Runde oder anatomische Implantate?

Jetzt mitmachen!

Sie haben Fragen rund um Ästhetische Plastische Chirurgie? Oder Sie wollen Beiträge kommentieren oder Ihre Erfahrung mit anderen teilen?

Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

  • Hey , endlich ist es so weit... ^^ lasse eine BV durchführen, hatte zwei Beratungsgespräche die eigentlich sehr zufriedenstellend waren, nur bin ich jetzt sehr unsicher, was die Implantatform angeht. Die Größe steht für mich fest, beide Ärzte hatten unabhängig voneinander mir die selbe Größe empfohlen, die ich sogar selbst für mich schon im Kopf fesgelegt hatte. Ich möchte keinen künstlichen Busen haben und von daher hatte mir der erste Arzt anatomische Implantate empfohlen, das schien mir logisch. Nur bei dem anderen Beratungsgespräch, riet mir der Doc zu runden Implantaten. Er meinte, dass die Anatomischen sich nicht natürlich anfühlen würden und dass die Brüste beim liegen diesen "Steheffekt" ?( haben würden, dieses wäre bei den Runden nicht der Fall. Ich habe auch beide angefasst und die anatomischen waren tatsächlich viel härter vom Anfassen, als die Runden. Meine Frage nun, wer hat von euch Runde und wer anatomische und wie zufrieden seid ihr mit dem jeweiligen Ergebnis??? :huh:

  • Hallo Zahnfee,


    hier eine kurze Hilfestellung zu den Implantatformen, die Ihnen hoffentlich weiter hilft:


    Rund


    Runde Implantate verhalten sich ähnlich der natürlichen Brust. Im Stehen verformen sich die Implantate zu einer natürlichen Tropfenform. Im Liegen hingegen werden die Brüste - wie die natürlichen - etwas runder und flacher.


    Anatomisch


    Implantate in Tropfenform (anatomische Implantate) behalten stets ihre Form.

    Informationen und Hilfestellung:
    0800 - 678 45 65

    Moderne Wellness - Wohlfühlen beginnt in der eigenen Haut

    Ästhetische Plastische Chirurgie vom erfahrenen Facharzt

  • Halli Hallo :)
    Also ich würde dir die anatomischen empfehlen..
    Habe selbst anatomische Implantate.
    Die Form sieht viel natuerlicher aus.
    Die OP ist soll jedoch etwas komplizierter sein,
    daher gibt es viele PC, die lieber die runden Implantate einsetzten.
    Wieviel ml bekommst du denn? Unter oder über deinem Brustmuskel?


    Liebe Grüße :)

  • Hallo Cinderella :)
    Also geplant sind bei mir 280 pro Brust...möchte keinen Atombusen 8| , wie schon in meiner Mail erwähnt hatten beide Ärzte dieselbe Größe empfohlen.
    Beide rieten mir auch die Implantate unter den Brustmuskel zu setzen. Ich bin schlank und habe nicht soviel Gewebe...auserdem soll wohl auch das Risiko einer Kapselfibrose dadurch geringer sein....wie lange ist denn BV schon her? Und wie war es denn danach? Habe schon ein wenig Muffe ;( , freue mich aber auch... vor den Schmerzen habe ich nicht so viel Angst, als davor, dass etwas schief laufen könnte...man hört und sieht immer so viele Horrorgeschichten....hast du irgendwelche Probleme danach gehabt? oder hat alles geklappt? Was für eine Größe hast du? die Anatomischen fangen wohl erst ab 280 ml...


    LG Zahnfee :)

  • Hallo Zahnfee :)


    du kannst dir ja gerne mal meine Beiträge durchlesen unter der Suche und "Bald ist es soweit" :)
    Da habe einiges zu meiner OP und die Zeit danach getextet :)


