Wundwasser 14 Tage nach Op

  • hallo , ich bin zum ersten Mal hier und hoffe mir Hilfe !!!!
    Meine BDP ist heute 14 Tage her, nach dem Ziehen der Dainageschlaueche, hatte ich taeglich Wundwasser mit altem Blut, was mir nun taeglich punktiert wird. Es waren in den ersten Tagen zwischen 150 ml - 200 ml , nun sind es "nur " 90 ml, ich bekomme weiterhin Antibiotika. Mein Arzt meint aber das man nicht so lange punktieren koennte weil sich die Bauchflaeche nicht schliessen koennte und zieht ( jetzt schon ) eine neue op in Erwaegung.
    Ich finde das einfach zu frueh, da ich hier gelsen habe, das es anderen wohl auch so geht, dass sich noch lange Wundwasser bildet.
    Waere toll, wenn ich einen Rat bekommen koennte.
    Vielen Dank auch Gruss Eva

  • Hallo Eva,
    das hört sich ja nicht so schön an.
    vielleicht wurden bei dir die drainagen nicht lange genug drin gelassen... - oder bist du raucherin? da gibt es öfters probleme mit dem heilungsprozess und wundwasser.


    ich selbst hatte kein wundwasser, fände aber eine zweite op jetzt auch schon extrem früh. aber ich bin ja auch kein arzt.


    was möchte er denn bei der neuen op machen?
    gestrafft ist ja alles, und ich weiß nicht wie bei einer neuen op das wundwasser entfernt werden soll? (evtl. neue drainagen legen, das könnte ich mir vorstellen)


    also ich hoffe das sich hier male in arzt aus dem forum meldet :)


    dir wünsche ich gute besserung und drücke dir ganz fest die daumen das du nicht schon wieder unters messer musst.


    lg


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • hallo kahaku,


    vielen Dank fuer deine Antwort.
    Nein ich rauche nicht, die Schlaeuche wurden am 4. Tag nach der op gezogen.
    Mein Arzt meint, wenn man staendig punktiert, sich andauernd Wundwasser bildet, wuerde die Gefahr bestehen, dass sich die Bauchdecke nicht schliessen kann, weil sich dort eine Art "Blase" bildet mit dem Serom.
    Bei einer eventuellen OP wuerde er nachsehen, woher das Wundwasser kommt, bzw. es "absaugen" oder "auskartzen". Ich habe unter meinem Nabel einen ziemlich grossen Bluterguss, der sich scheinbar verfluessigt, denn das Sekret ist sehr duenn und sehr dunkel, also kein frisches Blut.
    Dieses Serum laueft ja auch in die tiefste Stelle, unter meinen Venushuegel, eigentlich gut zu sehen und zu punktieren.


    LG Eva

  • Hi Eva,


    ich kann mir vorstellen, wie es dir geht.
    Ich hatte auch Wundwasser, und zwar recht lange.
    Nun ist wohl jeder Arzt anders.
    Meiner wollte auf keinen Fall eine neue OP machen.............er hat halt immer wieder punktiert, ich glaube, insgesamt 5 mal.
    Anfangs wurde auch recht viel Serom entfernt, was aber stetig weniger wurde.
    Der Bauch "blubberte" ständig und wabbelte wie ein Wasserbett. :)
    Als es werniger wurde, meinte der doc, ich solle mal warten, da er vermutete, dass der Körper den Rest von alleine absorbiert. Wenn nicht, wolle er mir etwas unter die Bauchdecke spritzen, was den Heilungsverlauf fördern sollte.
    Im Prinzip zog sich das Ganze etwa 4-6 Monate hin und das wasser wurde vom Körper absorbiert...........ich war dann nochmal zur Nachuntersuchung und der Doc hat Ultraschall gemacht, um sicher zu gehen, dass alles weg ist.


    Also.........vor einer OP würde ich erstmal entweder noch einen anderen Arzt zu Rate ziehen oder aber erklären lassen, was da überhaupt operiert werden soll...........ich würde noch ein paar mal punktieren lassen........wird doch schon weniger (fast die Hälfte) und das lässt doch hoffen, dass das ohne OP weg geht.
    Besprich das doch mal mit deinem Arzt........meine Bauchdecke ist auch komplett ok........ist auch Gefühl drin und stimmt alles.........
    Halte uns mal auf dem Laufenden, ok?
    IIch drücke dir fest die Dauemn.
    Liebe Grüße
    Tina

  • hallo Tina,


    Vielen Dank , deine Info hilft mir schon etwas. Da ich ja dachte nur bei mir bildet sich ausgerechnet sooo viel Wundwasser.
    Wann war denn deine OP ?
    In der Klinik in der ich operiert wurde, arbeiten 2 Aerzte, heute wurde der andere zur Beratung hinzugezogen, er will wohl auch noch abwarten.
    Denn solange sich durch das taegliche punktieren nichts entzuendet findet er es nicht so gefaehrlich.
    Ansonsten sieht man Bauch richtig "toll" aus, kaum eine Schwellung, die Narbe fast verheilt, und ich habe fast ueberall Gefuehl drinn ( ausser an dem Bluterguss ).


