Kontakt Kontakt & Terminanfrage☎ 0800 - 678 45 65

Schlupflid-Op von Facharzt - Kosten Methoden Risiken etc.

Durch eine Schlupflid-Op können hängende Augenlider korrigiert werden. Informationen zu Kosten, Methoden oder Risiken vom erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Schlupflid-Op

Die Augen haben einen entscheidenden Einfluss auf die zwischenmenschliche Kommunikation. Sie sind für die Übermittlung von Emotionen und Stimmungen mit verantwortlich.

Kleine, schmale und faltige Augen mit schweren Lidern wirken alt und verbraucht. Der Mensch wirkt müde und ausgepowert - obwohl er es gar nicht ist. Dies führt bei vielen Menschen zu Beeinträchtigungen des Wohlgefühls. Dies kann durch eine Schlupflid-Op geändert werden.

Kurzinformation zur Schlupflid-Op

Operationsart ambulante Operation
Narkose lokale Anästhesie
OP-Dauer 60 Minuten bis 120 Minuten
Optisch Auffällig 7 bis 14 Tage nach der Operation
Kosten Oberlidstraffung EUR 1200,- bis 2500,-
Alternative Bezeichungen Blepharoplastik, Lidoperaton, Lidstraffung, Augenlidkorrektur
Info-Flyer Flyer Info-Flyer Schlupflid-Op

Wie entsteht ein Schlupflid bzw. welche Ursachen gibt es?

Das Augenlid besteht nicht nur aus Muskeln und Haut. Der Grundaufbau eines Lides bzw. des Augenlides besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • Oberlid (Palpebra superior)
  • Unterlid (Palpebra inferior)
  • Lidspalte (Rima palpebrarum)
  • Lidplatte (Tarsus)
  • Lidwinkel (Angulus oculi oder Canthus)
  • Nickhaut - auch als 3. Augenlid bezeichnet
  • Muskeln
  • Fettzellen
  • Wimpern (Cilia)
  • mehreren Talg- und Schweißdrüsen

Die vielfältigen Bewegungen (z. B. Öffnen, Schließen, etc.) werden durch die unterschiedlichen Muskeln im Lid durchgeführt (z. B. Lidheber, Lidsenker, etc.). Durch eine Störung der funktionellen Versorgung des Augenlides kann ein hängendes Augenlid (umgangssprachlich als Schlupflid bezeichnet entstehen). Zudem könnten eine Störung im Muskelapparat (z. B. Dehnung eines Muskels), ein Hautüberschuss oder vermehrte Einlagerungen in den Fettzellen weitere Gründe für die Entstehung sein.

Die Bildung von einem Schlupflid ist oftmals familiär bedingt. In ausgeprägten Fällen bewirken sie im Extremfall krankhafte Gesichtsfeldeinschränkungen.

Wie wird eine Schlupflid-Op durchgeführt?

Die Operation für das Entfernen der Schlupflider durch unsere erfahrenen Plastische Chirurgen dauert ca. 1 bis 2 Stunden. Sie erfolgt mit örtlicher Betäubung. Nach dem Eingriff können Sie anschließend wieder nach Hause gehen. Innerhalb weniger Tage ist außer einer sehr feinen Narbe von der Operation nichts mehr zu sehen. Die Narbe selbst ist dann nur bei genauester Beobachtung aus unmittelbarer Nähe zu sehen. Die genaue Durchführung der Operation hängt von Ihrem Ausgangsbefund ab, da die Hauptursache der Erschlaffung behoben werden muss. Diese kann eine Erschlaffung der Muskulatur des Oberlides, eine vermehrte Einlagerung in den Zellen der Oberlider oder ein Hautüberschuss sein.

Je nach Ihrem Ausgangsbefund wird der Hautüberschuss entfernt oder das erschlaffte Lidband gestrafft.

Kann eine Schlupflid-Op mit der Entfernung der Tränensäcke / Unterlidstraffung kombiniert werden?

Ja - eine Kombination mit anderen Eingriffen ist möglich.

