Beiträge von Cats

    Na das klingt doch super:- ) Das wird auch immer noch schöner, Du bist ja wirklich noch fast am Anfang und diese Heilung dauert seine Zeit, aber Du siehst wie es wöchentlich bessert:-)


    Danke Dir ganz doll, den Glückwunsch geb ich aber sehr gern zurück. Super auch Deine Abnahme, ist doch ein völlig neues Leben, oder? Also für mich auf jeden Fall und ich denke Du wirst auch überglücklich sein.

    Ja das seh ich auch so und es sind ja erst grad mal 6 Wo. Das wird schon, ganz bestimmt:-) Du wirst noch ab und zu ein kleines Tief haben, das ist ganz normal, aber das Glück und die Freude werden überwiegen und wenn dann endlich die engen Sachen passen, ist eh alles toll:-)


    Danke Dir:-) Oh jaaa, ich bin überglücklich. Es ist trotz Blähbauch einfach fantastisch und sieht klasse aus. Wenn ich was Enges trage, zieh ich einfach den Bauch noch ein wenig an und trainiere gleich die Bauchmuskeln, lach. Nein aber im Ernst, es ist einfach ein völlig neues Leben. Bei mir war eine riesige Fettschürze übrig, das sah aus wie ein uralter faltiger Körper. Gleichzeitig hatte ich ja noch die Bruststraffung und ein Jahr später Beine und Po. Es ist alles wirklich super geworden und ich würds jederzeit wieder machen.


    War es bei Dir wegen Schwangerschaft oder Abnahme, dass Du die BDS benötigt hast?

    Hi Cyrianne


    na siehste, wenn es Abends weniger ist, sind es ganz bestimmt Schwellungen.


    Mein Blähbauch geht ja nicht mehr weg bis zum nächsten Morgen und ist am Abend auf dem Höhepunkt. Von daher denke ich wirklich an Schwellungen bei Dir. Das braucht halt echt Zeit, kann sogar ein halbes Jahr nach OP noch auftreten. Man darf nicht vergessen was für ne grosse OP das ist und wie gross die Wundfläche der Bauchdecke, auch wenn man nur die dünne Narbe sieht.


    Viel Geduld weiterhin und viel Freude an Deinem neuen Bauch:-)

    Hi Cyrianne


    Du hast ja schon viele tolle Antworten gekriegt und ich kann mich da nur anschliessen. Lass Dich nicht zu verrückt machen, der grösste Teil sind bestimmt noch Schwellungen.


    Bei mir ist es leider wirklich so, dass es sich als Blähbauch rausgestellt hat und das auch heute noch so ist. Das hat sich aber fast von Anfang an so geäussert, dass ich mit ganz flachem Bauch aufgestanden bin und mit dem ersten Trinken und Essen hat sich der Bauch zu einer Kugel aufgeblasen.


    Aber ob es sowas wäre oder eben Schwellungen, siehst Du erst in vielen Wochen oder Monaten, bis dahin würd ich auch auf Schwellungen tippen. Mein Fall ist sicher nicht die Regel. Es ist wohl auch ein Überbleibsel meines jahrelangen extremen Übergewichtes, dass der Darm sich bei Tätigkeit so ausweitet. Ich glaub ich bin eine der Einzigen wo das so geblieben ist, also hoffe und denke ich bei Dir, dass es nicht so ist.


    Ich glaube wenn Du keine Muskelstraffung hattest, darfst Du bald mal wieder mit leichtem Training beginnen, aber die genaue Zeit weiss ich da nicht.


    Ich durfte nach 3 Monaten mit den Bauchübungen loslassen, hatte aber eben Muskelstraffung dabei. Und mein Doc meinte, einfach nur bis zur Schmerzgrenze trainieren und gut auf den Körper hören. Wenn es Dir noch unwohl ist, dann mach nur ganz leicht, übertreibe es nicht. Es läuft Dir ja nun echt nicht davon, in ein paar Wochen trainierst Du dann eben wieder wie früher.


    Dann noch zu Deinem Down, das hatte fast Jeder. So ne postoperative Depression, schon 3 Tage nach der OP, 3 Wo danach und dann hatte ich bei mir das Gefühl, dass die Heilung immer 2 Schritte vor und einen zurück machte. Ich war zwar happy, aber es gab eben auch solche Momente. Ganz normal, sicher:-)


    Ah grad les ich die Antwort von Deinem PC. Na siehste, genau was ich gemeint hatte, super.


