Suche
Close this search box.

Fettabsaugung / Liposuktion vom Facharzt

Mit Hilfe der Fettabsaugung kann Ihre Körperform effektiv korrigiert und gezielt eine Problemzone behandelt werden. Erfahren Sie mehr über Methoden, Risiken, Ablauf, Kosten bzw. Preise, Heilung, etc. vom erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

fettabsaugung

Es gibt Problemzonen, die selbst mit konsequenten Training nicht korrigierbar sind.

Diese können mit Hilfe einer Fettabsaugung abgesaugt und korrigiert werden.

Kurzinformation zur Fettabsaugung (Liposuktion)

Die folgenden Angaben beziehen sich auf eine durchschnittliche Fettabsaugung. Die Behandlung von einen Lipödem ist abweichend.

Op-Artim Normalfall ambulant
Narkoselokale Anästhesie oder Dämmerschlaf
OP-Dauer60 bis 180 Minuten
RisikenJede Operation birgt Risiken. Diese können sowohl bei der Behandlung (z. B. Kreislaufschwierigkeiten) als auch im Heilungsverlauf (z. B. Wundheilungsstörungen) auftreten. 
Wichtig nach der Op4 bis 6 Wochen nach der Operation körperliche Anstrengung vermeiden
Tragen von Kompressionsbekleidung für 6 Wochen notwendig
ArbeitsfähigMeist kann nach 2 bis 3 Tagen wieder gearbeitet werden (körperlich anstrengende Tätigkeiten abweichend)
Kosten⌀ EUR 1500,- bis EUR 6500,- (abhängig von Behandlungsaufwand)
Weitere Namen der OPLiposuktion (engl. Liposuction)
Info-FlyerFlyer Info-Flyer Fettabsaugung

Welche Problemzonen werden am häufigsten korrigiert?

Bei der Fettabsaugung werden meist folgende Bereiche behandelt:

 

Eine Liposuktion dient dem Bodycontouring – nicht einer Gewichtsreduktion!

Wie ist der Ablauf bis zur Operation zum Fett absaugen?

Ohne Voruntersuchung keine OP. Bevor Sie sich für die Durchführung von Ihrem geplanten Eingriff entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig. Hierdurch werden Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen vermieden, da Ihre persönliche Vorstellung mit dem medizinisch sinnvollen und machbaren abgeglichen werden kann.

Bei der Voruntersuchung stellt unser erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihre Ausgangssituation fest und gleicht diese mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Zugleich erklären wir Ihnen, welche Behandlungsmethoden für Sie möglich sind und deren Vor- und Nachteile. Außerdem erläutern wir Ihnen ausführlich Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf.

Anhand von Vorher-Nachher-Bildern erfahren Sie, wie Ihr mögliches Operationsergebnis aussehen kann. Ferner prüfen wir, ob ein Eingriff für Sie auch erfolgversprechend ist oder ob es Gründe gibt, die gegen die Durchführung sprechen.

Folgende Punkte werden bei der Beratung und Voruntersuchung geklärt und beeinflussen den Operationsumfang Ihrer Fettabsaugung:

  • Wie ist Ihre Ausgangssituation (welche Zonen sollen korrigiert werden, welche Hautstruktur ist vorhanden, etc.)?
  • Welche Erwartungen haben Sie an Ihre Fettabsaugung und welche Zielvorstellung haben Sie?
  • Ist der Eingriff bei Ihnen durchführbar und auch erfolgversprechend?
  • Haben Sie Vorerkrankungen?
  • Nehmen Sie regelmäßig Medikamente?
  • Bestehen Arzneimittelallergien?
  • Sind Sie aktuell in medizinischer Behandlung bzw. wie ist Ihre gesundheitlicher Zustand?
  • Welche Methode der Fettabsaugung ist für Sie sinnvoll?

Wann ist eine Fettabsaugung bzw. Liposuktion sinnvoll?

