Bauchdeckenstraffung- nach 7 Monaten WIEDER Schwellung und Schmerzen / Muskulatur dehnbar?

  • Hallo zusammen


    Wie es scheint geht es hier vielen ähnlich was die Schwellungen betreffen. Mir ist auch bewusst, dass es bis zu 12 Monate dauern kann bis diese ganz weg sind und bei mir sind es "erst" 7 Monate (BDS mit Muskelstraffung). Allerdings habe ich WIEDER Schwellungen vermunden mit Schmerzen dort wo die Schwellung ist (beim Draufdrücken). Kennt das jemand? Ist es möglich, dass ich die Schmerzen erst jetzt spüre weil die Haut vorher taub war? Und wieso habe ich nun wieder vermehrt Schwellungen?


    Dann habe ich noch eine Frage zur Bauchmuskulatur. Gemäss meinem Arzt kann ich wieder ALLES an Sport machen, was ich möchte. Nach 8 Wochen Post-Op habe ich wieder mit dem Fitness angefangen und bald werde ich wieder mit Turnen anfangen, dort wird die Bauchmuskulatur nicht nur benötigt sondern auch oft gedeht. Ich habe zu Hause ein wenig geübt und merke wie starr die Muskulatur ist. Wenn ich z.B. eine Brücke mache, dann zieht es so stark, dass ich beinahe nicht mehr hochkomme. Kann sich diese Muskulatur mit der Zeit wieder dehen? Oder werde ich nie wieder richtig turnen können?


    Vielen Dank für eure Antwort und liebe Grüsse


    JanaIna

  • Zitat

    JanaIna postete
    Wenn ich z.B. eine Brücke mache, dann zieht es so stark, dass ich beinahe nicht mehr hochkomme. Kann sich diese Muskulatur mit der Zeit wieder dehen? Oder werde ich nie wieder richtig turnen können?

    Also das Muskelgewebe wird sich den Ansprüchen entsprechend immer verändern - auch nach einem operativen Eingriff. Muskelkater entsteht ja auch nur durch Microanrisse der Muskelstränge. Bei entsprechener Beanspruchung wachsen diese dann immer wieder so zusammen, wie der Körper es benöigt. Nach einiger Zeit wirst du also feststellen können, dass du die Bauchmuskeln wieder ein wenig mehr dehnen kannst. :)


    Bei den Schwellungen kann ich dir leider auch nicht richtig weiterhelfen - aber es hört sich plausibel an, dass du die Schmerzen erst dadurch fühlst, dass die Haut nicht mehr betäubt ist. Denn man hat ein vielfaches an Nervenzellen in der Haut. Da spürt man den Schmerz nach der Bauchdeckenstraffung natürlich am ehesten. Wenn es aber noch schlimmer wird, solltest du natürlich nocheinmal den Arzt um Rat fragen.


    Ich wünsche dir aber viel Erfolg auf deinem Weg. Es hört sich ja so an, als wärst du auf dem richtigen Weg. :)

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.