    Danke fuer eure Anteilnahme bis bald hier
    LG Eva

  • Hi Eva,


    es wird sich bestimmt nichts enzünden.
    Ist doch nur eine dünne Nadel, die in den Bauch kommt..........alles steril und sauber.....da sollte nichts passieren. :)
    Meine OP war am 09.03.2006........also hat mein Bauch in 6 Wochen Geburtstag. :)
    Liebe Grüße
    Tina

  • hallo Eva,


    Das hört sich ja nicht so toll an .


    Ich hoffe du bekommst das Problem ohne weitere OP hin .
    Schön das du bei deinem Doc gute hilfe bekommst aber bevor er nochmal auf macht würde ich vielleicht mal zu einem anderen PC gehen um eine Zweite Meinung aus einer anderen Klinik oder so zu hören .


    Ich drücke dir die Daumen das du bald ohne Wundwasser bist und bitte gib uns bescheit wie es geworden ist.


    Gute Beserung


    Lg
    Emmelie

  • Hallo Emmelie


    Danke fuer deine guten Wuensche , im Moment bin ich ja wirklich sehr verwirrt...aber ich werde sicher nicht so schnell mein ok fuer eine neue op geben! Ich sehe ja jeden Tag, wieviel Serom entnommen wird !
    Ich werde euch Bescheid geben, wenn sich (hoffentlich) was bessert!
    Gruss und einen schoenen Abend noch Ciao Eva

  • Hallo Ihr Lieben,


    wollte nur kurz berichten.
    Heute morgen waren es "nur" noch 35 ml Wundwasser !
    Keine op mein Arzt ist zufrieden, ich soll heute mal die bloeden Struempfe weglassen, und mich langsam etwas bewegebn, aber noch nicht sooo viel !
    Ich bin erleichtert, darf auch das erste Mal Duschen! Toll!
    Danke fuer eure Anteilnahme und das Daumendruecken!!!!
    Allen einen lieben Gruss Eva

  • Hi Eva


    suuuuper, Daumendrücken hat genützt:-))


    Ich freu mich riesig für Dich, dass Du um die OP rumkommst und auch endlich wieder ein wenig aufstehen und duschen darfst. Macht sicher auch viel aus für die Heilung, vor allem seelisch.


    Viel Spass bei Allem, ist wie neu entdecken, vor allem das duschen, hihi.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • super, ich freu mich wirklich für dich. so kurz hintereinander 2 ops wäre nicht so toll gewesen. na die zeit heilt alle wunden heisst es und jetzt wirst du sehen geht es auch ständig bergauf.


    alles liebe noch
    bimbozwerg

  • Daanke ihr Lieben,
    eure mails haben mir Mut gemacht und hat ja geklappt hihi!!!
    Jetzt kann ich mich richtig freuen und in Ruhe auf meine Brust op vorbereiten, ohne Angst .....
    Gruss und einen schoenen Nachmittag Eva

  • hallo Tina,


    ja du kennst ja das Problem, aber laenger haette ich meinen Arzt nicht "hinhalten" koennen, er war halt sehr besorgt.


    @ Emmelie
    eure guten Gedanken und Wuensche haben mir geholfen!!!


    Na ja jetzt weiss mein Arzt ja vor der naechsten op, das mein Koerper anders reagiert, aber bildet sich beim Absaugen auch soviel Wundwasser???
    na ja......
    auf jeden Fall 23 Tage im Bett wuerde ich nicht nochnmal aushalten !! ha ha
    Gute nacht euch allen Ciao Eva

  • hallo ihr !


    Wollte mich nur kurz melden.
    Ich habe nun leider doch morgen frueh die op, um den Bluterguss "auszukratzen" und spuelen ect.
    Es geht nicht mehr zu warten, weil ich sonst riskiere, so auf keinen Fall in 4 Wochen abgesaugt bzw. Brust op machen lassen zu koennen.


    Ich bin wahnsinnig nervoes, die Narkoseaerztin hat auch schon versucht mich zu troesetn, es waere ja nur ein kleiner Eingriff... na ja der nette Fruedienst wartet also um 6.00 Uhr auf mich !


    Ich werde euch dann berichten lieben Gruss Eva

  • Hi Eva,


    schade, dass Du nun doch noch mal unters Messer musst. Ist ja echt blöd:( Kopf hoch, dann wird´s bestimmt besser. Kann ja nur besser werden:)


    Ich drück Dir auf alle Fälle alle Daumen!


    Viel Glück für morgen


    Alles Liebe Tara

  • Hallo Eva,


    Na wenn so viel daran hängt . Ich wünsche dir viel Glück das die OP nicht sooo schlimm wird und du hinterher kein Ww mehr hast.


    Ich drücke dir die Daumen und hoffe das du dich dann wieder hier meldest .


    Lg lass dich mal drücken


    Emmelie

  • Huhu Eva


    ich drück Dich und wünsche Dir für morgen gaaanz viel Glück. Meine Daumen bleiben gedrückt, bis Du wieder da bist.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.