Beiträge von hibiskus

    schön, dass du dich so freust!
    aber warte nur ab: die freunde wird größer und größer und größer!
    gut, dazwischen war ein bissi frustration wegen dem nur-auf-dem-rücken-schlafen, aber ich bin heute den 2.tag ohne sport-bh unterwegs und ich könnte die welt umarmen!!
    es is so so so so so schön!! :)
    schnelle "besserung" und viel spaß mit deinen 2 hübschen! ;)

    hallo!
    bei mir war es so: 04.07. 1.BG, 07.09.OP.
    es war nicht viel zeit dazwischen, aber ich hab vor dem bg schon sehr intensiv drüber nachgeforscht und infos gesammelt, sodass ich nicht mehr viel bedenkzeit brauchte. wollte aber "erst" im september, weil ichs mir im sommer nicht so angenehm vorstelle!
    liebe grüße!

    aja, und was ich noch sagen wollte: ich bin so im zwiespalt! einerseits bin ich froh, dass es niemandem auffällt, andererseits würde ich meine freude soooo gerne mit wem teilen! (mein freund reicht da nicht aus - meine freude is viel zu viel, um sie bei nur einer person "abzuladen" ;) )

    hello!
    haben die gleichen voraussetzungen (21, ohne kinder).
    also ich bin fast 8wochen postOP, habe 300ml ubm und bin sehr sehr glücklich damit!
    angeblich hat man ja bei ubm mehr schmerzen - ich hatte aber fast keine(außer extrem schlimmer rückenschmerzen, da ich eine schiefe wirbelsäule hab)
    und natürlicher wirkt ubm, angeblich auch (kann ich aber nicht wirklich beurteilen)
    ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen weiterhelfen :)
    liebe grüße

    liebe sylvia!
    ich denke, wir alle kennen diese ängste. ich hab auch angst davor gehabt, dass ich plötzlich "die mit den silikonbrüsten" bin.
    aber ich kann dich beruhigen!
    bin studentin und arbeite nebenbei 2 tage die woche bei einem arzt. bei der arbeit hat absolut niemand etwas bemerkt! eher im gegenteil: eine kollegin hat noch zu mir gesagt (nachdem eine patientin mit geplatztem silikon bei ihr war) "ich würde nie eine schönheits-op machen! du? nein,oder?!"
    also die haben absolut gar nichts bemerkt.
    in der uni hat mit eine freundin am ersten tag sofort drauf angesprochen - ihr is es aufgefallen, weil ich mit ihr oft drüber geredet hab, dass ich unter den kleinen brüsten leide.
    ansonsten hat keiner etwas gesagt (natürlich weiß ich nicht, ob sies nicht bemerken oder einfach nur nix sagen)
    naja, jedenfalls hat sich nichts geändert!


    abgesehen davon bin ich total happy! hab mir letztes wochenende neue unterwäsche gekauft - ein unausgestopfter bh!! der erste in meinem leben! :)
    und heute gehe ich auf eine hochzeit und ich werde ein oberteil tragen, dass keine träger hat und dementsprechend ohne bh gehen! und es schaut toll aus! früher wäre ich NIE ohne bh gegangen!!! :) :) :) :) :)


    liebe grüße
    *sandra*

    hallo!
    wollte mich mal für die zahlreichen antworten bedanken :)
    ich wünsche uns allen das beste, aber ich denke wohl echt, dass das halt der preis für unsere schönheit is ;)
    naja, wenns "nur" das is...

