Blepharoplastik Oldenburg vom Facharzt Plastische Chirurgie

Mit Hilfe einer Blepharoplastik im Raum Oldenburg werden Augenlider korrigiert. Der Begriff ist abgeleitet vom griechischen "Blepharon" = "Augenlid".

Blepharoplastik

Das Augenlid bzw. das Lid besteht aus Muskeln und Haut. Es verteilt während eines Lidschlages die Tränenflüssigkeit und sorgt somit für die Reinigung der Hornhaut. Zugleich schützt das geschlossene Lid das Auge vor äußeren Einflüssen. Das Augenlid ist die Hautfalte, die das Auge nach außen abschließt.

Der Grundaufbau eines Lides bzw. des Augenlides besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • Oberlid (Palpebra superior)
  • Unterlid (Palpebra inferior)
  • Lidspalte (Rima palpebrarum)
  • Lidplatte (Tarsus)
  • Lidwinkel (Angulus oculi oder Canthus)
  • Nickhaut (Plica semilunaris conjunctivae, Membrana nicitans) - auch als 3. Augenlid bezeichnet
  • Muskeln
  • Fettzellen
  • Wimpern (Cilia)
  • mehreren Talg- und Schweißdrüsen

Die vielfältigen Bewegungen (z. B. Öffnen, Schließen, etc.) werden durch die unterschiedlichen Muskeln im Lid durchgeführt (z. B. Lidheber, Lidsenker, etc.). Durch die Erschlaffung von Muskulatur, einem Hautüberschuss oder durch vermehrten Einlagerungen können optisch störende Folgen entstehen.

Eine Blepharoplastik im Raum Oldenburg wird oftmals bei folgenden Ausgangsbefunden eingesetzt:

  • Korrektur von einem "müden Blick"
  • Korrektur von geschwollenen Tränensäcken
  • Korrektur von Schlupflidern
  • Entfernung eines Hautüberschusses am Oberlid oder Unterlid
  • Korrektur einer Lidasymmetrie
  • Korrektur eines "traurigen Blicks"
  • Fehlende Augenlidfalte
  • Korrektur einer Lidspaltenverengung
  • Ptosis
  • Korrektur zu großer Augenlider (Pseudoptosis)

Je nach Ausgangsbefund muss die Operationsmethode entsprechend ausgewählt werden, so dass die Unförmigkeit bzw. die Asymmetrie Ihrer Lider korrigiert werden kann.

Gibt es Vorher / Nachher-Bilder von durchgeführten Blepharoplastiken?

Die Darstellung von Vorher-/Nachher-Bildern ist seit dem 01.04.2006 nach dem Heilmittelwerbegesetz untersagt, wenn die Abbildung sich auf die Erkennung, Beseitigung oder Linderung krankhafter Beschwerden bezieht oder einen operativ-plastisch-chirurgischen Eingriff bewirbt. Bei Ihrer Voruntersuchung erhalten Sie anhand Vorher-/Nachher-Bildern von vergleichbaren Ausgangssituationen von unserem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie einen Eindruck über den Behandlungsverlauf und Ihrem möglichen Zielergebnis.

Wann bin ich nach einer Blepharoplastik wieder gesellschaftsfähig?

Rein körperlich sind Sie am nächsten Tag wieder fit. Allerdings werden Sie "blaue Augen" durch die Hämatome im Operationsgebiet haben. Diese können 10 bis 14 Tage bestehen bleiben.

Was muss ich nach einer Blepharoplastik beachten?

Stellen Sie sich darauf ein, 1 bis 2 Tage lang Ihre Augen mit feuchten Kompressen und Eisbeuteln zu bedecken. Dies führt zum schnelleren Abklingen der Schwellungen. Etwaige Blutreste entlang der Naht können Sie vorsichtig mit feuchten Pads entfernen. Die Intrakutanfäden werden am 5. Tag nach der Operation gezogen.

Denken Sie daran, die Haut hilft sich selbst am besten. Zum Kaschieren etwaiger Blutergüsse tragen Sie am besten eine dunkle Sonnenbrille. "Blaue Flecken" (Hämatome) und Schwellungen können entstehen, die sich innerhalb von 14 Tagen zurückbilden.

Weiterhin sollten Sie bis zum Fäden ziehen Kleidung tragen, die nicht über dem Kopf ausgezogen wird. Dies kann verhindern, dass die Kleidung am Wundbereich hängen bleibt.

Kosmetika

Sie sollten in der ersten Woche nach der Operation Ihre Augen nicht mit Cremes oder Salben belasten. Auch Make-up sollte nicht direkt auf die frische Narbe gebracht werden. Denken Sie daran, die Haut hilft sich selbst am besten.

Sport

Die Aufnahme von sportlichen Aktivitäten ist 10 bis 14 Tage nach der Operation wieder möglich.

Solarium / Sonnenbad

Direkte Sonneneinstrahlung bzw. Solariumsbesuche sollten Sie 6 Wochen nach der Operation unterlassen, da die Gefahr von Hyperpigmentierung besteht. An sonnigen Tagen ist in dieser Zeit die Verwendung von speziellen Sonnenschutzprodukten empfohlen.

Bekleidung

Verwenden Sie 10 bis 14 Tage nach der Operation Kleidung, die nicht über den Kopf gezogen werden (z. B. Hemden, Blusen, etc.).