    Habe 345ml eingesetzt bekommen :)
    Vor der OP konnte ich keinen 75 A- BH füllen..
    MEin PC hat mir zwei Größen vorgeschlagen: 305 oder 345ml.
    Hmm er meinte aber direkt, dass die 345ml aufjedenfall besser zu meinem Körper passen würden.
    Also wurde diese Größe für mich festgehalten ^^
    Vor der OP habe ich wirklich jeden Tag überlegt, ob ich nicht doch die 305ml nehmen soll .. weil mir 345ml irgendwie zu viel erschienen..
    Bin aber richtig froh, dass ich die 345ml gelassen habe :-)
    Es ist aufgarkeinenfall zu viel!
    Da ich relativ groß und schlank bin, wirkt das Implantat nicht zu groß sondern genau passend :)
    Irgendwo habe ich gelesen, dass die anatomischen optiscch ca 40ml kleiner wirken als die runden Implantate.
    Mein PC meinte, dass die runden bei mri zu aufgesetzt aussehen würden.. also eher pornomäßig.
    Da ich vor der OP auch keinen wirklichen Brustansatz hatte, finde ich die anatomischen Implantate genau passend.
    Mein PC meinte nach der OP zu mir: Ich bin froh, dass sie sich fuer das größere Implantat entschieden haben,
    das passt wirklich richtig gut zu ihrem Körper! :P
    Wie groß etc bist du denn?
    Wann wirst du denn operiert und wo?
    Mein PC meinte auch, dass die Risiken einer Kapselfibrose geringer sind,
    wenn das Implantat unter den Muskel gesetzt wird.. jedoch sind die Schmerzen stärker und dauern länger an.
    Ich finde, die Schmerzen sind sehr gut auszuhalten und ähneln eher einem Muskelkater.
    Meine OP ist morgen 3 Wochen her :)
    Bisher verläuft alles, laut meinem PC, super :)
    Kann es selbst aber nicht genau einschätzen,
    weil die Brüste noch geschwollen aussehen und noch etwas hart sind..
    Ich habe meine OP bis jetzt aufgarkeinenfall bereut :)
    Die Narkose etc habe ich auch gut vertragen.
    Es gab also bisher keine Komplikationen.
    Nur die Drainagen musste ich einen Tag länger drinne lassen,
    da zu viel Blut heraus kam.
    War aber nicht schmerzhaft .. nur etwas störend :P


    Liebe Grüße :-)

  • Huhu :)


    Also mein Op Termin ist am 5. Mai :S . Die Op lasse ich in der Zuckerbergklinik in Braunschweig durchführen. Habe dort ein gutes Gefühl....zu meiner Größe: Also ich bin 1,72 groß und wiege 55 kg, trage im Moment 80 A. Beim Beratungsgespräch habe ich die verschiedenen Größen ausprobiert und die 280 waren perfekt... :rolleyes: du hattest geschrieben, dass du vor der Op nicht einmal ein A ausgefüllt hast und hast jetzt 345 ml drinn, sieht es wirklich natürlich aus?? :huh: ich kann es mir so schlecht vorstellen ?( das ist eigentlich eine Menge...dass die Anatomischen kleiner wirken, das hat mir der Arzt auch gesagt, darum gibt es die wohl auch erst ab 280 ml und nicht kleiner...fühlt sich die Brust sehr hart an? und hast du schmerzen, wenn du dagegen kommst? klappt es mit dem Anziehen jetzt, meine kannst du die Arme heben? ?( Hat dir dein Arzt eigentlich für später das Tragen von push- up und Bügel-Bh`s abgeraten? ?(
    Meiner meinte, dass ich später die Finger davon lassen sollte, da sich die Implantate verschieben könnten, wenn mann täglich einen Push-up bzw. Bügel- Bh tragen würde. Theoretisch bräuchte mann nach einer BV keinen Bh mehr tragen...natürlich den Sport- Bh nach der Op 6 Wochen...Tag und Nacht :(


    LG Zahnfee :)

  • Guuuuuten morgen :-)


    bist du denn schon sehr aufgeregt?
    Dauert ja nicht mehr lange bis zum 5.Mai.
    Am wichtigsten ist,
    dass man sich in der Klinik wohlfühlt und seinem PC trauen kann und,
    dass man sich bei ihm sicher fühlt :)
    Ich finde, man sollte aufgarkeinenfall auf den Preis achten.. sondern eher auf die Qualität :)


    Ich habe bei meinen beiden Beratungsgesprächen
    die zwei Implantat-Größen auch in einen Spzeial-BH angelegt bekommen.
    War jedoch so aufgeregt und nervös,
    sodass ich mich im nachhinein nicht mehr erinnern konnte,
    wie welches Implantat an mir aussah ^^


