Lauter Fragen zur Brustverkleinerung

  • HAllo!
    Hab mal eben ein paar FRagen.Und zwar hab ich nach langem kämpfen meinen OP Termin im Dezember.Muss ich die Pille vorher absetzen?Wie lange darf man nicht schwer heben?Hab einen Tag nach der Woche Krankenhaus eine mündliche Prüfung.Geht das?Tun die Drenagen doll weh?Bekommt man den BH danach im KH?

  • Hallo littlepoo,
    Also ich brauche zu meinem OP- Termin die Pille nicht absetzen. Das mit den schwer heben habe ich selbst meinen PC noch nicht gefragt. Da werden dir sicherlich noch andere aus diesem Forum antworten. Ich bekomme im Krankenhaus einen BH von den Schwestern angepasst, die Rechnung kommt dann von einem Sanitätshaus.
    Außerdem empfahl mir der PC den Tchibo Bh schon mal auf Vorrat zu kaufen.Auf meine Rückfrage, ob dieser dann auch passen wird, meinte er, wenn er C macht, wirds auch C. Sein Wort in Gottes Ohr.
    Zwischenzeitlich habe ich im Wartezimmer jemanden kennengelernt, die diese OP schon hinter sich hat. Sie meinte, Schmerzen hatte sie nur beim Dränageziehen. Ich soll die Schläuche immer gut bewegen, dass diese nicht so ankleben.
    LG muckischnucki

  • ICh hatte auch richtig Angst vor dem Drainagen ziehn. Aber es tat gar nicht weh, ich mußte einmal tief einatmen, dann wieder aus und die beiden Ärzte hielten die Drainagen schon in der Hand. ;-) Allerdings war ich unter den Armen wo die ja waren recht empfindlich anschließend und es tat auch weh je nach Bewegung. Mittlerweile sieht man aber nur noch kleine blaue Flecke und es fühlt sich nur unangenehm an beim waschen.


    Also keine Angst vor den Drainagen.. :-)

  • Also...


    1) Pille: ich brauchte meine Pille nicht absetzen. Habe die erotischen Trombose Strümpfe anbekommen und während der Zeit in der Klinik auch Heparin (weis nicht ob man das so schreibt) gespritzt bekommen. Aber klär das lieber noch mal mit deinem Doc.


    2) Schwer heben: Das solltest du denk ich mal mindestens 3 Monate lassen. Die Betonung liegt natürlich auf schwer! Denk mal nach 6 Wochen ist einkaufen (kleine Tüte), Staubsaugen ect... kein Problem.


    3) Prüfung: Sollte kein Problem sein (sofern du gut vorbereitet bist :)). Schätz am besten selbst ein wie fit du dich fühlst. Aber ich war 2 Tage nach der OP wieder relativ fit.


    4) Drainagen: Also die picksten ziemlich als sie drin waren (bei mir zum Glück nur einen Tag). Das ziehen war schon schmerzhaft... aber der Schmerz dauert nur wenige Sekunden und ist echt zu ertragen. Sei stark. Kleiner Tipp, versuch die Schwester oder den Arzt zu überreden das sie den Schlauch durchschneiden bevor sie ihn ziehen. Dann ist der Unterdruck (Vakuum) weg und es tut nicht weh... hat mir nur leider keiner vorher gesagt :).


    5) BH: hab ich in der Klinik bekommen. Ich würd mir vorher keinen kaufen da die Größe ja noch nicht feststeht und die Möpse dann ja auch noch geschwollen sind ect. Ich war allerdings Selbstzahler und musste auch den BH extra löhnen.


    Hoffe ich konnte deine Fragen beantworten. Ansonsten lass es mich wissen.


    Tschö,
    de Zündi

  • also,
    schwer tragen durfte ich mind. 6Wochen nicht auch kein Staubsaugen,Wäsche auf die Leine hängen...
    Die Drainagen u.das Ziehen taten bei mir nicht weh!
    Den ersten Bh habe ich auch in der Klinik bekommen,aber man benötigt auf jeden Fall noch einen 2. u. den holte ich mir in einem Sanitätsfachgeschäft,die auch Erfahrung mit der richtigen Größe nach diesen Op`s haben.
    Er darf auf keinen Fall zu locker sitzen!


    katinka

  • Hallo!
    Ihr seit supi.Danke für die Hilfe.HAbe im Krankenhaus auf den AB gequatscht wegen der Pille.Hoffe die melden sich dann bald mal.
    Naja wegen schwer heben,ich bin SChornsteinfegerin und muß den ganzen Tag einen 13Kilo schweren Rucksack mit mir tragen.Die Stationsärztin meinte das geht wohl nach 3-4 Wochen wieder.
    Könnt ihr mir vielleicht schon mal sagen was der BH kostet?
    Hab jetzt schon ein wenig Angst.Hab heute mit einer geredet die das vor 14JAhren gemacht hat und sie bereut es keine Minute.
    Falls es von eurer OP was neues gibt,schreibt es bitte.

