Po-Vergrößerung / Gesäßvergrößerung Hamburg vom erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie

Durch eine Po-Vergrößerung bzw. Gesäßaugmentation in Hamburg kann die Optik der Gesäßregion korrigiert bzw. das Volumen vergrößert werden. Erfahren Sie mehr über die Methoden, Ablauf, Kosten, Risiken, etc. vom erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie
Information und Termin:
 ☎ 040 - 471 108 280

Po-Vergrößerung

Grundsätzlich gibt es 2 Methoden, wie ein Po vergrößert werden kann:

1.) Gesäßvergrößerung durch die Methode der Eigenfetttransplantation (nur bei sehr geringfügigen Veränderungen bzw. Korrekturen möglich)

2.) Durch das Einbringen von Implantaten (der häufigste Anwendungsbereich)

Wie ist der Ablauf für eine Po-Vergrößerung in Hamburg?

Ohne Voruntersuchung keine Durchführung Ihrer geplanten Operation. Bevor Sie sich für die Durchführung Ihres geplanten Eingriffes entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden. Bei der Beratung stellt unser erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihre individuelle Faktoren fest, welche die zu verwendende OP-Methode für Ihre Po-Vergrößerung beeinflussen. Je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem gewünschten Zielergebnis wird die entsprechende Operationsmethode ausgewählt. Wird die Gesäßaugmentation mit Hilfe von Implantaten durchgeführt, so ist ein stationärer Aufenthalte von 2 bis 3 Tagen notwendig.

Der Heilungsverlauf hängt von der gewählten Methode ab.

Kosten / Preise: Wie viel kostet eine Po-Vergrößerung?

Jeder Mensch ist einzigartig - daher muss die Behandlung auch immer auf den Einzelfall abgestimmt werden. Bei einem Beratungsgespräch werden die individuellen Punkte mit Ihnen erörtert. Danach wird Ihnen ein persönliches Angebot unterbreitet. Die Kosten für eine Po-Vergrößerung richten sich nach dem entstehenden Aufwand und der jeweiligen Methoden. Sie beginnen bei EUR 3500,- - ein genauer Betrag kann erst nach einer Voruntersuchung genannt werden, da erst danach der genaue Behandlungsaufwand definiert werden kann (z. B. fallen Kosten für einen Krankenhausaufenthalt, werden Implantate benötigt, etc. an, welche Anästhesie muss verwendet werden, etc.).

Kann ich meine Po-Vergrößerung in Hamburg finanzieren?

Wir können Ihnen für Ihre Behandlung in Hamburg bei entsprechender Bonität auch eine Ratenzahlung bzw. Finanzierung Ihrer Behandlungs- bzw. Operationskosten zu günstigen Konditionen anbieten (auch ohne Schufa-Abfrage möglich).

Wer trägt die Kosten für eine Gesäßaugmentation?

Die Kosten müssen in den meisten Fällen durch den Patienten selbst getragen werden. Die genauen Kosten können nur nach einer Voruntersuchung definiert werden, da diese immer von den persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind.

Welche Voraussetzungen sollte ich erfüllen, so dass eine Po-Vergrößerung durchgeführt werden kann?

Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen:

  • über 18 Jahre
  • guter allgemeiner Gesundheitszustand
  • bei Frauen: Keine Schwangerschaft und keine Stillzeit

Welche Risiken können bei der Verwendung von Implantaten auftreten?

Jede Operation birgt Risiken. Neben den blichen Operationsrisiken können bei der Verwendung von Implantaten folgende Risiken auftreten:

  • Kapselkontraktur

    Das Narbengewebe um das Implantat kann sich zusammenziehen und Druck auf das Implantat ausüben. Dieser Vorgang wird als Kapselkontraktur bezeichnet. Im Einzelfall kann eine Entfernung des Implantates notwendig werden.

  • Gefühlsminderung

    Im Operationsgebiet kann eine Gefühlsminderung auftreten. Diese gibt sich meist innerhalb weniger Wochen nach dem Eingriff.

  • Ruptur

    Ruptur bedeutet, dass die Implantathülle einen Defekt erleidet. Die häufigsten Gründe für eine mögliche Ruptur sind:
    • Verletzung währen eines chirurgischen Eingriffes
    • Unfall, oder große Krafteinwirkung auf das Implantat
    • Faltenbildung der Implantathülle

Sicherheit, Qualifikation und Erfahrung unserer Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Ihre Zufriedenheit ist die beste Werbung für uns. Wir wollen, dass Sie sich in sichere Hände begeben. Sie wollen sich in Ihrer Haut wohlfühlen - unsere Aufgabe ist es, Ihre gewünschte Veränderung mit maximaler Sicherheit und Qualität zu erreichen. Unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie in Hamburg besitzen die Erfahrung aus über 10 Jahren Tätigkeit im Bereich der Ästhetischen, Plastischen Chirurgie.

Unsere erfahrenen Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie für Ihre Behandlung

Plastische Chirurgie Hamburg Cosmopolitan Aesthetics

Dr. Boorboor Hamburg

Dr. Christian Kerpen

Cosmopolitan Aesthetics

Mittelweg 123
20148 Hamburg

Information und Beratung für Ihre Po-Vergrößerung in Hamburg vom erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie

Sie haben Fragen zu Ihrer geplanten Behandlung oder wollen über uns erfahren? Nehmen Sie mit uns in Hamburg Kontakt auf. Weitere Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Po-Vergrößerung in Hamburg vom erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie:
Telefon:
☎ 040 - 471 108 280

Termin in Hamburg
oder kostenfreie Informationen anfordern

Telefonische Information zu den Behandlungen in Hamburg und Terminvereinbarung:
Montag bis Donnerstag 8 Uhr 30 bis 20 Uhr
Freitag von 8 Uhr 30 bis 19 Uhr

Wir stehen unseren Patienten nach Ihrer Behandlung bzw. Operation rund um die Uhr unter unserem Notfalltelefon zur Verfügung. Diese Rufnummer erhalten unsere Patienten bei der Behandlung. Termine nur nach Terminvereinbarung. Eine Abrechnung medizinisch notwendiger Leistungen mit der gesetzlichen Krankenversicherung ist in Hamburg nicht möglich.

Plastische Ästhetische Chirurgie

© Schönheitsoperation / kosmetische Operationen in Hamburg vom erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie - wir kümmern uns seit 2000 um Ihr Wohlgefühl. Nutzen Sie unsere über 18-jährige Erfahrung! All rights reserved by Moderne Wellness - Wohlfühlen beginnt im eigenen Körper. Ärztliche Leistungen unserer Fachärzte werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ abgerechnet. Grundsätzlich behält sich jeder Facharzt vor, Behandlungsmethoden bzw. Behandlungen oder Eingriffe aus medizinischen oder ethischen Gründen ab zu lehnen. Einen guten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie erkennen Sie nicht daran, dass er alles kann - vielmehr daran, dass auch unvernünftige Eingriffe, Behandlungen oder Patienten abgelehnt werden. Das verstehen wir unter der ärztlichen Sorgfaltspflicht. Kosten für medizinisch nicht notwendige Eingriffe und Behandlungen sind vom Patienten selbst zu tragen.

Ästhetische Chirurgie Hamburg   Beautyklinik Hamburg   Schönheitschirurg Hamburg   Schönheitschirurgie Hamburg

Impressum und Datenschutz