Brustabsaugung gegen den weiblichen Brustansatz beim Mann (Gynäkomastie)

Brustabsaugung gegen den weiblichen Brustansatz beim Mann - Informationen zu Methoden, Kosten, Risiken, etc. vom erfahrenen Facharzt Plastische Chirurgie

Brustabsaugung

Mit Hilfe einer Brustabsaugung kann der weibliche Brustabsatz beim Mann entfernt werden.

Der weibliche Brustsatz kann grundsätzlich in 2 verschiedenen Formen auftreten:

  • Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann (auch als "echte Gynäkomastie" bezeichnet)
  • Vermehrte Fetteinlagerung (oftmals Folge von Übergewicht oder Gewichtsreduzierungen- oftmals auch als "Pseudogynäkomastie oder Lipomastie bezeichnet)

Die "Frauenbrust beim Mann" kann einseitig oder beidseitig auftreten. Bevor eine Brustabsaugung durchgeführt werden kann, ist eine ärztliche Untersuchung der Brust notwendig, so dass krankhafte Ursachen des "weiblichen Brustansatzes" ausgeschlossen werden können.

Was kann ich von einer Brustabsaugung erwarten?

Ziel der Brustabsaugung ist eine natürliche Relation der männlichen Brust im Verhältnis zum Körperbau.

Wie wird eine Brustabsaugung durchgeführt?

Bei Ihrem Beratungstermin wird ermittelt, welche Form der Gynäkomastie vorliegt. Entsprechend Ihres Ausgangsbefundes wird dann die entsprechende Operationsmethode gewählt. Die häufigsten Ausgangsbefunde der Patienten, die eine Brustabsaugung wünschen, sind:

Echte Gynäkomastie

Die „echte“ Gynäkomastie ist meist die Folge einer hormonellen Veränderung, welche zu einer Vermehrung des Drüsengewebes führte. Hier wird das Brustgewebe durch einen chirurgischen Eingriff entfernt. Hierzu wird am Rand der Brustwarze ein kleiner Schnitt vorgenommen. Durch diesen wird das überschüssige Gewebe oder Körperfett entnommen. Zusätzliche Therapien könnten notwendig sein- wird aber im Einzelfall geklärt.

Pseudogynäkomastie (Lipomastie)

Die „falsche“ Gynäkomastie - auch als Pseudogynäkomastie oder Lipomastie bezeichnet - beruht auf reinen Fetteinlagerungen in der männlichen Brust. Bei kleinen und mittleren Ausprägungen kann durch eine Fettabsaugung an der Brust ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden.

Welche Narkoseform wird angewendet?

Die meisten Brustabsaugungen können ambulant und unter lokaler Anästhesie erfolgen.

Welche Risiken können bei einer Absaugung des weiblichen Brustansatzes beim Mann entstehen?

Grundsätzlich können bie keiner Operation Risiken nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Unvorteilhafte Narbenbildung, Pigmentstörungen oder Formveränderungen von Brust oder Brustwarze können entstehen. Falls eine unerwünschte Folgeerscheinung auftritt, so kann diese meist durch einen kleinen Korrektureingriff ausgeglichen werden.

Eine Schwellung im Brustbereich kann stellenweise für ca. drei bis sechs Monate auftreten.

Gibt es Vorher / Nachher-Bilder?

Die Darstellung von Vorher-/Nachher-Bildern von durchgeführten Brustabsaugungen ist seit dem 01.04.2006 nach dem Heilmittelwerbegesetz untersagt, wenn die Abbildung sich auf die Erkennung, Beseitigung oder Linderung krankhafter Beschwerden bezieht oder einen operativ-plastisch-chirurgischen Eingriff bewirbt. Bei Ihrer Voruntersuchung erhalten Sie anhand Vorher-/Nachher-Bildern von vergleichbaren Ausgangssituationen von unserem erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie einen Eindruck über den Behandlungsverlauf und Ihrem möglichen Zielergebnis.

Wer trägt die Kosten für eine Brustabsaugung bzw. zahlt die Krankenkasse?

In den häufigsten Fällen stellt die Ausgangssituation ein rein ästhetisches Problem dar. Daher müssen die Kosten für die Brustabsaugung in den häufigsten Fällen vom Patienten selbst getragen werden.

Kosten / Preise: Wie viel kostet eine Brustabsaugung?

Jeder Mensch ist einzigartig - daher muss die Behandlung auch immer auf den Einzelfall abgestimmt werden. Bei einer Voruntersuchung werden die individuellen Punkte mit Ihnen erörtert. Danach wird Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Angebot unterbreitet. Da eine Brustabsaugung zur Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes durchgeführt wird, sind die Kosten des Eingriffes in der Regel durch den Patienten selbst zu tragen. Der Kostenrahmen richtet sich nach der Ausprägung des weiblichen Brustansatzes und des entstehenden Aufwandes. Ein genauer Preis kann immer erst nach einer eingehenden Begutachtung durch unseren Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie genau definiert werden. In den häufigsten Fällen liegt der Kostenaufwand zwischen EUR 1500,- und EUR 3500,- inklusive aller Nebenkosten und Mehrwertsteuer.