Qualifikation und Erfahrung unserer Fachärzte für Plastische Chirurgie im Raum Oldenburg

Umfangreiche Erfahrung, fachliche Qualifikation und die größtmöglichste Sorgfalt des behandelnden Facharztes für Plastische und Ästhetische Chirurgie und hochwertige, sichere Operationsräume sind die Grundlagen für eine erfolgreiche Behandlung. Alle unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie erfüllen unsere hohen Mindestanforderungen (z. B. jahrlange Erfahrung, Spezialisierung auf Teilbereiche, regelmäßige Weiterbildung, hohe Sicherheitsmaßnahmen, etc.) und werden ständig überprüft. Zudem befragen wir unsere Patienten, ob sie zufrieden sind, denn nicht nur die ärztliche Leistung zählt - vielmehr muss auch das gewünschte Zielergebnis erreicht werden. Dies sorgt für hochwertige Qualität und maximale Sicherheit.

Unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie im Raum Oldenburg:

Plastische Chirurgie Bremen

Plastische Chirurgie Bremen

Dipl. oec. med. Dr. med. Marcus Schlichter

Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie
Diplomgesundheitsökonom

Leitender Arzt der Aestheticum-Praxisklinik Bremen
Universitätsallee 3
28359 Bremen

Plastische Chirurgie Osnabrück

Klinik Dr. Herter

Dr. med. Kay-Henryk Herter

Dr. med. Claudia Herter

Klinik Dr. Herter
Plastische und Ästhetische Chirurgie
Kamp 76
49074 Osnabrück

Gibt es Fachärzte für Plastische Chirurgie in Oldenburg?

Laut dem Mitgliederverzeichnis der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Ästhetischen und Reskonstruktiven Chirurgen (DGPRÄC - nur Vollmitgliedschaften berücksichtigt) gibt es 3 Fachärzte für Plastische Chirurgie in Oldenburg:

  • Dr. med. Reimer Hoffmann
  • Dr. med. Michael Wrobel
  • Univ. Prof. Dr. med. Lars Steinsträßer

Leider können wir keine Auskünfte zu diesen Fachärzten geben, da wir keine Angaben über die Spezialisierung und Patientenzufriedenheit besitzen.

Wer trägt die Kosten für eine Blepharoplastik?

Die Kosten für eine Blepharoplastik müssen in den meisten Fällen durch den Patienten getragen werden. Die genauen Kosten können nur nach einer Voruntersuchung definiert werden, da diese immer von den persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind.

Bei der Voruntersuchung stellt unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Ihre Ausgangssituation fest. Durch den Abgleich Ihrer Ausgangssituation und Ihrer gewünschten Veränderung können wir Ihnen die für Sie möglichen und sinnvollen Behandlungsmethoden und deren Vor- und Nachteile aufzeigen. Zudem werden Ihnen Ihre individuellen Risiken und Ihr möglicher Behandlungsablauf erklärt.

Kosten / Preise: Wie viel kostet eine Blepharoplastik im Raum Oldenburg?

Grundsätzlich kann der Operationsumfang erst nach einer Untersuchung festgestellt werden. Es muss untersucht werden, ob es sich um ein reines Fettpolster, Straffung des Ober- bzw. Unterlides, Erschlaffung der Augen- und Augenringmuskeln oder um die Entfernung eines Hautüberschusses handelt. Erst danach können die Kosten einer Lidstraffung gesagt werden.

Die Kosten für eine Blepharoplastik setzen sich wie folgt zusammen:

  • Voruntersuchung und Operationsaufklärung
  • Narkoseform
  • OP-Gebühr
  • OP-Dauer
  • Verbandsmaterial
  • OP-Vorbereitung und Nachsorge
  • event. Korrekturen oder Nachoperationen
  • OP- Methode und OP-Umfang
  • persönliche Risikofaktoren (z. B. gesundheitliche Beeinträchtigungen)
  • event. Vorbehandlungen oder Voroperationen
  • etc.

Nach einem Bundesgerichtshof-Urteil vom 23.06.2006 (BGH v. 23.03.06, Az.: III ZR 223/05) müssen alle Operationen nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet werden. Dies gilt auch für medizinisch nicht notwendige Operationen. Daher kann ein genauer Preis nur nach einer Untersuchung genau bestimmt werden, da viele individuelle Faktoren bzw. die einzelnen Ziffern der Gebührenordnung die entstehenden Kosten bestimmen.

Der Kostenrahmen für die häufigsten Blepharoplastiken bei einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bewegt sich meist zwischen EUR 1200,- und EUR 4500,- inkl. aller Nebenkosten.

Finanzierung / Ratenzahlung: Kann ich die Kosten für meine Blepharoplastik in Raten bezahlen?

Wir können Ihnen für die Behandlung bei unseren Fachärzten für Plastische Chirurgie bei entsprechender Bonität und regelmäßigen Einkommen auch eine Ratenzahlung bzw. Finanzierung Ihrer Behandlungs- bzw. Operationskosten zu günstigen Konditionen anbieten ( 0% bis 18 Monate Laufzeit / über 18 bis 72 Monate 8,49 % effektiver Jahreszins - nur gültig bei Terminvereinbarungen über diese Webseite).

Weitere Informationen für Ihre Blepharoplastik im Raum Oldenburg:
Telefon: ☎ 0800 - 678 45 65

KontaktBeratung / Gratis-Infos anfordern

Blepharoplastik im Raum Oldenburg

Sie haben weitere Fragen oder wollen eine Termin für eine persönliche Beratung vereinbaren? Weitere Informationen für Ihre Blepharoplastik im Raum Oldenburg vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
Telefon: ☎ 0800 - 678 45 65

©Schönheitsoperation Oldenburg Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. All rights reserved. Ärztliche Leistungen werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet. Grundsätzlich behält sich jeder Facharzt vor, Eingriffe aus medizinischen oder ethischen Gründen ab zu lehnen.

Impressum und Datenschutz