Beiträge von kohaku

    hi santiana,


    also das mieder musste ich bei jeder lipo 6 wochen tragen.
    so lange braucht die haut einfach immer, um sich schön anzulegen :)


    mh... das ist eine schwere frage mit dem ergebnis...


    es ist so das sich der körper wirklich unmerklich verändert - eines tages siehst du dich einfach im spiegel und denkst "oh, so war das vor 4 wochen aber noch nicht". ich kann dir da wirklich keine genauen zeitangaben machen, sorry :(


    aber wenn ich schätzen soll... ich denke (und das ist ja bei jedem verschieden, ich kann nur von mir sprechen, da waren es ca. 3-4 wochen, bis die übelsten schwellungen weg waren) es sind schätzungsweise 30-40%, die sich noch verändern (können) nach dieser zeit.


    viele grüße


    kohaku

    hallo,
    mieder sollten IMMER 6 wochen getragen werden, egal wieviel abgesaugt wurde.


    zu deinen fragen:


    1. nach 4 tagen. habe mir donnerstag / freitag frei genommen, donnerstags war die op, montag bin ich wieder arbeiten gegangen
    2. ich glaube nach 2 - 3 wochen... danach geht das unmerklich weiter.
    richtige ergebnisse hab ich aber schon ca. 3 stunden nach der op gesehen
    3. auch so ca. 2 wochen etwas stärker, danach immer noch mal ein ziehen hier und dort nach falschen bewegungen... das hat, bis es wirklich gar nicht mehr weh getan hat, schon ein paar monate gedauert
    4. keine ahnung, hatte bisher nur lipo os innen/außen / knie und die hüften. hüften waren schlimmer als die os innen / knie (owohl knie auch unangenehm war)
    5. 6 wochen
    6. ich bin super zufrieden und würde es wieder tun. cellulite... weiß nicht, dachte anfangs sie wäre besser, denke aber jetzt das es so ziemlich gleich geblieben ist


    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;)

    jepp, genau so ist das ;)
    wieso solltest du zunehmen wenn du eigentlich gar nicht zunimmst *g* ;)


    das fett ist weg und kommt nicht wieder - es sei denn, du nimmst eben zu, was ja nur passiert, wenn du mehr isst, als dein körper benötigt (oder viel zu wenig und du dir den stoffwechsel ruinierst).
    tust du das nicht, nimmst du auch nicht zu und alles bleibt, wie´s ist :)


    lg

    hallo santiana,


    wenn du genauso isst wie vorher, und vorher dein gewicht gehalten hast mit dieser menge, wirst du auch jetzt nicht zunehmen.


    solltest du irgendwann mal zunehmen (aus was für gründen auch immer), dann wirst du gleichmässig zunehmen bzw. so, wie vorher auch.


    wenn deine problemzonen also definitiv "untenrum" sind, dann wird sich das fett auch dort wieder eher ansammeln.


    bei einer lipo werden fettzellen zwar abgesaugt, aber die verbleibenden können sich extrem ausdehnen.


    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.


    grüße

    hi santiana,


    also ich hab nach meinen lipos leider etwas zugenommen. aber hat sich alles ganz gleichmässig verteilt ;)
    bin jetzt am abnehmen und es geht auch ganz gleichmässig wieder weg - von daher musst du dir keine sorgen machen.


    normalerweise sollte man sein mieder 6 wochen lang tragen.


    lg

    hey maya,
    ja, wie root schon schreibt. das mieder hält halt doch alles schön zusammen, und sobald es fehlt geht´s ein bisschen "auseinander".
    sollte aber wieder vergehen.
    allerdings geht das recht langsam und schritt für schritt, so das ich nicht glaube das du das richtig nachverfolgen kannst ;)


    geht´s dir denn ansonsten gut?
    ich hoff´s doch mal :)


    viele grüße

    @andré: ich würde ab morgen den gurt definitiv weglassen!
    leute, ihr dürft echt nicht vergessen das ein mieder oder auch eine abdominalbinde ein "medizinischer gegenstand" ist!
    die muskeln werden derart entlastet das sie sich teilweise zurückbilden können. das bindegewebe kann auch erschlaffen (gerade bei miedern).


    wie bäuchlein schon schreibt: der arzt wird seinen grund haben, wenn er 6 wochen den gurt verordnet und nicht länger.
    und zwei wochen später hast du dann das gleiche problem wieder.