    Hallo Mädels!
    Hat jemand von euch zufällig eine Ahnung, ab wann man wieder in eine Therme schwimmen darf?
    Nachdem ich nicht in die Sauna darf (bin 6wochen postOP), weiß ich jetzt nicht, ob ich lange in warmes Wasser darf?
    Liebe Grüße

    hm, ja keine ahnung!
    bei mir is es auch ganz komisch: untere hälfte der brust ist taub und meine brustwarzen sind total überempfindlich!
    also mir hat mein arzt gesagt, ich soll am besten 2xtäglich mit öl ein bisschen massieren - das steigert die durchblutung und das is wichtig für die heilung.
    ich hab irgendwie schon ein bisschen bammel, dass das so bleibt?!
    naja, da können wir wohl nichts machen..?!
    liebe grüße

    liebe ellen!
    danke für deine antwort! ui, also doch! ich hab nämlich schon gehört, dass es sein kann, dass das für immer bleibt.
    hm,naja, darum hab ich gedacht, ich frag mal im forum nach...
    massierst du deine brüste oder so? weißt du, ob das häufig vorkommt, dass die tauben stellen bleiben?
    ich drück dir die daumen, dass das bei dir noch wird und hoffe, du bist sonst glücklich mit dem ergebnis :)
    liebe grüße

    hallo ihr lieben!
    ich frag mich gerade, wie lange ich wohl noch warten muss, bis das taube gefühl rund um die narbe (also eigentlich die untere brusthälfte) endlich weggeht?
    wie war das denn bei euch so?
    liebe grüße!

    hallo!
    ja, bei mir war es leider genauso! :(
    aber das is wohl einer der preise die wir zahlen müssen dafür, dass unsere brüste größer und schöner sind, denk ich mir.
    was mich stört is, dass sie sich (zumindest durch den sport-)bh abzeichnen - aber nicht von der farbe, sondern unten ist so ein "wulst" (besser kann ichs auch nicht erklären).
    der einzige unterschied zu dir is, dass sie total empfindlich sind. und meine brustwarzen waren in meinem leben noch nie sonderlich empfindlich.aber jetzt werden sie dauernd steif, das is auch nicht angenehm.
    aber solange mit den brüsten alles in ordnung geht, sie schön verheilen, sie schön werden und keine kapselfibrose kommt, will ich auch nicht zu viel raunzen!
    also: du und dein freund sollten auf die eher schönen dinge achten! (obwohl es da nach 8 tagen noch nicht soooo viel gibt, zumindest bei mir gabs das nicht. bin aber jetzt 4wochen post OP und da sind sie schon viiiel weicher! :) also: kopf hoch!
    liebe grüße!

    jajaja, diese blöden "kopf-sachen" kenn ich nur allzu gut!
    danke für deinen zuspruch! das tut gut :)
    heute war auch die erste nacht, wo ich nicht jede stunde munter wurde, sondern hab 3 stunden durchgeschlafen - schööööööööön!!
    und nun schläfst du so richtig auf der seite?
    hast du denn noch schmerzen? (10 wochen danach) bzw. war das bei dir auch so, dass du zuerst keine schmerzen hattest und die erst nach und nach gekommen sind??
    wär schon, wenn du noch mal antwortest (oder jemand anders) :)
    liebe grüße,
    sandra

    Hallo ihr Lieben!
    ich bin jetzt knapp 3 wochen postOP und hab so rückenschmerzen vom auf-dem-rücken-schlafen (außerdem verzwickt sich dauernd ein nerv und ich kann nicht mehr gut atmen - alle 1,5std in der nacht!!)
    nun meine frage ab wann konntet ihr denn wieder so richtig auf der seite schlafen?(bzw. auf dem bauch)
    so leicht seitlich liegen darf/kann ich schon, aber da zwickt sich der nerv trotzdem ein! :(
    ich würde mich sehr über ein paar antworten freuen!
    liebe grüße
    *hibiskus*


    bin von 75a auf 75c - ubm

    liebe dani!
    ich kann dir nur sagen, was mir alle ärzte und krankenschwestern gesagt haben:
    aufrecht gehen, arme normal bewegen und sonstige bewegungen auch so normal als möglich durchführen, denn ansonsten hat man mehr schmerzen von den verspannungen als von der OP - und recht hatten sie!! ;)
    das mit dem achseln-nicht-waschen kenn ich!! ich bin schon halb durchgedreht deshalb, weil ich eigentlich sehr viel wert auf hygiene lege. aber das geht auch vorbei!! freu dich einfach aufs erste mal achseln waschen :)
    ich hatte meine drainagen fast 3 tage drin - OP am freitag um 13.00, drainagenentfernung sonntag, 11.00.
    liebe grüße und alles liebe!
    *hibiskus*