Kann ich die Kosten für meine Operation finanzieren bzw. in Raten bezahlen?

Nicht immer ist es möglich, die Kosten für eine gewünschte Veränderung auf einmal zu bezahlen. Wir können Ihnen für die Behandlung bei unseren Fachärzten für Plastische Chirurgie bei entsprechender Bonität und regelmäßigen Einkommen auch eine Ratenzahlung bzw. Finanzierung Ihrer Behandlungs- bzw. Operationskosten zu günstigen Konditionen anbieten (auch ohne Schufa-Abfrage möglich).

Wie ist der Ablauf für Brustabsaugung?

Die Operation selbst ist ein Teil der Gesamtbehandlung Brustabsaugung. Die gesamte Behandlung besteht aus:
1.) Arztwahl
2.) Voruntersuchung, Wahl der Operationsmethode
3.) OP-Vorbereitung
4.) OP selbst
5.) OP-Nachsorge, Heilungsverlauf inkl. Nachkontrollen

Ohne Voruntersuchung keine Durchführung Ihrer Brustabsaugung. Bevor Sie sich für einen Eingriff entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden. Bei der Voruntersuchung stellt unser erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihre Ausgangssituation fest und gleicht diese mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Er zeigt Ihnen, welche Behandlungsmethoden für Sie möglich sind und deren Vor- und Nachteile. Wir erklären Ihnen ausführlich Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf.

Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung kann die sinnvollste Methode und der genaue Umfang Ihrer Behandlung festgestellt werden. Anhand von Vorher-/Nachher-Bildern lernen Sie auch mögliche Operationsergebnisse kennen. Zudem prüfen wir, ob ein Eingriff für Sie auch erfolgversprechend ist oder ob es Gründe gibt, die gegen die Durchführung sprechen (Allgemeines zum Ablauf von Schönheitsoperationen - für wen kommt eine Operation in Frage).

Qualifikation und Erfahrung unserer Fachärzte für Plastische Chirurgie

Umfangreiche Erfahrung, fachliche Qualifikation und die größtmöglichste Sorgfalt des behandelnden Facharztes und hochwertige, sichere Operationsräume sind die Grundlagen für eine erfolgreiche und sichere Behandlung. Bei uns werden die Eingriffe nur durch erfahrene Fachärzte für Plastische Chirurgie durchgeführt, welche unsere hohen Mindestanforderungen erfüllen und umfangreiche Erfahrung besitzen (z. B. jahrelange Erfahrung im Bereich der Ästhetischen Plastischen Chirurgie, hohe Sicherheitsstandarts, regelmäßige Weiterbildung, etc.), da Ihre Sicherheit bei uns im Vordergrund steht.

Behandlung GynäkomastieInformationsmaterial zum Thema Brustabsaugung

Information & Beratung zur Brustabsaugung der Männerbrust - Methoden, Kosten, Risiken, etc.

Sie haben Fragen zur Korrektur der Männerbrust oder wünschen weitere Informationen zum Ablauf, den Methoden, Risiken, Kosten bzw. Preisen oder zum Heilungsverlauf? Terminvereinbarung und weitere Informationen für Ihre Brustabsaugung vom erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie:
Telefon:
 0800 - 678 45 65

Beratung oder kostenfreie Informationen anfordern


Telefonische Information und Terminvereinbarung bei unseren erfahrenen Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie:
Montag bis Donnerstag 8 Uhr 30 bis 20 Uhr
Freitag von 8 Uhr 30 bis 19 Uhr

Wir stehen unseren Patienten nach Ihrer Behandlung bzw. Operation rund um die Uhr unter unserem Notfalltelefon zur Verfügung. Diese Rufnummer erhalten unsere Patienten bei der Behandlung.

Plastische Ästhetische Chirurgie

© Brustabsaugung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie - wir wollen, dass Sie sich in Ihrer Haut wohler fühlen. All rights reserved by Moderne Wellness - Wohlfühlen beginnt im eigenen Körper. Ärztliche Leistungen unserer Fachärzte werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ abgerechnet. Grundsätzlich behält sich jeder Facharzt vor, Behandlungsmethoden bzw. Behandlungen oder Eingriffe aus medizinischen oder ethischen Gründen ab zu lehnen. Einen guten Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie erkennen Sie nicht daran, dass er alles kann - vielmehr daran, dass auch unvernünftige Eingriffe, Behandlungen oder Patienten abgelehnt werden. Das verstehen wir unter der ärztlichen Sorgfaltspflicht. Kosten für medizinisch nicht notwendige Eingriffe und Behandlungen sind vom Patienten selbst zu tragen.

Schönheitschirurgie

Impressum und Datenschutz