Beiträge von Steffi20

    Danke für eure Antworten. Ich bin eigentlich auch der Meinung dass man manchmal ein kleines Risiko eingehen soll, aber ich habe, was das angeht sehr große Angst. Ich meine, ich habe eigentlich gar keinen Busen und wünsche mir nichts mehr als wenigstens etwas. ich würde mich ja schon mit einem A Cup zufrieden geben. Und wenn ich die Brüste machen lasse und dann werden sie nicht so, wie ich es möchte, oder schlimmer, ich vertrage sie nicht, und habe dann noch ein schlimmeres Bild, als es jetzt schon ist, dann komme ich gar nicht mehr zurecht.


    Und wenn sich die Brüste gar nicht so doll verändern würden, wenn man Implis hat und schwanger wird, dann würde ich mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen. Andererseits, man kann ja nie festlegen, wann man Kinder bekommt. Vorallem, ich möchte in 5 Jahren ungefähr mein erstes Kind bekommen und zwei sollten es schon sein. Das heißt, dass ich bestimmt noch 8 Jahre mit der OP warten müsste. Und damit komme ich nun gar nicht klar.


    Ich habe vor fast einem Jahr die Pille abgesetzt, weil ich sie nicht mehr vertragen habe, und habe seit dem einen wesentlich kleineren Busen und jetzt schäme ich mich sogar vor meinem Freund. Da muss das Oberteil beim Sex auch anbleiben. Finde ich auch nicht so toll.


    Aber dennoch danke für eure Antworten.

    Hallo Blondy,


    danke für deine Antwort. Aber ich hätte gerne gewusst, ob sich deine Brust in der Schwangerschaft mit dem Implantat verändert hat? Wurde die noch größer und hang deine Brust dann, oder wie war das?


    Ich meine, ich würde schon eine größere Brust haben, vor allem wenn man mini a hat. Aber ich habe ehrlich gesagt Angst davor, dass was schief geht und ich noch unglücklicher werde. Zumal, wenn ich mir die Brust vergrößern lasse und dann Kinder bekomme, ob alles so bleibt, oder ob ich dann wieder unters Messer muss.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Hallo waldfee,


    also, ich kenne dein Problem zu gut. allerdings bin ich nicht ganz so verschlossen. ich selbst habe mini a und es ist sehr mies. da ich aber kinder möchte, werde ich wohl noch 5 jahre minimum warten müssen, bevor sich mein traum erfüllt.


    ich finde, wenn es dir wichtig ist und du lange genug mit deinem freund zusammen bist, solltest du ihm es sagen. es ist etwas, das dir wichtig ist.


    ich habe es meinem freund auch gesagt. er kann damit leben, was ich habe, oder was ich nicht habe, aber ich weiß auch, dass er es schöner findet, wenn es mehr wäre.


    Sprich doch einfach mit ihm. er wird dir schon beistehen, wenn er dich liebt. da bin ich ganz sicher.

    Hallo zusammen,


    ich habe da mal ne Frage. Und zwar bin ich (157, 45kg) schon lange mit dem Gedanken beschäftigt, meinen Busen vergrößern zu lassen, weil ich eigentlich keinen habe. Ich bin zwar erst 20, aber ich habe diesen Gedanken schon seit ich 14 bin, weil seit dem nix mehr gewachsen ist. Naja, ich weiß nicht, in wie fern sich die Brust verändert, wenn sie sich vergröpßern lässt und noch vor hat, später so in 5 oder 6 Jahren, Kinder zu bekommen.


    Wenn ihr Erfahrung damit habt, wäre ich euch dankbar, wenn ihr mir antworten würdet!


    Liebe Grüße


    Steffi

    Hallo Dörte,


    ich wünsche dir ganz viel Glück, und dass es genau so wird, wie du es dir vorstellst. Ich hoffe, es geht alles glatt. Meld dich wieder, wenn du zurück bist und erzähl, wie es dir geht.