    Hallo!
    Also ich bin von A auf C (300ml ubm) und wir hatten nach 6 tagen das erste mal wieder sex. aber gaaanz vorsichtig!
    den tag darauf schon etwas unvorsichtiger und den tag darauf sogar schon ohne sport-bh. aber das bh-ausziehen war auch schon das einzige, was man unter "einbeziehung der brust" verstehen könnte ;)
    noch nicht mal ich greif sie momentan richtig an (drück nur oben ein bissi herum, um zu sehen, ob sie schon weicher sind ;) )
    aber bis man sie wieder kneten kann und so, dauert es glaube ich schon noch eine weile (vor allem, bis ich das gefühl los bin, total aufpassen zu müssen)
    liebe grüße
    *hibiskus*

    liebe shelly,
    ich kann dich zwar nicht aus eigener erfahrung beruhigen, aber das mädl, das mit mir im zimmer lag, hatte vorher auch gar nichts (hat sie mir gesagt) und hat nun mit 275ml ubm ein schönes B.
    was ich dir aber sagen kann ist, dass ich schon ein bissi "traurig" war, wie ich sie das erste mal gesehen habe - so kugelig, unnatürlich, aufgesetzt, breit, ein bisserl zu groß und einfach nur schirch!
    mittlerweile (12tage postOP) sind sie ein bissi abgeschwollen und von der größe her perfekt! ich kann gar nicht mehr verstehen, wie ich sie jemals als zu groß empfinden konnte!!
    man gewöhnt sich echt so schnell an den anblick und dann is man einfach nur mehr froh.
    es ist aber klar, dass sie am anfang viel zu groß erscheinen, nach dem jahrelang mit dem "mickrigen" anblick gelebt hat!
    ich hoffe, es hat dir ein bisschen geholfen?!
    liebe grüße + alles gute! :)

    hallo nadine!
    das mit den 1000 gedanken/fragen kenne ich nur zu gut!!
    ich erzähl dir mal kurz, wies bei mir war:
    hatte meine op am 07.09.2007, kam um 13.00 in den op, bin um 14.30 wieder aufgewacht und um 15.30 aufs zimmer gebracht worden. da war dann auch schon mein freund, mit dem ich mich gut unterhalten konnte und mir gings eigentlich echt gut. ein zweites mädl, das mit mir am zimmer war (und gleich nach mir operiert wurde) konnte gar nicht wirklich reden, sie schlief nur und ihr war total schlecht!
    dafür war ihre nacht toll und meine der horror - ich musste alle 2 std. aufs klo und weil ich noch nicht selber aufstehen konnte (kraftlos, blutdruck: 70/50), musste mir die schwester dauernd die bettpfanne bringen - echt total entwürdigend! :(
    der tag danach war fürs andere mädl toll, dafür für mich ! scheinbar bekomme ich in stresssituationen einen höheren zucker, mir war schlecht und schwindlig und zu all dem bekam ich dann auch noch durchfall (also zum antibiotika unbedingt immer ein naturjogurt essen! dann gings).
    am 3.tag, also sonntag, gings dann schon viel besser. am vormittag wurden dann die drainagen gezogen und ich konnte heim. womit ich nicht gerechnet hatte: autofahren (bzw. gefahren werden) tut weh!! (vor allem auf ruckeligen straßen).
    während der ersten 3,4 tage tat die brust schon weh beim aufstehen, einfach weil alles runter zieht und ich hatte auch totale verspannungen, weil ich die schultern immer hochgezogen habe.
    aber am dienstag (freitag war die op) gings mir schon gut. bin in der wohnung herumgelaufen und mir war langweilig.
    vorgestern+gestern war ich in der arbeit (studiere und arbeite nebenbei mo+di jeweils 5std. am empfang einer arztpraxis) und es ging schon ganz gut.
    ups,eigentlich wollte ichs ja kurz halten...
    naja, jedenfalls habe ich 300cc unterm brustmuskel mit brustfaltenschnitt.
    die ersten 3 tage hatte ich schmerzen in der brust beim aufstehen und war ca. 4,5 tage sehr kurzatmig, weil man echt einen druck auf der brust fühlt.
    die ersten 2 tage konnte ich gar nicht aufstehen, am 3.+4. tag schon, aber gerne mit hilfe :)
    so richtige schmerzen an der brust hatte ich nie - das schlimmste für mich waren die drainagen (total unangenehm und nervend) und die rückenschmerzen vom auf-dem-rücken-liegen.
    aber ich habe eben auch keine kinder. habe eine 5-jährige schwester und kann mir vorstellen, dass ich zumindest die erste woche nicht ausreichend kraft+nerven gehabt hätte, mich um sie zu kümmern.
    hast du denn jemanden, der dir da unter die arme helfen kann? bist du alleinerziehend?


