Allergische Reaktion auf Silikon?

  • Habe eine wichtige Frage: ich habe nun seit ca. 1 1/2 Jahren ein Brustimplantat aus Silikon (plus Atemprobleme) rum. Ich bin in Behandlung aber noch ist die Ursache nicht geklärt. Nun habe ich gehört, daß es bereits häufig vorgekommen ist, daß manche Frauen auf Silikon allergisch reagieren und sich dies in Form von einer Dauererkältung äußert. Ist das richtig und gibt es dazu Informationen? Wie kann man feststellen, ob eine solche Allergie vorliegt?


    Vielen Dank im voraus für die Antwort.

  • Sehr geehrte Josie,


    ich bitte um Entschuldigung für die etwas späte Antwort.


    In der Zwischenzeit habe ich allerdings umfangreiche Online-Recherchen in den uns zur Verfügung stehenden Datenbanken durchgeführt.


    In der Weltliteratur werden vereinzelt Patientinnen beschrieben, die nach Einlage von Silikonimplantaten allergische Symptome zeigten.


    Bis heute konnte allerdings kein Zusammenhang zwischen der Implantateinlage und den allergischen Reaktionen nachgewiesen werden.


    Aus unserer Sicht ist es daher unwahrscheinlich, dass Ihre Symptome von den Implantaten herrühren.


    Rein Interesse halber : Welche Implantate haben Sie denn bekommen ? Welche Firma und welcher Typ ?

  • Sehr geehrter Herr Dr. Scholz,


    vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe ein Implantat der Firma Mentor und es ist ein "siltex high profile gel-filled" Implantat. Wissen Sie, ob diese Patienten, die allergische Symptome zeigten, ein solches Implantat hatten. Und welche allergischen Symptome waren in der Literatur zu lesen?


    Vielen Dank für Ihre Hilfe.


    Josie

  • Hallo Josie,


    die Fa. Mentor ist sicherlich eine der besten Implantatherstellerfirmen weltweit.
    Das heisst, die Wahrscheinlichkeit, daß es aufgrund mangelnder Implantatqualität zu Problemen kommt ist bei Ihnen sehr gering.
    Die allergischen Reaktionen in der Literatur sind typische allergische Probleme. Nichts aussergewöhnliches, und vor allem auch nichts was sich als "das Problem" oder "das Symptom" gezeigt hätte.
    Wie schon gesagt ist der Zusammenhang zwischen Implantateinlage und allergischer Reaktion nicht bewiesen.