Brustverkleinerung Starnberg vom Facharzt Plastische Chirurgie Dr. Finckenstein

Weitere Informationen zum Ablauf, Methoden, Kosten, Risiken, etc. und Terminvereinbarung für Ihre Brustverkleinerung in Starnberg: 
Telefon:
☎ 08151 - 751 000 0

Brustverkleinerung Starnberg

Für die Verkleinerung einer großen Brust in Starnberg gibt es viele individuelle Gründe. In der Ausgangsituation ist die Brust im Verhältnis zum Körperbau zu groß. Dies führt in einigen Fällen auch zu körperlichen und seelischen Einschränkungen.

Frauen mit zu großen Brüsten sind meist in ihrem Wohlbefinden sehr eingeschränkt. Neben den seelischen Beeinträchtigungen sind bei vielen betroffenen auch körperliche Beschwerden vorhanden. Schmerzen im Nacken- oder Rückenbereich und Einschnürungen durch BH-Träger sind für die betroffenen Frauen keine fremde Angelegenheit. Zudem erschlaffen zu große Brüste sehr häufig und hängt entsprechend nach unten, was wiederum zur Einschränkung des wohlgefühls führt.

Eine Brustverkleinerung in Starnberg kann Abhilfe schaffen

Die Ausgangssituationen sind oftmals eine Gratwanderung zwischen Krankheit und einer rein ästhetischer Korrektur. Ist die Brustanlage zu groß, so wird von einer Makromastie gesprochen. Sehr ausgeprägte Fälle werden als Gigantomastie bezeichnet.

Da uns eine Vielzahl von Operationstechniken zur Verfügung stehen, muss zuvor in einem individuellen Beratungsgespräch die Technik ausgewählt werden, welche für Sie geeignet ist.

Mehr zu

Brustverkleinerung - Voruntersuchung und OP-Aufklärung

Wie ist der Ablauf bis zur Operation bei Dr. med. Graf von Finckenstein?

Ohne Voruntersuchung keine OP. Bevor Sie sich für die Durchführung der Verkleinerung Ihrer Brust entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden. Eine Voruntersuchung und Operationsaufklärung soll Ihnen helfen, alle Risiken und Möglichkeiten der Verkleinerung Ihrer Brust abzuwägen, so dass Sie frei entscheiden können, ob eine Operation für Sie in Frage kommt. Der genaue Behandlungsumfang kann erst nach einer Voruntersuchung genau definiert werden, da der entstehende Operationsaufwand sehr individuell ist.

Bei der Voruntersuchung wird Ihre Ausgangssituation mit Ihrer gewünschten Veränderung abgeglichen.

Die Wahl Ihrer Operationsmethode für Ihre Brustverkleinerung ergibt sich aus folgenden Punkten:

  • Gewünschte bzw. notwendige Reduktion der Gewichtsbelastung
  • Soll die Sensibilität der Brustwarzen erhalten bleiben?
  • Soll die Stillfähigkeit erhalten bleiben bzw. ist in Zukunft noch eine Schwangerschaft geplant?
  • Welche Form besitzt Ihre Brust?
  • Dauerhaftigkeit des Operationsergebnisses
  • Welche notwendige Hebestrecke der Brust muss erzielt werden?

Unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie erklärt Ihnen die möglichen Operationsmethoden und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Wir erklären Ihnen alle möglichen Komplikationen und Risiken. Anhand von Vorher-/Nachher-Bildern zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Operationsmethoden, Ihren wahrscheinlichen Heilungsverlauf und Ihr mögliches Endergebnis.

Welche Operationsmethoden und Schnittführungen gibt es?

In der Fachliteratur sind aktuell über 130 unterschiedliche Operationsmethoden zur Verkleinerung zu großer Brüste dokumentiert. Wir wollen Ihnen eine grobe übersicht über die Unterschiede der Operationstechniken geben. Unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie muss bei der Beratung überlegen, welche Schnittführung und Operationsmethode für Ihr gewünschtes Zielergebnis optimal ist.

Bei der Wahl der optimalen Operationsmethode für Ihre Brustverkleinerung sind eine Vielzahl an Überlegungen an zu stellen (z. B. welche Gewichtsreduzierung muss erreicht werden, welche Brustform ist vorhanden, welche Hebestrecke liegt vor, soll die Stillfähigkeit erhalten bleiben, etc.). Je nach Anforderung wird die Operationsmethode Ihrer Ausgangssituation angepasst.

Ist ein Krankenhausaufenthalt notwendig?

Bei den häufigsten Brustverkleinerungen wird ein Krankenhausaufenthalt zwischen 1 und 3 Tagen notwendig.

Welche Narkoseform wird verwendet?

In den häufigsten Fällen wird die Operation zur Verkleinerung der Brust in Vollnarkose durchgeführt.

Risiken und Komplikationen

Jeder Operation birgt Risiken. Grundsätzlich kann es im Heilungsverlauf immer zu Wundheilungsstörungen Blutergüssen, dauerhaften Spannungen, unschönen Narben sowie zu Infektionen kommen. Im Rahmen der Voruntersuchung erklären wir Ihnen Ihre individiuellen Risiken und Komplikationsmöglichkeiten. Mehr Informationen zu:

Brustverkleinerung - Risiken und Komplikationen

Kosten / Preise: Wie viel kostet eine Brustverkleinerung in Starnberg?

