Beiträge von SweetWhiteToffee

    Huhuu Carrie!


    Wie süß - aber warte nur ab, bald sitzt Du da und bist super zufrieden und glücklich mit Deinen "neuen" Brüsten!!!


    Es ist ein unbeschreiblich tolles Gefühl.
    Klar ist der Eingriff, Schmerzen danach & der Heilungsprozess mit Geduld verbunden...aber Tag für Tag wirds leichter, schöner & Du damit glücklicher!


    Habt keine Angst! Es wird bestimmt alles gut gehen und ein wuuuuuuuuuuunderschönes Ergebniss!


    GLG;


    Dine.

    Hi!


    Ich weiß ja nicht genau was bei Dir gemacht wird... Aber man sollte den Körper wirklich die Zeit zum Erholen geben. Da wären 14 Tage schon knapp bemessen.


    Schmerzen wirst Du recht schnell keine großen mehr haben, aber heben, richtig strecken oder auch Ziepen, Spannen, Druck...


    Ich komm grad vom Arzt & habe Antiboktikum verschrieben bekommen damit ich endlich wieder arbeiten gehen kann...


    LG,

    Huhuu!


    Ich bin auch grad mal drei Wochen post OP... ich konnte nach ca. 1 1/2 Wochen einfach nicht mehr am Rücken schlafen.
    Also habe ich mich Stück für Stück weiter auf die Seite gedreht...
    Seitdem schlafe ich immer auf der Seite.
    Logisch ist es noch ein wenig komisch, vorallem wenn man sich dann in die andere Richtung dreht...aber regungslos ist es einfach so schön erholsam.


    LG;


    Dine.

    Hallo!


    Ich bin 1,6m und wiege 50kg.
    Vorher hatte ich ein schlaffes und kleines B-Körbchen.
    Eingesetzt wurden bei mir 200ml bzw. 230ml (zum Ausgleich).
    Jetzt habe ich ein pralles B bzw. ein mittleres C Körbchen.
    Für mich genau richtig!!!
    Ich will keine riesen Brüste, will weiterhin sportlich sein, auch mal ein Oberteil oder Kleid ohne BH tragen können...
    Für mich genau richtig und obwohl ich runde Implis habe, siehts richtig natürlich aus!


    LG;


    Dine.

    Huhu!


    Danke für die Antwort.


    Jetzt ist der fünfte Tag post OP und es schwillt immer mehr ab.
    Das erste Mal sehen, war überhauptnicht so wie ich mir das vorgestellt hatte...


    Jetzt stellt sich bei mir aber auch das Glücksgefühl ein.
    Der Busen nimmt langsam aber sicher wunderschöne Formen an...nix ist blau, Schmerzen habe ich garkeine mehr. Musekelkrämpfe krieg ich fast garnicht mehr...
    Bissl kurzatmig bin ich und das morgendliche Aufstehen fällt noch ein bissl schwer, aber das ist auch alles.


    Juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu! Ich habs geschafft und bin von Tag zu Tag glücklicher darüber!!!


    GLG;


    Dine.

    Hi zusammen!


    Ich bin am Freitag operiert worden und die Schwellungen sind schon viel weniger geworden.
    Trotzedem ist der Busen noch reichlich deformiert, wegen der krassen Schwellung.
    Bis wann kann man denn sehen wies geworden ist? Jetzt läßt sich noch nicht wirklich erahnen wie es geworden ist, hauptsächlich links und recht (Richtung, bei den Armen) ist am Schlimmsten geschwollen...in der Mitte des Busens siehts am Tollsten aus.



    Danke & GLG;


    Dini.

    Hallo zusammen, Dolly is back :-)
    Recht geschwollen ist alles, Schmerzen sind absolut erträglich - alles verlief gut.


    Bin happy wie blöd! Endlich hab ichs hinter mir...bin noch so aufgedreht, daß ich nicht mal schlafen kann ***lach***


    Gehe heute gleich wieder zum Nachschauen.


    Ich freu mich, ich freue mich, ich freu mich sooooooooooooooooooooooo!!!



    Danke für Eure Unterstützung!!!


    Knuddels,



    Dine.

    Wunderschönen guten Morgen Ihr Süßen!


    Hach, das tut meiner Seele gut :-)
    Dankeschön, daß Ihr an mich denkt.
    Nicht mal mehr zwei Stunden und es geht los...Komischerweise bin ich jetzt überhauptnicht aufgeregt, dafür werde ich wohl kurz vorher hibbelig werden.


