Termin für OP steht, trotzdem Fragen

  • Hallo,


    ich war bei einem Beratungsgespräch für eine Nasenkorrektur.
    Ich habe eine Typische Höckernase, bei der der Höcker entfernt werden soll und gleichzeitig eine Verkürzung der Nase stattfinden soll.


    Der Arzt erklärte mir, dass er nicht mit Hammer und Meißel arbeitet, sondern dass der Höcker abgeschliffen wird.
    Auch arbeitet er nicht mit Tamponaden, sondern vernäht die stellen von innen. Ich weiß nicht genau was, aber denke mal die Fäden, sollen sich nach ein paar Tagen selbst rauslösen.
    Außerdem gibt es nach der Operation keinen Gibs, sondern etwas was am Nasenrücken befestigt wird, eine Art schiene denke ich!?


    Ich fragte ihn, warum er nicht wie die meisten anderen Ärzte arbeitet und er meinte, dass hätte was damit zu tun, wo er diese neue Technik gelernt hätte. Er war in Amerika dafür. In Deutschland wird wohl eine andere Technik vermittelt.


    Kann mir jemand sagen, ob das soweit in Ordnung ist? Bitte keine Vermutungen, möchte nicht verunsichert werden, sondern nur Wissen posten.


    Wäre nett.


    Vielen Dank schönmal

  • Hallo Naseweis,


    nun - ob die OP-Methode bei Ihnen in Ordnung ist, dass kann ohne eine Untersuchung nicht gesagt werden. Daher können wir Ihnen auch keine Einschätzung geben.


    Wenn Sie sich unsicher sind, dann sollten Sie von der OP Abstand nehmen oder vorher nochmals ein Gespräch mit Ihrem Operateur suchen.


    Liebe Grüße

    Informationen und Hilfestellung: 0800 - 678 45 65

    Moderne Wellness - Wohlfühlen beginnt in der eigenen Haut

    Ästhetische Plastische Chirurgie vom erfahrenen Facharzt

  • Hallo,


    danke für die Antwort.
    Ich bin mir nicht unsicher, wollte nur gern wissen ob das was ich oben beschrieben habe (die Methoden, kein Gips, keine Tamponaden) bekannt sind und so durchgeführt werden!?

  • Moin:)
    So gestern war es soweit. Habe es gewagt! Bis jetzt bereue ich es noch nicht. Die OP Verlief ohne Komplikationen, ich habe bis jetzt keine Schmerzen die Verschriebenen Schmerzmittel hab ich noch nicht angerührt. Mein Gesicht ist ein bisschen geschwollen, meine Nase sowieso. Aber ich sehe noch nicht so schlimm aus wie all die anderen Sachen die ich im Netz gesehen habe. Vielleicht habe ich ja Glück und es kommt auch nix mehr großartig. Habe nur ein sehr kleines Klemmpflaster über der Nase, seh also schon das sie schön gerade ausschaut, ohne Höcker. Aber na ja jetzt heißt es abwarten.


    Morgen hab ich einen Kontrolltermin bem meinem PC.


    Viele Grüße.