Gigantomastie- bald gibts endlich normale Brüste!

  • Hallo ihr lieben!


    Nachdem ich nach Einreichen meines Antrags bei der KK, dieses Forum quasi komplett verschlungen habe, dachte ich, das es nun an der Zeit ist, über meine Geschichte zu berichten! :)

    Denn gerade sooo extrem große Brüste sind (leider/ Gott sei dank!) selten, aber für betroffene Gold wert! 8o


    Wie bei den meisten fingen meine schon früh an zu wachsen. In der Klasse war ich die erste mit Brüsten. Anfangs versteckte ich sie unter weiten Shirts, irgendwann nicht mehr möglich. Bis zum C/D Cup war es dann irgendwann ok/ schmeichelhaft sogar. Doch sie wuchsen immer weiter, und bei Zunahme an Gewicht wurden sie gigantisch:-)


    Nun, mit 34, 3 Schwangerschaften hinter mir, bin ich auf dem Höhepunkt. Ich habe sie mir im Fachgeschäft vor 2 Jahren mal ausmessen lassen: 85 M !!!! Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Man findet kaum andere Betroffene mit ähnlichen Maßen.. :( ich bin 164cm und habe (noch) Übergewicht. Aber die waren trotzdem immer ähnlich groß. Auch mit viel weniger Kilos.


    Anfang November sah ich ein Video von einer die eine VK machen ließ.. und es machte klick. Warum unnötig leiden? Ich machte einen Beratungstermin aus in einen städtischen KH und bekam am 17. Nov. einen Termin. Kurz vorher sprach ich mit ner Freundin, die bei einem PC mit Kassenzulassung arbeitet, der bei uns einen sehr guten Ruf hat und wahnsinnig viel Erfahrung hat. Plus meine Freundin, die alle das nur bestätigen kann und begeistert von seiner Arbeit ist. Das hatte ich davor nicht auf dem Schirm.. :)


    Also rief ich da sofort an: leider gab es bei ihm selber erst am 24. Januar einen Termin..


    Ich nahm das andere Gespräch als "Übung" trotzdem wahr, und überbrückte die Zeit somit ein wenig.


    Das Gespräch dort verlief gut . Beim begutachten der Brust kam er rein und sagte sofort: "man sieht sofort das die Brust übergroß ist, und die Durchblutung gestört ist im unteren Bereich".

    Das hat die andere Klinik nicht einmal gesehen/ aufgeschrieben.


    Nach all den Fotos etc. Meinte seine Assistenzärztin (er hatte zu viel zu tun) das ein. D sehr schwer zu erreichen sei, Komplikationen sehr wahrscheinlich sind wie Wundheilungstörung, kein Gefühl in der BW, absterben der BW.. 😵‍💫 Ehm okay.


    Ich bekam nach ein paar Tagen den Bericht, gab ihn, mit eigenem Schreiben zusätzlich, persönlich ab (ich beschrieb in eigenen Worten einen Tag von mir nach, und führte auf, wobei die Brust schmerzt/ wehtut)


    Am nächsten Tag war bereits die Empfangsbestätigung da.

    Genau 1 Woche nach der Abgabe, bekam ich einen Anruf von der KK. Hatte schon überlegt nicht dran zugehen, da es Ferien waren und 8 Uhr morgens.. :D

    ich nahm ab, die Dame meinte nur: Glückwunsch Frau *****, der MDK hat ihren Antrag befürwortet und wir bezahlen ihre Op."


    Die Freude könnt ihr euch wohl am besten vorstellen.. 2-3 Tage danach kam die Zusage per Post, (Anfang März) und ich bekam für den 27. Mai 2022 meinen Op Termin!!!!!



    Ich bin waaaahnsinnig, wahnsinnig aufgeregt, ungeduldig, habe Respekt vor der Op aber ich kann es wirklich überhaupt nicht erwarten, diesen BALLAST vorne loszuwerden..



    Ich hatte vor drei Tagen die OP Vorbereitung bei meinem PC direkt. Er meinte dann, diese Angstmacherei von wegen absterben besteht, aber da brauch ich mir absolut keine Angst machen. Hatte er bei sich noch nie. Auch wird ein D möglich sein, und auf mein Drängen hin (😁) auch ein C. Er wird sein bestes geben um ein C hinzubekommen.


    Blut wurde abgenommen und es heißt es jetzt nur noch Sachen organisieren/ Listen schreiben/ Sachen raussuchen und waaaaaarten. Die Letzten Tage sind am fiesesten.. :D


    Ich hoffe, ich werden mit meiner baldigen Op vielen helfen können, die Vorallem selber unter einer Gigantomastie leiden. Es gibt wirklich kaum vergleichbare Berichte im Web :(



    Ich hoffe, das hier noch einige für einen aktiv sind und sich gern austauschen!! :):love:

Jetzt mitmachen!

Sie haben Fragen rund um Ästhetische Plastische Chirurgie? Oder Sie wollen Beiträge kommentieren oder Ihre Erfahrung mit anderen teilen?

Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!