Vorher-Nachher-Bilder von durchgeführten Schlupflid-Operationen

Vorher / Nachher-Bilder

Die Veröffentlichung von Vorher-Nachher-Bildern ist seit 2006 durch das Heilmittelwerbegesetz untersagt. Bei Ihrer Voruntersuchung zeigen wir Ihnen Vorher- / Nachher-Bilder von ähnlichen Patienten, so dass Sie einen Eindruck von der Behandlung, dem Behandlungsverlauf und vom möglich Ergebnis Ihrer Schlupflid-Op erhalten.

Wie ist der Ablauf für eine Schlupflid-Op vom Facharzt?

Bevor Sie sich für eine Schlupflid-Op entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig. Hierdurch werden Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen vermeiden, da Ihre persönliche Vorstellung mit dem medizinisch sinnvollen und machbaren abgeglichen werden kann.

Bei der Voruntersuchung stellt unser erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihre Ausgangssituation fest und gleichen diese mit Ihrem Veränderungswunsch ab.

Wir zeigen wir Ihnen, welche Behandlungsmethoden für Sie möglich sind und deren Vor- und Nachteile. Außerdem erklären wir Ihnen ausführlich Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf. Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung kann der genaue Umfang Ihrer Behandlung festgestellt werden.

Welche Komplikationen und Risiken gibt es bei einer Schlupflid-Op?

Während oder nach der Operation können trotz unserer umfangreichen Erfahrung, umfangreichen Voruntersuchungen und größter Sorgalt vereinzelt Komplikationen auftreten. Damit Sie vor der Operation wissen, was passieren kann, erklären wir Ihnen ausführlich im Rahmen Ihres Aufklärungsgespräches alle mögliche Operationsrisiken bzw. Komplikationsmöglichkeiten.

Nachblutungen

Nachblutungen sind äußerst selten. Sie können jedoch 1 bis 2 Tage nach der Operation auftreten.

Bluterguss und vermehrte Tränenflüssigkeit

Nach der Schlupflid-Op kann es je nach Ausdehnung des Blutergusses und der individuellen Narbenbildung zu einem vorübergehenden leichten Abstehen des Lides und zu einem vermehrten Tränenträufeln kommen. Dieses Risiko besteht vor allem bei älteren Patienten und bei Zweiteingriffen.

Bilden sich diese Erscheinungen nicht innerhalb von 6 Wochen selbständig wieder zurück, kann ein weiterer kleiner Eingriff erforderlich werden. Bei Patienten mit einer Veranlagung zu überschießender Narbenbildung sind die Schnittlinien eventuell für mehrere Wochen etwas derb und gerötet. In diesem Fall beraten wir Sie über die geeignete Nachbehandlung.

Trockenheit der Augen

Die Augen können nach der Operation leicht trocken sein. Dies ist normal. Sollten Ihre Augen aber stärker gereizt oder gerötet sein, so konsultieren Sie am besten Ihren Augenarzt. In der Fachliteratur sind einige wenige Fälle einer bleibenden Sehstörung bekannt. Durch die augenärztliche Untersuchung wird dieses Risiko jedoch ausgeschlossen; wir weisen hier der Vollständigkeit halber darauf hin.

Lidspalte ist zu groß

Ein Risiko der Lidstraffung besteht darin, dass bei der Behandlung zu viel Gewebe entfernt wird. Im Extremfall ist dadurch der vollständige Verschluss des Auges nicht mehr möglich. Die Hornhaut trocknet dadurch aus. Eine Korrektur dieses Effektes ist möglich.

Es wurde zu wenige Gewebe entfernt

Wurde bei Ihrer Operation zu wenig Gewebe entfernt, so kann eine Nachkorrektur durchgeführt werden und das überschüssige Gewebe entfernt.

Asymmetrie der Augenlider

Grundsätzlich kann immer ein asymmetrisches Behandlungsergebnis entstehen. Ist dies der Fall, so kann durch eine Nachkorrektur eine entsprechende Veränderung durchgeführt werden.

Wundheilungsstörungen und Wundinfektionen

Die Gefahr von Wundheilungsstörung bzw. Wundinfektionen ist bei einer gut durchgeführten Operation, richtigen Vor- und Nachsorge relativ niedrig.

Was sollte nach einer Schlupflid-Op beachtet werden und ist eine Nachbehandlung erforderlich?