    so, sorry, dass das jetzt echt so lange geworden ist! aber, wie gesagt, da gibts so viel zu erzählen und ich kenn deine situation mit der unsicherheit nur zu gut!


    ich hoffe, es hat dir ein bissi geholfen! :)
    liebe grüße!


    ps: den gürtel hatte ich nicht, aber ich glaube, den musst du einige wochen oberhalb der brust tragen (wohl damit die implies nicht raufrutschen??!) und wegen der brustwarzen: ich hatte eher kleine und sie sind immer noch eher klein - sie haben sich minimal mitgedehnt,aber nur soviel, dass sie jetzt eben zur neuen brust passen!


    so, jetz is aber echt schluss ;)

    hallo!
    darüber hab ich mir auch so gedanken gemacht!
    ich war immer froh, dass ich kleinere brustwarzen habe, habe mir aber sorgen gemacht, dass sie auf einer großen brust lächerlich wirken würden.
    bin jetzt von A auf C-Cup und ich muss sagen, dass es gut zusammenpasst und ich meine brustwarzen gar nicht zu klein finde! ich bilde mir aber auch ein, dass sie sich minimal mitgedehnt haben! (eh klar, wenn sich die haut dehnt, oder?!)
    liebe grüße!

    hello!
    also mein pc hat gesagt, das wäre gar kein problem, aber ich muss dir ehrlich sagen, dass ich sehr froh war, dass ich sie nicht hatte! in den ersten 2 tagen nach der op gings mir nicht soooo gut und da wäre das nur noch ein störfaktor gewesen!
    hab meine regel aber schon mal wegen dem urlaub verschoben und das war gar kein problem! hab einfach 1 woche länger die pille genommen und hatte so meine ruhe! :)
    den gürtel trag ich nicht!
    liebe grüße

    hallo!
    ich schreib etwas spät, war aber schon lange nicht mehr online.
    find ich cool, dann können wir ganz fest aneinander denken - ich hab nämlich nur 2 tage nach dir!
    und, warst du schon stütz-bh kaufen?
    ich freu mich schon sooooo auf unterwäsche kaufen gehen! hab schon so viele tolle sachen gesehen, aber sie jetzt schon zu kaufen, wäre blöd, wenn ich die endgültige größe noch nicht sicher weiß, oder??!!


