Beiträge von fee2

    also ich hatte eine bv plus straffung. also mehr narben. bei mir ist es so, dass an einer stelle wie so ein kleines loch ist, wo es etwas "suppt". mein pc meinte, dass ich da dann einfach ein pflaster draufmachen soll, damit die flüssigkeit aufgesogen wird. denn ansonsten habe ich narbenpflaster.
    kannst du ja mal probieren. hat sich bei mir sofort gebessert. wenn es aber viel mehr ist, dann würd ich auch den doc draufschauen lassen.

    also ich denke mit einer kostenübernahme wird es sehr schwierig. denn sowas ist ja mittlerweile schon bei einer brustverkleinerung schwierig durchzukriegen. also bei einer relativ normalen größe, wird dir das bestimmt nicht bezahlt. auf die form kommts denen ja nicht so an. macht ja keine physischen probleme...


    ich finde schon, dass eine brust etwas kleiner wirkt, wenn sie gestrafft ist, aber ich glaube gehört und gelesen zu haben, dass sich da eigentlich nichts tut. das volumen ist ja das gleiche. nur anders positioniert. aber etwas kleiner wirken tut es meiner meinung nach schon....

    ich reite auch. bin jetzt 2 1/2 wochen post op. allerdings bv mit straffung. mein doc meinte, ich sollte auf alle fälle 6 wochen warten. ich versuche sogar 8 wochen zu vezichten. aber da ich ein eigenes pferd habe ist das natürlich hart ;) vielleicht fange ich nach 6 wochen im schritt an.

    also ich bin erst 2 tage post op. kann auch nicht gut tief einatmen....
    würde mir da keine gedanken machen. es zwickt und zwackt, es brennt, es kitzelt... das kann alles sein. schließlich heilt da was....

    ich kann dazu noch nichts sagen, aber ich hab das von fast allen gehört. die meisten meinten, bewegung und dabei auf gute haltung achten, wäre das beste.


    haben auch schon überlegt wovon das kommen kann...


    wegen dem optisch? bei ubm bestimmt auch wegen muskulatur..... denn nur wegen der schonhaltung glaube ich nicht. denn dann würde das ja erst später kommen....

    martl1306
    du bist erst 26 jahre und hattest schon eine fettabsaugung und 2 brustvergrößerungen? und ich dachte ich würds schon übertreiben ;)
    ich hatte mal eine bruststraffung mit bisschen verkleinerung und werde am 20.03. nochmal eine op haben. nur wegen der form. aber es werden vermutlich auch implantate einsetzt. meinetwegen so klein wie möglich. ich habe jetzt B-C und möchte eigentlich nur eine schöne form. wird also vermutlich straffung mit implantaten. irgendwas zwischen 175 und 215ml


    nein, aber nochmal zurück zu dir. deine brust ist bestimmt total schön und die größe ist absolut perfekt. vorallem weil du ja anscheinend sehr schmal bist.
    sei doch zufrieden!!! es gibt menschen, die können einfach nie zufrieden sein. wie viele sagen gehöre ich auch dazu. ich hoffe aber nicht :)

    ich hatte im krankenhaus den bh von polytech silimed bekommen. die stellen auch implantate her.
    weiß garnicht mehr wie ich das gemacht habe, wenn der gewaschen wurde. denn eigentlich hatte ich den tag und nacht an. und das einige wochen. irgendwann hatte ich dann einen normalen sportbh.

    ich kann auch nur sagen, dass ich an meine straffung (und bissel verkleinerung) vor 5 jahren, keinerlei schlechte erinnerungen habe.


    die op hat sehr lang gedauert, und daher war mir in der nacht nach der narkose bisschen schlecht. aber das ist ja kein problem.
    an die schmerzen nach der op kann ich mich nicht mehr erinnern. meine mutter sagte mir, dass ich mir nach dem aufwachen aus der narkose als erstes an die brust gefasst habe und gefragt habe, ob alles gut gegangen sei ;)


    nach 3 tagen bin ich dann entlassen worden. hatte auch so viel ich weiß garkeine schmerzen mehr!!!!


