Beiträge von Mary0014

    Hallo, ich hatte im Dezember 05 meine BDS.
    Es ist super geworden.
    Ich habe zwar einen straffen Bauch, aber leider noch beim sitzen einen kleinen Schwimmring. Es stört mich schon noch, denn ich bin nicht super schlank.
    Würde mein Bauch wieder Falten bekommen wenn ich noch etwas abnehme???
    Ich wiege ca.66-66,5 kg bei einer Größe von 1,69.
    Ich habe einen sonst dem Alter entsprechenden guten Körper.(50)
    Allerdings merke ich jedes Gramm am Bauch.(Der sich auch noch wölbt.)


    Liebe Grüße Mary!!

    Hallo Allegra,


    Das Pflaster hatte ich gleich nach der OP drauf. Bei mir wurden auch keine Fäden gezogen.
    Das Pflaster zahle ich selber (3,75 Euro)


    @ Martina
    Das Pflaster Micropore konnte ich einfach in der Apotheke bestellen.


    Leider habe ich auch noch ein Taubheitsgefühl über der Narbe. Meine Ärztin meinte, daß es noch Jahre dauern könnte.
    Hoffe das beste!!


    LG
    Mary

    Hallo Peps,


    alles, alles Gute für Deine OP.
    Ich wünsche Dir das alles genauso komplikationslos wie bei mir abläuft.
    Die Zeit vorher ist vielleicht schwer, aber die Zeit danach wird dir ein neues Lebensgefühl geben. (Wenn alles abgeheilt ist!!!!)


    Nochmals alles Gute und auch ich freue mich auf einen hoffentlich tollen bericht.


    Gruß Mary

    Hallo Allegra,


    Meine Ärztin war mehr als zufrieden. Man kann die Narbe kaum noch sehen.
    Viel dazu beigetragen hat das Micropor-Pflaster, was die Wunde schön zusammen gehalten hat.
    Ich brauche meine Bauchbinde nicht mehr tragen. Ist aber garnicht so angenehm ohne, man hat sich in den knapp 6 Wochen doch sehr daran gewöhnt. Ich habe das Gefühl als ob mich die Narbe nach unten zieht. Werde schnell wieder mein Pflaster benutzen (lt. Arzt 2 Monate).
    Also Sport treiben darf ich wieder ( kein Leistungssport) Ich gehe ja auch nur Walken oder mache Steppgymnastik.
    Auch darf ich wieder baden. Oh mein Gott war mir das wichtig bei diesem Schmuddelwetter. Ein richtiges heißes Schaumbad.


    Viel Spaß beim Couching. (Genieße es!!!!!!!!)


    Gruß Mary

    Hallo Allegra,


    schön das du soweit alles überstanden hast. Von jetzt an wird es immer besser und schöner.


    Ich habe heute einen Termin beim Arzt.
    Hoffe, daß ich heute erfahre, wie lange ich die Bauchbinde noch tragen muß und wann ich endlich wieder baden kann.
    Auch der Sport fehlt mir sehr.


    LG
    Mary

    Hallo Emmelie,


    Danke für Deine Tipps.
    Ich freue mich immer wieder,daß Du in diesem Forum so lieb und hilfreich den Leuten einen Rat gibst.


    LG
    Mary


    PS:Werde mich zusammenreißen!!

    Hallo Martina,


    im Moment versuche ich mich mit dem heben noch zurückzuhalten.
    Aber ich merke, daß man immer leichtsinniger wird.
    Ich habe zwar keine Probleme, merke aber, daß der Bauch mehr anschwillt, jemehr ich arbeite bzw. mich bewege.


    Wir müssen schon in der Firma schwer heben, z.B. Getränkekisten.
    Das mache ich zwar noch nicht, aber leere Kisten (z.B. zwei auf einmal) muß ich schon tragen.
    l.G.
    Mary

    Hallo ihr Lieben,


    jetzt ca. 5 Wochen nach meiner OP habe ich noch ein paar Fragen:
    Hat jemand von Euch das Micropur-Pflaster nehmen müssen? Ich soll es 2 Monate benutzen und ca. alle 5 Tage wechseln.
    Wann darf ich wieder Baden? (Es fehlt mir in dieser Jahreszeit sehr)
    Benutzt ihr die Salbe auch schon direkt auf der Narbe? Ich kann noch nicht cremen wegen dem Pflaster(Soll die Narbe fest zusammen ziehen), was übrigens stimmt, ich sehe kaum einen Schnitt.
    Wieviel kg darf man jetzt wieder tragen?


    Gruß Mary

    Hallo Allegra,


    bei mir wurde auch eine Muskelstraffung gemacht.
    Ich habe das Gefühl ein Glückskind (hahahaha 49 Jahre) zu sein.
    Ich habe nur einen Druck verspürt und das man sehr gebeugt läuft.