    Du packst das schon, es gibt einfach ein passendes Wort dass zwar keiner gern mag, aber bei einer BDS gehts nicht anders - GEDULD:-)


    Gute Heilung für Dich.

    Hi Ihrs


    ich mach mich ein wenig rar im Moment, bei mir ist echt der Wurm drin. Körperlich ist alles ok ausser Grippe, aber sonstige Probleme. Ich hoffe es wird bald wieder.


    Bunnysmaus, das ist doch toll dass alle Hosen zu weit sind, freu mich für Dich. Einkaufen macht ja auch Spass:-) Ich mail Dir bald.


    Mel, freu mich auf Deine Mail.

    Winkeee


    ja ich hab Dich schon recht verstanden und es ist auch nicht irgendwie falsch auf mich rübergekommen, hihi. Ich weiss es ja leider selber nicht und kann es nur vermuten und nachquatschen. Aber vielleicht gibts ja noch ganz andere Gründe. Naja, Hauptsache es tut nicht weh, gell? Ja genau, die gestrafften Muskeln liegen ja auch noch darüber, könnte gut auch damit zu tun haben.


    Hab ein wenig Sorgen, darum bin ich nicht so oft hier.

    Ich könnte mir vorstellen dass es eher passiert wenn man lange übergewichtig war? Ich hab aber keine Ahnung. Nur in kurzer Zeit oder in einer Schwangerschaft z.B. wird sich nicht gleich alles ausdehen, ausser die Muskeln, oder was meinst Du? Ich weiss es aber echt nicht, ich kann es auch nur nachquatschen und versuchen eine Erklärung zu finden. Hab aber auch schon von ganz schlanken Frauen gelesen, dass sie so Blähbäuche haben und nach dem Essen wie im 6. Monat aussehen. Möglicherweise ist es also auch einfach schon immer so bei mir und erst jetzt mit dem gestrafften Bauch merke ich es optisch.


    Das ist lieb von Dir:-) Bin zur Zeit nicht so oft online.

    Hi Paulaner


    Mein Arzt hat mir gesagt, dass ich vorher unter den Massen den Blähbauch evtl. gar nicht gemerkt hab. Denn weh tut ja nix und ich hab auch keine richtigen Blähungen mit Luft usw. Ich habe auch alles mögliche ausprobiert wegen evtl. Lebensmittelallergien, Naturmittelchen, Flohsamen und und und, nix. Ich steh am Morgen auf, bin schön flach, trinke ein Glas Wasser oder esse etwas und schon hab ich eine Beule. Langsam find ich mich damit ab und hoffe es wird mal wieder.


    Meines Doc's Erklärung war, dass mein Darm und Magen früher extrem viel Platz hatten, auch nach der Abnahme noch, als die Haut überschüssig war. Jetzt ist aber alles enger durch die Straffung und darum sieht man es so gut, er meint es sei der Dickdarm der sich so ausweitet.


    Das ist einfach eine mögliche Erklärung, denn ich weiss es ehrlich gesagt absolut gar nicht, ob es nicht vorher schon so war.


    Und weil es vielen Gestrafften so ergeht, könnte es ja sein, ne? Denke nicht dass es mit der OP zu tun hat? Interessant wär mal zu wissen, ob nur Gestraffte die vorher sehr übergewichtig waren dieses Problem haben, oder auch Welche die nie zu dick waren?

    Hi Michael


    ich kenne das zum Glück auch nicht, mal ein Spannen oder eigenartiges Gefühl, aber keine Schmerzen. Nur wie Bäuchlein schreibt, krieg ich immer noch enorm schnell Muskelkater in den gestrafften Muskeln.


    Falls es das nicht ist, könnten es ja evtl. auch Narbenstörungen sein? Ich war in einer Narbentherapie, das hat mir sehr viel gebracht.

    Hi Mini-Winni


    Danke für Dein megaliebes Kompliment:-))) Bin auch immer noch täglich total happy dass ich das geschafft hab.


    Das ist mit dem BH ist sehr verschieden, ich musste auch selber einen mitnehmen. Einfach einen sehr guten Sport-BH, aber jeder PC hält das ein wenig anders. Du könntest auch vorher noch dahin anrufen um Dich zu vergewissern, damit Du dann nicht in Zeitdruck kommst.