    Sobald ich zu Hause bin (wenn ich nicht gleich schlafen werde) geb ich Bescheid!


    Ganz liebe Grüße & schließt mich in Eure Gebete ein, ***liebguck***


    Dine.

    Halli halllo!


    Juhuuuuuuuuuuu, Du hast es geschafft!
    Ich freue mich so sehr für Dich!!!!!!!!!!!!
    Ich wünsche Dir von Herzen, daß alles ganz wunderbar abheilt & Du mega zufrieden sein wirst!


    Alles Liebe,


    Dine.

    Hallo!


    Darf ich fragen welche Körbchengröße Du vorher hattest und welche jetzt???
    Ich habe ein "schlaffes" B-Körbchen und habe am Freitag (siehe unten) OP.
    Dann sollte ich ein schönes C-Körbchen haben.


    Generell habe ich mir immer gedacht, lieber zu groß als zu klein...aber umso näher die OP rückte umso mehr kam ich zu dem Entschluß, daß ein "mittendrin" wohl die beste Lösung ist.


    Vor den Schwangerschaften hatte ich Körbchengröße D.
    Das war mir einfach zu viel.


    Da ich sehr sportlich bin und doch sehr schlank, müßte ein C-Körbchen genau richtig sein...Unsere Maße sind recht ähnlich...Ich bin mir sicher es sieht hammer aus!


    Warte erstnochmal ab wie sich Dein Busen noch entwickelt.


    Sei mir lieb gedrückt.


    GLG;


    Dine.

    Hi!


    Ja, ich glaube das geht jedem so!
    Vor der BDS hatte ich auch so Bammel, daß ich am Liebsten wieder gegangen wäre....
    Hatte mich gefragt, ob es das Wert sei- vielleicht hops zu gehen - was dann mit meinen geliebten zwei Babies?! (bin alleinerziehend)...anderes seits das schlimme Leid mit meinem Bauch...


    AAAAAAAAAAber, alles verlief 1A!
    Sobald Du den ersten Tag überstanden hast, erweist sich nur noch das gebückte Laufen als äußerst nervig!
    Jeder weitere Tag ist ein Klacks und das Ergebnis danach wird Dich für immer glücklich machen!


    Kopf hoch & nur Mut!
    Ich habe meine nächste OP am nächsten Freitag,...frag nicht wie mir jetzt schon wieder die Muffe geht :O(


    Alles Gute!


    LG;


    Dine.

    Hallo!


    Mensch Du Arme!
    Das hört sich ja nicht so dolle an :O(
    Tut mir echt leid!!!


    Durch den Notkaiserschnitt ist bei mir eine sehr starke Infektion entstanden. Dadurch kam es bei mir damals zu einer Wundheilungsstörung.
    Ich hatte ganze acht Monate lang ein Loch im Bauch, mußte jeden zweiten Tag zum "Spülen" und mußte Antibotika einnehmen.


    Bei mir hat es nur schrecklich genäßt, gejuckt & gebrannt.
    Ziehen hatte ich nur leichtes, wahrscheinlich kommt das vom Abheilen?!
    Die Narbe (inkl. Wunde) war sehr wetterempfindlich!!!


    Genäht wurde bei mir aber nix mehr. Das "Loch" war ca. 3cm groß und schloss sich dann von selbst.


    Ärztlichen Rat habe ich leider nicht, nix desto trotz, wünsche ich Dir aber ALLES ALLES GUTE!


    LG;


    Dine.

    Huhuu!


    Also ich habe (noch) keine Brustop durchlebt.
    Jedoch denke ich, daß das varriert!


    Bei der BDS heißt es auch meist, daß man Taubheitsgefühl um den Bauchnabel hat. Das war bei mir nicht - im Gegenteil - was leider zum Nachteil beim Fädenziehen war ***aua***


    Mal mal nicht so schwarz, es wird bestimmt alles super ausheilen!
    Kopf hoch!


    Weiterhin gute Besserung & GLG;



    Dine.

    Hallo Ihr Lieben!


    Ein Beitrag hier im Forum hat mich darauf gebracht...
    Würdet Ihr mir Euren Oberkörperumfang und dazu die Körbchengröße verraten? ***liebguck***


    Also ich habe 70 Umfang und (noch) ein B-Körbchen.
    Kommenden Freitag habe ich OP und dann wirds wohl ein volles C- oder ein kleines D-Körbchen werden.


