Fachärzte & Kliniken geöffnet - COVID 19 & Arztbesuch
0228 - 84250000

Tränensäcke entfernen Bonn vom Facharzt - Kosten Methoden Risiken etc.

Tränensäcke entfernen Bonn

Ein Blick sagt mehr als 1.000 Worte! Unser Aussehen beeinflusst unsere Umwelt. Große, klare und faltenfreie Augen vermitteln den Eindruck von Frische, Freundlichkeit, Aufmerksamkeit. Hingegen wirken schmale und faltige Augen mit schweren Lidern alt und verbraucht. Verstärkt wird dieser Effekt, wenn sich noch zusätzlich sogenannte Tränensäcke bilden. Hierdurch wirkt ein Mensch müde und ausgepowert. Wir können Ihre Tränensäcke in Bonn entfernen.

Der eigentliche Tränensack ist im gesunden Zustand von außen unsichtbar. Er verläuft in einem Knochenkanal an der Seite der Nase. Hier werden die das Auge spülenden Tränen gesammelt und in die Nase weitergeleitet (deswegen muss man “schniefen” wenn man weint).

Was im Volksmund “Tränensäcke” genannt wird, ist entweder eine kurzfristige Schwellung oder eine dauerhafte Erschlaffung von Haut und der tiefer liegenden Strukturen, welche unterhalb des Auges liegen. Der Tränensack kann sich je nach erblich bedingten Anlagen entweder schon relativ früh oder später bilden. Die Bildung von "Tränensäcken" ist aber keine Aussage über einen unsoliden Lebenswandel - es ist eher eine genetische Veranlagung.

Geschwollene Tränensäcke lassen Ihren Blick müde, leer und ausgepowert wirken. Die Tränensackentfernung kann dies korrigieren.

Die Operation dauert ca. 1 bis 2 Stunden und erfolgt mit örtlicher Betäubung. Nach dem Eingriff können Sie anschließend wieder nach Hause gehen. Innerhalb weniger Tage ist außer einer sehr feinen Narbe von der Operation nichts mehr zu sehen. Die Narbe selbst ist dann nur bei genauester Beobachtung aus unmittelbarer Nähe zu sehen.

Hierdurch wird es möglich, ohne großen Aufwand in sehr kurzer Zeit wieder einen wachen, freundlichen und frischen Eindruck zu machen.

Informationen rund um die Operation

Op-Art ambulante Operation
Narkose lokale Anästhesie
OP-Dauer 60 Minuten bis 120 Minuten
Optisch Auffällig 7 bis 14 Tage nach der Operation
Kosten 1000,- und EUR 3000,-
Info-Flyer Flyer Info-Flyer Tränensacke entfernen
Unser Facharzt Dr. Frank Bosselmann
Dr. Frank Bosselmann

Informationen rund um die Operation wie z. B. zum Ablauf, Methoden, Risiken, Heilung, etc. finden Sie unter:

Tränensäcke entfernen

Wann kommt OP zur Entfernung der in Frage?

Tränensäcke werden oft missinterpretiert. Nicht alle als Tränensäcke bezeichneten optischen Eindrücke sind auch Tränensäcke, welche operiert werden sollten.

Haben Sie morgens nach dem Aufstehen ein geschwollenes Unterlid, welchen nach kurzer Zeit wieder abschwillt, dann handelt es sich um Wassereinlagerungen. In diesem Fall kann Mithilfe von Koffein und viel Bewegung die Schwellung schnell behoben werden. Dies stellt keinen behandlungswürdigen Grund dar.

Haben Sie eine Veranlagung zur Bildung von Tränensäcken, so sollte überprüft werden, ob eine Erkrankung die Ursache sein könnte und die entstandenen Tränensäcke nur als Symptom auftreten. Daher wird eine Blutuntersuchung vor der Behandlung ausgeführt, so dass andere Erkrankungen ausgeschlossen werden.

Wer ist als Patient geeignet?

Grundsätzlich sind alle Personen, welche sich durch die müde Optik ihrer Augen beeinträchtigt fühlen, für die Entfernung der Tränensäcke geeignet. Ebenso Patienten, welche unter trockene oder tränende Augen leiden, wenn hierfür die entstandenen Tränensäcke verantwortlich sind.

Die Entfernung der Tränensäcke gehört zu den klassischen ästhetischen Operationen. Viele Menschen lassen die Korrektur ab einem Alter von ca. 50 Jahren durchgeführen - in einigen Fällen aber auch schon wesentlich früher, wenn die optische Beinträchtigung entsprechend groß ist.

Wann sollte von einer Operation Abstand genommen werden?