    Liebe Grüße

    Dörte: ich wünsche dir ganz viel Glück für deine Op und hoffe, dass es genauso wird, wie du es dir vorstellst. Ich hoffe, du meldest dich wieder gesund und munter zurück =)


    Und zum Thema Nachsorge, also ich muss sagen, ich habe mir ja noch nicht den Busen vergrößern lassen, aber ich habe auch schonmal mit meinem Hausarzt gesprochen und habe von ihm eine positive Resonanz erhalten. Er hat gar nichts dagegen und hat mir auch einen Arzt empfohlen und ich werde bestimmt auch mal einen Besuch wagen. Und wenn ich dann operiert bin, dann kann ich auch zu ihm gehen, ohne, dass ich was privat zahlen muss.
    Was ein Glück!!!

    Oh, das wusste ich gar nicht. Wie wird dass denn gemacht? wird da einfach ein Loch reingeschnitten? Weil bei einigen das wohl nicht notwendig war.

    Hdrmandy:
    was meinst du denn mit eindrücken des Bügels, es ist doch ganz normal, dass der sich dort hin setzt. Oder darf er das nur anfangs nicht und hinterher ist das egal. Und was ist, wenn man überhaupt keinen BH trägt? Darf man das überhaupt, oder passiert dann was?


    lg

    Ich habe gelesen, dass bei einigen eine Tasche gemacht werden muss, damit man die Brust vergrößern kann. Kann mir jemand mal erklären, wie ich mir das mit der Tasche vorstellen soll?
    Vor allem, was ist das und wo ist das genau?


    Danke für die Antworten.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Stimmt, aber es ist doch eine lustige Vorstellung, wenn man sowas nicht selbst hat, oder nicht. aber ist schon logisch. Danke für die ganzen und super schnellen Antworten.


    Ich habe immer gedacht, wenn der Muskel getrennt ist, dass er dann irgendwann verkümmert und man ihn nie wieder nutzen kann.


    Grüße

    Das hört sich ja komisch an, das Impli bewegt sich mit. Naja, ich muss gerade richtig grinsen. Kann ich mir ja überhaupt nicht vorstellen.


    Aber gut, wenn ihr sagt, er wächst wieder an, dann beruhigt mich das natürlich erstmal.

    Oh, gerade vor dem Ausland habe ich Angst, weil man genau darüber Schlechtes hört. Zumindest habe ich es.


    naja, das mit dem Schwanger werden ist erstmal mein Problem. Ich würde gerne ein Kind haben, aber erst in ca. 4 Jahren.


    Und dass ist wieder sowas von unfair. Aber es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als so lange zu warten.

    Wieder mal habe ich ein Frage, muss ja alles wissen, schlimm was?


    Ich wollte mal wissen, ob nach der OP unter dem Brustmuskel man da überhaupt noch Kraft hat, weil ja der Muskel eigentlich gebraucht wird. Oder wird der gar nicht ganz von den Rippen gelöst? Vielleicht habe ich dass dan falsch mitbekommen.


    Aber wenn es so sein sollte, dass man kaum Kraft hat, wie macht man dass alles dann? Man nutzt den Muskel eigentlich schon häufig, vor allem beim Sport.


    Hat da jemand Erfahrungen gemacht?


    Ganz liebe Grüße

    Ich habe mich jetzt mal schlau gemacht, was die PCs hier angeht, und ich musste feststellen, dass Hr. Dr. Bosselmann recht oft erwähnt wird und ganz nett sein soll. Interesse ist da natürlich aufgekommen.


    Von meinem ersten PC habe ich mich nach dem ersten Gespräch natürlich abgewandt und werde ihn auch nicht mehr aufsuchen. Er hat mir einen Preis zu 5000 Euro angeboten, so als Frühlingsanfangsgeschenk. Allein das hat mich echt stutzig gemacht.


    Sternenkind:
    Ich habe deinen Bericht gelesen und hoffe, dass es mit der Arbeit wieder alles funktioniert? Und nicht, dass du deinen Azubi so doll hast rennen lassen?;)


    Claudia:
    Das hört sich echt "krass" an, dass du soviel hast. Ich kann es mir echt kaum vorstellen, erst A dann auf C oder D. Ich bin schon mit einem vollen B zufrieden. Aber weil ich gelesen habe, dass die Brust sich noch durch die Schwangerschaft verändert, auch nach OP, werde ich wohl leider warten müssen, bis ich irgendwann ein Kind habe. Soll ja schön werden und sich nicht nochmal verändern.


