Mastopexie Köln vom Facharzt Plastische Chirurgie

Unter einer Mastopexie versteht man Verfahren, die eine erschlaffte oder hängende Brust anheben bzw. neu formen kann. Bei einer Mastopexie können zudem die Brustwarzen von der Lage her korrigiert werden. Erfahren Sie mehr über Operationsmethoden, Behandlungsablauf, Risiken, Kosten & Preise, Heilungsverlauf, etc.

Mastopexie

In einem persönlichen Gespräch wird mit Ihnen die Größe der zukünftigen Brust besprochen. Unsere speziell ausgebildeten Fachärzte für Plastische Chirurgie wenden narbensparende Operationstechniken an: eine Technik, bei der später lediglich eine kreisrunde Narbe am Warzenhofrand sowie eine senkrecht verlaufende Narbe von der Brustwarze zur Unterbrustfalte führt; auf die Bogenförmige Narbe in der Unterbrustfalte kann bei dieser Technik verzichtet werden.

Grundsätzliches zum Thema Mastopexie in Köln

Ohne Voruntersuchung keine Durchführung Ihrer geplanten Operation. Bevor Sie sich für die Durchführung Ihres geplanten Eingriffes entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden. Bei der Beratung stellt unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie individuelle Faktoren fest, welche die zu verwendende Operationsmethode beeinflussen.

Je nach Ihren persönlichen voraussetzungen und Ihrem gewünschten Zielergebnis wird die entsprechende OP-Methode ausgewählt.

Operationsmethoden der Mastopexie:

Bei der Straffung gibt es unterschiedliche Techniken, die je eingesetzt / kombiniert werden können:

  • Hall-Findlay
  • Benelli
  • Lejour

Mehr Informationen zum Thema Mastopexie wie z. B. Risiken, Heilungsverlauf, Methoden, etc.

Kosten / Preise: Wie viel kostet eine Mastopexie in Köln?

Viele individuelle Faktoren bestimmen die anfallenden Kosten bzw. den Preis der Operation. Die Kosten können sich je nach Operationsaufwand ab EUR 3500,- (je nach Operationsaufwand).

Finanzierung / Ratenzahlung: Kann ich die Kosten für meine Mastopexie in Köln finanzieren?

Wir können Ihnen für Ihre Behandlung in Köln bei entsprechender Bonität eine Ratenzahlung bzw. Finanzierung Ihrer Behandlungs- bzw. Operationskosten zu günstigen Konditionen anbieten ( 0% bis 18 Monate Laufzeit / über 18 bis 72 Monate 8,49 % effektiver Jahreszins - nur gültig bei Terminvereinbarungen über diese Webseite).

Sicherheit, Qualifikation und Erfahrung unseres Facharztes für Plastische Chirurgie in Köln

Sie wollen sich in Ihrer Haut wohlfühlen - unsere Aufgabe ist es, Ihre gewünschte Veränderung mit maximaler Sicherheit und Qualität zu erreichen. Ihre Zufriedenheit ist diie Beste Werbung für uns. Daher stehen Sie bei um im Mittelpunkt. Alle unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie müssen unser hohes Anforderungsprofil erfüllen, da Ihre Sicherheit bei uns im Vordergrund steht.

Unsere Fachärzte für Plastische Chirurgie für Ihre Mastopexie in Köln:

Plastische Chirurgie Bonn

Dr. Bosselmann - Plastische Chirurgie Bonn

Dr. med. Frank Bosselmann

Facharzt für Chirurgie und
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Praxisklinik Bosselmann & Siepe

Friedrichstr. 57
53111 Bonn

Plastische Chirurgie Bergisch Gladbach

Plastische Chirurgie Bergisch Gladbach

Dr. med. Mark Funke

Dr. med. Lutz Kleinschmidt

Parkklinik Schloss Bensberg

Im Schlosspark 1
51429 Bergisch Gladbach


Unsere Fachärzte in NRW


Weitere Informationen für Ihre Mastopexie in Köln:
Telefon: ☎ 0800 - 678 45 65

KontaktBeratung / Gratis-Infos anfordern

Mastopexie in Köln

Sie wollen mehr über uns erfahren oder haben Fragen zu Ihrer geplanten Behandlung? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Weitere Informationen zum Ablauf, Risiken, Kosten bzw. Preise, Heilungsverlauf, etc. und Terminvereinbarung für Ihre Mastopexie in Köln vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: 
Telefon:
☎ 0800 - 678 45 65

©Schönheitsoperation in Köln Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. All rights reserved. Ärztliche Leistungen werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet. Grundsätzlich behält sich jeder Facharzt vor, Eingriffe aus medizinischen oder ethischen Gründen ab zu lehnen.

Impressum und Datenschutz