Nicht immer ist ein Eingriff an zu raten. Jeder erfahrene Facharzt bespricht mit Ihnen im Rahmen des Beratungsgespräches, ob eine Korrektur in Ihrem Fall sinnvoll und zielführend ist. Grundsätzlich sollten Sie in folgenden Fällen keine Behandlung durchführen lassen:

Wie ist der Ablauf für das Entfernen von Tränensäcke vom Facharzt in Bonn?

Bevor Sie sich für die Entfernung von Tränensäcken entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig. Hierdurch werden Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen vermieden, da Ihre persönliche Vorstellung mit dem medizinisch sinnvollen und machbaren abgeglichen werden kann.

Bei der Voruntersuchung stellt unser erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Bosselmann Ihre Ausgangssituation fest und gleichen diese mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Wir zeigen wir Ihnen, welche Behandlungsmethoden für Sie möglich sind und deren Vor- und Nachteile. Außerdem erklären wir Ihnen ausführlich Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf. Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung kann der genaue Umfang Ihrer Behandlung festgestellt werden.

Qualifikation & Erfahrung von unserem erfahrenen Facharzt in Bonn

Dr. Frank Bosselmann = über 18 Jahre Erfahrung

Ihre Zufriedenheit ist die beste Werbung für uns. Ihr Wunsch ist es, sich in Ihrer Haut wohler zu fühlen - unsere Aufgabe ist es, Ihre gewünschte Veränderung mit maximaler Sicherheit und Qualität zu erreichen. Unser erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Frank Bosselmann besitzt die Erfahrung aus über 18 Jahren Tätigkeit im Bereich der Ästhetischen, Plastischen Chirurgie.

Flyer Info-Flyer Tränensackentfernung

Dr. Bosselmann Bewertungen

Unser erfahrener Facharzt für Plastische Chirurgie zum Tränensäcke entfernen in Bonn

Dr. Frank Bosselmann

Dr. Frank Bosselmann

Facharzt für Chirurgie und Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Praxisklinik Bosselmann & Siepe

Friedrichstr. 57
53111 Bonn

Beratung & Information zum Tränensäcke entfernen in Bonn vom erfahrenen Facharzt

Sie haben Fragen zur Ihrer geplanten Behandlung zum Tränensäcke entfernen in Bonn von unserem erfahrenen Facharzt für Plastische Chirurgie Dr. Bosselmann?

Vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin oder fordern Sie weitere Informationen an:

☎ 0228 - 84250000

Kontakt & Termin


Telefonische Information zu den Behandlungen von Dr. Bosselmann in Bonn und Terminvereinbarung:

Montag bis Donnerstag
8 Uhr 30 bis 20 Uhr 30
Freitag:
8 Uhr bis 20 Uhr


  • Termine nur nach Vereinbarung
  • spezielle Termine für Berufstätige möglich
  • Zulassung zur Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkasse vorhanden
  • Onlinesprechstunde möglich

Behandlungen / Operationen in Bonn für Kopf / Gesicht / Hals

Anschrift & Kontakt

Dr. med. Frank Bosselmann

Friedrichstr. 57
53111 Bonn

Telefon: 0228 - 84250000

Allgemeine Hinweise:

Wir können auf unserer Internetseite nur allgemeine Hinweise zu Ihrer Behandlung bzw. Schönheitsoperation geben. Unser Bestreben ist, so umfangreich wie möglich zu informieren. Eine individuelle und zuverlässige Aussage / Diagnose / Therapieempfehlung kann nur nach einer Untersuchung durch einen Facharzt getroffen werden. Beratungen und Voruntersuchungen sind ärztliche Leistungen, welche nach dem Heilmittelwerbegesetz gemaß der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet werden müssen (Kosten für Beratung & Voruntersuchung)

Unsere Quellen und Autoren:

Die fachlichen Inhalte wurden durch unser langjährig erfahrenes und hoch qualifiziertes Fachärzteteam erstellt und auf dem aktuellen Stand gehalten. Weitere Quellen sind die Fachgesellschaften bzw. Fachvereinigungen im Bereich der Ästhetischen Plastischen Chirurgie (Fachvereinigungen und Fachverbände)

Über uns   Impressum   Datenschutzerklärung

Plastische Ästhetische Chirurgie Moderne Wellness

Moderne Wellness - Wohlfühlen beginnt in der eigenen Haut. Ästhetische Plastische Chirurgie vom Facharzt seit über 21 Jahren.


© 2021 - Schönheitsoperation / Ästhetische Plastische Chirurgie in Bonn vom Facharzt Dr. Bosselmann. Wohlfühlen beginnt im eigenen Körper. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung im Bereich Ästhetisch-Plastische Operationen!

Alle Inhalte dieser Webseite unterliegen weltweitem Urheberrecht und sind Eigentum von moderne-wellness.de. Keine Vervielfältigung oder Reproduktion ohne ausdrückliche Genehmigung.