    es ist wirklich nur ein paar tage seltsam und ungewohnt. der körper gewöhnt sich so schnell an neues, also, gurt ab und rein in ein neues gurtfreies leben *g* ;)


    @moisl: also ich durfte nach 6 wochen auch wieder sport machen. hatte jedoch auch keine muskelstraffung. bei op´s mit muskelstraffung dauert das wohl länger. ich bin nach 6 wochen wieder laufen gegangen, was absolut kein problem war (aber der bauch ist schon dolle angeschwollen danach). thai bo hab ich allerdings erst wieder nach ca. 8 wochen gemacht. da sind viele kicks und bauchübungen dabei, da hab ich mich noch nicht sicher genug gefühlt.


    schwer heben, also krafttraining, hab ich auch so nach ca. 8 wochen wieder angefangen (wobei ich ja ne frau bin und nicht wirklich schwer heben kann und das auch ausdrücklich von meinem PC abgesegnet wurde!) - wasserkistenschleppen oder ähnliches sollte man aber ein dreivierteljahr unterlassen.


    lg und allen bei denen es ansteht einen guten start in die gurtfreie zeit :)

    hey moisl,


    den gurt wegzulassen ist am anfang ganz komisch, weil man sich so schutzlos fühlt. aber nach 6 wochen (oder eben je nachdem wie lange der PC ihn verschrieben hat) sollte man sich wirklich davon verabschieden.
    der rücken und alle anderen betroffenen muskeln werden einfach viel zu sehr dadurch entlastet, was nicht gut ist auf dauer.


    die erste woche war total seltsam bei mir, aber dann ist es von heute auf morgen total normal :)


    also augen zu und durch ;)


    und wie kleinerrabe schon schreibt: der bauch schwillt noch lange zeit nach der op gut an. war bei mir bestimmt noch ca. 1 1/2 jahre danach, wenn ich vom sport kam.


    lg


    kohaku

    hi carmen,
    keine bange, schwellungen sind gut und auch ganz normal.
    bei meiner BDS war es z.B. so, das die hose anfangs sogar fast zu eng war, und das, obwohl so viel haut weggenommen wurde ;)


    ich kann verstehen das du dir sorgen machst bzw. gedanken... das ist aber ganz normal nach solchen eingriffen. und morgen bei der kontrolle würde ich wirklich jede frage stellen, die dir auf der seele liegt :) dein doc kann dir dann ganz sicher sagen was normal ist und was nicht und dich auch besser beruhigen als wir hier aus der ferne :)


    ja, das mit dem trinken viel mir auch schwer. aber es ist extrem wichtig für den körper, gerade bei einer lipo.
    es hält ja auch dein blut flüssig und beugt so einer eventuellen thrombose vor. also zwing dich dazu, musst du ja nicht ewig machen :)


    lass mal von dir hören was der doc morgen so spricht.


    gute besserung und bleib geduldig ;)

    was maya schreibt stimmt :)
    trink vor allem viel :)


    was dem körper hilft die schwellungen bzw. die heilungsprozesse im körper zu beschleunigen ist "wobenzym". ist aber nicht ganz billig.
    wenn du was tun willst hol dir eine 200er packung, ich denke damit solltest du hinkommen ;)


    ich schieb dir mal eine dicke portion geduld rüber ;) (die braucht man halt leider ;))

    hi carmen,
    ah, da hattest du bestimmt eine "mini" bauchdeckenstraffung, wo nur der unterbauch gestrafft wird.
    das ist dann kein so großer eingriff. damit kenn ich mich aber leider nicht aus ;) aber wenn dein doc sagt dass ist okay, dann wird´s das sein :)


    und wegen der schwellungen: dann hast du halt über die feiertage ein bisschen "zugenommen" :)


    ich hab die erfahrung gemacht das es den meisten gar nicht auffällt... aber man selbst ist so selbstkritisch, das einem die schwellungen natürlich gleich ins auge springen ;)

    hi carmen,
    oh, du gehst nach einer BDS bereits so schnell wieder arbeiten?
    normalerweise solltest du dir gute 2 wochen urlaub gönnen. das ist ein sehr, sehr großer eingriff!
    eine lipo - da ist das kein problem. da bin ich nach einem langen wochenende auch wieder auf die arbeit (bürojob). aber bei einer BDS musst du dich lange schonen. kannst du denn schon wieder aufrecht gehen?


