteht kein Anspruch auf Krankengeld.

Diese Regelung gilt für alle medizinische nicht notwendige Operationen, Tätowierungen oder Piercings.

Leistungsbeschränkung der Krankenkassen bei Selbstverschulden (§ 52 Abs. 2 SGB V)

"Haben sich Versicherte eine Krankheit durch eine medizinisch nicht indizierte ästhetische Operation [...] zugezogen, hat die Krankenkasse die Versicherten in angemessener Höhe an den Kosten zu beteiligen und das Krankengeld für die Dauer dieser Behandlung ganz oder teilweise zu versagen oder zurückzufordern".

Im Vorfeld einer Plastischen Operation unterstützen wir Sie auf Wunsch gerne dabei, eine Versicherung zur Absicherung vor Folgekosten kosmetischer Behandlungen, die aufgrund von Komplikationen nach einer medizinisch nicht indizierten Operation (ästhetischen Operationen) entstehen könnten (§ 52 Abs. 2 SGB V (s.o.)), abzuschließen. Damit können unsere Patienten umfassenden Versicherungsschutz für die Rückforderungsansprüche der Krankenkassen in solchen Fällen erlangen. Die Versicherung trägt die Kosten einer etwaig daraufhin folgenden medizinisch notwendigen Heilhandlung, d.h. einer Operation, einer Untersuchung und/ oder einer ambulanten Behandlung.

Folgekostenversicherung für Schönheitsoperationen für Ihre Absicherung

Damit die finanziellen Nachteile entstehen, können wir Ihnen eine Folgekostenversicherung anbieten.

Ihre Vorteile mit der Folgekostenversicherung:

  • Die Versicherung kann für gesetzlich, privat- und Beihilfeversicherte abgeschlossen werden
  • Die Versicherung deckt je nach Vertragslaufzeit alle Komplikationen im Zeitraum zwischen 1 und 3 Jahren nach dem Operationstag ab.
  • Je nach Tarif können auch notwendige Anschlussbehandlungen und Tagegeld integriert werden
  • Keine Beteiligung Ihrer Krankenkasse in unserem Tarif notwendig
  • Aus ausländische Patienten können versichert werden

Unsere Mindestanforderungen an unsere Fachärzte - welche Mindestvoraussetzungen haben wir?

 Beratungstermin oder kostenfreie Informationsunterlagen anfordern

Schönheitsoperationen

Sie haben Fragen, wollen mehr erfahren oder einen Beratungstermin vereinbaren? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Mehr Informationen zu den Behandlungsmethoden, Risiken, Heilungsverlauf, anfallende Kosten bzw. Preise, etc. und Terminvereinbarung für Ihre Schönheitsoperation vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
Telefon: 0800 - 678 45 65

Plastische Chirurgie

© Moderne Wellness - Schönheitsoperationen vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie - wir wollen, dass Sie sich in Ihrer Haut wohler fühlen. All rights reserved. Ärztliche Leistungen unserer Fachärzte werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ abgerechnet.

Impressum

Detaillierten Erfahrungsbericht über unsere Ärzte abgeben

Für Ärzte und Kliniken

Datenschutz