    ganz liebe grüße!
    *hibiskus*

    hi mausbär!
    die befürchtungen kenn ich auch!
    bin 172cm, 60kg und bekomme ca.300 rein. hab einerseits angst, dass es zu groß wird, aber andererseits möchte ich auch nicht, dass sie zu klein werden. (denn schließlich riskiere ich meine gesundheit, sicherlich viele nerven und eine menge geld)
    hab auch "angst" vor der reaktion der anderen! weil 1. reden ja die leute immer sehr viel blödsinn und 2. wird es bei mir keiner verstehen.
    ich denke, wenn man es nach einer schwangerschaft macht, sie hängen oder wirklich gar nichts da ist, dann wird so ein eingriff eher verstanden und von der gesellschaft akzeptiert. aber nachdem ich erst 21 bin, ein a-körbchen vorhanden ist und sie nicht hängen (und vA weiß ja keiner, wie klein sie wirklich sind, da es mit dem push-up eh wie ein B ausschaut), wird wohl blöd geredet werden.
    für die frage, dass mich wer drauf anspricht, hab ich mir zuerst gedacht, ich sag einfach, ich hätte eine stärkere pille genommen. aber nachdem dann sicher viele mädels wissen möchten, welche pille, hab ich mir jetzt vorgenommen, einfach zu sagen, dass ich es gut gepusht habe.
    hab nämlich letztens im tv einen beitrag gesehen, wo sie nur durch pushen auch von A auf C gekommen sind!
    so, jetzt kennst du meine ausrede! ;)


    auf der anderen seite denke ich mir, geht es niemanden an!!
    jeder möchte das beste aus sich rausholen - fühlt man sich zu dick, nimmt man ab, mag man seine haare nicht, geht man zum frisör, etc...


    wann is es denn bei dir so weit?
    ich hab am 07.09. OP-Termin. bin schon sehr aufgeregt und die zeit davor ist echt der reinste horror!


    liebe grüße + einen schönen tag!
    *hibiskus*


    ps: sorry, dass meine antwort soooooo extrem lang geworden ist!!

    hi sunny!
    na, wie gehts dir denn?
    siehst du, jetzt hast du es geschafft :) - jetzt kannst du alle zweifel hinter dir lassen!
    mir tuts leid, dass niemand hinter dir steht! ich hab auch schon "angst"/bammel vor den reaktionen, weil ich es nur meinem freund und meiner mama gesagt hab! aber sieh es so:
    wenn jemand dick ist, nimmt er ab; wenn jemand lieber braune haare hätte, färbt er sie sich; wenn sich ein mann zu unmuskulös findet, trainiert er.
    und all die haben eines gemeinsam: sie wollen das beste aus sich machen und sich in ihrer eigenen haut wohl fühlen!
    klar, die müssen keine op über sich ergehen lassen,aber das is nun mal leider der einzige weg, um an unseren "traum" zu kommen!


    ich bin schon gespannt auf deinen op-bericht!
    bin auch schon nervös, möchte nämlich anfang september operieren gehen!


    ganz liebe grüße und schnelle genesung!
    *hibiskus*

    hallo!
    bin mir so unsicher!
    auf der einen seite möchte ichs unbedingt, auf der anderen seite denk ich mir "ist das wirklich notwendig???" ich mein, sooooo schlimm ist es ja bei mir nicht - ich hab eh A. was will ich denn? andere haben so gut wie gar nix und immerhin trau ich miich, mich vor meinem freund auszuziehen und am strand oben ohne zu gehen. nur wärs halt schön, wenn ich das glücklich machen könnte und mich nicht die ganze zeit zu tode genieren muss!!
    und dann wäre da noch meine mom! sie sagt "wenn ich du wäre, würde ich es sicher machen, aber ich würde das erste kind abwarten, weil danach willst du sowieso wieder neue brüste"
    nur is das bei mir so, dass ich nicht mal weiß, ob ich wirklich kinder haben möchte und wenn, plane ich sie frühestens in 10 jahren - soll ich echt bis dahin unglücklich leben??
    hm...
    @ sternenkind: das weiß ich doch, dass da spähne fallen ;) aber dass die sooo rot sind dachte ich nicht. ich hab mir eigentlich schon gedacht, dass die irgendwann hautfarbenähnlich werden?!
    @ hoffnungsengel: hab dir eine private message geschickt!


    liebe grüße
    *hibiskus*

    hallo!
    hatte gestern um 17.00 mein erstes bg und war super-nervös (wahrscheinlich weil bis dahin alles nur so ein theoretisches "blabla" war und es da dann erst wurde?!)