    Hmmm,
    da ich die Impplantate ja unter meinem Brustmuskel gesetzt bekommen habe..
    denke ich, dass es am Ende sehr natuerlich aussehen wird.
    Vorallem durch die anatomische Form.
    Da ich reltaic groß und schlank bin, 'schluckt' mein Körper die 'großen' Implantate sehr.
    Es wirkt aufgarkeinenfall zu groß oder zu viel!
    In meinem Stütz-BH steht : 75 B/C.
    Ich finde die Größe genau passend :)
    Wollte nie eine große Oberweite, aber da ich vor der OP so gut wie gar nichts hatte und tot unglücklich war etc .. :/ joa.
    Die 305ml wären mir am Ende wahrscheinlich zu wenig gewesen ^^
    Es wissen auch nur ganz wenige von meiner OP,
    und denen, die nichts davon wissen, fällt das gar nicht auf.
    Ich muss dazu sagen, dass ich meine Brüste schon lange und vorallem in den letzten Monaten sehr gepusht habe und den Bh sehr ausgestopft habe :s peinlich ^^


    Momentan fühlen sich meine Brüste noch relativ hart an..
    Schmerzen habe ich eigentlich keine,
    es ähnelt eher einem Mukelkater.. vorallem wenn ich morgens aufwache.
    Wenn ich einige Stellen feste berühre .. fühlt es so an, als wäre da ein blauer Fleck oder so.
    Manche Stellen fühlen sich auch noch ein wenig taub an,
    als wäre die Brust dort eingeschlafen ^^
    Schwellungen sind auch noch da.
    Vorallem an den Seiten, in der Mitte und am Ansatz.
    Also die Übergänge sind noch nicht 100% natuerlich.. viel kleiner werden sie aber nicht mehr,
    denke ich :)


    Ich mache so gut wie alles alleine :)
    Seit dem 4. oder 5. Tag.. wasche ich meine Haare selber.. bin auch schon Auto gefahren am Samstag.. das war jedoch noch etwas schwierig :/
    Wenige Stunden nach meiner OP ( also in der Klinik )
    konnte ich mich bereits, mit ganz gaaaaaaaaanz viel Mühe,
    alleine aufsetzen :)
    Das ging jedoch nur, weil die Matratze am Kopf-Bereich sehr hochgetsellt war und dort ein großes Kissen lag.
    Zuhause.. habe ich mich dann auch immer ohne Hilfe aufgesetzt.
    War jedoch ziemlich anstrengend..
    vorallem nachts :/
    Da ich mehrmals aufgewacht bin .. war das immer ziemlich anstrengend.
    In der Klinik meinte die Krankenschwester,
    dass ich ein Bein komplett hinlegen soll.. das Andere soll ich ganz nah an mich ziehen, mit beiden Armen und Händen fest umklammern und dann mit Hilfe der Bauchmuskeln etc hochkommen :)
    Hat auch ganz gut geklappt.
    Darf meine Hände nämlich 6 Wochen lang nicht aufstützen..
    Mittlerweile klappt das ziemlich gut.
    Beim Anziehen brauchte ich anfangs ein wenig Hilfe.. zum. bei den Oberteilen.
    Konnte das aber auch ziemlich schnell alleine :)
    Außer Sport und richtig anstrengende Sachen, bei denen die Arm und Brustmuskeln benötigt werden ^^,
    mache ich alles :-)
    Arme kann ich auch gut schmerzfrei heben :)
    Anfangs bin ich immer etwas gebückt gegangen ^^ sah richtig lustig aus :P
    Schlimm waren dann vorallem die Nacken- und Rückenschmerzen -.-'


    Mein Arzt meinte zu mir,
    dass ich nach 6 Wochen wieder einen normalen BH tragen darf :) von H&M oder ka wo ^^
    Den Stütz-BH brauche ich dann nur noch zum Sport machen etc.
    Er hat nicht gesagt, dass ich keinen Push-up mehr tragen darf :S
    Kann mir auch nicht vorstellen. dass ich das nicht darf !?
    Werde aber aufkeinenfall auf einen Bh verzichten ^^
    Du denn?