    Bin gespannt!


    GLG;


    Dine.

    Hallo und dankeschön!


    Nach dem Eingriff bleibe ich noch einige Stunden zur Überwachung, sobald ich mich gut fühle darf ich nach Hause. Natürlich mit Medis!
    Gleich am nächsten Tag soll ich zur Kontrolle. Zwei Tage danach wieder und dann mit etwas größeren Abständen.


    Ich habe ja nun schon zwei Kaiserschnitte, einige weitere OP`s und die Bauchdeckenstraffung hinter mir.
    Schmerzen kann ich ziemlich gut verkraften, das Schlimmste war für mich immer der Aufenthalt in der Klinik.
    Schmerzmittel habe ich ehrlich gesagt nie in Anspruch genommen. Nicht weil ich diese wehement nicht wollte, sondern weil ich sie nicht gebraucht habe.


    Darum bin ich heilfroh, daß ich dieses Mal nicht mit einigen Tagen im KH rechnen muß!


    Mir hilft es immer sehr, wenn ich mich auf die Schmerzen einstellen kann.
    Mit welchem Schmerz ist es zu vergleichen?
    Wie ein sehr starker Muskelkater oder richtige heftige Schmerzen???
    Wie habt Ihr die Implis empfunden? Haben sie gedrückt, geschmerzt, waren sie kalt...???
    Wie waren Eure Erfahrungen?


    Dankeschön & GLG;


    Dine.

    Hallo zusammen!


    So mein Termin steht nun endlich!
    Am 7.9 lasse ich mir "ambulant" den Busen straffen und Implis einsetzen!!!
    Leider zahlt meine KK nichts und ich bin Selbstzahler, grr.
    Früh um 8Uhr gehts los...
    Übernächsten Freitag also, boah was bin ich jetzt schon aufgeregt...
    seit fast fünf Jahren geht nun dann mein großer Wunsch endlich in Erfüllung!


    Bei mir werden es runde Implis sein.


    Mädels macht mir Mut bzw. auf WAS muß ich mich einstellen (Schmerzen, Druck etc)


    Juhuuuuuuuu!



    GLG;


    Dine.

    Hi zusammen!


    Ich habe mich für die Runden entschieden.
    Wegen dem Risiko des Drehens und weils (meiner MEINUNG nach) schöner aussieht.


    Was heißt eigentlich unnatürlich aussehen?
    (Für mich) Dass der Busen so perfekt ist, daß kaum eine Frau einen solchen Busen von Natur aus hat.
    Wenn das dann bei mir der Fall ist - bin ich "trotzdem" zufrieden =O)


    GLG;


    Dine.

    Huhuu!


    Jetzt will ich mal kurz meinen Senf dazugeben.
    Bei mir ist die BDS jetzt knapp 3 Monate her.
    Ich kann schon lange wieder tun und lassen was ich will.


    Aber an manchen Stellen (war nach jedem meiner Kaiserschnitte auch so) ist noch ein leichtes Taubheitsgefühl.
    Zum Anderen merke ich schon, wenn ich 10h arbeiten waren, daß mein Bauch ganz leicht angeschwollen ist. Ein Fremder merkt das nicht, ich schon. Ich nehme das als Zeichen noch etwas langsam zu tun.


    Und zum Thema Schwimmen... Vergangen Dienstag waren wir am See...und ich hatte mich mega dolle aufs Schwimmen gefreut, jedoch empfand ich das komplette Durchstrecken des Körpers als seltsam. Schmerzen und dergleichen habe ich null, aber die Haut hat gespannt...da hab ichs lieber vorerst noch sein lassen.



    GLG;



    Dine.

    Hallo!


    Bei Dir wären es ja dann gleich drei Sachen auf einmal. Nun ist natürlich fraglich, wieviel Zeit jeder einzelne Eingriff beansprucht UND ob dass Dein PC mitmacht.


    Ich lasse mir die Brüste vergrößern UND die Oberschenkel straffen.


    Bauch & Brust hätte mein PC zum Beispiel nicht bei einer OP Sitzung gemacht.


    LG;


    Dine.

    Huhuu!