Direkt nach einer Schlupflid-Op sollten Sie 1 bis 2 Tage lang Ihre Augen mit feuchten Kompressen und Eisbeuteln bedecken, so dass die Schwellungen schneller abklingen können. Weiterhin kann Ihre Lidspalte etwas kleiner erscheinen.

Sollten nach Ihrer Schlupflid-Op Blutreste entlang der Naht sein, so können Sie vorsichtig mit feuchten pads entfernt werden. Die Fäden werden am 5. Tag nach der Operation gezogen.

Sie sollten in der ersten Woche Ihre Augen nicht mit Cremes oder Salben belasten. Weiterhin sollten Sie Make-up nicht direkt auf die frische Narbe bringen. Denken Sie daran, die Haut hilft sich selbst am besten. Zum Kaschieren etwaiger Blutergüsse tragen Sie am besten eine dunkle Sonnenbrille.

Zudem werden Sie „blaue Augen“ durch einen Bluterguss bekommen, welcher sich in den Unterlidern absetzt und innerhalb einer Woche wieder verschwindet.

Da die Naht genau in den bei geöffneten Augen entstehenden Lidfalten zu liegen kommt, ist sie in der Regel bereits nach 8 Tagen kaum mehr sichtbar.

Wird der Schnitt über die äußere Begrenzung der Augenhöhle geführt, so können diese zusätzlichen, 1 bis 2 cm langen Narben noch einige Wochen gerötet sein.

Wann bin ich nach einer Schlupflid-Op wieder gesellschaftsfähig?

Bei einer Schlupflid-Op entstehen "blaue Augen". Diese "Veilchen" sind ca. 10 bis 14 Tage nach der Operation sichtbar. In dieser Zeit sollten Sie keine Kosmetika auftragen. Zudem sollte das Tragen von Kontaktlinsen mit Ihrem Operateur abgestimmt werden.

Wie ist der Ablauf für eine Schlupflid-Op?

Die Operation selbst ist ein Teil der Gesamtbehandlung Schlupflid-Op. Die gesamte Behandlung besteht aus:

1.) Arztwahl
2.) Voruntersuchung, Beratung und individuelles Angebot
3.) OP-Vorbereitung
4.) OP selbst
5.) OP-Nachsorge, Heilungsverlauf inkl. Nachkontrollen

Wie wird der Behandlungsumfang bzw. die OP-Methode für eine Schlupflid-Op festgelegt?

Im Rahmen einer ausführlichen Voruntersuchung, Operationsaufklärung und Beratung wird Ihr Ausgangsbefund festgestellt. Aus Ihrem Ausgangsbefund Ihrer Zielvorstellung ergibt sich der Behandlungsumfang. Dies soll Ihnen helfen alle Risiken und Möglichkeiten abzuwägen, so dass Sie frei entscheiden können, ob eine Operation für Sie in Frage kommt.

Ferner können die individuellen Kosten erst nach einer Voruntersuchung definiert werden, da sich der entstehenden Operationsaufwand nach Ihrem Ausgangsbefund und Ihrem gewünschten Zielergebnis richtet.

Wer trägt die Kosten für das Schlupflider entfernen?

Die Kosten für das Schlupflider entfernen müssen in den meisten Fällen durch den Patienten getragen werden. Da die Kosten immer von Ihren persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind, können die genauen Kosten immer erst nach der Voruntersuchung genannt werden.

Eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse kann bei medizinisch notwendigen Operationen erfolgen. Bei Schlupflidern muss hierzu in der Regel eine entsprechende Sehfeldeinschränkung vorliegen. Hierzu muss ein entsprechender Kostenübernahmeantrag bei der Krankenkasse gestellt werden.

Sollen die Schlupflider aus Ästhetischen Gründen entfernt werden, so sind die Kosten vom Patienten zu tragen.

Kosten / Preise: Wie viel kostet eine Schlupflid-Op vom Facharzt?

Je nach Umfang der Schlupflid-Op bewegen sich die Kosten zwischen EUR 1200,- und EUR 2500,- inklusive aller Nebenkosten und Mehrwertsteuer (wenn nur Oberlider korrigiert werden).

