Schönheitschirurgie Niedersachsen vom Facharzt Plastische Chirurgie

Schönheitschirurgie Niedersachsen

Der Begriff "Schönheitschirurgie" ist weder geschützt, noch gibt es eine einheitliche Definition, was darunter genau zu verstehen ist. Dies führt leicht zu Verwechslungen und Fehlinterpretationen. Am häufigsten bzw. umgangssprachlich werden mit dem Begriff Plastische und Ästhetische Operationen oder Eingriffe ohne medizinischer Notwendigkeit bezeichnet. Eine Übersicht über die einzelnen Methoden bzw. Behandlungen finden Sie unter Übersicht Eingriffe und Methoden von A bis Z.

Meist wird die Schönheitschirurgie zur Verbesserung des eigenen Aussehens bzw. der Korrektur von optischen Auffälligkeiten eingesetzt. Einige Anwendungsbereiche sind allerdings für außenstehende Personen nicht wahrnehmbar, da sie überdeckt oder versteckt werden (z. B. übermäßige Schweißbildung unter den Achseln, zu große Schamlippen, etc.). Sie führen aber bei den betroffenen Menschen oft zu Beeinträchtigungen des "Wohlgefühls".

Wichtig für Ihre Arztwahl

Lt. der Ärztekammer gibt es keine Fachärzte für Schönheitschirurgie - vielmehr gibt es Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Sie lernen im Rahmen ihrer Ausbildung die Rekonstruktion nach Unfällen, Behandlung von Verbrennungen, die Ästhetische Chirurgie, etc. Daher sollten Sie bei der Arztwahl entsprechend wählerisch sein, denn die falsche Arztwahl birgt auch Risiken.

Wie finde ich einen Facharzt für Schönheitschirurgie in Niedersachsen?

Der Titel "Schönheitschirurg" ist ungeschützt. So mancher Gynäkologe, Dermatologe oder Allgemeinarzt wechselte sein Praxisschild aus und ersetzte es durch ein Schild mit dem Titel "ästhetische Chirurgie, ästhetische Medizin oder Schönheitschirurg".

Der Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist ein anerkannter Facharzt. Im Jahr 2005 wurde durch den Deutschen Ärztetag die Facharztbezeichung zum "Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie" geändert. Zum Ausbildungsumfang gehört die ästhetische Chirurgie, die Rekonstruktive Chirurgie (=wiederherstellende Chirurgie z. B. nach Unfällen oder Tumoroperationen), die Verbrennungschirurgie und die Handchirurgie. Fachärzte für Plastische Chirurgie lernten innerhalb ihrer 6-jährigen Ausbildung, wie große oder schwierige Fehlbildungen bzw. Unfallschäden wiederhergestellt werden können (z. B. Hautschäden nach Verbrennungen beheben, Ohren aus Knorpelteilen nachbilden, Brustwiederaufbau nach Tumoroperationen, etc.).

Warum zu einem unserer Fachärzte für Plastische Chirurgie in Niedersachsen?

Umfangreiche Erfahrung, fachliche Qualifikation und die größtmöglichste Sorgfalt des behandelnden Facharztes und hochwertige, sichere Operationsräume sind die Grundlagen für eine erfolgreiche Behandlung bzw. Korrektur. Bei uns wird der Eingriff nur durch Fachärzte für Plastische Chirurgie in Niedersachsen durchgeführt, welche unsere hohen Mindestanforderungen (z. B. regelmäßige Weiterbildung, jahrelange Erfahrung, höchste Sicherheitsmaßnahmen, Spezialisierung auf Teilbereich der Plastischen Chirurgie, etc.) erfüllen, da Ihre Sicherheit bei uns im Vordergrund steht.

Unsere Fachärzte für Plastische Ästhetische Chirurgie in Niedersachsen:

KontaktBeratung / Gratis-Infos anfordern

Schönheitschirurgie in Niedersachsen

Sie haben weitere Fragen oder wollen eine Termin für eine persönliche Beratung vereinbaren? Weitere Informationen zum Ablauf, den Methoden, Risiken, Heilungsverlauf, Kosten bzw. Preise, etc. und Terminvereinbarung für Ästhetische Plastische Chirurgie in Niedersachsen vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
Telefon: ☎ 0800 - 678 45 65

Zum Seitenanfang

©Schönheitsoperation / kosmetische Operationen in Niedersachsen vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. All rights reserved. Ärztliche Leistungen werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet. Grundsätzlich behält sich jeder Facharzt vor, Eingriffe aus medizinischen oder ethischen Gründen ab zu lehnen.

Impressum und Datenschutz