Wird eine Nasenkorrektur ambulant durchgeführt?

  • Nach einer Vollnarkose - und insbesondere wenn die Nase mit einer Schaumstofftamponade ausgestopft ist - empfiehlt sich ein kurzer Klinikaufenthalt, zumindest für eine Nacht, oder solange die Tamponade in der Nase verbleiben soll.


    Erfolgt der Eingriff im gut ausgerüsteten Operationssaal eines erfahrenen Nasenoperateurs, kann je nach Ausmaß des Eingriffs und Zustand des Patienten auch gefahrlos eine ambulante Operation erfolgen.

    Informationen und Hilfestellung: 0800 - 678 45 65

    Moderne Wellness - Wohlfühlen beginnt in der eigenen Haut

    Ästhetische Plastische Chirurgie vom erfahrenen Facharzt