Die Kosten für eine Schlupflid-Op setzen sich wie folgt zusammen:

  • Voruntersuchung, Beratung und Operationsaufklärung
  • Narkoseform
  • OP-Gebühr
  • OP-Dauer
  • Verbandsmaterial
  • OP-Vorbereitung und Nachsorge
  • OP- Methode und OP-Umfang
  • persönliche Risikofaktoren (z. B. gesundheitliche Beeinträchtigungen)
  • eventuelle Vorbehandlungen oder Voroperationen

Seit einem Bundesgerichtshof-Urteil vom 23.06.2006 (BGH v. 23.03.06, Az.: III ZR 223/05) müssen alle Operationen (auch Schlupflid-Operationen) nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet werden. Dies gilt auch für medizinisch nicht notwendige Operationen. Daher kann ein genauer Preis nur nach einer Untersuchung genau bestimmt werden, da viele individuelle Faktoren bzw. die einzelnen Ziffern der Gebührenordnung die entstehenden Kosten bestimmen.

Kann ich die Kosten für meine Schlupflid-Op finanzieren bzw. in Raten bezahlen?

Bei entsprechender Bonität und regelmäßigen Einkommen können wir Ihnen eine Finanzierung bzw. Ratenzahlung Ihrer Operationskosten zu günstigen Konditionen anbieten (auch ohne Schufa-Abfrage und Konditionen ab 0% möglich). Mehr Informationen hierzu finden Sie unter:

Finanzierung

Qualifikation und Erfahrung unserer Fachärzte für meine Schlupflid-Op

Umfangreiche Erfahrung, fachliche Qualifikation und die größtmöglichste Sorgfalt des behandelnden Facharztes und hochwertige, sichere Operationsräume sind die Grundlagen für eine erfolgreiche und sichere Behandlung.

Bei uns wird die Lidkorrektur nur durch erfahrene Fachärzte für Plastische Chirurgie durchgeführt, welche unsere hohen Mindestanforderungen erfüllen und umfangreiche Erfahrung besitzen (z. B. jahrelange Erfahrung im Bereich der Ästhetischen Plastischen Chirurgie, hohe Sicherheitsstandarts, regelmäßige Weiterbildung, etc.), da Ihre Sicherheit bei uns im Vordergrund steht.

Fragen und Antworten zur Schlupflid-Op

Die Operation Schlupflid-Op besteht nicht nur aus der Operation. Das richtige Verhalten nach der Operation selbst hilft, Komplikationen zu vermeiden und Ihr Ergebnis möglichst langfristig zu sichern.

Ist eine Schlupflid-Op schmerzvoll?

Die Beschwerden nach der Operation sind gut erträglich. Kurze Zeit nach der Operation kann ein Spannungsgefühl vorhanden sein.

Was kann ich tun, um die Heilung zu unterstützen?

Denken Sie daran, die Haut hilft sich selbst am besten. Zum Kaschieren etwaiger Blutergüsse tragen Sie am besten eine dunkle Sonnenbrille.

Weiterhin können "blaue Flecken" (Hämatome) und Schwellungen entstehen, die sich innerhalb von 14 Tagen zurückbilden.

Das Auflegen von kühlenden Kompressen in den ersten Tagen nach der Operation kann helfen, die Schwellungen zu reduzieren.

Weiterhin sollten Sie bis zum Fäden ziehen Kleidung tragen, die nicht über dem Kopf ausgezogen wird. Dies kann verhindern, dass die Kleidung am Wundbereich hängen bleibt.

Kosmetik nach einer Schlupflid-Op

Sie sollten in der ersten Woche nach der Operation Ihre Augen nicht mit Cremes oder Salben belasten. Weiterhin sollten Sie Make-up nicht direkt auf die frische Narbe bringen. Denken Sie daran, die Haut hilft sich selbst am besten.

Kommt Kosmetik an den Wundbereich, so kann dies zu Entzündungen führen.

Sport nach einer Schlupflid-Op

Die Aufnahme von sportlichen Aktivitäten ist 10 bis 14 Tage nach der Operation wieder möglich.

Solarium / Sonnenbad

Direkte Sonneneinstrahlung bzw. Solariumsbesuche sollten Sie 6 Wochen nach der Operation unterlassen, da die Gefahr von Hyperpigmentierung besteht. An sonnigen Tagen ist in dieser Zeit die Verwendung von speziellen Sonnenschutzprodukten empfohlen.

