Heilungsverlauf nach einer Bruststraffung - wann kann ich wieder....?

Was müssen Sie nach der Operation beachten? Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Bruststraffung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
kostenfreies Info-Telefon:  0800 - 678 45 65

Heilungsverlauf Bruststraffung

Eine Bruststraffung besteht nicht nur aus der Operation. Das richtige Verhalten nach der Operation hilft, Komplikationen oder Störungung im Heilungsprozess zu minimieren. Wir wollen Ihnen eine groben Überblick geben, was nach der Brustoperaton passiert bzw. auf was Sie achten müssen.

Nach einer Bruststraffung sollten Sie folgende Punkte beachten:

Der gesamte Heilungsverlauf einer Bruststraffung hängt von Ihren persönlichen Voraussetzungen ab und kann bis zu 12 Monate dauern.
Das Schmerzempfinden ist sehr individuell und hängt von folgenden Faktoren ab:
  • je nach OP-Methode
    Eventuell benötigtes Implantat (bei Kombination mit einer Brustvergrößerung)
  • Spannungsgefühl
    In den ersten Wochen nach der Operation werden Sie ein Spannungsgefühl in der Brust haben, da sich die Haut und das Gewebe entsprechend anpassen muss.
Direkt nach der Operation werden Sie nicht das Endergbnis des Bildes haben. Schwellungen des Gewebes sind vorhanden und müssen sich erst zurückbilden. Die endgültige Brustform wird oft erst nach 6 bis 12 Monaten erreicht.
Sie können mit entsprechender und angepasster Hautpflege Ihre Haut im Heilungsverlauf unterstützen. Spezielle Narbecremes oder Narbenpflaster können die Gefahr von Narbenkelloiden oder hypertrophen Narben minimieren.
Da die Bruststraffung ein relativ großer Eingriff ist, so sollten Sie Ihre Sport- und Freizeitaktivitäten entsprechend anpassen. Leichte sportliche Aktivitäten sind ab der 7. Woche nach der Operation wieder erlaubt.
Achten Sie Bei Ihren Übungen darauf, dass Sie im Brustbereich keine Belastung ausüben. Sie können ab der 7. Woche nach der Operation langsam wieder mit Übungen beginnen, die den Brustbereich betreffen.
Skifahren sollten Sie erst 8 bis 12 Wochen nach der Operation, da es schnell zu einer großen Belastung des Brustbereiches kommen kann (z. B. bei einem Sturz, etc.)
Tauchen ist ab ca. 12 Wochen nach der Operation wieder möglich. Allerdings sollten Sie sich vorsichtig wieder an die Belastung herantasten.
Sonneneinstrahlung ist ab der 7. Woche nach der OP wieder zulässig. Allerdings sollten die Narben geschützt werden, da es sonst zu Fehlpigmentierungen kommen kann.
Sauna ist ab der 7. Woche nach der Operation wieder zulässig.
Je nach Ihrem persönlichem Empfinden können Sie ca. 4 bis 6 Wochen nach der Operation wieder auf dem Bauch schlafen.
Flugreisen sind ab ca. 14 Tage nach der Operation wieder möglich - besser ist es aber, 4 bis 6 Wochen zu warten, da sich der Druckunterschied im Brustbereich störend auf die Wundheilung auswirken kann.
Beachten Sie bitte auch, dass Sie Ihre gewohnten Lebensabläufe im Haushalt entsprechend anpassen müssen (z. B. Kochen, Einkaufen, etc.). Sie sollten in den ersten Wochen nach der Operation das Tragen schwerer Gegenstände unterlassen. Beachten Sie bitte auch, dass Arbeiten, bei denen Sie die Arme heben müssen, schwierig sein werden (z. B. Teller in der Küche aus dem Hängeschrank holen).
Je nach Ihrem persönlichen Befinden gibt es wenige Einschränkungen. Allerdings können Anfangs Sensibilitätsstörungen in der Brust vorhanden sein. Weiterhin sollten Sie Beachten, dass Sie die Brust nicht all zu sehr beanspruchen.

Ein ganz wichtiger Punkt ist, dass durch dir Operation die Wirkung der Pille herabgesetzt wird. Dadurch kann es notwendig werden, dass zusätzliche Schutzmaßnahmen ergriffen werden müssen.
Wenn Sie Kinder haben, so beachten Sie bitte, dass Sie mit Kindern häufig die Brust belasten (z. B. beim Heben der Kinder). Weiterhin sollten Sie vorsichtig mit schnellen und hastigen Bewegungen sein.
Die Narbe ist anfangs gerötet, was sich mit der Zeit gibt. Falls Sie entsprechende Hautpflegeprodukte oder Lymphdrainagen nach der Operation einsetzen wollen, so berät Sie unser Fachärzteteam bei Ihrer Beratung über Ihre Möglichkeiten.
Wichtig für die Vermeidung von Risiken ist die Wahrnehmung der Nachschautermine, die Sie in regelmäßigen Abständen wahrnehmen sollten. Hierbei kontrolliert der Plasische Chirurg den Heilungsverlauf und event. Probleme können besprochen oder korrigiert werden. Unsere Fachärzte für Ästhetische und Plastische Chirurgie führen 4 bis 6 Nachschautermine innerhalb des ersten Jahres nach der OP durch und diese sind im Angebot inklusive
Normale Arbeitstätigkeiten (ohne große körperliche Belastung) können Sie ca. 10 bis 14 Tage nach der Operation wieder aufgenommen werden. Andere Tätigkeiten (z. B. Krankenschwester) sollten im Einzelfall besprochen werden. Mehr zu Ihrer Voruntersuchung und Operationsaufklärung zur Bruststraffung

Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Bruststraffung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie:
kostenfreies Info-Telefon:  0800 - 678 45 65

 Beratungstermin oder kostenfreie Informationsunterlagen anfordern

Die Heilung einer Bruststraffung - der Heilungsverlauf

Terminvereinbarung und weitere Informationen zum Heilungsverlauf einer Bruststraffung: 
kostenfreies Info-Telefon:  0800 - 678 45 65

Plastische Chirurgie

© Moderne Wellness - Bruststraffung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie - wir wollen, dass Sie sich in Ihrer Haut wohler fühlen. All rights reserved. Ärztliche Leistungen unserer Fachärzte werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ abgerechnet. Grundsätzlich behält sich jeder Facharzt vor, Eingriffe aus medizinischen oder ethischen Gründen ab zu lehnen (mehr Infos).

Schönheitschirurgie

Impressum und Datenschutz