Beiträge von Schnupsi

    Hallo Zusammen,


    ich bin mittlerweile 9 Tage Post OP und gefühlt werden meine Ödeme immer schlimmer. War vor 2 Tagen bei meinem Operateur, doch er meinte nur, da muss ich jetzt durch. Mir wurden insgesamt 5 Liter am Bauch und an den Hüften abgesaugt. Die anfängliche Heilung lief auch super, bis dann alles komplett nach unten gezogen ist…ich hab jetzt quasi eine richtige Schürze zwischen Oberbauch und Oberschenkel, welche sehr unangenehm ist. Aufgrund der massiven Schwellung habe ich jetzt bereits meinen Gurt für insgesamt 2 Nächte abgelassen, da es kaum auszuhalten ist. Tagsüber „quäle“ ich mich mit dem Gurt durch.

    Ich nehme seit Tag 1 Post OP Bromelaien, Arnica, trinke 3-4 Liter Wasser bzw Brennesseltee und gönne meinem Körper viel Ruhe. Was kann ich noch tun, um die ausgesprochen druckempfindliche Schürze loszuwerden? Mein Operateur meinte, bei 5 Liter wäre das halt so und man müsste da durch, aber ehrlich gesagt, ist das eine Aussage, dienlich echt schwierig finde. Achja, punktieren ging nicht, da es keine freie Flüssigkeit ist.

    Ich brauche bitte mal einen Rat, ich verzweifle langsam ;(.

    Vielen Dank schon mal und liebe Grüße

    Schnupsi