    naja, das ziehen der drainagen war ein wenig unangenehm. aber wirlklich alles kein problem!!! ich bereue nichts!!!!


    wegen dem essen, abgesehen von deiner krankheit, wüsste ich nicht, dass es so wichtig ist zu essen. ich mochte das krankenhausessen damals nicht. doch damit die schwestern es nicht merkten, habe ich immer bissel ins klo geschüttet :) hehe

    ja dann gilt es auch :)
    immerhin machst du es für dich. man darf das nie mit anderen vergleichen. die, die ein A haben wären mit einem B glücklicher. die, die ein B haben hätten lieber ein C. andere die ein C haben, hätten lieber ein B.
    wenn jemand sehr dick ist, beneidet er die "standardleute", wer ne standardfigur hat, hätte lieber modelgröße :)
    und nur weil du dann vielleicht auf die OP verzichtest, hat kein andere was davon... eben einer, der mit deiner brust total zufrieden wäre

    also ich finde es schwierig zu sagen, dass man sich 100% sicher sein muss. bedenken bleiben immer. immerhin ist die narkose gefährlich, man weiß nicht wie die brust im endeffekt aussehen wird, und es können immer komplikationen auftreten.
    man muss nur eben wissen, ob man diese risiken eingehen möchte.... oder, wie du schon sagstest, ob es sich lohnt.


    wenn du schon sagst, dass deine brust eine wunderschöne form hat, und du immerhin ein kleines B hast, dann würde ich mir das wirklich überlegen. (was würde ich für eine so schöne form geben :) )


    überleg es dir wirklich nochmal.
    bzw wende dich, wenn du dich für die op entschieden hast, an einen wirklich sehr sehr guten chirurgen. dann ist die gefahr, dass etwas schief geht, zwar nicht ausgeräumt, aber deutlich geringer.
    ich persönlich halte nicht viel von den billigops im "osten" (ausland). damit möchte ich nicht sagen, dass die ärzte da alle schlechter sind. aber ich glaube da gibt es mehrere schwarze schafe....

    naja, aber der nachteil ist doch, dass dein brustmuskel "verletzt" wird. einfacher ist es übm.
    also ich glaube wenn es geht sollte man es übm machen. außer man findet es ubm einfach schöner.

    ja ich glaube im punkt ubm und übm wird anhand des vorhandenen drüsengewebes entschieden.
    wenn du genügend gewebe hast, das das implantat abdeckt, muss man ja auch nicht unbedingt den brustmuskel "angreifen" und kann es übm einsetzen.


    andererseits habe ich aber auch gelesen, dass ubm natürlicher aussehen soll.


    wegen der Kapselfibrose . seitdem die implantate in der regel nicht mehr glatt sind, sondern angeraut oder sogar mit einer MPS oberfläche (schaumstoffähnlich), gibt es nurnoch in 0-3% der Fälle Probleme mit der Kapselfibrose .


    okay, alle infos ohne gewähr, aber so habe ich es gesagt bekommen.

    nein nein, ich meinte wartemal... er ist nämlich mein freund und allgemein gegen OP`s die medizinisch nicht notwendig sind. aber das wurde ja in einem anderen thread schon heftigst diskutiert. und so schlimm ist es auch nicht, er findet es einfach blöd und kann es nicht nachvollziehen. aber er ist ja auch ein mann...

    wartemal....??? habe irgendwie das gefühl dass ich dich kenne... kann das sein???


    dein tipp mit der schwangerschaft vortäuschen ist echt übel. soll ich dann nach 2 monaten sagen: "hey, ich hatte ne fehlgeburt... aber is ja egal..."
    sowas kann eigentlich nur von einem mann kommen (wenn wartemal der ist den ich meine)


    ich sage nicht der einen hälfte das, der anderen das. nur meiner trainerin sage ich es. und ganz abgesehen davon dass die ihr pferd garnicht auf dem gleichen hof stehen hat, vertraue ich ihr und muss ihr auch die wahrheit sagen.
    ich denke dass mit dem rücken und eventuell bandscheiben ist ne ganz gute ausrede. denn ich denke auch dass es nicht jeder wissen muss.


    nu aber schluss, sonst ist hier jemand der mich kennt und dann verrate ich noch zu viel von mir :)

    gleich 3 größen größer ?????
    liegt das daran dass du sehr schmal bist??
    vermutlich auch daran, dass du die hohen implantate hast, oder?
    von welcher marke sind die???