    Liebe Grüüüüße :)

  • Mahlzeit :)
    klar bin ich schon aufgeregt ;( , es ist eine Mischung aus gaaaanz großer Vorfreude aber auch Angst ;( . Es ist und bleibt eine OP mit Vollnarkose und allen anderen Risiken. Ich hatte schon einmal eine Vollnarkose, die war aber nicht so lang...es handelte sich damals um einen kleinen Eingriff, trotzdem hatte ich davor bammel. ich wusste ja nicht was mich erwartet und ich hatte halt Angst, nicht mehr aufzuwachen ?( habe aber alles gut vertragen :) ..bin halt ein Angsthase :D oder mache mir halt zuuuu viele Gedanken :S . Nun ja, der Termin steht fest und da will ich jetzt auch durch..es ist halt mein Wunsch...hm ich habe es bis jetzt niemandem erzählt, nur mein Mann weiß natürlich bescheid....muss auch dazu sagen, dass viele aus meinem Freundeskreis es nicht verstehen würden, bzw. wenn man das Thema mal angeschnitten hat, dann kamen nur dumme Sprüche...von daher mach ich das ganz diskret. Ob danach irgendwelche fragen kommen,,,ich lass mich überraschen ... :D so viel unterschied wird man bei mir nicht sehen. Hast du denn Komplimente jetzt bekommen, von denen, die eingeweiht waren? Wie war denn die Reaktion, als du von deiner Entscheidung erzählt hast? Zum Thema BH danach, also ich glaube auch, dass ich auf einen nicht verzichten werde...nur im Sommer, für ein Neckholdertop :) da freu ich mich besonders drauf...endlich ein scööööönes Dekoltee. Hey falls du noch einen Termin bei deinem PC zur Nachsorge hast, dann stell ihm doch mal die BH frage,wie gesagt meiner hat mir davon abgeraten, da ja angeblich die Implantate verutschen könnten, weil sie durch den Push-up stetig angehoben würden und das wäre nicht von Vorteil.. mich würde eine zweite Meinung interessieren. So es ist wieder ein Roman geworden :D


    Tschüüüüüß :)

  • GUUUUTEN MORGEN :),
    hmmm ja.. bei mir war es die erste OP, die erste VollNakrose etc.
    Ich weiß was du meinst.
    Obwohl ich mir nie so Sorgen gemacht habe (:
    Ich hab mir nur Sorgen darüber gemacht,
    ob ich mich fuer die richtige Größe entschieden habe etc.. :s
    Musst du dir nach der OP auch ein paar Tage Thrombose-Spritzen setzten?


    Ich habe es nur meinen engen Freunden erzählt,
    die halt auch von meinen Problemen wussten.
    Daher konnten sie mich auch verstehen :-)
    345ml kam allen vor der OP was sehr groß vor ^^
    aber als sie nun gesehen haben, wie diese Implantat-Größe an mir aussieht,
    finden alle, dass die Größe gut zu mir passt :)
    Bisher hat nur meine beste Freundin sie sehen dürfen.
    Und meine Familie hat die Schnitte / Narben gesehen :) die waren eig ganz positiv überrascht,
    dass die Narben jetzt schon sehr gut verheilt sind und kaum sichtbar sind :)


    Solange alles gut klappt und so.. brauche ich nicht mehr zur Nachsorge..
    Ich brauche erst wieder in 4-5 Monaten hin, um das End-Foto machen zu lassen.
    Ich kenne jedoch eine Frau,
    die auch bei ihm in Behandlung ist und habe sie gebeten,
    ihn bei der nächsten Nachsorge zu fragen.
    Bin mal gepsannt :)
    Werde aber demnächst auch nochmal in der Klinik anrufen.
    Weiß nämlich nicht genau.. ob ich nach den 6 Wochen direkt wieder Sport machen darf und wenn ja,
    welche Sportarten und und und :)
    Hat dein PC dir dazu schon was genaues gesagt?


