Fragen kurz vor der Op Brustvergrößerung

  • euch allen nur mitteilen, nachdem ich schon seit Wochen hier im Forum rum stöbere, dass ich nun auch bald meine erste OP habe.
    Bin ziemlich aufgeregt und habe schon ein paar schlaflose Nächte hinter mir. Warte nun seit sechs Jahren auf meine BV. Meine größte Sorge is nun in den letzten Tagen noch krank zu werden, alles ander hab ich gut organisiert.
    Was mich interessieren würde, fällt die OP auch ins Wasser bei einem Schnupfen?
    Würde mich freuen von euch zu hören.


    Liebe grüße an alle


    henkwoman

  • ich habe nun noch zwei Tage dann ist es so weit, am 13.12.08 hab ich meine BV.
    Ich habe 75 kleines B und vier Kinder gestillt, ihr könnt euch bestimmt vorstellen wie meine Brust aussieht. Meine Jüngste ist jetzt 5 und ich habe nun das Geld zusammen. Wollte keinen Kredit dafür aufnehmen, obwohl ich das auch gemacht hätte.
    Ich möchte gern ein volles C und lasse mir 275-300ml einsetzen, runde Implis von Mentor oder Polytech.
    Falls du Mausl das liest ich komme auch aus der nähe von N und würde gerne wissen wie es dir geht. Freu mich wenn du mal schreibst.


    Hoffe die Schmerzen sind erträglich, aber ich will nicht jammern, ich möchte es ja so :-)



    liebe Grüße henkwoman

  • Hallöchen henkwoman,


    hab gerade durch zufall gestöbert und gesehen dass du deine op jetzt hinter dir hast. und wie ist es denn gelaufen?
    Warte auf deinen Bericht :)
    Bei mir ist alles super, darf jetzt auch bald normale unterwäsche tragen. aber mir ist grad wichtiger wies dir geht.
    also bitte gerne mal melden


    LG
    Mausl

  • Hallo Mausl,


    freut mich dass es dir gut geht und du schon auf dem Weg zur normalen Wäsche bist.
    Ich bin heute nach Hause gekommen und es geht mir so weit gut. Habe mir die Schmerzen schlimmer vorgestellt ,aber es reicht auch an Schmerzen.
    Die OP selbst ist super gut verlaufen, nur die Narkose hat mir Schwierigkeiten bereitet.
    Ich habe 300ml Polytech anatomisch UBM mit Straffung und Brustwarzenversetzung, also volles Programm, aber alles andere hätte nicht den Erfolg gebracht.
    Hab nur ein bissi Angst irgendwas falsch zu machen um dann kein gutes Ergebnis zu haben. Weiß nicht ob ich nehr liegen oder sitzen soll, noch ist ja alles sehr geschwollen.
    Wie hast du das so gemacht in der ersten Woche?


    Freu mich auf Antwort


    Gruß henkwoman

  • Hi Du,


    Bei mir war auch Straffung und Schnitte an den BW, also nur mut, wird schon alles gut verheilen. Erschrick aber nicht wenn du denn Druckverband bzw. den Stutti mit Spezial BH nach ner Woche abbekommst, dass wird alles noch. War bei mir etwas schockierend anfangs, aber es ist halt doch ein größerer Eingriff gewesen. Die ersten Wochen nur schonen und keinesfalls die arme über den kopf nehmen. ans rückenschlafen gewöhnt man sich, muss aber sein. solange nichts weh tut ist alles in ordnung bei deinen Bewegungen


    LG

  • Hallo


    bin jetzt 5 Tage post OP und fühle mich ganz gut. Die Spannung ist noch ziemlich stark, aber die Bewegungsschmerzen werden immer besser.
    Das Rücken schlafen ist nicht so meins, aber es noch muss es ja sein.
    Was meinst du mit Stutti und BH nach einer Woche weg?
    Als der Stützverband den ich unter den BH habe bleibt drei Wochen und der BH wird sechs Woche getragen. Meine Ärztin meinte das wäre sehr wichtig damit die Taschen in dene die Implis liegen sich so besser stabilisieren.
    Aber ich denk das gibt es bei jedem Doc kleine Unterschide. Ansonsten bin ich bis jetzt mit dem Ergebniss sehr zu frieden, die Nähte sind schon trocken und schorfig.
    Allerdings eine Umstellung ist es schon, wenn man voreher nicht und jetzt plötzlich eine straffe, volle Brust hat :-)


    bis bald


    Gruß henkwoman

  • Servusla,


    Hoffe deine Schmerzen lassen nach bzw sind weg. warst du seitdem wieder mal beim PC? hat sie was gesagt zu dem ergebnis?
    Stützverband hatte ich nur eine woche an, dann nur den BH und Stuttgarter Gürtel, dass ist so ein Band was über die zwei süßen geschnallt wird auch mit dem effekt dass sie da bleiben wo sie sind.
    Die umstellung dass du jetz nicht mehr flach bist wird schon noch dauern, denk mal wenn du das erste mal sex hast und sie ausgepackt sind, dass sieht dann schon mal mächtig anders aus wenn du an dir runterschaust (Hoffe dass ist dir nicht zu intim, aber das gibt nochmal einen kleinen wow-effekt ;))
    Hab mich jetzt auch wieder ins solarium getraut, die narben mit sunblocker eingeschmiert, sah anfangs ganz lustig aus, wie ein zebra.


