Beiträge von Michael.muc

    So hallo an alle,


    bin wieder da. Korrektur super überstanden. Bisher super zufrieden.
    Leider habe ich wieder Dogears die ich dann warscheinlich entfernen lassen muss. Naja arte jetzt erst mal wie es wird wenn die schwellungen weg sind und dann mal sehen.


    bis bald


    michael

    hi an alle,


    frohes neues jahr wünsche ich.


    und hab da gleich mal eine frage an euch.


    weiss jemand wie das ist wenn nach einer bds nochmal operiert wird.
    meine damit habe ja die korrektur jetzt ende januar und bin ja schon voroperiert. Gibts da unterschiede zum nichtoperierten.


    Hatte im februar letztes jahr meine erste korrektur nach der bds an brust und dogears entfernen lassen und finde an den stellen juckt es immer noch. Immerhin sind das jetzt 10 monate und beim ersten mal hatte ich das nicht solange.


    Hoffe das ist nicht zu unverständlich geschrieben.


    gruß michael

    kann das auch nicht beschreiben aber meine mutter hat auch 2 op narben an hüfte und schulter und die sagt auch das sie immer mal wenn das wetter umschlägt diese schmerzen hat. Nur bei mir habe ich da noch keinen bezug zur wetterfühligkeit gefunden. weiß auch nicht?????????????????


    Naja mache jetzt demnächst den termin für die letzte korrektur. Hoffe das dann alles erledigt ist.


    ganz liebe grüße michael

    Ja verstehe schon was du meinst.


    Ja ich wohne in München und habe mich auch hier operieren lassen.
    Klinik für Plastische Chirugie und Handchirurgie am Klinikum Rechts der Isar. Anfangs rechnete ich damit das die kasse das übernimmt, was jedoch nach mehrmaligem Widerspruch, Medizinischem Dienst usw. nicht geklappt hat. Deshalb kam ich dorthin weil man braucht ja einen Arzt mit Kassenzulassung. Bin eigentlich mit der Arbeit dort sehr zufrieden (auch wenns hier im forum einige beiträge dagegen gibt.) Naja als dann die Absage schriftlich vom Klageausschuss der DAK kam. Wäre der nächste schritt Gerichtsverhandlung gewesen. Und mit den Unterlagen die hatte hätte ich lt. Anwalt verloren und bei meiner Rechtsschutzversicherung habe ich Eigenanteil von 500 Euro plus die Kosten für weitere Bescheinigungen. Eigentlich hätte ich das durchgezogen aber das hätte sich warscheinlich ewig hingezogen und ich wollte nicht warten, ausserdem habe ich deswegen meinen ersten OP Termin nochmal um ein halbes jahr nach hinten verschoben. Ich hatte einfach keine Lust zu warten. Denke mal ihr versteht mich.


    Antworte gerne auf weitere Fragen


    Bis dann


    Michael

    Hi cats,


    ja genau habe mit ernährung und sport so abgenommen. Hat ca 2 jahre gedauert.


    Die Bruststraffung wurde mit dem bodylift gemacht und eigentlich auch ganz gut geworden. Allerdings waren mir die brustwarzen zu groß und hab die im februar nochmal verkleinern lassen jedoch dehnt sich das wieder aus. also jetzt sind sie nur minimal kleiner als vorher. Narbenbildung ist eigentlich ok, bei uns männern wird ja eigentlich nur ein ring um die warze entfernt.


    Also ich habe mir gedacht das ich erstmal bischen warte bis meine narben mal nicht mehr so rot sind, das ich da einen anhaltspunkt für den ankerschnitt habe. quasi kann ich dann sagen wie die narben ungefähr aussehen werden. Hatte vorher keine wirklichen op´s jedenfalls keine so großen.


    Mein PC hat mir vorgeschlagen den ankerschnitt auf mehrere ettappen zu machen, frag nicht wieviele denke mal so auf 2 bis 3 mal, und dann aber ambulant, wäre auf jeden fall kostengünstig und denke mal auch besser als eine weitere vollnarkose die einen ja doch ziemlich belastet.


