Stirnbehandlung: was ist besser?

  • Hallo zusammen,


    ich bin zwar nur 28, habe aber auf dem Stirn leichte Falten, die von Mimik kommen und die mich stören.


    Deswegen habe ich nachgedacht, ob ich diese Falten unterspritzen kann.


    Bisher habe ich an Botox gedacht, dann kam aber auch die Idee, dass man das mit Eigenfett oder Hyaluronsäure machen könnte. Am besten wünsche ich mir, dass ich die Behandlung nicht dauerhaft wiederholen muss, sondern dass die Falten sich zurückbilden. Wenn so was geht...natürlich. Hier habe ich gelesen, dass Eigenfett sich "implantieren" lässt, so dass nicht mehr nachgespritzt werden muss. Stimmt das überhaupt?


    Welche Methode ist besser an der Stelle?


    LG
    Marina

  • Hallo Marina,


    erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.


    Pauschal lässt sich Ihre Frage nicht beantworten.


    Grundsätzlich ist erst einmal die Frage, woher die Faltenbildung kommt - ob es durch eine oder mehrere Muskelreaktion, nachlassenden Hautspannung oder zurückgehender möglicher Speicherung von Feuchtigkeit der Haut entsteht.


    Erst wenn dies festgestellt ist, dann kann der Behandler entscheiden, welches Präperat für Sie sinnvoll ist.


    Im ersten Augenblick erscheinen langfristige Filler als interssant - ich kann dies sehr wohl nachvollziehen.


    Allerdings muss bei der Wahl der Therapie immer berücksichtig werden, dass in Zukunft Veränderungen in Ihrem Gesicht entstehen können (z. B. Krankheiten und die daraus resultierende Gewichtszu- oder Abnahme, normale Hautalterung, etc.). Hier können langfristige Filler oder implantiertes Eigenfett große Probleme bereiten und zu einem unschönen Ergebnis führen.


    Ich hoffe, ich konnte Ihnen in wenigen Worten sagen, dass es keine "Pauschalregel" gibt und eine Faltenbehandlung kein "Mitnahmeartikel ist" - es muss vielmehr ein Fachmann viele einzelne Faktoren berücksichtigen, um dann aus der Vielzahl an Therapiemöglichkeiten die für Sie passende herausfinden.


    Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Informationen und Hilfestellung: 0800 - 678 45 65

    Moderne Wellness - Wohlfühlen beginnt in der eigenen Haut

    Ästhetische Plastische Chirurgie vom erfahrenen Facharzt

  • Also ich habe mir vor einiger Zeit meine Nasolabialfalte mit Hyaloronsäure unterspritzen lassen. ICh hatte nie Probleme, aber ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt sollte man natürlich vor jeder Bahandlung führen.

  • Hmm, mich hätte jetzt auch interessiert, wie Marina das überstanden hat :D Ich fände es nämlich auch angenehm, wenn ich so etwas innerhalb der nächsten zeit machen könnte. Doof nur, dass mir Spritzen nicht sonderlich lieb sind...

    "Vielleicht sind die auch gar nicht tot; sondern nur erschrocken?!"