Tränensackentfernung Rheinland-Pfalz vom Facharzt Plastische Chirurgie - Kosten, Ablauf, etc.

Geschwollene Tränensäcke lassen Ihren Blick müde, leer und ausgepowert wirken. Die Tränensackentfernung in Rheinland-Pfalz kann dies korrigieren.

Tränensackentfernung Rheinland-Pfalz

Als Tränensäcke wird umgangssprachlich die Schwellungen der Unterlider und der tiefer liegenden Strukturen bezeichnet.

Der eigentliche Tränensack ist im gesunden Zustand von außen unsichtbar. Er verläuft in einem Knochenkanal an der Seite der Nase. Hier werden die das Auge splenden Tränen gesammelt und in die Nase weitergeleitet (deswegen muss man “schniefen” wenn man weint). Im ästhetischen Sinn wird unter einem "Tränensack" eine unattraktive Ausprägung der Unterlider bezeichnet.

Durch Lymphstau, Hauterschlaffung, Hautvermehrung oder Veränderung des Fettgewebes (z. B. vermehrte Fetteinlagerung) können optisch störende Tränensäcke entstehen.

Geschwollene Tränensäcke lassen Ihren Blick müde, leer und ausgepowert wirken.

Die Tränensackentfernung kann dies korrigieren.

Nach wenigen Tagen ist außer einer sehr feinen Narbe von der Operation nichts mehr zu sehen. Die Narbe selbst ist dann nur bei genauester Beobachtung aus unmittelbarer Nähe zu sehen.

Mehr Informationen für Ihre Tränensackentfernung wie z. B. Risiken, Heilungsverlauf, Methoden, etc.

Wie ist der Ablauf bis zur Tränensackentfernung in Rheinland-Pfalz?

Vor der Entscheidung für eine Tränensackentfernung ist eine Aufklärung und eine Voruntersuchung notwendig. Bei der Voruntersuchung stellt unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihre Ausgangssituation fest. Er zeigt Ihnen, welche Behandlungsmethoden für Sie möglich sind, so dass Sie Ihre gewünschte Veränderung erreichen. Zudem erklärt er Ihnen deren Vor- und Nachteile, Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf. Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung der genaue Umfang der Tränensackentfernung festgestellt werden. Anhand von Vorher-/Nachher-Bildern lernen Sie auch mögliche Operationsergebnisse kennen.

Wie werden geschwollene Tränensäcke entfernt?

Grundsätzlich wird bei der Voruntersuchung die Anatomie im Augenbereich untersucht, so dass die Ursache für die Bildung des Tränensacks ermittelt werden kann.

Je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen wird bei der Operation der überschüssige Hautanteil oder die überschüssigen Fettzellen entfernt und eventuell die Lidmuskulatur gestrafft. Die Entfernung der Tränensäcke dauert je nach Ausprägung ca. 1 bis 2 Stunden und erfolgt mit örtlicher Betäubung. Sie können anschließend wieder nach Hause gehen.

Kosten / Preise: Wie viel kostet eine Tränensackentfernung in Rheinland-Pfalz?

Grundsätzlich kann der Operationsumfang erst nach einer Untersuchung festgestellt werden. Es muss untersucht werden, ob es sich um ein reines Fettpolster, Straffung der Lidmuskulatur oder um die Entfernung eines Hautüberschusses handelt. Erst danach können die genauen Kosten der Operation gesagt werden.

Die Kosten für eine Tränensackentfernung setzen sich wie folgt zusammen:

  • Narkoseform
  • OP-Gebühr
  • OP-Dauer
  • Verbandsmaterial
  • OP-Vorbereitung und Nachsorge
  • event. Korrekturen oder Nachoperationen
  • OP- Methode und OP-Umfang
  • persönliche Risikofaktoren (z. B. gesundheitliche Beeinträchtigungen)
  • event. Vorbehandlungen oder Voroperationen

Nach einem Bundesgerichtshof-Urteil vom 23.06.2006 (BGH v. 23.03.06, Az.: III ZR 223/05) müssen alle Operationen nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet werden. Dies gilt auch für medizinisch nicht notwendige Operationen. Daher kann ein genauer Preis nur nach einer Untersuchung genau bestimmt werden, da viele individuelle Faktoren bzw. die einzelnen Ziffern der Gebührenordnung die entstehenden Kosten bestimmen.

Der Kostenrahmen für die häufigsten Tränensackentfernungen bei einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bewegt sich meist zwischen EUR 1000,- und EUR 3000,- inkl. aller Nebenkosten.

Finanzierung / Ratenzahlung: Kann ich die Kosten für meine Tränensackentfernung in Rheinland-Pfalz finanzieren?

Wir können Ihnen bei entsprechender Bonität und regelmäßigen Einkommen eine Ratenzahlung bzw. Finanzierung Ihrer Behandlungs- bzw. Operationskosten zu günstigen Konditionen anbieten ( 0% bis 18 Monate Laufzeit / über 18 bis 72 Monate 8,49 % effektiver Jahreszins - nur gültig bei Terminvereinbarungen über diese Webseite).

Qualifikation und Erfahrung unserer Fachärzte für Plastische Chirurgie in Rheinland-Pfalz

Sicherheit, Qualifikation, größtmöglichste Sorgfalt und umfangreiche Erfahrung unseres Facharztes sind die Grundlagen für eine erfolgreiche Behandlung. Daher müssen alle unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie in Rheinland-Pfalz unsere Mindestanforderungen erfüllen und werden ständig überprüft. Dies sorgt für hochwertige Qualität und maximale Sicherheit. Bei einer umfassenden und ausführlichen Voruntersuchung wird Ihre individuelle Ausgangsituation festgestellt. Daraufhin werden Ihnen asuführlich die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten bzw. Methoden und der mögliche Heilungsverlauf erörtert.

Unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie für Ihre Tränensackentfernung in Rheinland-Pfalz:

Plastische Chirurgie Bad Dürkheim

Plastische Chirurgie Bad Neuenahr

Plastische Chirurgie Bonn

Plastische Chirurgie Karlruhe

Plastische Chirurgie Koblenz

Plastische Chirurgie Mainz

Plastische Chirurgie Wiesbaden

Weitere Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Tränensackentfernung in Rheinland-Pfalz:
Telefon: ☎ 0800 - 678 45 65

KontaktBeratung / Gratis-Infos anfordern

Tränensackentfernung in Rheinland-Pfalz

Sie haben weitere Fragen oder wollen eine Termin für eine persönliche Beratung vereinbaren? Weitere Informationen für Ihre Tränensackentfernung in Rheinland-Pfalz vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
Telefon: ☎ 0800 - 678 45 65

©Schönheitsoperation / kosmetische Operationen in Rheinland-Pfalz Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. All rights reserved. Ärztliche Leistungen unserer Fachärzte für Plastische Chirurgie in Rheinland-Pfalz werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ abgerechnet.

Impressum und Datenschutz