    Scream-Silence
    auch sehr gut :) kann man gut kombinieren. ganz davon abgesehen, dass mein rücken wirklich nicht der beste ist.


    ich möcht es geheim halten, weil es ja nicht so ist, dass ich nichts habe. ich möchte es ja nur anders haben. straffer....
    da haben viele kein verständnis für. was ich auch verstehe...
    aber wie du schon sagstest... jeder ist anders ;)

    bei mir wäre es dann auch übm. aber da es ja zusätzlich noch eine straffung wird, wird es mehr narben geben. bzw habe ich die ja auch jetzt schon, denn ich hatte vor 5 jahren bereits eine straffung.
    daher muss ich mich bestimmt länger schonen.


    was hast du denn auf dem hof gesagt, warum du nicht "richtig" reitest?

    Danke für die Antworten


    das mit dem rücken ist eine super idee !!!!!
    vorallem weil ich ja auch nicht misten kann und da passt das ja ganz gut !!!


    und sagen dass ich von meinem pferd gefallen bin will ich auch nicht. dann heißt es nur wieder: ja, ja, das böse pferd.
    dann würd ich ja mein pferd schlecht machen ;)

    ich habe mal wieder eine frage.


    falls ich mich operieren lasse, würde ich nicht jedem von der op erzählen wollen. ich denke nicht dass es so sehr auffallen würde, denn es soll ja nicht unbedingt größer werden. und da ich jetzt auch immer diese "schaumstoffschalen"-BHs trage, dürfte es nicht auffallen, wenn das ganze nur bisschen voller ist.


    allerdings habe ich ein pferd und reite eigentlich so 3 mal die woche. natürlich müsste ich das für etwa 2 monate sein lassen. da werden die leute natürlich fragen.


    was kann man da sagen???? denn es muss ja nicht jeder wissen !!!!


    >>> Rippenprellung? aber wie ist das passiert und wie lang muss man da pausieren?
    >>> Knoten entfernen lassen? aber ich denke das wäre nicht so eine lange sache, oder?


    mir fällt da eigentlich garnichts ein....


    wäre dankbar für tipps!!!

    hi anouk,


    ich hab leider (noch?) keine erfahrung was implantate angeht, aber ich hab schon recht viel gelesen. und es scheint wirklich normal zu sein, wenn die brüste in den ersten wochen sehr unterschiedlich heilen.


    ich habe dir eine pn geschrieben!!!!!!!


    liebe grüße
    fee2

    ????????????????????? Milch?????????????????????????????? sehr interessant............... ich denke ob das normal ist kann dir nur ein arzt sagen............................................ also so ganz ohne kind, milch????????????????????????????? gibts ja garnicht...........................

    mit "wie man es bei einer vergrößerung kennt" meine ich die form. also die, bei der es wirklich steht.


    ich meine, mehr als auf die größe kommt es da doch auf die form des implis an, oder?
    er hat mir 2 verschiedene gezeigt. einmal rund und einmal.... ich weiß nicht wie man das nennt, anatomisch? tropfenförmig?


    also wenn du von A auf volles C gekommen bist, müsste ich ja auf D kommen. das wäre mir zu viel!!!


    oder wie ist das mit cc und ml?
    215 ml sind wieviel cc?

