Beste Methode zur Muttermalentfernung?

  • Hallo,


    Da ich einige Muttermale entfernen lassen möchte (die Meisten sind "in" der Haut nur 4 Stück stehen etwas herraus) wollte ich einmal gerne wissen welche Methode denn die Beste ist, also bei welcher Methode die am wenigsten sichtbaren Narben bleiben. Habe gehört das wenn man es bei einem Chirurgen machen lässt der darauf spezalisiert ist und wenn er dabei einen sehr dünnen Faden verwendet, dass man die Narbe nachher gar nicht mehr sieht. Wollte mal wissen ob das so stimmt oder nur ein Werbetrick ist.,
    Würde mich sehr über Antworten freuen.




    LG Sprudel

  • [quote]Sprudel postete
    Hey Sprudel.
    Ich musste mir einen Leberfleck am dekolette entfernen lassen. Hab dies beim Hautarzt machen lassen. Dazu hat er den Fleck bei örtlicher Beteubung mit einem Skalpell herausgeschnitten. Es hat aber nicht wehgetan.
    Un dobwohl die haut am dekolette generell sehr fein und empfindlich ist, ist nur eine kleine Narbe zurück geblieben. Sie fällt eigentlich nicht auf, nur wenn man weiß was es ist. Auf jeden Fall kann man mit diesen Narben gut leben. Welche methode präferiert denn dein Arzt? (Du musst ja schon bei einem gewesen sein, um zu wissen, dass einige entfernt werden müssen)Jeder Arzt hat wohl seine bevorzugte Methode, vertrau dabei doch einfach auf das Urteil des Arztes. Er hat ja auch ein Interesse daran, dass das ergebnis gut ausfällt und möchte dir nicht nur das geld aus der tasche ziehen, zumal die OP sowieso von der Krankenkasse gezahlt wird.
    Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte?
    Liebe Grüße,Kathi

  • Am häufigsten werden Muttermale mit dem Skalpell oder durch einen Laser entfernt.


    Wenn die Muttermale histologisch untersucht werden sollen, dann ist das Skalpell die sinnvollste Methode, da durch den Laser Gewebe vernichtet wird. Eine entsprechende Untersuchung wäre dann nicht mehr möglich.


    Die Narbenbildung ist von verschiedenen Faktoren abhängig (z. B. Größe, Lage, etc.). Hier ist es wichtig, dass Sie den Anweisungen des behandelnden Arztes folgen (z. B. Vermeidung von Sonneneinstrahlung, etc.).


    In einigen Fällen kann auch eine Kryotherapie sinnvoll sein (Vereisung).


    Die Wahl des Verfahrens richtet sich nach der Größe, Lage und dem Grund, warum die Muttermale entfernt werden sollen (z. B. rein ästhetische Gründe, etc.).

    Informationen und Hilfestellung:
    0800 - 678 45 65

    Moderne Wellness - Wohlfühlen beginnt in der eigenen Haut

    Ästhetische Plastische Chirurgie vom erfahrenen Facharzt

  • Ich habe eines im Januar mit Skalpell am Oberschenkel entfernen lassen (ca. 4mm Durchmesser). Ist heute nichts mehr zu sehen davon. Kommt auch immer auf die Fähigkeiten des Arztes an...

Jetzt mitmachen!

Sie haben Fragen rund um Ästhetische Plastische Chirurgie? Oder Sie wollen Beiträge kommentieren oder Ihre Erfahrung mit anderen teilen?

Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!