BDS -Rektusdiastase-Nabelhernie

  • Hallo Ihr Lieben


    ich bin neu hier und bräuchte ein wenig Hilfe. Ich hatte meine BDS mit Rektusdiastase und Nabelhernie mit Netzeinlage vor knapp 2 Wochen. Anfangs war der Bauch megaflach aber seit 2 Tagen bekomme ich einen leichten Unterbauch, fühlt sich prall bis hart an , unter der Narbe ist ein Hämatom. Mein Schambereich(Venushügel) ist stark geschwollen. Im Liegen hab ich es garnicht bemerkt aber im Stehen kommt es soweit nach vorn, sieht aus als hätte ich ein Ei im Slip. Ich fühle mich sehr sehr unwohl damit. Sind diese Schwellungen normal? Ab wann läuft man eigentlich wieder aufrecht? Ich habe auch das Gefühl dass der Bauchgürtel zu lang für mich ist, er schlägt Falten genau im Nabelbereich was ganz schön weh tut. Kann man sich einen kleineren Gürtel auf Rezept bestellen oder muss ich für die Kosten selber aufkommen?

    Lg Anni

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Hallo Anni81,


    erst einmal herzlich Willkommen.


    2 Wochen nach einer Bauchdeckenstraffung sind Schwellungen normal - allerdings können immer Entzündungen etc. auftreten. Hier wäre es sinnvoll, dass Sie sich mit Ihrem behandelnden Facharzt bzw. Fachärztin Kontakt aufnehmen, da diese Ihren Fall besser beurteilen können, als wir hier über das Forum.


    Hier können Sie auch das Thema mit dem Bauchgürtel ansprechen und eine zuverlässige Aussage erhalten.


    Haben Sie schon mit Ihrem Facharzt bzw. Ihrer Fachärztin Kontakt aufgenommen?

Jetzt mitmachen!

Sie haben Fragen rund um Ästhetische Plastische Chirurgie? Oder Sie wollen Beiträge kommentieren oder Ihre Erfahrung mit anderen teilen?

Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!