Paradontologie im Raum Moers - für gesundes Zahnfleisch und gesunde, feste Zähne

Die Parodontitis (umgangssprachlich: Parodontose) gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen im Bereich der Zähne.

Paradontologie

Obwohl die Parodontitis als "VOLKSKRANKHEIT" zu verstehen ist, ist das wissen über Ursachen, Verlauf, Behandlung und Vorbeugung nicht ausreichend.

Erkrankte Personen wissen oft nicht, dass sie Betroffen sind und was die Erkrankung für ihren Gesamtorganismus bedeutet. 15 bis 20 Millionen Menschen in Deutschland leideten 2006 lt. der Deutschen Mundgesundheitsstudie DMS an Parodontitis (Dezember 2006).

Die Parodontitis verläuft in der Regel chronisch, also meist schmerzlos und deswegen unbemerkt. Anfängliche Warnzeichen, wie Zahnfleischbluten werden oft nicht ernst genommen und bekommen im Alltag keine große Bedeutung beigemessen. So kann die Erkrankung unbemerkt weiter fortschreiten.

Dieses unbemerkte Fortschreiten kann jedoch weit reichende Konsequenzen für Ihre Allgemeingesundheit haben. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick an Erkrankungen geben, die durch die Parodontitis im Mund verstärkt oder gar mit verursacht werden.

  • Gefäß- und Herzerkrankungen wie Arteriosklerose, kardiovaskuläre Erkrankungen und koronare Herzkrankheiten. Zahlreiche Studien zeigen einen deutlichen Zusammenhang zwischen Herz- u. Kreislauferkrankungen und Parodontitis. Parodontitis erkrankte Patienten haben somit ein erhöhtes Herzinfarktrisiko (2-3fach höher) und auch ein erhöhtes Schlaganfallrisiko.
  • Das Risiko einer Frühgeburt ist bei an Parodontose erkrankten Schwangeren um ein vielfaches höher. Das bedeutet, dass jede Schwangere, um dieses Risiko auszuschließen, einer zahnmedizinischen Untersuchung bedarf.
  • Auch die Gefahr von untergewichtigen Neugeborenen, ist bei Parodontitis erkrankten Schwangeren um ein Vielfaches erhöht.
  • Diabetes - Nicht nur, dass Diabetiker ein erhöhtes Risiko haben an Parodontitis zu erkranken, sondern sind diese erstmal erkrankt, erschwert die Parodontose die Behandlung der Diabetes. Studien haben gezeigt, dass die Blutzuckerkontrolle Bei Diabetes Patienten erschwert ist. Weiter wurde festgestellt, dass bei Diabetes Patienten eine erhöhte Insulinresistenz festgestellt wurde. Dies führt zu einem erhöhten Insulinbedarf und verschlechtert somit die Diabetes und erschwert die Diabetestherapie.

Daher ist ein gesundes Zahnfleisch sehr wichtig und die Grundlage für gesunde, feste Zähne.

Der aMMP-8-Test (Kollagenase-Test)

Bis jetzt konnte der Zahnarzt die Parodontose an bereits zerstörenden anlaufenden Prozessen feststellen, wie Gewebe- und Knochenabbau. Also erst dann wenn die Erkrankung bereits eingetreten ist. Eine Parodontose zerstört das Zahnfleisch und den Kieferknochen. Der Knochen wird abgebaut wenn ein Enzym (Kollagenase) aMMP-8 aktiv ist. Wenn es nicht aktiv ist, wird weder Ihr Knochen noch das Zahnfleisch abgebaut.

Ein neues Testverfahren erlaubt erstmals eine Frhdiagnostik, bevor zerstörende Prozesse aktiv werden. Der Test bestimmt die Kollagenase, die als Marker für Entzündungen im parodontalen Bereich dient. Es zeigt sich ob ein Gewebe stabil ist. Somit stellt der Test einen echten diagnostischen Gewinn dar, von dem der Zahnarzt und der Patient profitieren.

Die Probenentnahme dauert nur 30 Sekunden und ist für Sie völlig schmerzlos. Mit einem kleinen löschblattähnlichen Membranstreifen wird Sulkusfluid aus 4 Zahnfleischtaschen aufgesaugt und in einem Spezialabor untersucht.

Bei weiterem Interesse haben wir Ihnen alle neuen und fundierten Studien zu diesem Thema zusammengestellt. über neue Erkenntnisse in der Zahnmedizin, im Zusammenhang mit Ihrer Allgemeingesundheit, werden wir Sie auf dieser Seite immer zeitnah informieren.

Information und Beratungstermin für Paradantologie im Raum Moers:
Telefon: ☎ 0800 - 678 45 65

Die Kaiserberg Klinik im Detail:

Kaiserberg Klinik - Plastische Chirurgie Duisburg

Kaiserberg Klinik in Duisburg

Mülheimer Str. 48
47057 Duisburg

Paradontologie im Raum Moers vom Facharzt

Sie haben weitere Fragen oder wollen eine Termin für eine persönliche Beratung vereinbaren? Weitere Informationen für Paradontologie im Raum Moers vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Telefon: ☎ 0800 - 678 45 65

Zum Seitenanfang

©Schönheitsoperation Moers vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. All rights reserved. Ärztliche Leistungen werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet. Grundsätzlich behält sich jeder Facharzt vor, Eingriffe aus medizinischen oder ethischen Gründen ab zu lehnen.

Impressum und Datenschutz