    Wuensche dir einen schoenen Tag :)

  • Hallöchen :)
    also die Sportfrage hatte ich noch nicht geklärt... werde es danach machen...aber ich glaube, dass man sowieseo den Brustmuskel nicht so stark in dem ersten halben Jahr beanspruchen sollte...hatte ich mal gelesen....das würde ich nicht riskieren...also werde ich erstmal Sport auslassen...zwecks Thrombose Spritzen hatte ich ehrlich gesagt noch nicht mit ihm geredte... werde es aber auf jeden Fall ansprechen und tun...sicher ist sicher :D musstest du die selbst kaufen oder hast du die im Krankenhaus bekommen? waren die schon in der Behandlung inbegriffen?...
    Schönen Montag und LG

  • Guten Abend :))
    wie geht es dir?
    Also.. ich musste die Thrombose-Spritzen privat fuer zuhause kaufen.
    Eine musste ich am Abend vor der OP gesetzt bekommen und dann 5 nach der OP zuhause.
    Obwohl ich ja ziemlich wenig im Bett lag.. naja, sicher ist sicher :)
    der 5.Mai rückt immer näher :)
    Die Zeit geht jetzt schnell um .. !
    Ich brauche den Stütz-BH ja nur noch 1,5 Wochen tragen :-)
    Werde dann ab der 8.Woche ca langsam wieder mit Sport beginnen.. denke ich :)
    Liebe Grüße

  • Hallöle :) ,
    danke es geht mir gut...stimmt der 5. Mai rückt immer näher :wacko: aber die Vorfreude ist groß :D hey, dann bist du ja bald den Sport-bh los 8o ich stelle es mir echt blöd vor, damit den ganzen tag rumzulaufen und dann auch noch damit zu schlafen ;( das macht mich sicherlich verrückt 8| kann eigentlich nicht mit Bh schlafes.. stelle mir das ziemlich unbequem vor..naja was muss, das muss..und hat sich deine Brust irgendwie verändert :?: oder ist noch alles so wie nach der Op...Wie teuer waren denn die Thrombosespritzen?
    Sei lieber vorsichtig mit dem Sport....ich würde lieber warten...Hast du eigentlich das Gefühl , dass du einen Fremdkörper in dir hast oder fühlt es sich wie vorher an?merkt man die Iplantate eigentlich, wenn man sich bewegt...z.B beim Gehen oder Bücken? ich kann mir das echt schwer vorstellen ?( bald werde ich es wissen, wie es sich anfühlt :D
    Lieben Gruß

  • Guten Abend :)
    Jaaaaa, bald bin ich ich los (:
    Er ist aber sehr bequem.. auch nachts (:
    Mich stoert nur, dass ich meistens ein Tuch oder einen Schal anziehen muss damit man ihn nicht sieht..
    Viele Blusen etc kann ich daher noch nicht anziehen oder auch helle Sachen nicht,
    da mein Kompressions-BH schwarz ist.
    Das gute ist, dass ich ihn vorne auf und zu machen kann (:
    Hmm also meine Brüste habe ich so richtig erst 2 Wochen nach der OP gesehen..
    Viel verändert haben sie sich nicht.
    Sie waren von Anfang an weder blau oder rot :)
    Mein Bauch ist auch von blauen Flecke, durch die Thrombose-Spritzen, verschont geblieben :)))
    Sie sind aber schon ein wenig abgesunken und die Schwellungen, die aber auch nicht soo stark waren,
    sind etwas zurück gegangen .. aber noch nicht ganz denke ich.
    Also ich hoffe, dass sie die Form, besonders am Ansatz.. noch ein wenig verändert!
    Ansonsten bin ich richtig zufrieden :)
    Weiß gar nicht wie teuer die Thrombose-Spritzen waren :s hmm aber bestimmt so 40,50 Euro :S
    Weiß nicht.. musste aber auch sone 10er Packungen kaufen.
    Bisher merke ich die Implantate nicht (: auch nicht wenn ich meine Brüste abtaste.
    Einige Stellen sind noch etwas taub :/ trotzdem fühlt es sich alles soweit natuerlich an und ein Fremdkörper-Gefühl hatte ich bisher auch nicht (:
    Denke auch nicht, dass das noch kommt.
    Fühle mich bisher sehr wohl (:
    Bekommst du jetzt eigentlich anatomische oder runde Implantate?
    Was empfiehlt die dein PC? Bekommst du eigentlich auch Drainagen?
    :-)
    Liebe Grüße