Ganz wichtig: Nachschautermine

Wichtig für die Vermeidung von Risiken ist die Wahrnehmung der Nachschautermine, die Sie in regelmäßigen Abständen wahrnehmen sollten. Hierbei kontrolliert der Plastische Chirurg den Heilungsverlauf und eventuelle Probleme können besprochen oder korrigiert werden.

Werde ich nach einer Schlupflid-Op krank geschrieben?

Eine Schlupflid-Op ist meist medizinisch nicht notwendig. Nach dem Lohnfortzahlungsgesetz hat der Arbeitgeber nur bei medizinisch bedingten Erkrankungen das Gehalt weiter zu bezahlen. Wir raten, entweder Urlaub ein zu reichen oder mit Ihrem Arbeitgeber zu kommunizieren, da eine "Krankschreibung" unter Umständen zu einer Kündigung führen kann (es gab in der Vergangenheit genügend Urteile, die dies bestätigen).

Aufnahme der Arbeitstätigkeit - wann kann ich wieder arbeiten?

1 bis 2 Tage nach der Operation sind Sie wieder arbeitsfähig (ausgenommen körperlich anstrengende Tätigkeiten).

Allerdings können 10 bis 14 Tage optische Einschränkungen (Blutergüsse und Schwellungen) vorhanden sein.

Genaue Details werden mit Ihnen im persönlichen Beratungsgespräch besprochen, so dass Ihre persönlichen Lebensumstände im Behandlungsablauf berücksichtigt werden können.

Beratung & Information Schlupflid-Op vom erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie

Sie wollen mehr über uns erfahren oder haben Fragen zu Ihrer geplanten Behandlung oder zu unseren erfahrenen Ästhetischen Chirurgen? Weitere Informationen zum Ablauf, Risiken, Kosten bzw. Preise, Heilungsverlauf, etc. und Terminvereinbarung für Ihre Schlupflid-Op vom erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie:

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Terminvereinbarung & kostenfreie Informationen:

☎ 0800 - 678 45 65

Kontakt & Terminanfrage

Telefonische Information und Terminvereinbarung bei unseren erfahrenen Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie:

Montag bis Donnerstag
8 Uhr 30 bis 20 Uhr 30
Freitag:
8 Uhr bis 20 Uhr

Unseren Patienten stehen wir rund um die Uhr unter unserem Notfalltelefon zur Verfügung. Diese Rufnummer erhalten Sie bei der Behandlung.

Eingriffe und Behandlungen in der Ästhetischen Plastischen Chirurgie für Kopf, Gesicht & Hals

Unsere Standorte & Fachärzte für die Korrektur von Ihrem Schlupflid

Allgemeine Hinweise:

Wir können auf unserer Internetseite nur allgemeine Hinweise zu Ihrer Behandlung bzw. Schönheitsoperation geben. Unser Bestreben ist, so umfangreich wie möglich zu informieren. Eine individuelle und zuverlässige Aussage / Diagnose / Therapieempfehlung kann nur nach einer Untersuchung durch einen Facharzt getroffen werden. Beratungen und Voruntersuchungen sind ärztliche Leistungen, welche nach dem Heilmittelwerbegesetz gemaß der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet werden müssen (mehr Informationen)

Unsere Quellen und Autoren:

Die fachlichen Inhalte wurden durch unser Fachärzteteam erstellt und auf dem aktuellen Stand gehalten. Weitere Quellen sind die Fachgesellschaften bzw. Fachvereinigungen im Bereich der Ästhetischen Plastischen Chirurgie (Fachvereinigungen)

Impressum

Datenschutzerklärung

Moderne Wellness
Moderne Wellness - Ästhetische Plastische Chirurgie - Wohlfühlen beginnt in der eigenen Haut. Eine Ästhetische Plastische Operation kann helfen, damit sich ein Mensch wohler fühlt.

© Schlupflid-Op vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie gegen Ihre Schlupflider. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung im Bereich Ästhetisch-Plastische Operationen!

Alle Inhalte dieser Webseite unterliegen weltweitem Urheberrecht und sind Eigentum von moderne-wellness.de. Keine Vervielfältigung oder Reproduktion ohne ausdrückliche Genehmigung.