    Nun denne, wenn du fragen hast dann schreib,


    schönen Sonntag noch


    LG

  • Hallo,
    ist ja toll das es dir so gut geht. Wie lange warst Du im Krankenhaus?Kannst du die Schmerzen erklären? Habe meine OP am 3.2.09 und mach mir echt gedanken ob alles klappt.Habe echt schiss das ich als Hausfrau und Mutter komplett ausfalle und zusehr auf andere angewiesen bin.Dazu kommt noch
    das ich in Punkto Schmerzen eine echte Memme bin....:-( !!

  • Hallo zusammen


    bin neu hier und suche Informationen zu einer BV........ mein Busen hat sehr gelitten unter 3Schwangerschaften .....hab 75 AA..... und das bei ner Grösse von 1.67 und ich wiege leider nur50 kg . Ich überlege schon seit Jahren wegen einer BV ..... hätte gern ein schönes B/C Körbchen ..... Habe am 29.1.09 mein erstes Beratungsgespräch nun meine Fragen : auf was muss ich bei dem gespräch achten ? wie lange sollte es dauern ? wie lange dauert es in etwa bis zum OP- Termin ?


    ich weiss viele Fragen auf einmal ..... sorry ;-) freue mich auf Antworten


    lg Mammi05

  • Hallo ihr Lieben,


    ich hoffe ihr habt Weihnachten alle gut verbracht, mit oder ohne neue Brüste. Ich bin jetzt zwei Wochen Post OP und es geht mir sehr gut. Die Schmerzen sind schwer zu erklären, da ja auch jeder ein anderes empfinden hat, aber wer die ersten drei Tage rum hat, hat das schlimmste geschafft. Ich sag euch wehen sind tausendmal schlimmer ;-). Danach ist es ein Gefühl wie übervolle Milchbrüste, also ein starkes Spannungsgefühl, aber das lässt mit jedem Tag ein bisschen nach.
    Ich bin so froh es gemacht zu haben und würde es wieder tun. Schonen solltet ihr euch auf jeden Fall und für die ersten zwei Wochen jemanden haben der euch wirklich gut zur Hand geht. Mein GFreund unterstützt mich echt super und ich habe bis jetzt weder groß Haushalt gemacht und das Auto fahren spar ich mir auch noch. Und wenn ein bissi was liegen bleibt egal, diese OP macht man nur einmal im Leben und sie sollte einfach gut ausheilen können. So nun auf zum nächsten Family-Besuch :-) ich grüße euch ganz herzlich


    Henkwoman

  • Hallo mausl,


    nein das was du mir schreibst ist mir nicht zu persönlich warum auch, ich hoffe dass es diesen wau effekt geben wird :-). Bin jetzt nach fast drei Wochen nur noch mit dem Spezial-BH unterwegs und freue mich schon wenn ich auch den los bin. Allerdings wenn ich den BH ab nehme z.B beim duschen, dann zieht es schon noch ganz schön, also bleibt das sexy teil noch ein weilchen dran.
    Ins Solarium möchte ich auch bald wieder gehen, ich lass dann einfach den BH an sieht ja keiner im Winter. Mein PC hat gemeint es würde auch reichen die Narbem mit einen kleinen Mull abzukleben, vielleicht macht ich auch das.


    Sonst bin ich mit meinem Ergebnis echt super zu frieden und bin überglücklich!


    Freu mich von die zu hören,


    einen guten Beschluss


    gruß henkwoman

  • hallo


    ich gratuliere allen die ihre BV schon hinter sich haben


    ich frag einfach nochmal


    wie lange sollte ein Beratungsgespräch dauern ?


    und wie lange hat es bis zum Op termin gedauert?



    lg mami05

  • Hallo mami05,


    das sind zwei Fragen die wirklich schlecht zu beantworten sind, denn es kommt darauf an wieviele Fragen du hast und wie ausgelastet der Doc ist. Wenn du flexibel bist und dich nach dem Doc richten kannst, dann kann es schnell gehen. Also bei mir hat es vom ersten Gespräch bis zum OP Tag sechs Wochen gedauert.
    Der Doc hat mir drei Termine Vorgeschlagen und ich hab mich für den für mich am Besten entschieden.
    Naja und Fragen hatte ich nicht so viele weil ich mich ja seit 10 Jahren mit dem Thema beschäftige, ich habe viel gelesen und mich letzendlich auf die Erfahrung vom Doc verlassen. Hör es dir an und vertrau auf dein Bauchgefühl, wenn du dich bei dem Doc gut aufgehoben fühlst, dann wird auch alles gut gehen.
    Ich war bei zwei verschiedenen und habe mich auf mein Bauchgefühl verlassen und das war gut so.
    Bin super zufrieden.


    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, alles gute :-)


    gruß henkwoman

  • hallo henkwoman


    danke dir für die antworten .... ich bin flexibel die kids sind ja nimmer so klein und sind das helfen gewöhnt ......und die fragen die hab ich mir gut überlegt übm oder ubm und wieviel implantat hab ja schon ausprobiert .... gefrierbeutel mit wasser gefüllt .... und welche form er meint .... runde fussbälle will ich ja nicht .....
    also warte ich den 29.1 ab


    liebe grüsse Mami05

  • schön wenn ich dir ein bisschen helfen konnte. Ich denk wichtig ist dass die Proportionen stimmen, also auch Größe und Gewicht beachten. Ich habe auch mit Gefrierbeuteln getestet, aber dann hat sich der Doc für etwas mehr entschieden und das war gut so.
    Du machst das schon, hör dir alles gut an wird schon :-).
    Halt mich auf dem laufenden und wenn du Fragen hast, dann nur zu.


    gruß henkwoman

Jetzt mitmachen!

Sie haben Fragen, wollen Beiträge kommentieren oder Ihre Erfahrung mit anderen teilen? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!