    zuerst hab ich mit der op-schwester gesprochen, weil er noch eine patientin zum bg bei sich hatte.
    irgendwie doof für mich, irgendwie ein gutes gefühl, dass er sich zeit nimmt.
    naja, jedenfalls hat mich die schwester ganz gut aufgeklärt und hat mit mir in aller ruhe meine ewig-lange fragenliste abgearbeitet und dann gings schon zum doc.


    es war von anfang an ein tolles klima - er ist mir (und meinem freund) echt sehr sympathisch.
    ich musste gleich mal meine brüste zeigen und er hat sie total analysiert - war irgendwie voll witzig, was man so alles an einer brust sehen kann auf einen blick.
    naja und dann hat er mir zu high-profile anatomischen b/c implantaten geraten.
    trifft eh auch genau meinen geschmack :)


    und dann: tatata! die überraschung!! die op-schwester ist zu mir gekommen und hat gesagt, sie hätte eine überraschung! es wäre ein mädel da, dass heute zur nachuntersuchung nach 6mo kommt und sie hat gesagt, ich kann mir ihre brüste gerne anschauen, wenn ich will.
    NA KLAR will ich!! :) :) :)
    und ich sag euch: die waren soooooooo wunderschön! *auchhabenwill*
    sie ist total glücklich, ihr freund finden sie auch toll. die schauen so unglaublich echt aus! und fühlen sich auch so an. und spüren tut sie sie nur, wenn sie liegt.
    das einzige, was mir nicht so gefiel, waren die narben. die hab ich mir irgendwie besser vorgestellt?!!??
    und das mädl war total lieb und sie war sooooo glücklich! das war echt schön zu sehen!


    naja, und nun bin ich echt nur mehr ein winzigwinzigkleines stück davon entfernt, es echt durchzuziehen!


    so, jetzt hör ich aber auf zu erzählen, der beitrag ist eh schon einen meter lang ;)
    jedenfalls soll ich, wenn ich will, im august zum 2.bg kommen.
    schönen tag noch!
    eure aufgeregte sandra

    hallo!
    ich hab heute mein erstes bg und einige fragen, die mir der pc mit sicherheit nicht so gut beantworten kann wie ihr! zum beispiel:
    ich hab echt angst, dass ich mich nach einer bv zwar wohler fühle, dafür aber eingeschränkter leben muss.


    könnt ihr wirklich...
    ...mit freund/mann/kindern "raufen" und herumtollen?
    ...ohne schlechtes gewissen auf dem bauch liegen?
    ...snowboarden oder sonstiges machen, wo man öfters hinfliegt?
    ...vom 5m-brett springen, ohne angst zu haben?
    ...die brüste ordentlich anpacken/kneten (*räusper*beim sex, bspw)
    ...push-up bh's tragen?
    etc.?


    liebe grüße,
    *hibiskus*

    hei, mach dir keinen kopf! ich bin ja schon ein großes mädchen ; )
    ich bin dir in keinster art und weise böse oder so, ich wollte dich nur darauf hinweisen, was die entscheidung, seinem leben ein ende zu setzen, für folgen hat. morgen hätte mein vater geburtstag gehabt. naja. und für deine mutter gäbe es sicher NICHTS schlimmeres!! sie würde total verbittern und todunglücklich werden!


    dein bg klingt ja echt super! dass du sogar die räume sehen durftest! hach, bin schon so nervös! hab schon eine liste voller fragen!