    Mach dir keinen Kopf.
    Lieber zehn Mal eine BDS als noch einmal Kinder zu bekommen.


    Liebe Grüße und Angstfreie Weihnachten
    Mary

    Hallo Martina,
    am Anfang war es schon ein komisches Gefühl wenn ich die Bauchbinde abnahm, so als wenn der Bauch mir nicht gehört. Jetzt allerdings ist es schon sehr viel besser geworden. So zehn cm über der Narbe habe ich noch kaum Gefühl.
    Bei der Arbeit ging alles sehr gut, habe viel im Sitzen gearbeitet.
    Als wir Packtag hatten habe ich nur leichte Ware eingeräumt. Es ging eigentlich ganz gut, nur das aus der Hocke kommen war schon anstrengend.
    Ich arbeite ganztags in Schicht (6-13 bzw. 13-20 Uhr) 6 Tage Woche.


    Ich habe mich entschlossen die Binde mind. 6 Wochen zu tragen. Sie stört auch nicht mehr, weil die Schwellungen sehr zurückgegangen sind.


    Alles Liebe und schöne glückliche Weihnachten
    Mary

    Hallo Alegra,


    Du hast jetzt einen entscheidenen Schritt für dein Leben vor dir.
    Denk nicht darüber nach was passieren könnte, denk daran wie schön es mit einem tollen, flachen Bauch wird.
    Bei mir lief alles positiv. Ich bin total begeistert und überglücklich.


    Die Schwellung liegt an der Wundheilung von innen. Du kannst eigentlich nur abwarten bis sie abklingt.


    Ich warte auch noch!!!!!!!!!
    Es ist aber schon sehr viel besser geworden (BDS vor 3 Wochen)


    Gruß Mary

    Hallo!!!


    Noch einmal einen kurzen Berich von meiner BDS.
    Mir geht es super gut!
    Man Bauch ist auch nur noch etwas geschwollen.
    Mir passen wieder alle Hosen und einige rutschen sogar.


    Ihr schreibt, daß man die Bauchbinde 6-8 Wochen bzw. 3 Monate tragen soll???
    Mein Arzt sagte nur etwas von 3 Wochen.
    Ich soll allerdings das Micropor-Pflaster 2 Monate benutzen.


    Allen eine frohe Weihnacht!!
    Mary

    Hallo shapeshifter,


    Ich habe auch 8-Tage im Krankenhaus verbracht ohne jegliche Komplikationen.
    Ich würde es immer wieder so machen, denn das Risiko sollte man nicht unterschätzen.


    Zu deinen Fragen: Schweres heben erst nach 6 Wochen.
    : Ich konnte am 4. Tag wieder einigermaßen auf der Seite
    schlafen.
    Eine Frage von mir:
    Ist dein Bauch auch noch angeschwollen?


    Ich fühle mich mit der Bauchbinde wie im 7. Monat. Es passt mir nur noch eine Hose, die früher zu weit war. ( OP am 01.12.05)


    Gruß
    Mary

    Hallo Martina,
    ich hatte zuerst große Probleme darüber zu reden. Gerade bei meinen Kindern obwohl 31,28 u. 18 Jahre. Habe dann aber die ehrliche Schiene durchgezogen.
    ( Nabel immer entzündet und Schwabbelbauch gleich mitgemacht).
    Bei meinen Freundinnen reges Interesse geweckt, es kamen sogar schon nachfragen z.B. " Meinst ich könnte es auch machen lassen u.s.w."
    Man wundert sich wie viele Frauen dieses Problem haben.
    Meinem Chef habe ich gesagt, es sei ein Frauenproblem mit einer riesigen Narbe und das ich einige Wochen nicht schwer tragen darf. KEIN Problem!!!
    Meine Kollegen wissen Bescheid und werden mich SICHER unterstützen.


    Ganz LG Mary

    Hallo Martina,
    ich wünsche dir alles, alles Gute für deine OP.
    Ich muß schon am Mittwoch, den 14.12. wieder arbeiten.
    Ich arbeite teilweise im Büro bzw. im Laden.
    Habe meinen Chef schon vorgewarnt, daß alles ein wenig langsamer geht.


    Denk daran wie gut es den Leuten hier im Forum nach der OP ging und wie schön der Bauch dann wieder aussieht, dann wirst du auch weiterhin nicht aufgeregt sein.


    Nochmals: Alles Gute!!!!!!!!!!!!


    LG
    Mary


    PS: Hoffe bald auf einen tollen Bericht von dir!

    Hallo Mar-tina


    Also die Pauschale als Selbstzahler betrug 9 Tage.
    Herr Dr. Mayer hat vorsichtshalber erst am 4. Tag die Drainagen gezogen.
    Es war auch sehr angenehm in diesem Bett ( Kopf u. Fußteil verstellbar)
    zu liegen.
    Ich würde raten, ruhig etwas länger die Ruhe zu genießen.
    Man sollte die OP nicht unterschätzen, es ist ein sehr langer Schnitt( von Becken- zu Beckenknochen).
    Ich frage mich ob man diese Ruhe und Hilfe in den ersten Tagen zu Hause hat?


