Korrektur Nasenscheidewand + Nasenschiefstand

  • Guten Abend,

    aufgrund einer gebrochenen Nase (schon lange her) hat meine Nase eine Schiefstellung und ist meine Nasenscheidewand verkrümmt, wodurch ich auch sehr schlecht Luft bekomme. Aus dem Grund würde ich gerne die Schiefstellung der Nase (optisch) und die Nasenscheidewand (funktionell für die Atmung) korrigieren lassen.


    Dazu hätte ich bitte ein paar Fragen:

    1. Sollte der Arzt in der Nähe sein oder ist es auch möglich, die Operation weiter entfernt (3,5 Autostunden) und die Nachbehandlung regional durchführen zu lassen?

    2. Wie finde ich einen guten Arzt. laut Aussage eines Freundes sollte dieser "Facharzt für plastische Chirurgie" sein. Allerdings geht es bei mir ja auch um die Korrektur der Nasenscheidewand (ich denke das fällt nicht unter plastisch, oder?). Sollte ich mich nun lieber auf einen guten plastischen Chirurgen konzentrieren oder eher auf einen Arzt/Chirurgen, der Erfahrung bei der Nasenscheidewandkorrektur hat, andererseits aber kein "Facharzt für plastische Chirurgie" ist.

    Oder anders gefragt, wo und wie finde ich die beste Kombination aus beidem?

    3. Wie ist die Vorgehensweise bzgl. Kostenerstattung seitens Krankenkasse (zumindest für den funktionellen Teil). Zuerst bei KK anfragen und Thema schildern oder erst Beratungsgespräch beim Arzt durchführen. Habe gehört, dass teilweise auch die Ärzte direkt in Kontakt mit den KK treten.


    Vielen Dank

    Beste Grüße

    Tobias

Jetzt mitmachen!

Sie haben Fragen rund um Ästhetische Plastische Chirurgie? Oder Sie wollen Beiträge kommentieren oder Ihre Erfahrung mit anderen teilen?

Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!