    lg hibiskus

    lady, bitte such dir wirklich hilfe!!!
    mein vater hat es 2 mal versucht, bis er sich dann wirklich das leben genommen hat, als ich 9 jahre alt war!
    ich konnte es bis jetzt nicht verkraften! war beim psychologen, hab gehofft, dass es mir hilft, wenn ich bei meiner projektmatura/abi das thema "suizid" behandle, hat es aber nicht!
    du sprichst von etwas/redest von etwas, von dem du nicht weißt, was du damit den menschen in deiner umgebung antust, die dich lieben!
    ewiger schmerz und schuldgefühle!
    es gibt IMMER eine lösung!
    ich weiß nicht, wie ernst du das gemeint hast,aber allein die tatsache, dass du daran denkst, sollte reichen, dass deine alarmglocken schrillen!
    rede dir bei einer vertrauensperson mal alles von der seele und schau echt, dass du mal zu einem psychologen gehst - die meisten menschen genieren sich dafür, obwohl es dazu absolut keinen grund gibt! dort hören sie dir zu und können einem wirklich helfen! (ich war selbst schon wegen meinem papa und wegen meiner spinnenphobie)
    liebe grüße
    *hibiskus*


    ps: wie war dein bg? ich hab meines in 5 stunden!

    hallo!
    ich hoffe, ich "störe" euch nicht, aber ich habe den beitrag erst jetzt gelesen und es tut mir total leid, dass du dich so schlecht fühlst!
    ich bin auch noch ziemlich jung (gerade 21 geworden) und habe am mittwoch mein erstes bg!
    bei mir ist es ähnlich wie bei dir: meine brüste haben mit 9 angefangen zu wachsen, sind dann gewachsen bis ich 13 war und das wars! jetzt hab ich ein A-körbchen und das belastet mich schon seit jahren!


    ich wünschte, ich könnte dir da was raten, aber ich möchte mich weder in die beziehung zu deiner mama einmischen, noch kann ich etwas zu deinem religiösen problem sagen.


    weiß deine mutter von deinen massiven psychischen problemen? liegt es daran, dass sie intolerant ist oder hat sie auch aufgrund eurer religion ein problem damit?


    ich kann mir echt vorstellen, wie schlimm es für dich sein muss, dass niemand hinter dir steht! bin auch wirklich glücklich darüber, dass mein freund und meine mama total hinter mir stehen.


    ich hoffe, dass sich deine situation noch zum positiven wendet!
    liebe grüße
    sandra

    hallo!
    danke schön für eure antworten!
    das mit den h&m und new yorker bh's kenn ich nur zu gut! ;)


    danke auch an kohaku für deine ehrliche meinung!
    ich kann dich sehr gut verstehen!
    ich finde es bei einigen mädels auch nicht unbedingt nötig, obwohl es ja jedem selber überlassen bleiben sollte, ob es nötig ist oder nicht (so wie es manche ja auch nicht wirklich nötig haben, abzunehmen oder so)
    bei mir is es halt so, dass ich ansonsten sehr weiblich geformt bin - großer po, breite hüften, gebärfreudiges becken. und da schauts einfach doof aus - ich finde halt, die proportionen müssen einfach stimmen!


    ich denk sehr viel drüber nach und denk mir auch öfters - schön wären sie ja, nur halt zu klein. und eine zeit lang komm ich echt gut damit klar (zumindest tu ich so) nur dann kommt halt wieder der zeitpunkt, wo ich vorm spiegel sehe, oder im bett liege und an mir herunter sehe und dann werd ich wieder so traurig.


    mal schaun, wos mich noch hinverschlägt und ob ich den schritt wage - ein monat noch und ich hör mir mal das bg an und werd dann weiter schauen!
    schönen feiertag morgen! (falls ihr den in deutschland auch habt?!)
    *sandra*

    wie aufregend - beim lesen deines beitrags bin ich auch richtig nervös geworden! ;)
    ich wünsch dir ganz viel glück (dass die narkose hält), wenig schmerzen und ein ganz tolles ergebnis! :)


    bin gespannt auf deine erzählungen!
    liebe grüße,
    *hibiskus*

    hallo ihr lieben!
    hab am 04.07. (endlich!!) mein erstes BG und bis dahin tauchen natürlich noch sooooo viele fragen auf! (ich neige auch dazu, alles zu zerdenken und mir viel zu viele sorgen und gedanken zu machen), naja, aber jetzt frag ich mich halt, wie denn andere personen auf eine brustvergrößerung reagieren? sowohl freunde, als auch verwandte und bekannt, männer und frauen.