    überleg dir noch mal ob du dich nicht lieber krank schreiben lassen willst / kannst oder ob du dir urlaub nimmst. das ist für so ein ergebnis ganz entscheidend.


    ich wünsch dir gute besserung und natürlich auch viel geduld ;)

    hallo carmen,


    also, ich hatte zwei lipos (und auch eine BDS) und hatte keine ML. wo wurde dir fett abgesaugt?
    ich hatte beide male an den beinen / hüften einen eingriff, also stellen wo man selbst gut massieren kann. hierzu massierst du die stellen ca. 1 woche nach der lipo im uhrzeigersinn kreisförmig und mit leichtem druck. hat bei mir gut geholfen :)


    solltest du trotzdem eine professionelle ML wollen würde ich mich an physiotherapeuten wenden. die bieten das meist an und die gibt es auch recht häufig. auch bei anderen massage-praxen würde ich fragen, die also nicht speziell physios sind.
    die klinik in der ich den eingriff hab machen lassen bietet das auch an. vielleicht kannst du bei deiner mal nachfragen?


    ich wünsche dir auf alle fälle gute besserung und einen guten rutsch ins neue jahr mit deinem neuen körper ;)

    hey andré,


    auch von mir herzlichen glückwunsch, und super toll, das du alles gut überstanden hast :)
    mensch... thrombose und lungenembolie... das sind echt so meine horror-vorstellungen bei diesem eingriff...


    weiterhin gute besserung, lass dich verwöhnen und freu dich schon mal aufs sixpack, wenn du es endlich sehen kannst *g* :)

    hey maya,


    ich weiß, schön ist was anderes...
    wenn es richtig schlimm ist (war es bei mir bei der hüft op) dann reibe dich mit emulgel ein oder voltaren oder so.
    das hat mir wahnsinnig viel geholfen :)


    mh, bei mir war´s allerdings nie so schlimm das ich nicht hätte autofahren können. das ein- und aussteigen war zwar schmerzhaft, aber wenn ich eine weile gesessen habe ging´s eigentlich.


    wenn´s zu schlimm wird dann frag noch mal deinen doc.


    lymphdrainage ist bestimmt nicht schlecht :) hatte ich nie ;)
    wenn du sie dir nicht leisten kannst oder nicht magst dann kannst du auch nach einer woche versuchen die abgesaugten stellen im uhrzeigersinn kreisförmig zu massieren. ist gut für das gewebe :)


    ich wünsch euch beiden gute besserung, es wird jeden tag besser!
    und vergesst nicht viel zu trinken und sich viel zu bewegen (jede stunde ca. 20 minuten!).


    viele grüße


    kohaku

    hey cats,


    happy birthday bauchi :)


    mein gott, da hast du ja richtig viel geschafft in diesem einem jahr, was op´s angeht ;)


    und es hat sich sooooooooooooo gelohnt (ich weiß, ich wiederhole mich *g*)!


    freu dich trotzdem ein wenig, auch wenn die letzte op noch etwas zwackt ;)

    hey she,


    mh, mehr narbensalben kenn ich leider nicht :(
    schade das die salben dich ärgern :(


    aber vielleicht kann sich noch jemand melden der noch andere salben kennt - walter hat ja auch schon tips gegeben ;)


    ich drück dir die daumen das es bald wird :)

    morgen maya,


    viele machen es so das einfach eine binde auf die schnitte gelegt wird.
    in der klinik in der ich war wurden aber großflächige "binden" verwendet.
    die konnte man toll um die beine/hüften wickeln. die sind auch nicht so dick, saugen aber super. vor allem kann nix verrutschen ;)
    wenn man aber alleine ist geht das schwer, besser ist es, wenn man hilfe hat.
    das mieder wird dann einfach drüber gezogen (na ja, ganz so einfach ist es nicht *g*... aber es geht :)). ich fands ganz gut auch aus dem grund, weil das zeug ja aus den schnitten "läuft", also auch am bein runter, und wenn das ganze bein umwickelt ist wird es überall aufgesaugt, egal wo´s hinläuft ;) (ist vielleicht etwas doof umschrieben).


    also falls dir dein arzt nix mitgibt dann kannst du ruhig binden nehmen (denke aber die sind ziemlich schnell voll).


    eine plastikplane würd ich auf alle fälle mitnehmen, wenn du eine hast ;)


    na klar drück ich dir die daumen :)
    und wenn du noch fragen hast: als her damit *g* ;)

    hi maya,


    danke für die blumen :)
    freut mich immer wenn ich helfen kann :)!!!


