Schönheitsoperation vom Facharzt - wie ist der Ablauf und wer kommt dafür in Frage?

Viele Menschen interessieren sich für eine Schönheitsoperation - aber wie ist eigentlich der Ablauf und ist eine Operation bei jedem Menschen möglich?

In der Öffentlichkeit wird viel über Schönheitsoperationen oder besser gesagt über Ästhetische Plastische Chirurgie berichtet. Allerdings sind viele Darstellungen der Fernsehberichte nicht immer realitätsnah. Medien können oftmals nur Berichte zeigen, bei denen auch etwas "sichtbar" ist - in der Realität sind allerdings die meisten gewünschten Veränderungen für den Laien nicht sichtbar. Nehmen wir z. B. eine Lidstraffung - hier soll nicht auf die Ferne erkennbar sein, dass eine Korrektur vorgenommen worden ist. Vielmehr ist unser Ziel, möglichst natürliche Ergebnisse zu erzielen. Man sollte sie eher fragen, wo Sie denn im Urlaub waren und sich so toll erholt haben. Oder was bringt eine größere Brust, wenn sie nicht zum Verhältnis Ihres Körpers passt? Oder was bringt Ihnen ein straffes, faltenfreies Gesicht, wenn Mimik und Gestik nicht mehr vorhanden ist?

Diese natürlichen Veränderungen sind allerdings in den Medien schlecht darstellbar - daher werden nur "extreme" gezeigt.

Wie ist der Ablauf einer Schönheitsoperation?

Bevor die Auswahl der Operationsmethode Ihrer gewünschten Veränderung erfolgt, ist immer eine Voruntersuchung notwendig. Hierbei stellt der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihre Ausgangssituation fest (z. B. liegen Vorerkrankungen vor, werden regelmäßig Medikamente genommen, Ausprägung und Ursache der "Auffälligkeit", etc.). Ihr Ausgangsbefund wird dann mit Ihrem Veränderungswunsch abgeglichen. Aus diesen beiden Faktoren ergeben sich jeweils der Behandlungsaufwand, der zeitliche Ablauf (z. B. Behandlung und Heilungsverlauf), Ihre individuellen Risiken und der genaue Kostenfaktor. Die genauen Kosten richten sich immer nach dem genauen Behandlungsaufwand. Deshalb kann vorab allenfalls eine ungefähre Preisspanne angegeben werden - die genauen Kosten sind immer erst nach einer Untersuchung genau voraus zu sagen.


Kann bei jedem Menschen eine Schönheitsoperation durchgeführt werden?

Grundsätzlich kann bei vielen Menschen eine Veränderung durchgeführt werden. Da es sich aber in den häufigsten Fällen nicht um medizinisch notwendige Eingriffe handelt, so gibt es Faktoren, welche unbedingt berücksichtigt werden sollten bzw. Zielgruppen, bei denen wir keinen Eingriff vornehmen bzw. Patienten, bei denen wir uns auch vorbehalten, Eingriffe bzw. Behandlungen ab zu lehnen.

Ein guter Plastischer Chirurg zeichnet sich gerade dadurch aus, dass er verantwortungsbewußt bei der Beratung und Operationsaufklärung vorgeht und nicht alle Patienten operiert. Seine Aufgabe ist, die für Sie sinnvolle und zielführende Behandlungsmethode nach bestem Wissen und Gewissen zu finden. Dazu gehört aber auch, Behandlungen oder Personen ab zu lehnen, wenn eine Operation, Behandlung oder Methode nicht sinnvoll, erfolgversprechend oder aus ethischen Gründen nicht vertretbar ist.

Für folgende Ausgangssituationen ist die Durchführung von einem Ästhetisch Plastischen Eingriff nicht ratsam (medizinisch notwendige Eingriffe werden im Einzelfall geprüft):

  • wenn eine Schwangerschaft vorhanden ist
  • während der Stillzeit
  • Minderjährige (Ausnahmen sind Ohrenkorrekturen bei Kindern)
  • Patienten mit übertriebener oder unrealistischer Erwartungshaltung (z. B. "ich will eine Garantie", "ich will den Besten Arzt", "ich will gleich behandelt werden bzw. eine Voruntersuchung brauche ich nicht" etc.)
  • Ärztehopper
  • wenn Zeitdruck vorhanden ist (z. B. wenn der Heilungsverlauf nicht eingehalten werden kann)
  • Patienten, welche uns vorschreiben, welches Produkt oder welche Behandlung wir verwenden müssen
  • Patienten, welche ihre eigenen Produkte mitbringen wollen, welche sie z. B. im Ausland gekauft haben
  • Vorliegen von medizinischen Gründen, welche gegen den Eingriff sprechen (z. B. Vorliegen von Vorerkrankungen, welche gegen den Eingriff / Behandlung sprechen)
  • wenn die Erfolgsaussichten im Verhältnis zum erwartenden Ergebnis zu niedrig sind
  • wenn das "billigste" Angebot gesucht wird
  • Patienten, denen eine kostenlose Beratung wichtiger ist als eine objektive, nicht vom „Geschäftsabschluss“ gesteuerte fachärztliche Beratung. Von Geseztes wegen müssen Beratungen nach dem Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet werden (mehr Informationen zu: Kosten für Beratung & Op-Aufklärung.

Warum zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie?

Umgangssprachlich spricht man von der Schönheitschirurgie bzw. vom Schönheitschirurgen. Der Titel "kosmetischer Chirurg, ästhetischer Chirurg oder Schönheitschirurg" ist jedoch ungeschützt. Der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist ein anerkannter Facharzt. Der 108. Deutsche Ärztetag beschloss im Mai 2005, dass die Facharztbezeichnung um den Zusatz "Ästhetische" erweitert wird - so entstand die heutige Bezeichnung Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Bei uns werden ästhetische Operationen (oft als Schönheitsoperationen bezeichnet) nur durch Fachärzte für Plastische Chirurgie durchgeführt. Alle unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie werden ständig von uns überprüft und erfüllen unser hohes Anforderungsprofil.

Ausbildungsumfang Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie


Onlineshop für Kompressionsmieder / Stuttgarter Gürtel etc.


KontaktInfos oder Beratung anfordern

Schönheitsoperation / Plastische und Ästhetische Chirurgie vom Facharzt

Sie wollen mehr über uns erfahren oder haben Fragen zu Ihrer geplanten Behandlung? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Weitere Informationen zu Kosten / Preise, Risiken, Heilungsverlauf und Terminvereinbarung für Ihre Schönheitsoperation vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
Telefon:
☎ 0800 - 678 45 65

© Moderne Wellness - Schönheitsoperationen vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie - wir wollen, dass Sie sich in Ihrer Haut wohler fühlen. All rights reserved. Ärztliche Leistungen unserer Fachärzte werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ abgerechnet. Grundsätzlich behält sich jeder Facharzt vor, Eingriffe aus medizinischen oder ethischen Gründen ab zu lehnen.

Schönheitschirurgie

Impressum und Datenschutz