  • Hallöchen :) ,


    also ich werde die Runden nehmen...nach vielen schlaflosen Nächten, habe ich mich für Runde entschieden,,,hatte auch nochmals darüber gelesen und überall stand, dass sich die Runden ( die Soften) ganz natürlich anfühlen und sich in die Brust einfügen sollen, während man wohl die anatomischen an der Seite tasten kann und beim liegen auf dem Rücken, hat man wohl den Steheffekt, das soll wohl bei den Runden nicht der Fall sein....klar wenn man wohl die Härteren nehmen würde, dann hätte man diese aufgesetzte , runde Pornobrust :S ..das mögen wohl auch manche..ist halt Geschmackssache....ich habe ja genügend Gewebe, von daher wird es wohl ganz gut aussehen hat der PC gemeint...hatte ihm auch deutlich gemacht , dass ich darauf wert lege, dass es natürlich wirkt...man bin schon voll aufgeregt :wacko: habe übernächste Woche den Termin beim Internisten zur Voruntersuchung...hattest du das auch? Ach so, von welcher firma ist denn dein Sport-Bh :?: du hattes ja gesagt, dass du ihn von vorne öffnen kannst...oder hast du so einen Kompressions-Bh? die hab ich auch schon im Internet gefunden, aber die sind ziemlich teuer...wollte mir mindestens Zwei kaufen...


    LG

  • [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif'][i][size=36]Halli halloooo :)


    Ich bin recht froh, dass meine Brüste beim Liegen diesen 'Steh-Effekt' haben :)
    Mag es nicht so, wenn die Brüste nach außen weggehen.. da meine Brüste nicht sehr groß sind,
    finde ich, dass es nicht unnatuerlich aussieht.
    Wären sie natuerlich größer und sie würden beim liegen eher stehen als zur Seite fallen.. würde es schon unnatuerlich aussehen :)
    Noch sind meine Brüste nich richtig weich.. es geht :P .. aber mein PC meinte,
    dass das noch dauert bis alle Schwellungen weg sind und die Brust weich wird.. ca 4 Monate :S
    Bin mal gespannt.
    Habe den Kompressions-BH von der Klinik bekommen,
    er ist von der Firma: Anita.
    Sagt dir das was?
    Musste du dir den selber kaufen?
    Habe mir zusätzlich noch einen günstigen Sport-BH gekauft.. den ich aber nur kurz anziehe,
    wenn ich den Stütz-BH wasche. Also nur wenige Stunden :)
    Musst du dir auch Thrombose-Spritzen kaufen?
    Hatte vor meiner OP zwei Beratungsgespräche.
    Beim 2. Bertaungsgespräch, hat mir mein PC Blut abgneommen.
    2 Tage vor meiner OP hat mich eine Krankenschwester aus der Klinik angerufen,
    die mich am OP-Tag auch betreut hat..
    Und am Tag vor meiner OP habe ich ein telefonisches-Gespräch mit dem[i] Anästhesisten geführt.
    Musste zuhause auch einen Bogen, wegen der Anaesthesie ausfüllen und am Op-Tag abgeben.


    Mein letztes Beratungsgespräch hatte ich Mitte Januar und Anfang März wurde ich operiert :S



    Liebe Grüüüüße

  • Guten Abend,
    also den Bh muss ich selbst kaufen...bekomme leider keinen geschenkt
    :( hm...die Firma kenne ich nicht..und mein PC hat gesagt, dass ein Sport-Bh ausreicht...hatte auch gelesen, dass ein Kompressions-Bh besser sein soll aber wie gesagt, er meinte, der Andere erfülle auch seinen Zweck...mal schauen für was ich mich entscheide...übrigens, bis die entgültige Form der Brust erreicht ist, das kann wohl bis zu einem halben Jahr dauern...schon blöd, dass man soooo lange auf das Endergebnis warten muss :( wie verheilt denn deine Narbe? und wie lang ist sie? benutzt du eine spezielle Narbensalbe? weiß nicht mehr, ob ich dich das schon mal gefragt habe :D habe keine lust die ganzen Mails nochmals durchzulesen ^^ j