    LG
    Mary

    Hallo Emmelie,


    Danke für deine lieben Wünsche.
    Ich habe noch eine Frage: Wie lange war dein Bauch noch geschwollen? Ich habe das Gefühl noch eine kleine Kugel zu haben. Es fühlt sich noch ziemlich taub an und spannt etwas.
    Vielen Dank für deine lieben Wünsche. Ich wünsche auch dir eine schöne Weihnachtszeit.


    LG Mary

    Hallo ihr Lieben!!!


    Ich habe es geschafft!
    Wäre es keine OP gewesen, würde ich sagen: Es war Super!!!


    Am 30.11.05 ging ich ins Krankenhaus. Schon bei allen Untersuchungen war ich total ruhig und gelassen. Keine Unruhe oder Angst. Am Abend meinte die Krankenschwester es wäre besser eine Schlaftablette zu nehmen.(Warum??)
    Am 01.12.05 um 8 Uhr wurde ich in den OP geschoben (Immer noch total entspannt und ruhig).
    Gegen 14 Uhr wachte ich im Aufwachraum auf. Ich hatte keinerlei Schmerzen und faßte erst einmal unter die Bettdecke. Ja, da war ein Verband.
    Mir war nicht übel, ich war hellwach. Irgendwie alles wie im Traum!


    Wenn ihr meint jetzt kommt`s: NEIN der Traum ging weiter.
    Es ging mir einfach SUPER.
    Auch das ziehen der Drainagen verlief total ohne Schmerzen.
    Ich habe in der ganzen Woche nicht einmal Schmerzen gehabt.
    Beim Laufen ein sehr leichtes Ziehen im Unterbauch.Die ersten 3 Nächte habe ich auf dem Rücken geschlafen, daß war nicht so schön. Danach konnte ich schon wieder auf der linken Seite schlafen.
    Mein Bauch ist auch noch etwas geschwollen, aber er ist GLATT.


    Ich kann dieses Krankenhaus nur empfehlen. Alles wurde mit mir abgestimmt. (z.B. meine Übelkeit nach einer OP)


    Bin total happy
    Gruß Mary

    Danke für Eure Tipps!!!!!
    Ich finde es klasse, daß man mit so vielen Leute über das Thema "sprechen" kann.
    Ich werde Euch (wenn keine Fragen mehr auftauchen) alles berichten.


    LG
    Mary

    Hallo,


    Nur noch wenige Tage bis zur OP.
    Angst habe ich eigentlich nicht, aber man macht sich so seine Gedanken wie es nach der OP sein wird.
    Ich schlafe immer auf der Seite, schätze das ist dann ersteinmal nicht möglich.
    Kann ich gleich wieder duschen bzw. Haare waschen?
    Wie lange muß man nach der OP im Bett bleiben?


    Mein größtes Problem ist, daß mir nach einer Narkose immer Übel ist und ich mich mehrmals übergeben muß, was sicher für die "Naht.".... nicht gut ist.


    Gruß Mary

    Hallo Angeleys!
    Ich habe mehrere Gutachten bei der Krankenkasse eingereicht. Z. B.
    Vom Chirugen, vom Frauenarzt und viele, viele Bilder vom meinem Bauch.
    Es wurde abgelehnt. Auch ein Widerspruch mit neuen Gutachten wurde abgelehnt. Ich habe einen total faltigen Bauch und einen übel riechenden Nabel.
    Ich werde die OP jetzt am 01.12.2005 machen lassen und selbst zahlen.Hut ab wenn jemand 50kg abgenommen hat. Ich habe nur 18kg abgenommen.


    Gruß Mary


    Versuche trotzdem alles!!!

    Hallo fussel,


    Noch eine Frage:
    Wurde bei dir der Nabel neu eingesetzt?
    Als bei mir wird die Haut von der Magengegend nach unten gezogen und der Nabel dann wieder neu gesetzt.
    Gruß Mary

    Hallo!


    Leider habe ich den Kampf mit der Krankenkasse verloren.
    Ich muß meine OP selbst bezahlen.
    Jetzt habe ich noch einige Fragen:
    Ich habe 14 Tage Urlaub für meine OP, kann ich mich danach noch krank schreiben lassen?
    Möchte am liebsten gleich danach wieder arbeiten ,(Kinder sind aus dem Haus)
    weil mir der Beruf sehr viel Spaß macht.
    Ich arbeite im Supermarkt (Büro, viel Laufen usw.) .Kann ich die Tätigkeit schnell wieder aufnehmen?
    Ich bin 49 Jahre, wie ist es da mit der Wundheilung?
    Gruß Mary0014