    wäre schön, wenn mir ein paar von euch die eigene erfahrung schildern könnte :)
    ganz liebe grüße!
    *sandra*

    6? wie süß! ich habe eine schwester, die ist 5 (ein nachzügler ;) )
    naja, bis jetzt wissen es nur mein freund und meine mutter. ich weiß nicht, ob ich freunde einweihen soll?! wozu denn auch? sehen werden sie es ja dann eh.
    ich hab halt schon ein bisserl angst vorm gerede, obwohl ich - wie du richtig sagst- drüber stehen sollte! weil ich glaube, das ist dann eh nur der neid. alle menschen sind mit irgendwas unzufrieden, und wenn dann ein anderer die möglichkeit hat, sein "manko" zu beheben, kommt halt vielleicht doch etwas neid auf?! naja... und wenn man zu dick ist,nimmt man ja auch ab, also warum keine brustvergrößerung?!(abnehmen wär natürlich billiger und angenehmer)


    aber du wirst sehen: wir werden toll aussehen in oberteilen und kleidern - ohne bh! da werden wir im september vor unseren spiegeln stehen und strahlen :) (sollte ich es echt im september machen)


    schönen abend!
    werd mal von meinem traumbusen träumen gehen - hihihi ;)

    hi lisaemilia!
    danke für dein interesse:)
    ja, hab jetzt einen termin :)
    aber erst am 4.juli:(
    es is wie verhext - früher ging es sich einfach nicht aus (die möglichen termine kollidierten irgendwie immer mit meinen) - ich hoffe, das ist nicht schon ein schlechtes zeichen...
    aber die nette dame am telefon hat gesagt, dass sich september jedenfalls ausgeht.
    wie gehts denn dir so? schon nervös? (naja, blöde frage, dauert ja noch ein weilchen) hast du irgendjemanden eingeweiht? wie haben sie reagiert?
    ganz liebe grüße!
    *hibiskus*

    dankeschön für die antworten : )
    mein bindegewebe geht so (ich denk, ich hab so ein typisch weibliches halt - mit cellulite trotz sport und ein paar kleine streifen hab ich am hintern (ich glaub, das kommt von damals, als ich 5 kilo zugenommen hab?!)
    aber eure positive erfahrung beruhigt mich! weil das will ich auf keinen fall!
    schönen tag!
    *hibiskus*

    hello!
    hab noch eine frage: hätte ja gerne C statt A - hält das die haut aus oder bekommt man da dehnungsstreifen? (is ja bestimmt eine ziemlich große belastung für die haut)
    wenn ja: kennt ihr irgendeine creme, die da abhilfe verschaffen kann?
    liebe grüße,
    hibiskus

    hab mich endlich getraut, wegen einem bg anzurufen : ))))))))
    aber sie hatten "schon umgeleitet" und ich muss am dienstag noch mal anrufen : ((((((((
    naja, aber der erste schritt ist getan...


    liebe steph, ich kenn echt alle deine gedanken! hatte auch 3 1/2 jahre lang einen freund, der mich geliebt hat und habe jetzt auch seit fast 2 jahren einen freund, der mich auch über alles liebt - hatte also nie probleme, einen mann zu finden.
    und angeflirtet werde ich auch - ich weiß also, dass die brust nicht alles ist und allein ausschlaggebend. das denk ich mir oft. ich hab halt kleine brüste, dafür ein halbwegs nettes gesicht und einen flachen bauch.
    ja und dann steh ich vorm spiegel und denk mir wieder ... aber zu einem weiblichen hintern gehört auch ein weiblicher busen.
    und wie lisaemilia richtig schreibt: pushen, pushen, pushen...


    ich hab mich jetzt jedenfalls dafür entschieden, mal zu einem bg zu gehen - kann mich ja dann immer noch dagegen entscheiden (glaub ich aber fast nicht, dass ich das tun werde, mein socken-bh schaut einfach zu toll aus ;) )


    schönes langes wochenende!