    Ich hab mir ein Nachthemd zum knöpfen mitgenommen und war sehr froh drüber, Anfangs hätt ich es nicht über den Kopf gebracht, aber halt auch noch wegen der Bauchstraffung.


    Ich bin am Mittwoch operiert worden und am Samstag wieder nach Hause, trotz Doppel OP. Wenn also alles gut verläuft, denke ich bist Du nach 3 Tagen bestimmt auch wieder soweit fit fürs heimgehen und nach 2 - 3 Wo solltest Du normalerweise auch wieder gut arbeiten können wenn Du nicht körperlich streng arbeitest.


    Du schaffst das, Vorher hat man halt wirklich tausend Gedanken und Fragen im Kopf, aber das ist ganz normal:-)

    Hi Natty


    Antibiotika hab ich nur im KH gekriegt, denke das wird von den Tagen abhängig sein, die man da verbringen muss. Schmerzmedikamente hab ich für Zuhause gekriegt, sie aber nicht so lange gebraucht. Ich hatte wirklich verblüffend wenig Aua, obwohl Doppel OP.


    Von daher hab ich Zuhause kaum noch was genommen, aber das wird wirklich jeder PC anders sehen.

    Hi Milka


    ich wünsch Dir superviel Glück beim BG.


    Bäuchlein hat schon alles Wichtige aufgezählt, mir fällt momentan auch nix Neues mehr ein. Manchmal kommen einem weitere Fragen auch erst nach dem Gespräch in den Sinn, aber dann kannst Du gut nochmal nachfragen - oder hier evtl. Antworten kriegen.


    Viel Glüüüüück.

    freut mich auch von Dir zu lesen:-)


    Bei mir ist es jetzt knapp 2 Jahre her und ich hab leider täglich ne riesen Schwellung, was aber laut Doc eben keine Schwellung ist, sondern ein Blähbauch. Das nervt mich auch tierisch muss ich sagen. Aber bisher haben alle Versuche noch nix geholfen.


    Die Narben wurden bei mir erst so nach 1 1/2 Jahren wirklich blass, aber es arbeitet auch jetzt noch von Zeit zu Zeit, da ist auf jeden Fall noch Geduld von Dir gefragt, vor allem beim Nabel ging es auch ziemlich lange.

    Hi Du


    Wir werden Dir alle ganz fest die Daumen drücken.


    Find es besser mit den 3 Nächten. So bist Du grad versorgt wenn was ist, aber es wird ganz bestimmt alles super laufen. Ich meine nur vor allem bist Du auch umsorgt und musst die ersten Unsicherheiten nach der OP nicht mit Dir Zuhause allein ausmachen. Hoffe Du verstehst was ich meine, lach.

    Hi Natty


    ich wünsch Dir ebenfalls von Herzen viel Glück für die OP. Das wird ganz sicher alles toll verlaufen.


    Ja das Thema Rückenschlafen, lach. Ich habs vorher geübt und es hat nicht geklappt. Aber dann musste ich halt einfach und es ging sogar. Da ich gleichzeitig die Bauchstraffung hatte, hatte ich eine Rolle unter den Knien, so tut der Rücken nicht ganz so fest weh. Vielleicht ne Idee zum versuchen?

    Hi Michael


    Nein ich hab echt gar nix bereut und würde den Schritt sofort wieder tun, ganz ehrlich. Denke wir sind uns ja absolut einig, dass man nach so einer Abnahme gern einen "anständigen" Körper hat und die hängende Haut würde einen ewig und länger nerven, ne?


    Wie hast Du eigentlich diese tolle Abnahme geschafft, Ernährung und Sport?


    Und ist die Brustkorrektur gut geworden? Ist ja glaub bei Männern doch ein wenig anders und das Ergebnis hoffentlich toll.


    Meine BDS und Bruststraffung ist jetzt wirklich im Dez. schon zwei Jahre her, irre. Beine und Po ein Jahr.


    Ich bin mit den Narben sehr zufrieden, die Bauchnarbe hat mein PC allerdings bei der Gesässstraffung noch etwas mitkorrigiert. Und Brust war jetzt grad vor einer Woche noch eine kleine Korrektur nötig.