    @ crimsonsengel:
    welche körpchengröße hattest du denn erst und welche danach?


    du hast ja auch ÜBM. wie ist denn die form? stehen sie auch wirklich und sind sie schön voll? so wie man das von einer vergrößerung kennt? oder sind sie eher natürlich? also hängen sie auch ein wenig?
    und hattest du auch etwas mehr gewebe, weil es ja ÜBM gemacht wurde?


    ich finde es halt so schwierig zu entscheiden, weil man nicht weiß wie es später aussieht... kommt ja immer auf die brust an...

    ich hatte heute ein beratungsgespräch. und eigentlich gehöre ich eher zu der roubrik "straffung", aber ich denk hier werde ich mehrere finden die erfahrungen mit implantaten haben...
    und zwar sagte der PC dass die brust beim normalen straffen, sich immer ein wenig senkt. und wenn ich es so haben möchte wie ich es ihm erklärt habe, schön rund und prall und nicht hängend, müsste ich ein implantat einsetzen lassen.
    ich hatte vor 5 jahren mal eine verkleinerung/straffung. da ging es hauptsächlich um straffung.


    meine fragen jetzt: er hat mir ein rundes implantat 215 ml(?) gezeigt. rund wäre für mich besser sagte er, da ich ja speziell das runde möchte und meine brust unten sowieso breiter ist. (habe körpchengröße B, gutes B)
    mir geht es nicht darum, dass ich einen größeren busen kriege, sondern dass er eben runder und voller ist. siehe oben


    aber 215 fand ich schon recht viel.... oder nicht? aber ich glaube das problem ist, wenn es weniger sein soll, wird der durchmesser kleiner, und dann passt das ja auch nicht mehr, oder?????


    wie ist es mit dem gefühl???? die implis würden bei mir ÜBM gelegt werden. auch deshalb, weil bei mir genug gewebe schon da ist und man das implantat so eh nicht spüren oder eine kante sehen würde. und wenn es nicht sein muss, muss man ja den muskel nicht auch noch strapazieren.
    wie fühlt sich euer implantat an???? merkt man dass es silikon ist???


    also ich weiß noch garnicht was ich mache. brustwarze möcht ich auf alle fälle verkleinern und auch etwas nachstraffen. aber nur wenn ich ein implantat einsetzen lasse wird es so wie ich es möchte.


    aber das muss ich mir echt überlegen. is ja immerhin ein fremkörper
    (ganz abgesehen von den kosten.... hui, das hab ich nicht erwartet:( )


    vielen dank für eine erfahrungsberichte

    hallo,
    Ich habe vor 5 Jahren, also im Alter von 17 Jahren eine Brustverkleinerung und Bruststraffung machen lassen. Allerdings bin ich mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden. Die Brüste sind meiner Meinung nach recht unterschiedlich groß. Um eine Brustwarze herum spüre ich etwas ringähnliches, wodurch die Form jedoch schön rund ist, bei der anderen Brustwarze ist dieser Ring nicht (mehr) vorhanden (gerissen?), wodurch diese Brustwarze bzw der Vorhof viel größer/länglicher (nach unten hin) ist. Außerdem finde ich die Vorhöfe allgemein zu groß. Die Narben sind sehr unterschiedlich. Teilweise recht breit.
    Da ich keinerlei Vergleichmöglichkeiten habe, wollte ich mal gerne fragen, wie zufrieden man mit diesem Ergebnis sein kann/muss. (Ich habe an moderne-wellness ein paar Bilder geschickt.)
    Ich würde gerne die Brustwarzenvorhöfe verkleinern lassen, dabei die Brust noch etwas straffen und Narben korrigieren lassen. Jedoch stört mich auch der Größenunterschied sehr.
    Etwas enttäuscht war ich damals (und heute immer noch), dass die Brust noch immer hängt. Kann man mit einer Straffung keinen schönen stehenden busen erreichen?

    Ich habe auf dieser Seite gelesen, dass empfehlen wird, solch eine Operation von einem plastischen Chirurgen mit Schwerpunkt ästhetischer Chirurgie durchführen zu lassen.
    Bei "meinem" chirurg steht: Klinik für Senologie und plastische Chirurgie. Ist dies also hier nicht der Fall?
    allerdings glaube ich, dass es ein sehr beliebter und guter arzt sein soll...


    gibt es hier frauen, die ähnliches gemacht haben???


    liebe grüße