    Tschüüüüüß

  • Hallo,


    Finde es sehr praktisch, dass man ihn vorne aufmachen kann und an den Schultern dieser Klett ist um die Träger zu verstellen..
    das ist vorallem beim Waschen hilfreich.
    Also ich bin mit dem BH sehr zufrieden (: und werde ihn in Zukunft auch zum Sport tragen.
    Meine narben verheilen zieeemlich gut.
    Sie sind kaum rot.. man sieht sie kaum.
    An der linken Brust ist die Narbe etwas länger.. vll so 5-6cm oO
    Kann das nicht genau sagen ^^ aber aufjedenfall sind beide Narben relativ kurz.
    Ich kann die Narben jedoch stark fühlen.. sie sind etwas hart.. als wäre da was hartes entlamng der Narbe unter der Haut :S
    Das ist aber hoffentlich normal ^^

    Die Narben sind nämlich an beiden Seiten fühlbar und an meinen Achseln die kleinen Narben wegen der Drainagen kann man auch fühlen.. ist aber jeweils nur ein kleiner Punkt.
    Bekommst du auch Drainagen?
    Creme die Narben 2 x am Tag mit Kelofibrase ein. Mein PC meinte, dass man sie 2x am Tag ca 5-10 Minuten mit einer Creme einmassieren soll.
    Einer Freundin von mir hat er Contractubex verschrieben.
    Bekommst du während der OP und für den Tag danach einen Blasen-Katheter gelegt? ^^
    :-) Liebe Grüße


  • Guten Morgen :)
    danke für den Link..werde mir dort einen Bh bestellen.. :) hm ehrlich gesagt, hatte ich das mit den Drainagen mit ihm nich besprochen..gehe davon aus , dass es welche gibt..glaube das ist normal, damit das Wundwasser abfließen kann ?( habe nur horror vor dem Ziehen ;( ;( ;( das macht bestimm ganz schön "AUA" Katheter ?( ?( hoffe nicht, gehe selber zu Toilette :D
    hattest du einen 8| :?:
    und welche Creme ist besser, deine oder die von deiner Freundin :?: heute hab ich einen Termin beim Internisten in der Klinik :D da wir ein vorab Check gemacht...bin schon aufgeregt :D nächsten Donnerstag ist es soweit :D ;( die Zeit ist rasend schnell vergangen...


    LG :)

  • Guten Abend,
    ja kenn ich nur zu guuut.. die Zeit vergeht wirklich richtig schnell.
    Bei mir ist die OP nun schon fast 7 Wochen her :-)
    Ja,
    hatte einen Blasen-Katheter :-) wusste das vorher nich.. aber ich empfand ihn wirklich als sehr angenehm :)
    Ich konnte so viel trinken wie ich wollte und brauchte nicht aufstehen :)
    Das Ziehen der Drainagen war gar nicht mal so schlimm.
    Auf der rechten Seite habe ich keine Schmerzen gesüprt.. nur einen leichten Druck beim Entfernen.
    Das Ziehen auf der linken Seite war etwas schmerzhaft,
    aber auszuhalten.
    Musste die Drainagen 2Nächte drin lassen.. weil es zu sehr nachgeblutet hat.
    Nimmst du Arnica-Kügelchen und wie sieht es mit Thrombose-Spritzen aus?


    Liebe Grüße :)

  • Hallo Cinderella,


    da ich noch mein erstes Beratungsgespräch vor mir habe 8o , bin ich noch ein ziemlicher Neuling :S , was Infos vom PC angeht.
    Darum hätte ich mal eine Frage an Dich ?( .
    Hast Du vor der BV Sport betrieben, und wenn ja was und wieviel :?:
    Würdest Du sagen, dass es hilfreich ist, wenn man z.B. gut bis sehr gute Bauch- bzw. Rückenmuskeln hat, wegen dem Aufsetzen und so :?:


    Ich selbst bin 2-3 mal die Woche im Fitnessstudio und mache Krafttraining und Ausdauer, allerdings schon längere Zeit und nicht erst jetzt wegen der BV. Irgendwie hoffe ich nach der Op davon zu provitieren :D . Naja, schaden kann es wahrscheinlich auf gar keinen Fall :) .
    Mich hätte es mal interessiert, ob es wirklich so ist.


    Liebe Grüße
    Leia

    Lern aus der Vergangenheit – träum von der Zukunft und leb in der Gegenwart.
    Verfasser unbekannt.