    Ich hab aber auch im Sitzen ein ähnliches Problem wie Du mit einer Rolle überm Bund, weil eben ohne Ankerschnitt vielleicht die Haut von hinten seitlich oder vom oberen Rücken noch vorquillt, ich weiss nicht genau. Noch ärger ist es wenn ich mich bücke, grins.


    Ich gebe zu, das stört mich ab und zu schon auch, aber es ist nicht so arg wie Du Deinen Überschuss beschreibst. Ich denke wenn Du finanziell kannst, würd ich mir das auch überlegen.


    Mit der Gesässstraffung vor einem Jahr wurde die Bauchnarbe dann ja nach hingen fortgesetzt, also ein Bodylifting in zwei Schritten quasi. Muss ehrlich sagen, dieses OP Ergebnis und das von den Beinen find ich nicht so überwältigend, wofür der Arzt aber nix kann, ist halt einfach anders als die BDS und vor allem die Brust und ich bin halt auch kurz, grins.


    Bin echt gespannt wie es bei Dir weitergeht und wie Du Dich entscheidest.

    Hi Michael


    herzlichen Glückwunsch zu Deiner tollen Abnahme und schön dass Du die grösste OP schon hinter Dir hast.


    Ich denke wir wissen alle genau was Du meinst. Wir sahen viele Jahre so "enorm" aus und jetzt nach der Abnahme möchte man es irgendwie einfach fast perfekt haben. Man weiss zwar dass es nicht geht, aber wenigstens so gut wie, lach. Man wird einfach anspruchsvoll, weil man das vorher vielleicht nie so richtig war in der dicken Zeit.

    @ Bäuchlein, ja alles paletti, heilt glaub gut. Sind noch Pflästerchen drauf. Da mein Doc Urlaub hat, weiss ich jetzt gar nicht, ob ich die wegnehmen darf oder nicht. Hab ich vergessen zu fragen.


    @ Bunnysmaus, noch wegen dem Gewicht, warum wiegst Du Dich nicht einfach mal wenns Dich interessiert? Irgendwo gibts sicher ne Waage und wenns beim Doc ist, hihi. Ich könnte nicht ohne wiegen, das brauch ich total zur Kontrolle.

    Bunnysmaus, das war aber nur ambulant, ich hatte nur so viel zu tun und war wenig am PC, drum ist auch meine Mail an Dich immer noch in Warteposition, sooorry.


    Es dauerte ca. 45 Minuten, war ganz interessant mal wach zu sein dabei, lach. Ich konnte oben in einer Lampe sogar sehen was da passierte, grins. Danke Dir:-)


    Ich freu mich soo doll mit Dir, geniesse das Gefühl:-) Es wird auch noch ewig da sein, ist einfach schön, gell? Für den Schmerz wünsch ich Dir baldiges aufhören.

    Na dann ganz viel Glück Bäuchlein, bei mir sinds auch so 4 rum, hihi. Grad so Feste wie bei Euch grad oder hier im Herbst ja auch, sind ziemlich fies. Man mag auch nicht immer auf alles verzichten und rauf gehts sooo zackig, gell? Naja, wir schaffen das schon, unsere schönen Flachbäuche setzen wir ja sicher nie mehr aufs Spiel, sonst gibts jeweils einen Tritt in den Hintern, lach.

    Hi Bunnysmaus


    schön zu lesen dass es Dir den Umständen entsprechend gut geht, das freut mich ganz doll. Die Heilung ist halt wirklich langwierig und ich sagte immer es geht so - 2 Schritte vor, einer zurück. Aber von Tag zu Tag wirds besser und besser:-)


    Ich schreib Dir bald, war grad im Urlaub und bin jetzt noch wenig am PC.

    Huhu Bunnysmaus


    wenns juckt, dann heilt's, sagt man doch so schön, hihi. Halt durch, die Heilzeit ist nicht immer so ein Zuckerschlecken, aber es lohnt sich, wie die OP selber auch und die hast Du nun zum Glück schon geschafft.


    Gute Nacht und gute Heilung:-)

    Huhu Bunnysmaus


    klingt richtig toll wie es bei Dir läuft und alles gelaufen ist, ich freu mich so für Dich. Jetzt hast Du so drauf gewartet und schupps ist es schon geschafft:-))


    Schon Dich gut, ich wünsch Dir von Herzen eine supergute und angenehme Heilung.