    wie walter schon sagt: mal läuft´s mehr, mal weniger.
    in den ersten paar stunden habe ich es immer als sehr extrem erlebt, da musste ich ganz oft neu "gewickelt" werden (bin immer eine nacht geblieben, da haben mir die schwestern super bei geholfen). ist ja auch eklig wenn man so nass ist... *bäh*


    aber auch wenns noch so unangenehm ist: je mehr es läuft, desto besser ist es. denn je mehr aus dir rauskommt, desto weniger muss dein körper verstoffwechseln (was gut ist). nach 3-4 tagen sollte es dann aufhören zu "suppen" ;)


    falls du die nacht nicht in der klinik / krankenhaus verbringst empfehle ich dir plastiktüten über das bettlaken zu legen.
    bei mir sah das bett nach beiden lipos immer aus, als wäre jemand massakriert worden (und ich war froh das ich die sauerei nicht daheim hatte).


    oh, und noch was: die flüssigkeit die ausläuft wird gegen ende immer dunkler. hab keine angst davor (hatte ich damals) - das ist ganz normal :)


    bin gespannt auf deinen bericht zu deiner lipo :) und natürlich auch zur korrektur an der brust ;)

    hey she,


    es kommt auch immer drauf an wie gut ein mensch "heilt".
    jeder hat anderes "heilfleisch" (ich finde dieses wort schrecklich).
    vielleicht wirkt die narbensalbe bei dir nicht.
    porbier mal DERMATIX. ist teuer, hat mir aber sehr geholfen.


    mein doc sagte mir mal das, solange die narbe rot ist, sie noch in der heilung steckt und man noch was machen kann.


    eine kleine tube dermatix reicht übrigens über ein halbes jahr (bei 2x täglicher anwendung).


    ich drück dir die daumen das dir deine narbe bald besser gefällt! :)

    hi maya,


    eine lipo ist eigentlich halb so schlimm ;)
    auto fahren kannst du eigentlich gleich wieder am nächsten tag.
    du hast ja dein mieder an was alles schön zusammen hält.


    du wirst evtl. leichte schmerzen haben die das auto fahren nicht besondern angenehm machen könnten, aber aus gesundheitlicher sicht ist das kein thema.


    ich selbst hatte für meine lipos immer 4 tage. also donnerstag + freitag urlaub, dann wochenende. donnerstags war die lipo, und montag bin ich wieder ganz normal zur arbeit gefahren und hatte da auch keine probleme mit.


    nur nach langem sitzten kann es sein das es mehr weh tut. aber man soll ich ja ohnehin viel bewegen nach einer lipo (und viel viel trinken!).


    ich wünsch dir viel erfolg bei deinen eingriffen und drück dir ganz doll die daumen das es dir danach gefällt :)

    hey cats,


    mein gott... das liest sich ja wie ein thriller... mein herz ist auf alle fälle schneller geschlagen beim lesen...


    da sieht man mal wieder was für ein heftiger eingriff das ist und das man es nicht auf die leicht schulter nehmen sollte (was du auch nie getan hast).


    ich bin bloß froh das du so einen inneren kampfgeist hast und dein körper mitgekämpft hat...


    das du geglaubt hast zu sterben... mir wäre es sicher nicht anders gegangen.


    fühl dich mal ganz ganz fest gedrückt!
    ich bin so froh das du alles letztendlich gut überstanden hast und wieder bei uns bist :)!!!!

    hallo christl,


    also wenn du nüchtern kommen sollst dann denke ich das du auch gleich operiert wirst. ich selbst war in einer privatklinik, das heisst das ich morgens hin bin und auch gleich operiert wurde ohne wartezeiten o.ä.


    außerdem wurden die voruntersuchungen ja schon gemacht, von daher denke ich das es gleich losgehen kann ;)


    das du angst hast ist ganz normal - am besten du liest ncoh ein wenig im forum, hier hatten eigentlich alle etwas angst vor dem eingriff. der eine mehr, der andere weniger (ich mehr ;)). aber das wird alles klappen :)


    ich drück dir die daumen das dein bauch so schön wird wie du es dir wünscht.
    dauert ja nicht mehr lange bei dir :)

    hi xipa,


    glückwunsch zum neuen bauch :)
    also das kribbeln hatte ich persönlich nicht. aber das der bauch so irre taub ist, das ist normal. ich selbst hab mich sogar etwas davor "geekelt", weil es sich so angefühlt hat als wäre mein bauch "tot".