    Abwarten und Fragen ;)

    Hallo Claudia,


    danke dir für deine Antwort. Ich muss dazu sagen, dass ich schon bei einem PC war, der hat mich aber eher wie am Fließband behandelt. Abgelehnt.


    Habe mich mal durch geklickt und auch was gefunden.


    Aber mal was anderes: Du hast vorher A gehabt, dass habe ich auch, aber ein sehr kleines, und dann auf volles C, sieht das noch gut aus?
    Ich habe in der Praxis vom dem PC eine Frau sehen dürfen, die ihre Drainagen rausbekommen hat, was schon iiiihhh war, und sie hatte vorher auch A und hat dann auf C machen lassen.
    Erstens war alles blau, sie hatte solche Schmerzen und es war stein hart. Geht das denn noch weg? Der Artz sagte, dass es nicht mehr viel anders werden würde. Wie ist es denn bei dir gewesen?


    Zu meiner Veranlagung, ist schwer zu sagen, da ich vollkommen aus der Familie rausfalle. Meine Mutter und Oma und Urgroßoma sind alle so um die 160 cm, Größer oder kleiner, passt bei mir ja, aber dann waren die alle schon ihre 60 kg schwer. Das schaffe ich nie im Leben. Und das mit dem Bindegewebe habe ich schon am Po, seit ich bestimmt 14 bin. Also von der Brust her kann ich nur sagen, dass bei uns alle nach der Geburt richtig große Brüste hatten. So von B auf D. Und nun fast alle auf A oder auf B. Und alle haben Streifen.
    Ist also nun die Frage, was werde ich mal bekommen. Abwarten und ausprobieren.


    Liebe Grüße :)

    Hallo zusammen,


    ich hätte mal gerne gewusst, wie sehr man Probleme mit der Narbe in der Brustfalte hat. Ich persönlich habe eine riesengroße Narbe an der Hand und weiß, dass es dort immer sehr empfindlich ist und es bei Berührung auch unangenehm ist.


    Verheilt so eine Narbe dort gut? Ich habe jetzt gelesen, dass man diesen BH nach der OP ja ewig lange tragen muss. Und stelle mir dass dann halt ein bisschen komisch vor, wenn da eine Narbe ausheilen soll. Ausserdem muss dass doch extrem dort spannen, wenn der BH nicht mehr da ist.


    Liebe Grüße

    hallo alle zusammen,


    ich bin ganz neu hier, habe mir aber ganz viele Berichte von euch durchgelesen und muss feststellen, dass es sich alles ganz wunderbar anhört und es keinen einzigen gibt, der starke Probleme hat oder es irgendwie bereut, sich die Brust hat vergrößern lassen.


    Nun, ich bin jetzt 20 Jahre alt, noch recht jung, ich weiß, aber ich möchte mir meine Brust vergrößern lassen. Ich denke daran, seit ich 14 Jahre alt bin. Ich habe mich immer versucht damit abzufinden, aber es geht einfach nicht. Es ist echt ein ganz großes Problem. Ich habe richtige Komplexe.


    Ich bin 157 cm groß, wiege 43 kg und brauche eigentlich keinen BH. Ich habe gerade mal gemessen und unter der Brust habe ich 62 cm und der Brustumfang ist 68 cm. Es ist also echt nicht viel. Ist halt seit ich 12 Jahre alt bin, nicht mehr gewachsen.


    Meine Fragen:
    1. Geht ein B-Körbchen, wenn ich fast keine Brust habe?
    2. Kann man nach einer BV noch Stillen und sieht die Brust dann noch genauso aus, wie nach der OP, oder verändert sie sich?
    3. Wo/Wie kann ich einen guten, seriösen PC finden?


    Bitte, bitte Hilfe von euch. Ich wäre darüber sehr glücklich.


    Ganz liebe Grüße


    Steffi