Nasenkorrektur Drogen

  • Hallo zusammen,


    Leider habe ich ein Anliegen was mir sehr unangenehm ist und welches ich vorerst nicht meinem Operateur fragen will.


    Ich hatte vor ca 21/2 Monaten meine Nasenkorrektur und bisher lief es ganz gut. Nun waren wir gestern was Trinken (das geht ja wohl nach ca 4 Wochen) und Leider waren wir so leichtsinnig und haben 3 Lines Koks konsumiert.


    Ich habe allerdings als ich realisiert habe was ich da mache meine Nase erst mit Leitungswasser, es gab gerade nix anderes auf die schnelle, und heute morgen mit meiner Nasendusche und nasensalz und bepanthen gesäubert. Getaptet war sie die ganze Zeit.


    Meine Frage, kann hier etwas schlimmes noch passieren? Ich wollte es erstmal beobachten, da ich aber Sorge habe musste ich mich hier ans Forum wenden. Und ja ich weiß es war sehr sehr dumm. Das weiß ich auch. Bitte doch hier um Antworten.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Niamausnia,


    so ganz kann ich Ihnen nicht folgen - was sind 21/2 Monate? Meinen Sie 2,5 Monate?


    Grundsätzlich ist ein Drogenkonsum ist eine illegale Aktivität. Hierzu dürfen und werden wir keine Stellung nehmen.


    Grundsätzlich ist die Heilung immer abhängig vom Operationsverlauf und Operationsumfang. Am sinnvollsten ist es, wenn Sie mit Ihrem behandelten Arzt Kontakt aufnehmen und den Sachverhalt besprechen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben Fragen rund um Ästhetische Plastische Chirurgie? Oder Sie wollen Beiträge kommentieren oder Ihre Erfahrung mit anderen teilen?

Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!