    aber das gibt sich wirklich ganz schnell wieder mit der taubheit.


    wegen dem kribbeln kann ich dir, wie gesagt, nicht weiterhelfen, da ich das nicht hatte. aber wenn du dir sorgen machst ruf am besten deinen doc an, der/die kann dir bestimmt sagen was es ist :)


    weiterhin gute besserung und schon dich, das ist jetzt wirklich das allerwichtigste für die heilung :)!!!

    hallo bella,
    der eingriff bleibt der gleiche, ob wenig, oder etwas mehr haut über ist ;)
    es kann sein, wenn bei dir nur der unterbauch hängt, das dann eine kleine straffung gemacht wird, also die haut nicht ganz so weit abgelöst wird.
    aber sobald auch der oberbauch hängt, ist der eingriff immer der gleiche ;)


    lg


    kohaku

    hey andré,
    wie cats schon schreibt: das danach ist echt halb so wild ;)
    das was mir am meisten zu schaffen gemacht hat waren die rückenschmerzen, weil man die erste zeit nur auf dem rücken liegen soll / darf.


    ja, an den anderen mann kann ich mich auch erinnern ;)
    ich glaube - und das meine ich nicht böse - ihr männer seit ein klein bissel schmerzempfindlicher, deswegen kann es sein das es für dich einen ticken anders ist als für uns frauen hier ;)
    aber das ist von fall zu fall anders, und das gute an der op ist ja das der bauch danach die erste zeit so taub ist, da hat man keine chance schmerzen zu spüren ;)


    an die narbe hab ich erst ein paar wochen davor richtig gedacht. ob ich damit leben kann usw. und ich kann es :)! sie ist jetzt ja schon ziemlich blass, und mein gott, bei den ganzen SStreifen fällt sie kaum auf ;) *g* nein, ernsthaft, sie gehört jetzt zu mir, und ich habe mich nie davor geekelt oder ähnliches.


    @moisl: gut zu wissen das es anderen auch so erging oder ergeht wie mir... ich dachte schon ich bin da die ausnahme mit der "morgen toll, am abend bescheiden" erscheinung ;)

    hi andré,
    also ich hätte vor der op nie geglaubt wie gut das ergebnis letztendlich wird, einfach weil man sich seinen eigenen bauch ohne den schwabbel gar nicht richtig vorstellen kann... vorstellen vielleicht ja, aber wenn man ihn dann an sich selbst richtig sieht... das ist einfach ein tolles gefühl für mich gewesen :)!


    ich bin nach 3 wochen wieder auto gefahren, weil ich da wieder zur arbeit musste. vorher war ich nicht auf ein auto angewiesen deswegen hab ich´s vorher nicht probiert. aber es wäre sicherlich auch schon früher gegangen ;)


    bei mir war es so das ich mich früh am tag immer total auf die op gefreut hab und es kaum abwarten konnte, und gegen abend immer unglücklicher mit meiner entscheidung war.
    abends hatte ich auch die meiste angst das was schief geht und das ich das nicht überlebe usw. usw... vielleicht wars abends so, weil ich dann den ganzen tag schon drüber nachgedacht hatte ;)


    wenn du noch fragen hast: du siehst, hier sind lauter nette leute die dir gerne weiterhelfen ;) auch wenn du dir einfach nur mal was von der seele reden willst ;)

    hi andré,


    models werden wir alle nicht ;)
    aber es sieht doch schon erheblich besser aus - ich find´s sogar ziemlich schön bei mir :)


    das du vertrauen zu deiner ärztin hast ist sehr sehr wichtig :)!


    das du angst hast kann ich verstehen, hatte ich auch, ist auch normal. immerhin ist es ein großer eingriff. aber es wird alles gut gehen, da bin ich mir sicher :)


    geduld ist hier wirklich sehr wichtig, und sie wird auch belohnt ;)
    6 wochen sind eigentlich mehr als genug, ich war drei wochen daheim, das war - für mich - perfekt. aufrecht gehen kann man ja normalerweise so nach ca. 2 wochen wieder. aber wenn du die chance hast 6 wochen daheim zu bleiben - warum nicht :)

    hi andre,
    narben die 2-3 cm unter dem bauchnabel sind - sorry - das sind pfuscher gewesen. also sowas ist unmöglich und einfach "schlampig" gearbeitet.
    meine narbe verläuft schräg von dem beckenknochen runter in den schambereich und dort waagerecht. selbst in einem string sieht man sie nicht.