Eine Fettabsaugung dient dem Bodycontouring – nicht aber der Gewichtsreduktion. Daher sollte diese auch erst eingesetzt werden, wenn das gewünschte Zielergebnis über einen längeren Zeitraum gehalten wird und die Körperform (z. B. bei Reiterhosen, Oberschenkelaußenseiten und Oberschenkelinnenseiten, Love-Handels, Brustansatz beim Mann, Hfte, Taille, etc.) verändert werden soll.

In einigen Bereichen (z. B. Waden, Po, etc.) muss im Einzelfall geprüft werden, ob eine Absaugung überhaupt möglich oder sinnvoll ist. Die Beseitigung der Fettzellen ist dauerhaft. Allerdings speichern die verbliebenen Fettzellen bei erneuter Gewichtszunahme wieder Fett. Dies führt dazu, dass die verbleibenden Fettzellen ihre Masse vergrößern, was zu Unförmigkeiten führen kann. Daher sollten Sie Ihr Zielgewicht möglichst halten.

Kann eine Fettabsaugung bzw. Liposuktion bei jedem durchgeführt werden oder gibt es Einschränkungen?

Grundsätzlich ist eine Fettabsaugung ab 18 Jahren möglich. Allerdings gibt es auch danach Einschränkungen. Liegt Ihr BMI über 34, so kann ein Eingriff sehr problematisch sein. Die genauen Risiken richten sich nach der Methode, welche in Ihrem Fall eingesetzt wird (z. B. Tumeszenz-Methode, Vibra-Satz, WAL, Laser, etc. – mehr über Methoden vom Fettabsaugen).

Bei Vorerkrankungen muss im Einzelfall geprüft werden, ob ein Eingriff sinnvoll / machbar ist

Liegen Vorerkrankungen oder gesundheitliche Einschränkungen vor, so kann nur im Einzelfall entschieden werden, ob ein Eingriff sinnvoll bzw. möglich ist. Die ist insbesondere Bei folgenden Faktoren der Fall:

  • regelmäßige Medikamenteneinnahme
  • Blutgerinnungsstörungen
  • Personen mit Thromboseneigungen
  • bestehende Stoffwechselerkrankungen
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Herzrhythmusstörungen

Ist eine Fettabsaugung gefährlich?

Jede Operation birgt Risiken. Diese können sowohl bei der Behandlung (z. B. Kreislaufschwierigkeiten) als auch im Heilungsverlauf (z. B. Wundheilungsstörungen) auftreten. Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wird diese bei Ihrer individuellen Beratung mit Ihnen besprechen.

Fettabsaugung – Komplikationen + Risiken

Was ist nach einer Fettabsaugung zu beachten und wie ist der Heilungsverlauf?

Ein richtiges Verhalten nach der Operation Fettabsaugung bzw. Liposuktion hilft, die Gefahr der Komplikationen zu verringern. Grundsätzlich ist es wichtig, direkt nach dem Eingriff auf die Aufnahme von genügend Flüssigkeit zu achten. Hierdurch stabilisieren Sie Ihren Kreislauf. Unterlassen Sie dabei koffeinhaltige Getränke. Am Operationstag dürfen Sie nicht duschen – Baden ist nach dem Fettabsaugen erst 4 bis 6 Wochen nach der Operation zu empfehlen.

Mehr über den Heilungsverlauf einer Fettabsaugung

Wie viel kostet eine Fettabsaugung und wodurch unterscheiden sich die Preise?

kosten

Der Preis für eine Fettabsaugung bewegt sich meist je nach Aufwand zwischen ⌀ EUR 1500,- und EUR 6000,- inklusive aller Nebenkosten (abhängig vom Operationsumfang).

