Author

Wie groß waren eure Schmerzen?

  • Hallo ihr Lieben...



    der Tag rückt immer näher! Nur noch 11 Tage...


    Ich wollte mal eine Art Umfrage machen, wie groß eure Schmerzen von einer Skala von 1-10 nach der OP waren?



    Danke für eure Antworten:)

  • Ich habe gestern mit einer Frau gesprochen, die in der gleichen Klinik war, in die ich auch möchte. Und natürlich hab ich auch nach den Schmerzen gefragt!


    Sie hat gesagt, dass man schon während der OP automatisch Schmerzmittel mit eingeflößt bekommt und am Tag später auch noch. Danach hatte sie eigentlich nur noch Schmerzen, wenn sie sich bewegt hat. Also schön ruhig halten, dann tuts nicht weh und die Nähte heilen gut!


    Ich glaube, man (Frau) ist, wie nach jeder anderen OP auch, sowieso erst mal etwas gehemmt und vorsichtig mit allen Bewegungen. Und in diesem Fall ist man noch glücklich dazu :o)


    Ich wünschte, bei mir wäre es auch schon soweit...

  • Hallo,
    direkt nach der OP sind die Schmerzen schon heftig,als ich aufwachte spürte ich gleich wo was gemacht wurde,es war so ein extrem brennendes Gefühl.Allerdings war mein Durst und Schüttelfrost noch unangenehmer.Das alles war aber nur kurz beim aufwachen,da ich direkt Schmerzmittel bekam.
    Den restlichen Tag habe ich gedöst,für die Nacht bekam ich auch Schmerzmittel.
    Unangenehm
    ist es nur auf den Rücken zu schlafen,man freut sich richtig wenn morgens die Schwester kommt.Also die ersten zwei Tage empfand ich schrecklich und dann ging es stätig Bergauf.Und trotzdem das Glück überwiegt einfach.
    Habe keine Angst...freu dich auf alles was kommt und geniesse einfach.!!!
    Sanni

  • Hi Du


    ich hatte praktisch keine Schmerzen beim Erwachen, danach wurde ich alle paar Minuten gefragt, wie die Schmerzen auf der Skala sind und es wurde gleich nachgespritzt über die Infusion.


    Die Schmerzen waren wirklich immer aushaltbar, vielleicht mal zwischendurch ein Zwicken und Zwacken, mal Skala 4 - 5, aber mit Medis sofort wieder ok. Ich hatte zu fast keiner Zeit wirklich böse Aua und hatte ja gleichzeitig noch die BDS. Nachher in der Heilung hatte ich öfter mal ein heftiges Stechen, wenn die Nerven sich gesucht und gefunden oder wieder verloren haben - oder so, lach.


    Man muss heute normalerweise im KH nicht gross leiden, Du kannst jederzeit rufen, wenn Du Schmerzen hast und dann geben sie Dir auch was. Nur nicht Heldin spielen:-)

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Ich hatte ja fast gar keine Schmerzen. Außer beim massieren der Brustwarzen damit sie besser angwachsen. Alle 2 Stunden musste ich vorsichtig drüber streichen. Das macht aber anscheinend nur mein Arzt.


    Die Drainagen beim auf die Toilette gehen, die haben schon ordentlich weh getan, wenn man am Schlauch hängen blieb und es zog.


    Aber das alles empfindet jeder anders. Ich bin auch schon nach dem Kaiserschnitt recht schnell alleine auf die Toilette gegangen und andere Frauen stönen noch tagelang.


    Aber man ist die ersten Tage froh wenn man wieder im Bett liegt.
    Man ist doch erschöpft.

  • Also ich hatte auch so gut wie keine Schmerzen. Noch während ich vom OP wieder in mein Zimmer geschoben werden sollte bin ich aus dem Bett gehüpft und richtung Toilette getaumelt. Man sollte das sicherlich nicht nachmachen, aber es zeigt zumindest das ich komplett schmerzfrei war. Ok, unmittelbar nach der OP (wenn man noch schlummert) bekommt man ja auch schon ein Schmerzmittel.
    Nach dem ich wach war hatte ich keinerlei Schmerzmittel mehr benötigt. Die Brüste taten gar nicht weh, zumindest wenn ich mich vorsichtig bewegt habe. Das einzige was a bissel schmerzt sind die Drainagen. Die picken bei jeder Bewegung. Doch als richtige Schmerzen würde ich das auch nicht bezeichnen.
    Schmerztabletten habe ich erst nach einer Woche benötigt und diese auch nicht für die Brust sondern wegen der Rückenschmerzen durch die ungewohnte Schlafposition.
    Also kurz und knapp... die Schmerzen sind sehr gering für solch eine große OP.

  • toll:) Ich hoffe bei mir geht es auch so schmerzfrei über die Bühne,aber ich würde lieber Schmerzen in kauf nehmen,als Wundheilungsstörungen zu haben;)