    Ich kann das auch nur bestätigen.
    Schmerzen hatte ich garnicht nach der BDS!
    Die Drainagen hatte ich ganze vier Tage inne, das war nicht prickelnd, aber gezogen oder weggetan hats nicht - ist eben nur nervig, rein kleidungstechnisch.


    Ich bin auf Station gekommen und hab mir gleich den Kat. ziehen lassen und sofort ab zur Toilette, alleine!


    Angst hatte ich auch ganz dolle. Angst hatte ich auch mega große!!!
    Mehr von der Narkorse als vor dem Eingriff selbst.
    Habe dann mit einer befreundeten Urologin gesprochen...die hat mich mega beruhigt. Genau wie die Ärztin vom Narkosegespräch...


    ALLES GUTE & nur Mut!


    GLG;


    Dine.

    Hi Andre´!


    Mein PC meinte, daß ich erst die BDS machen soll & dann die Bruststraffung mit Implis, DA die Brust doch etwas gesenkt werden "kann".


    Ich hatte einen Ankerschnitt, da mein Oberbauch eben auch so schwabbelig war... und dieser Schnitt geht bis hoch zum Rippenbogen.


    Bei mir hat sich der Busen schon ein klein wenig gesenkt. Bin aber auch sehr genau, lach.



    LG;


    Dine.

    Huhuu!


    Gratuliere - Du hast es überstanden!!!
    Ich habe ca. zwei Wochen mit Kissen unter den Beinen geschlafen.
    Dann wäre ich fast verrückt geworden und habs einfach weggelassen.
    Konnte mich dann auch schon wieder leicht seitlich legen.


    Jetzt nicht mal 2 Monate post OP lieg ich sogar wieder aufm Bauch ***freu***


    GLG;


    Dine.

    Hi again!



    Ganz genau - ein Traum!
    Also genieße Dein Glück - hast Du Dir auch wirklich verdient!!!!


    Nur Mut - ich glaube kaum daß es schlimm sein wird!
    Ich kenne Jemanden, der ist einen Tag nach dieser OP wieder arbeiten gegangen (zwar nur im Labor, aber immerhin).


    Du packst das!!! Freue mich auf jeden Fall ganz doll für Dich!!!!!!



    Knuddels,


    Dine.

    Huhuu Cats!


    Mensch hammer Deine Krankenkasse!!!!!
    Da werd ich ja ganz neidisch.
    Ich habe auch 110kg (inkl. Baby) gewogen :o) und wiege jetzt knapp 50kg. Bei mir läuft gerade der Widerspruch für die Brustop....
    Die würden mir nie und nimmer die Kosten für eine Oberschenkelstraffung zahlen, grrr.


    Den Bauch hab ich bereits suuuuuuuuuuuuuuuper überstanden...Busen & Oberschenkel....dann is meine Welt auch wieder okay.


    Ich wünsche Dir schon mal das Allerbeste!!!



    GLG;


    Dine.

    Hi!


    Ich dachte das Miederteil wird einem im Krankenhaus "gestellt".
    Jedoch war das bei mir nicht der Fall.
    Also hab ich meinen Freund losgeschickt mir ein Billig-Teil zu kaufen.
    Kosten: knapp 14 Euro.
    Es hat seinen Sinn erfüllt.



    LG;


    Dine.

    Hallo!


    Mein Nabel wurde auch versetzt, dazu habe ich noch eine senkrechte Narbe.
    Jetzt ist meine OP knapp ein Monat her & die Narben werden immer dünner & blasser.
    Am Bauchnabel sind sie übrigends am Geringsten!!!


    Bauch OHNE Bauchnabel ginge für mich GARNICHT!!!


    LG;


    Dine.

    Hallo Sabine!


    Wow, das ist wirklich flott! Klasse.


    Also ich "hätte" sechs Tage (ohne OP Tag) im Krankenhaus bleiben müssen.
    Am 4. Tag nach der OP bin ich auf eigene Verantwortung nach Hause.
    Bin direkt nach der OP wieder aufgestand (sobald ich halt im Zimmer war), Wundheilung, Werte waren alle super.


    Zwei Tage nach der Entlassung bin ich nochmal zum Neuverbinden und Nachgucken in die Klinik.


    Ich hätte es nicht länger ausgehalten, habe zwei wunderbare Kinder die mich dolle vermisst haben. Jedoch hatte ich meine Familie & Freund die mir 1 1/2 Wochen komplett den Haushalt & die Kindesversorgung abgenommen hatten.