Jeder Mensch ist einmalig. Daher muss jedes Operationskonzept - auch die Verkleinerung der Brust - auf jeden einzelnen Menschen abgestimmt werden.

Viele individuelle Faktoren bestimmen den Gesamtaufwand eines Eingriffes. Daher kann ein genauer Preis nur nach einer ausführlichen Voruntersuchung genau bestimmt werden. Die Kosten für eine Brustverkleinerung in Starnberg liegen ab EUR 4000,- (je nach Aufwand und Umfang der Behandlung).

Die Kosten für medizinisch bedingte Operationen werden event. von der Krankenkasse übernommen. Medizinisch bedingt heißt in der Regel, dass eine Erkrankung oder Fehlbildung - sprich eine enormes und beeinträchtigendes Missverhältnis zwischen Körperstatur und Brustgröße - vorliegt. Dies wird immer im Einzelfall von der Krankenkasse entschieden.

Es ist anzuraten, als erstes mit der Krankenkasse Kontakt auf zu nehmen, da in der Regel ein Gutachter des Medizinischen Dienstes ein entsprechendes Gutachten für die Krankenkasse erstellt. Dieses Gutachten bildet in der Regel die Grundlage der Entscheidung der Krankenkasse. Erfahrungsgemäß liegt das notwendige Reduktionsgewicht bei mind. 500 Gramm je Seite (entspricht 2 Stück Butter je 250 Gramm je Seite).

Wird die Verkleinerung der Brust aus ästhetischen Gründen durchgeführt, so sind die Kosten durch die Patientin selbst zu tragen.

Kostenübernahme von der Krankenkasse - können wir in Starnberg mit der Krankenkasse abrechnen?

Wenn Sie schon eine Kostenübernahme von Ihrer Krankenkasse erhalten haben, so können wir die Operation in durchführen.

Folgekosten bei Komplikationen - die Folgekostenversicherung

Treten nach einer medizinisch nicht notwendigen Verkleinerung Ihrer Brust Komplikationen oder Krankheiten auf, dürfen die Krankenkassen den Patienten in angemessener Höhe an den Kosten beteiligen. Die finanziellen Risiken einer eventuell notwendigen Anschlussbehandlung durch Komplikationen können durch die von uns angebotene Folgekostenversicherung abgedeckt werden.

Kann ich die Kosten für finanzieren oder ist eine Ratenzahlung möglich?

Wir können Ihnen für Ihre Brustverkleinerung bei Dr. von Finckenstein in Starnberg und München bei entsprechender Bonität auch eine Ratenzahlung bzw. Finanzierung Ihrer Behandlungs- bzw. Operationskosten zu günstigen Konditionen anbieten ( 0% bis 18 Monate Laufzeit / über 18 bis 72 Monate 8,49 % effektiver Jahreszins - nur gültig bei Terminvereinbarungen über diese Webseite).

Sicherheit, Qualifikation und Erfahrung unseres Facharztes für Plastische Chirurgie

Ihre Zufriedenheit ist die beste Werbung für uns. Wir wollen, dass Sie sich in sichere Hände begeben. Sie wollen sich in Ihrer Haut wohlfühlen - unsere Aufgabe ist es, Ihre gewünschte Veränderung mit maximaler Sicherheit und Qualität zu erreichen.

Dr. Finckenstein besitzt eine über 20 jährige Berufserfahrung und ist seit 1993 in Starnberg niedergelassen. Von 2007 bis 2010 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische-Plastische Chirurgie (DGÄPC). 2013 und 2014 wurde er von der Zeitschrift Focus als Top-Arzt im Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie ausgezeichnet.

Sie wollen mehr über die Brustverkleinerung in Starnberg erfahren? Informationen und Terminvereinbarung:
Telefon:
☎ 08151 - 751 000 0

Unser Facharzt für Plastische Chirurgie:

Dr. Graf von Finckenstein

Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein

Wittelsbacher Str. 2a
Praxis in den Seearkaden Starnberg
82319 Starnberg

und seit 01.04.2014 zusätzlich Sprechstunde in München:
Brienner Str. 14
80333 München

Kontakt Plastische Chirurgie StarnbergInfo & Beratung in Starnberg oder München anfordern

Brustverkleinerung vom Facharzt Plastische Chirurgie

Mehr Informationen und Terminvereinbarung zur Verkleinerung zu großer Brüste in Starnberg vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
Telefon:
☎ 08151 - 751 000 0

©Schönheitsoperation vom Facharzt Dr. med. Graf von Finckenstein - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. All rights reserved. Ärztliche Leistungen unserer Fachärzte werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ abgerechnet.

  Ästhetische Chirurgie Starnberg  Beautyklinik Starnberg  Schönheitschirurgie Starnberg  Schönheitsklinik Starnberg  Schönheitschirurg Starnberg

Impressum und Datenschutz