Grundsätzlich sind beeinflussen folgende Punkte die entstehenden Kosten:

  • Wieviel Fett muss abgesaugt werden?
  • Welcher Bereich soll abgesaugt werden? Die häufigsten Bereiche sind:
    • Hüfte
    • Oberschenkel
    • Bauch
    • beine
    • Arme
    • Kinnbereich
    • Männliche Brust
    • Andere Körperstellen
  • Welche Narkoseforum ist erwünscht?
  • Kann der Eingriff ambulant durchgeführt werden?
  • Welche individuellen Wünsche haben Sie?
  • Welches Ergebnis erwarten Sie (z. B. einen flachen Bauch, schlanke Beine, etc.)?
  • Gibt es eine alternative oder zusätzliche Methode gegen Ihre hartknäckigen Fettpolster?
  • Welche Methode wird zur Entfernung Ihrer überschüssigen Fettzellen bzw. Fettgewebe eingesetzt (z. B. Tumeszenz-Technik, Wasserstrahl-assistierte Liposuktion)?

 

Mehr über Fettabsaugung – Kosten + Preise

Arztwahl & Erfahrung / Qualifikation

Umfangreiche Erfahrung, fachliche Qualifikation und die maximale Sorgfalt des behandelnden Facharztes und hochwertige, sichere Operationsräume sind die Grundlagen für eine erfolgreiche und sichere Behandlung.

Bei unseren Empfehlungen wird die Fettabsaugung nur durch erfahrene Fachärzte für Plastische Chirurgie durchgeführt, welche unsere hohen Mindestanforderungen erfüllen und umfangreiche Erfahrung besitzen (z. B. jahrelange Erfahrung im Bereich der Ästhetischen Plastischen Chirurgie, hohe Sicherheitsstandards, maximaler Infektionsschutz bzw. hohe Hygienestandards, regelmäßige Weiterbildung, etc.), da Ihre Sicherheit bei uns im Vordergrund steht.

Empfohlene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Alle unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie müssen unser Mindestanforderungsprofil erfüllen.

Alternativ kann sich auch ein Blick in die Mitgliederverzeichnisse der Fachverbände lohnen (zu den Fachverbänden):

Häufige Fragen und Antworten

Nach einer Liposuktion passt sich die Haut durch eine Schrumpfung der neuen Körperform an. Dies kann 6 bis 12 Monate dauern. In Extremfällen kann dies nicht ausreichend sein. Event. können weitere operative Maßnahmen (z. B. eine Straffungsoperation) notwendig werden.

Das Schmerzempfinden ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Manche Patienten merken nach der Liposuktion gar nichts – anderen tut es weh. Die meisten Patienten beschreiben ein Gefühl eines starken Muskelkaters.

Sie sollten sich nach einer Liposuktion in den meisten Fällen 2 Tage „Auszeit“ gönnen – den OP-Tag und den Tag danach. Wenn Sie eine körperlich belastende Tätigkeit ausüben, dann muss dies im Einzelfall besprochen werden.

Vermeiden Sie innerhalb der ersten 4 bis 6 Wochen nach der Operation körperliche Anstrengung (z. B. Leistungssport, Schwimmen, Fitness-Center, etc.).

Nach dem Eingriff muss für mehrere Wochen ein straffer Verband oder ein Kompressionsmieder getragen werden, um gegen Schwellungen und Schmerzen vorzubeugen. Die Dauer und das Mieder werden im Einzelfall auf die behandelnden Areale abgestimmt.

Direkte Sonneneinstrahlung bzw. Solarium sollten Sie 4 bis 6 Wochen nach einer Fettabsaugung gemieden werden (insbesondere die Schnitte).

Da die Schnitte bei einer Liposuktion sehr klein sind, gibt es optisch keine Narbe. Innerhalb 6 bis 12 Monate kann ein kleiner rötlicher Strich zu sehen sein.

Die Kosten für eine Liposuktion müssen in den meisten Fällen durch den Patienten selbst getragen werden. Da die Kosten immer von Ihren persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind, können die genauen Kosten immer erst nach der Voruntersuchung genannt werden.

Bei entsprechender Bonität und regelmäßigen Einkommen können wir Ihnen eine Ratenzahlung bzw. Finanzierung zu günstigen Konditionen anbieten. Mehr Infos hierzu unter Finanzierung / Ratenzahlung