    Habe für den eingriff sofern ich ihn durchziehe so an März oder April gedacht, da habe ich noch genug zeit zum überlegen.


    grüße michael

    Hallo Cats,


    danke du hasts genau auf den punkt gebracht. Und so wie das ganze hier verfolgt habe, hast du ja auch schon ein paar op´s hinter dir. Und du hast auch eigentlich nichts bereut. Wie lange war bei dir nochmal die bds her, dürften jetzt so ca 2 jahre sein. Wie bist du mit der oder den narben bisher zufrieden. Dürfte sich ja jetzt eh nicht mehr viel ändern.


    liebe grüße und vielen dank


    michael

    Hey bäuchlein,


    also ich bin 24 und single, Ja sicherlich stimmt schon alles.
    Sicher kennst du den Spruch "Einmal angefangen kann man nicht mehr aufhören".


    Fett ist das ja nicht direkt also absaugen ist dann eher schwierig. Du kannst es dir so vorstellen das da immer noch Überschüssige Haut ist, wie gesagt 10 cm zuviel. Denke mal das kommt davon das ich hauptsächlich am Bauch extrem viel Fett hatte und die anderen Stellen wie bei den meisten z. B. Oberschenkel bei mir kaum oder gar nicht betroffen sind.


    Achja und ich weiss wie andere aussehen gehe regelmäßig in fitnesstudio und die umkleide gibt da einen guten eindruck von anderen Problemzonen.
    Aber ich denke mal wenn man jung ist und 20 Jahre wie Ottfried Fischer aussah wird man denke ich mal schon sehr anspruchsvoll. Verstehst wie ich meine.


    Und ich bin eigentlich so das ich eher selten eine Entscheidung bereuhe und ich genau weiss das ich in 10 jahren sagen würde warum hast du es nicht gemacht. Ich denke jetzt oft warum ich nicht gleich das komplette programm gemacht habe. Leider wollte ich das vorher nicht mit der senkrechten narbe. Aber hinterher ist man immer schlauer.


    Naja viele grüße michael


    Achja wie alt bist du eigentlich

    Hi bäuchlein,


    naja Tummy Tuck ist das selbe wie Adominoplastik oder Bauchdeckenstraffung. Und was mich stört, naja hauptsächlich am bauch, ich hatte keinen Ankerschnitt deshalb fehhlt halt die Spannung zur Seite. Nach unten ist zwar alles super. Nur im Sitzen ist es immer noch relativ unangenehm und halt einfach zu viel gewebe (ca. 10 cm überschuss) Hab die woche mit meinem PC geredet man könnte das korrigieren. Jedoch nur mit Vollnarkose und 1 Tag Aufenthalt den ich dann bezahlen muss (ca 2000 Euro). Außerdem die senkrechte Narbe ist unschön. Zumal bei mir eh schon fast zirkulär geschnitten wurde heißt am Rücken sind noch ca 15 cm frei, ansonsten einmal rings rum. (Bodylift eben). Bin im moment am Überlegen ob ich das noch mache, hatte im februar nähmlich schon eine korrektur. Naja vielleicht könnt ihr mir hier bei der entscheideung ein paar tips oder meinungen geben.


    Liebe grüße michael

    Hallo,


    ich heiße michael und wollte mich einfach mal vorstellen. Bin seit ca. 2 Jahren regelmäßig hier online gewesen. Leider nur mit meinem Handy über web & walk und da kann man sich leider nicht wirklich registrieren. Deshalb konnte ich mich auch nicht bemerkbar machen. Naja jetzt habe ich wieder einen anständigen PC und somit bin ich wieder hier gelandet. Genug geredet nun zu mir. Denke mal eine kurzgeschichte reicht. bei weiteren fragen ihr dürft mich löchern. Wog mal ca 160 KG habe dann in ca 2 Jahren so 83 KG abgenommen und die Folge kennt ihr warscheinlich. Bauch und Brust katastrophal. Somit hatte ich vor 1 1/2 Jahren einen Tummy Tuck mit Bruststraffung. Bin eigentlich ganz zufrieden, bis auf ein paar kleinigkeiten. So hier und da gibts noch ne stelle die mich stört.


    Bin mal gespannt auf die antworten.


    Bis dann Michael