Author

OP vor 7 1/2 Wochen

  • Hallo an alle, dies hinter sich haben...


    Eigentlich nur ein kurzer Zwischenstand :D würde gern eure Meinung dazu hören:
    Ich war letzte Woche das letzte Mal bei der PC und muss erst in 3 Monaten wieder zur Kontrolle. Es sieht wohl ganz gut aus. :) Die eine Stelle ist nun auch endlich zugewachsen, die war nach dem Endknoten der Fäden abschneiden wieder/noch auf.
    Ich kann auf der einen Seite schon halbwegs liegen. Nicht lange, aber ein paar Minuten gehts, erst dann merk ich, daß es unangenehm ist. Ich kann laut PC jetz auch andere BHs tragen. Was tragt ihr denn für welche? Ich war die Woche mal shopppen. Ist das richtig, daß man den Sport-BH etwa 10 Wochen auf jeden Fall tragen sollte? Wie macht ihr das? Ich fühl mich auch auf jeden Fall sicherer mit BH, aber ohne fühlt sichs auch toll an - MAL! ;)
    Ich creme seit einer Woche mit Dermatix, die Narben sind noch gerötet. Bin mal gespannt. An manchen Stellen verblassen sie schon :D

  • Das hört sich doch ganz gut an.


    Man sollte die Sportbhs zwischen 6-8 Wochen tragen. Je länger je besser.
    WEnn man zu hyp. Narbenbildung neigt, dann natürlich länger. Denn nur wenn die Nähte gut entlastet sind, kann man was gegen die hyp. Narbenbildung versuchen dadurch zu retten.


    Ich werde diesmal auf jeden Fall länger als die 12 Wochen die Sportbhs anbehalten. Wobei ich damals sicher auch 8 Wochen den Bh an hatte.


    Kommt aber sicher auch auf die Grösse der Brust an. Bei Bh ist es nicht ganz so wíchtig wie bei D.


    lg melon

  • Hi Sabrina


    tagsüber hab ich den Sport BH sogar jetzt noch an, nach 10 Monaten:-) Aber einfach weil es mir damit am wohlsten ist und weil ich auch viel Sport mache, laut Arzt hätte ich ihn sogar nach 5 Wo schon weglassen können. Das wollte ich aber selber nicht, also 2 - 3 Monate würde ich persönlich auf jeden Fall durchziehen und nur ausnahmsweise einen anderen tragen. Wenn ich ausgehe, zieh ich einen schönen Bügel BH an, kommt aber vielleicht auf den Schnitt an, ich hab keinen in der Unterbrustfalte.


    Zuhause laufe ich aber unterdessen auch am liebsten ohne rum, ist einfach ein schönes Gefühl jetzt:-)

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Hallo Sabrina,


    hatte meine BVK eine Woche früher als Du. Trotzdem trage ich noch 23,5 Stunden täglich den Sport-BH, also außer zum Duschen und 2-3 mal täglich zum Cremen immer!


    Habe diese Woche aus Spaß einen "normalen" Bügel-BH anprobiert. Paßt zwar schon, gibt aber recht wenig Halt. Da die Brustformung noch nicht abgeschlossen ist, ist es meiner Meinung nach ratsam, lieber noch die Sport-BHs anzuziehen, zumal die Narbenbildung ebenfalls noch nicht abgeschlossen ist.


    Wie Melon immer wieder betont, es ist keine Frage, ob es weh tut - das tut es zu diesem Zeitpunkt normalerweise nicht mehr. Fakt ist, dass die Strapazierfähigkeit des neuen Gewebes jetzt noch schnell überschritten werden kann und was das dann bedeutet, kannst Du Dir sicherlich ausrechnen.


    Ich jedenfalls möchte keine Geweberisse riskieren und mich dann vielleicht über unschöne Narben ärgern müssen. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich zwar 1150 g entfernt bekam, aber immer noch ein 75 D habe! Das ist also immer noch recht schwer und kommt ganz schön "in Wallung", wenn ich mich schnell bewege.


    Grüßlis
    rickele

  • Hi Laiko


    bei mir konnte der PC die Nervenstränge erhalten, obwohl ich einen extrem langen Steg hatte und er eher dachte er müsste transplantieren. Hat er erst definitiv in der OP entscheiden können, als er die Durchblutung sah und die war gut genug.


    Muss bei Dir transplantiert werden?

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Hi Cats,


    mein Gespräch mit dem PC war schon im März und er meinte das dieses wohl seine Methode wäre. Da dieses aber jetzt alles schon so lange her ist, weiß ich das gar nicht mehr so genau. Habe mir ja jetzt erst den Termin für den 7.11. geben lassen. Glaube ich werde erst vorher nochmal ein genaues Gespräch führen. Bin irgendwie doch ziemlich ahnungslos.
    LG Laiko

  • Wenn sie getrennt werden müssen ist das nicht so gut,weil sie dann absterben könnten und dann nochmal operiert werden müsste.Das wäre dann schon eine Transplantation.Die Brustwarzen befinden sich an einen Stiel,dieser wird vom Fett u.Drüsengewebe getrennt und nach oben verlagert.Dort dann verkleinert und neu angenäht.

  • Huhu Laiko


    ich würd auch unbedingt nochmal genau fragen.


    Manchmal, wenn der Steg, bzw. der Nervenstrang zu lange ist, ist es besser zu transplantieren. Denn wenn erst später dieser Strang abgeklemmt wird oder nicht genug durchblutet wird, stirbt die Brustwarze ab, wie Sanni auch schreibt. Wird von Anfang an transplantiert, werden sie so gerettet, das Gefühl ist aber für immer weg, das wirst Du ja vermutlich aber wissen.


    Das entscheidet der PC aber sehr oft erst in der OP, weil er dann die Durchblutung sehen kann oder evtl. ist Deine Brust so gross und er Steg so lang, dass er das jetzt schon weiss. Dass Einer das aber einfach immer so macht, ist doch eher selten, bzw. hab ich es noch nie gehört.


    Ich würd auf jeden Fall nochmale in Gespräch machen, wenn ich Du wäre, viel Glück.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)