Author

Anatomische Implis bei wenig Eigengewebe

  • Hallo,


    ich hätte eine Frage an alle schlanken, die anatomische Implis haben und vorher kein eigenes Eigengeweben hatten! Ich habe nämlich selber eine BV vor 4 Monaten hinter mir (runde, 200cc, Mentor, UBM, bei 1,60m und 46 Kilo) und bin gar nicht zufrieden, weil sie zu groß und zu künstlich nach meinem Geschmack aussehen! Deswegen will ich auf jedenFall kleinere eintauschen lassen weiß aber nicht ob ich auch antatomische nehmen soll, weil sie ja einerseits natürlicher aussehen sollen aber andererseits auch härter und unveränderlich in ihrer Form. Ich hab mir alle Infos im www angeguckt, die es nur gibt, aber eigentlich sagen sie alle dasselbe, deswegen würde ich gerne die Meinung von denen hören, die diese Implis schließlich in sich tragen, also von euch!


    Wie ist es denn nun, sind sie wirklich härter und unbeweglicher? HAt vielleicht sogar jemand erst anatomische und dann runde oder erst runde dann anatomische gehabt und hat einen Unterschied fühlen können?


    Ihr würdet mir wirklich sehr helfen, denn es fällt mir schwer eine Entscheidung zu treffen, da ich noch keine Infos von jemanden bekommen hab, die aus eigener Erfahrung berichten kann!


    Liebe Grüße

  • Hallo Chikita,
    ich trage zwar selbst keine Implis, aber ich kenne einige...


    Prinzipiell kann man sagen, dass sich keine Patientin mit anatomischen Implantaten beschwert hat, dass sie die Implantate zu hart findet. Im Gegenteil konnte ich bisher keinen wirklichen Unterschied feststellen.


    Wenn Sie das künstliche Ergebnis stört wird sich das mit anatomischen Implis in der Regel deutlich verbessern lassen.


    Es sollte nur eine gute Planung vor der Operation vorgenommen werden, damit das Ergebnis jetzt passt.


    gruß aus Bonn


    Dr. Bosselmann

  • Hallo Herr Bosselmann,


    vielen Dank für Ihre Antwort! Heißt das also, dass sich die anatomischen genauso mitbewegen wie die runden, wenn man sich auf den Rücken oder oder auf die Seite legt?


    Können Sie mir als Facharzt auch sagen, ob das ein Problem darstellt, dass die Taschen größer sind als die kleineren anataomischen Implis, die ich neu reingesetzt bekommen will? bei den anatomschen besteht doch die Gefahr, dass sie sich drehen. Kann man das denn chirurgisch in den Griff bekommen, indem man die Taschen verkleinert, oder kann man die nicht mehr verkleinern? Und welche Implis waren die kleinsten die Sie je bei wenig Eigengewebe benutz haben? Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich bis heute nicht an meine neue Größe gewöhnen konnte und sie zu groß für meinen Körper finde, so dass ich überlege deutlich kleinere Implis zu nehmen, um genau zu sein: 120cc, so dass einfach nur etwas mehr Busen da ist, als ich ohne Implis hatte, denn ich will einfach nur ein BH ausfüllen (meinetwegen auch Cup A), was ich vorher ja gar nicht konnte, mir gehts nicht um eine Riesen Brust! Ich habe einige Fotos im Internet gesehen, wo 150cc und einmal auch 120cc eingesetzt wurden und die Ergebnisse waren schön natürlich! Bescheiden zwar aber natürlich, was mir wichtiger ist!

  • Chikita,
    am besten wäre es wenn Sie mir mal Fotos frontal, seitlich links und rechts, halb schräg links und rechts) zukommen lassen könnten. Falls möglich auch vom Ausgangsbefund.
    email bosselmann@bosselmann-siepe.de oder info@moderne-wellness.de


    Gruß


    Bosselmann

    Zitat

    chikita388 postete
    Hallo Herr Bosselmann,


    vielen Dank für Ihre Antwort! Heißt das also, dass sich die anatomischen genauso mitbewegen wie die runden, wenn man sich auf den Rücken oder oder auf die Seite legt?


    Können Sie mir als Facharzt auch sagen, ob das ein Problem darstellt, dass die Taschen größer sind als die kleineren anataomischen Implis, die ich neu reingesetzt bekommen will? bei den anatomschen besteht doch die Gefahr, dass sie sich drehen. Kann man das denn chirurgisch in den Griff bekommen, indem man die Taschen verkleinert, oder kann man die nicht mehr verkleinern? Und welche Implis waren die kleinsten die Sie je bei wenig Eigengewebe benutz haben? Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich bis heute nicht an meine neue Größe gewöhnen konnte und sie zu groß für meinen Körper finde, so dass ich überlege deutlich kleinere Implis zu nehmen, um genau zu sein: 120cc, so dass einfach nur etwas mehr Busen da ist, als ich ohne Implis hatte, denn ich will einfach nur ein BH ausfüllen (meinetwegen auch Cup A), was ich vorher ja gar nicht konnte, mir gehts nicht um eine Riesen Brust! Ich habe einige Fotos im Internet gesehen, wo 150cc und einmal auch 120cc eingesetzt wurden und die Ergebnisse waren schön natürlich! Bescheiden zwar aber natürlich, was mir wichtiger ist!