OP Bericht Brustverkleinerung

  • Hallo Mädels,


    da bin ich wieder, noch etwas schlapp auf den Beinen, aber Schmerzen habe ich so gut wie keine. Es fühlt sich eher an wie ganz doll Muskelkater in der Brust.
    Aber jetzt mal von Anfang an, also Mittwoch morgen kam ich in die Klinik und mir wurde dann nach kurzer Wartezeit mein Zimmer gezeigt. Dann ging alles ganz schnell, ich konnt noch kurz meine Sachen auspacken und dann kam schon mein PC um mich anzumalen. Naja Hemdchen und Strümfe, Scheissegal-Pillchen geschluckt und los gings in den OP. Da waren alle ganz lieb zu mir, eine OP-Schwester hat mir die ganze Zeit den Arm gestreichelt um mich zu beruhigen und dann war ich auch schon weg. Aufgewacht bin ich dann in meinem Bett im Überwachungsraum und hatte wieder nen totalen Zitteranfall (hab ich immer nach ner OP) aber die haben mir ne art Fön unter die Decke gehalten und dann wurd mir ganz schnell warm :0)


    Ich weiß nicht wie lange ich dort geblieben bin, jedenfalls wurd ich um 17:30 auf mein Zimmer gebracht. Ich musste ganz dringend aufs Klo und bat die Schwester mir zu helfen. Leider wurd mir dann auch ganz schnell schwarz vor Augen und ich hab mich beeilt damit ich ganz schnell wieder im Bett liege. Das lag an dem Schmerztropf den ich bekommen habe, der lässt den Kreislauf gerne weggehen und ausserdem kam ich mir vor als hätte ich ne Flasche Vodka auf Ex getrunken. Ich hab nur gelallt und irgendeinen Stuss erzählt. Mein Freund und meine Ma haben sich vor Lachen weggeschmissen. Naja das war eigentlich das Schlimmste, Schmerzen hatte ich so gut wie gar nicht, lässt sich gut aushalten. Gestern hat der Doc dann noch die Drainagen gezogen, davor hatte ich ja ein bißchen Schiss, aber es hat gar nicht weh getan. Ja und dann konne ich das Ergebnis sehen.


    Das ist echt krass, die kommen mir jetzt so klein und niedlich vor, gar kein Vergleich zu vorher. Ist jetzt ein C-Cup, vorher hatte ich ja E. Hattet ihr das auch, dass ihr gedacht habt, boah sind die klein? Wenn ich mich im Profil anschaue ist das schon ein krasser Unterschied, ich muss mich erstmal daran gewöhnen dass alles an seinem Platz bleibt wenn man den BH aufmacht :0) Jetzt ist auf einmal so viel Platz zwischen Bauchnabel und Brust. Ich hoffe nun natürlich dass alles gut verheilt, deshalb schone ich mich auch noch und lieg viel auf der Couch. Am Donnerstag muss ich dann zur Kontrolle, mal schauen ob alles ok ist. Das Schlimmste ist jetzt echt das auf dem Rücken schlafen, irgendwann tut mir einfach nur noch der Rücken weh sodass ich aufstehe weil ich nicht mehr schlafen kann, naja ich hoffe mal dass das von Tag zu Tag besser wird und ich mich daran gewöhne. So das war erstmal von mir.


    Liebe Grüße Natty

  • Hallo Natty,


    schön von Dir zu hören und noch besser, dass alles so toll geklappt hat.


    Hab am Mittwoch paar mal an Dich denken müssen.
    Ich bin mal gespannt, ob ich auch dieses Gefühl "ach sind die klein" habe.


    Vielleicht kannst Du die nächsten Tage noch mal einen kleinen Bericht für uns abgeben. Aber ruhe Dich erst mal schön aus! :-)


    Bis bald mal wieder -
    lg und schönes Wochenende
    mini-winni

  • Huhu,


    also ich musste 2 Nächte in der Klinik bleiben. Heute gehts mir schon recht gut, hier und da zwickt mal was aber sonst ist alles super. Ich kann es gar nicht abwarten mich wieder richtig Bewegen zu können und freu mich schon aus Shoppen :0)


    Macht's gut
    Natty

  • Hehe Danke schön, mir gehts auch echt gut. Bin jetzt 7 Tage post OP und so langsam kann ich mich wieder richtig gut bewegen. Morgen ist mein erster Kontrolltermin, bin mal gespannt die Narben zu sehen, bis jetzt ist ja noch alles mit Pflaster zugegeklebt. Ich hoffe natürlich, dass alles schön am heilen ist.


    Bis die Tage
    Natty

  • Hallo Natty,


    schön, dass es bei Dir alles so gut klappt.


    Am Mittwoch habe ich meine Voruntersuchung und dann werde ich am Donnerstag operiert. Langsam werde ich nervös.
    Ich muss ca. 3-4 Tage im Krankenhaus bleiben. Kannst Du mir vielleicht noch ein paar Tipps geben, was ich alles so mit ins KH nehmen sollte. Ich habe mir jetzt noch ein Nachthemd komplett mit Knöpfen gekauft. Ansonsten wollte ich eigentlich Shirts mitnehmen. Oder ist es schwierig, die über den Kopf zu ziehen. Besitze eigentlich nur Shirts zum schlafen. Den BH für nachher kann ich über ein med.Dienst im KH bekommen. Nehme mir aber zur Vorsicht noch einen Sport-BH mit, der mir im Moment etwas knapp sitzt. Sollte ich mir schon irgendwelche Cremes zur Wundheilung vorab besorgen? Ich wollte mir auf jeden Fall für zuhause noch Schmerzmittel kaufen.


    Schönes Wochenende -
    lg mini-winni