    mit meinen narben bin ich außerordentlich zufrieden :)!
    ca. 1 mm breit und nun, nach 1,8 jahren, fast ganz blass. an den kanten beim waagerechten schnitt ist es noch etwas roter, aber das wird auch noch :)


    zur nabenflege: da gehen die meinungen weit auseinander. ich kann dir sagen was ich gemacht habe und was ich auch immer wieder tun würde:


    ich habe die narben 3 monate mit pflastern abgeklebt (ganz normale steristrips die mir mein arzt gegeben hatte - der mir auch zu dieser "prozedur" geraten hat). mein doc meinte das wäre das beste für die narbe.
    nach 3 monaten kleben habe ich angefangen 2x täglich mit dermatix zu cremen.
    diese salbe ist sehr teuer, aber ich persönlich finde sie ihr geld wert.
    das silikon speichert feuchtigkeit in der haut, die die narbe braucht.
    und ich glaube nachdem man so eine teure op bezahlt hat, kann man auch nochmal 38 euro für ne salbe drauflegen, die ewig hält ;)


    jepp, gecremt hab ich recht lange, eben bis die tube all war.


    falls du noch fragen hast leg los ;)

    hey cats,


    freut mich das es dir gut geht und du alles gut überstanden hast :)
    und natürlich das du mit dem ergebnis zufrieden bist ;)!
    wow, dann hast du jetzt ja alles gepackt und hinter dir...! :)
    ich freu mich sehr für dich! du kannst stolz auf dich sein, muss ich hier echt noch mal sagen! erst sich halbieren und dann diese ganzen strapazen auf sich nehmen... RESPEKT!


    ich wünsch dir weiterhin gute besserung und dass das ergebnis genauso toll wird wie bei deiner brust / bauch op :)!!!


    ganz liebe grüße


    kohaku

    jepp, 31.10.07, da bin ich mir sicher.
    ist ja schon ein schwerer eingriff, vielleicht hat sie noch "sitzverbot" und kann deswegen nicht reinschauen ;)

    hallo nadine,


    ich hab dir ja schon in deinem alten beitrag geantwortet.
    die maße die weggegangen sind, rein vom messen her, sind doch nicht schlecht.
    man muss aber auch sagen: dass das ergebnis nach 3 monaten zu sehen ist ist richtig, dauert teilweise ja bis zu einem halben jahr mit den schwellungen. aber normalerweise sieht man schon nach ein paar wochen eine deutliche veränderung. hab ich aber auch schon mehrmals geschrieben.


    das mieder solltest du allmählich auslassen.
    auch wenn du dich wohler fühlst. du kannst es nicht bis an dein lebensende tragen. u nd was man nicht vergessen sollte: dieses mieder ist ein medizinischer "gegenstand".
    wenn du das mieder weiterhin trägst wird dein bindegewebe schlaff, da es keine eigene stützfunktion mehr hat. klar, wird ja auch alles vom mieder erledigt. die haut erschlafft also.


    von daher: mieder aus, und zwar bald.


    wenn du mit deinem ergebnis z.B. wegen der löcher, nicht zufrieden bist, musst du unbedingt zu deinem doc. evtl. macht er ja eine kostenlose nachkorrektur. du schreibst zwar das du keine lipo mehr willst, aber sollte er es kostenlos m achen überleg´s dir nochmal, immerhin läufst du sonst den rest deines lebens so rum.


    ich glaube nicht das du spinnst ;)
    aber ich denke das du dir das, was ich schreibe, überhaupt nicht zu herzen nimmst, bzw. es dir egal ist, was ich schreibe.


    ich hab dir schon oft auf deine posts geantwortet, aber irgendwie find ich kommt nix bei dir an.


    ich hoffe trotzdem das du doch zufrieden wirst mit dem ergebnis - und lass wirklich das mieder aus, es schadet dir im moment mehr, als das es dir hilft!

    hey nadine,
    trenn dich langsam vom mieder, auch wenns schwer fällt.
    das ganze ist ja eine medizinische unterstützung. wenn du das mieder weiterhin trägst tust du deinem bindegewebe damit keinen gefallen, da es permanent vom mieder gestütz wird.
    lässt du das mieder dann irgendwann weg... tja, dann hat dein bindegewebe die stütze verloren, die es die ganze zeit hatte.


    also, so schwer es auch fällt: weg mit dem mieder.


    lg


    kohaku