    Alles Gute,



    Dine.

    Hi!


    Danke für Deine Antwort.
    Grrr, das habe ich mir schon fast gedacht ***lach***


    Ich muß auch noch dieses tolle Miederteil tragen, aber ich freu mich immer, wenn ich es wengistens zum Waschen ausziehen kann...


    Naja, aber endlich wieder richtig duschen wird auch ein Erlebniss.


    GLG;


    Dine.

    Huhuu zusammen!


    Am vergangen Dienstag sind die Fäden (BDS) gezogen worden. Mein Doc meinte am Freitag darf ich die Pflaster abnehmen und auch wieder duschen.


    Darf ich auch direkt wieder baden? Normalerweise creme ich mich jeden Tag nach dem Duschen ein, durch den Verband wars ja logischerweise nix mit Waschen&Cremen (unterm Verband). Dadurch ist die Haut dort etwas trocken, da würde ich am Freitag soooooooooooo gerne ein Ölbad nehmen. Geht das oder lieber erst einige Zeit nur duschen wegen der Narben?


    DANKE!


    GLG;


    Dine.

    Hallo Ihr Lieben!


    Morgen sind es bei mir genau drei Wochen die vergangen sind seit der BDS.(Ankerschnitt)
    Als das erste Mal der Verband gewechselt wurde, war ich schon sehr glücklich mit dem Ergebnis.


    Heute werden die letzten Fäden gezogen und ich bin seeeeeeeehr gespannt!!!
    Mein Bauch wird von Woche zu Woche noch flacher ***freu*** bald wird er sich wohl nach innen wölben ***lach***


    Die Wundheilung ist spitze,(obwohl ich nach wie vor rauche ***schäm***) ich kann schon ziemlich viel machen und fühle mich kaum noch eingeschränkt. Vergesse den Eingriff oft und muß mich dann von meinem Freund ausbremsen lassen, nicht zu viel zu machen.
    Richtige Schmerzen hatte ich garnicht. Blaue Flecken, Rötungen oder augenscheinliche Schwellungen: NIX!


    Gebückt gelaufen bin ich ca. 2 Wochen, war richtig anstrengend, denn ich konnte mich schon aufrichten, sollte aber wegen der Spannung noch nicht. Auf der Seite schlafen mit angewinkelten Beinen geht auch schon wieder.



    Ich bin einfach mega happy, daß alles so reibungslos verlaufen ist und richtig verliebt in meinen flachen Bauch.


    Vor Kurzem war ich noch so unendlich aufgeregt, wie alles ablaufen wird, ob mir das Ergebnis zusagen wird etc... Und nun endlich ist es geschafft und ich habe es keine Sekunde lange bereuht!


    An alle die es noch vor sich haben, nur Mut, es lohnt sich!!!



    GLG;


    Dine.

    Hallo Walter!


    Ja, ich bin zwar Optimistin aber ich habe diese Möglichkeit der Kündigung nicht auf die leichte Schulter genommen und vorgesorgt ***zwinker***
    Also geh ich halt jetzt nicht mehr putzen, sondern abends bedienen (sobald alles verheilt ist).


    Trotzdem sehr schade. Da ist man nie krank, läßt sich nichts zu schulden kommen und dann wird man einfach gekündigt.
    Die wußten noch nicht einmal von einem Schönheitseingriff, sondern "nur" von einer Bauchop.


    GLG;


    Dine.

    Hi Cats!


    Dankeschön!


    Ich schone mich total.
    Weder mein Freund noch meine Eltern und Schwester lassen mich auch nur einen Handgriff alleine machen. Haushalt u. Kinder werden mir komplett abgenommen und ich kann einfach entspannen und genießen.


    Ich werde also besser bedient und gepflegt als im besten Krankenhaus.


    Leider hat die Sache einen bitteren Beigeschmack... Am Tag an dem ich die Krankenmeldung bei meiner Putzstelle eingereicht habe, haben die mich gekündigt!! War vorher nie krank etc, bin alleinerziehend und hab jetzt ein großes Problem...!! Naja, was uns nicht umbringt...


    GLG;


    Dine.

    Hi!


    Ich würde wasserfesten Sunblocker nehmen und diese weißen Pflaster. Damit das Ganze nach dem Baden auch rasch wieder trocknet?!


    Na da wünsche ich Dir einen wunder wunderschönen Urlaub!!!


    GLG;


    Dine.