  • Hallo Littlepoo,


    ich brauchte meine Pille auch nicht absetzen. Aber das Drainagen ziehen hat bei mir doch arg weh getan. Aber als sie draußen waren, war es schnell vergessen ;)
    Kann mir nicht vorstellen, daß du nach 3-4 Wochen schon wieder deinen schweren Rucksack mit dir rumschleppen kannst. Das würde ich auch auf keinen Fall machen. Da sind die Narben noch total frisch. Ich hab ja auch erst nach 3 Wochen die Fäden gezogen gekriegt.
    Ein guter Bh kostet so ca. um die 50 Euro. Aber wenn du die OP bezahlt kriegst, ist normal einer auf Rezept inklusive. Ich mußte aber etwas draufzahlen, ich glaube, daß waren 18 Euro. Auf alle Fälle brauchst du einen zweiten BH. Den solltest du, wie Katinka schon geschrieben hat, in einem Sanitätsfachgeschäft kaufen. Die kennen sich in der Regel damit aus und geben dir einen richtig sitzenden BH mit ;) Soll ja alles schön straff sitzen.
    Das du Angst hast, ist ganz normal. So eine OP macht man ja auch nicht alle Tage. Aber bereuen wirst du es auch nicht. Man fühlt sich danach wie neu geboren :) 
    Also, ich drück dir ganz fest die Daumen
    Gruß Ivonne

  • 1.Alos Pille hatte ich damals nicht. Aber die meisten können sie durchnehmen. Absetzten ist bei der Pille ja nicht so gut.
    2. Gewicht, 13 kg sind auf jeden fall zu schwer. Die ersten 6-8 Wochen solltest du nicht mehr als schätze ich 3 kg tragen. Einkauf halt in Etappen aus dem Auto hohlen, Kofferraumdeckel schließen ist auch nicht so möglich, da du ja die Hand nicht so hoch strecken kannst. Ich habe mir jetzt einen Trick einfallen lassen. Mit einem Stockschirm kann man sich die Klappe runterhohlen ohne sich selber zu strecken, dann kann man den Deckel auch alleine schließen.
    Ständig jemanden fragen nervt und vorallem schauen sie dich alle komisch an, wenn du sagst du darfst das nicht.


    3.Ich war auch schnell wieder fit, allerdings hatte ich die Drainagen 4 Tage drinnen und solange war ich auch in der Klinik, aber nach 2 Wochen kannst die Prüfung sicher schreiben.


    4. Drainagen sind unangenehm wenn man an die Schlauche kommt, dann zieht das schon heftig. Auch das ziehen war nicht so angenehm, aber das geht ja nur 2 Sekunden und dann sind sie draußen. Wenn du Glück hast und wenig Wundflüssigkeit kommt, dann hast du die schneller wieder los.


    5. Bh habe ich mir einen im Vorraus gekauft und mitgenommen, den zweiten über das Sanitätshaus bringen lassen. Wobei meiner trotz dass der Busen geschwollen war und auch noch 1 Körbchen größer war gepasst hat.
    Ich kann dir nur empfehlen bestell dir aus dem Internet einen Bh da sparst du die Hälfte. Je nachdem was für eine Größe du hast sind die nur nicht jeder Zeit lieferbar, aber du hast ja noch etwas Zeit. Selbst wenn der nicht passen sollte, was ich nicht glaube, dann bekommst du den schnell wieder los, denn statt 45,-E nur 25,-€ zu zahlen, das ist ein Unterschied.


    Schau mal hier
    [url][URL="http://www.kompressionsmieder-onlineshop.de/index.php?cat=c2_Kompressions-BH-Kompressions-BH.html[/url]
    Die sind super gut, ich finde der hat noch viel besser gehalten, als der den mein Arzt mir empfohlen hatte aus dem Sanitätsgeschäft. Und die 100,-E Bhs aus dem Sanitätsladen sind unnötig.


    Von Tschibo Teilen kann ich dir nur abraten, sie sehen zwar ähnlich aus, sind aber viel zu lappig vom Material und stützen die Brust nicht wirklich.
    So ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Bei Giggis habe ich selber bestellt und es ging super schnell und problemlos und gute Qualität für fast den halben Ladenpreis. Sie hat nicht immer alle Größen da, aber das ändert sich fast täglich. Du kannst auch dort anrufen und sie geben dir Bescheid wenn sie deine Grösse bekommen haben.


    lg melon

  • Mich würde mal interessieren,ob ich mir trotzdem einen 75B bestellen soll,auch wenn ich gerne ein großes B haben möchte und die Brüste zu anfang noch geschwollen sind? Oder lieber ein 75C bestellen? KAnn der ruhig "bomben"fest sitzen?

  • achso,und:


    könnte ich auch ein 70 nehmen? den 75 habe ich jetzt auf dem mittleren Riemen! Nur bei ebay gibt es im moment kein 75B:( nur 70B

  • Hm...das mit dem tragen fragen ich am besten den Arzt selbr.Den sehe ich zwar erst einen Tag vorher aber im Notfall wird er mir doch auch ne Krankschreibung geben oder???Sonst hab ich nen arges Problem mit meinem Chef.
    Das Drainagen ziehen dauert wirklich nur 2Sekunden.Mag da gar nicht dran denken.Die Stationsärztin faselte irgendwas von SChlächen.Das dann ja nicht so schön.

  • Hallo littlepoo,
     
    das mit dem Krankschreiben kann auch dein Haus- oder Frauenarzt machen. Ich denke auch, 13-14 kg tragen ist zu viel, zumal du das ja auch auf den Rücken heben und dich verdrehen musst.
    Drainagen ziehen ist blöd aber schnell vorbei!


    Ich wünsche alles Gute!


    Lisali

  • @Idefixfvl,


    am besten du gehst in ein Wäschegeschäft und probierst den BH an den du willst mit der passenden Brustunterweite 70 oder 75, dann siehst du wie eng der sitzt. Bei dem High Performer den ich habe da kannst du ruhig ein B nehmen, denn mir passt der in 75 C auch mit meinen D Körbchen.


    Schaus dir an, dann kannst du ja den passenden bestellen.
    So habe ich das auch mit dem Sanitätshaus gemacht, erst mal Brustunterweite, die sollte richtig passen mittlerer Hakenverschluss und dann das passende Körbchen. Den von Anita habe ich auch in C genommen und passt auch mit meinen D Körbchen und auch mit Schwellungen. Er soll ja fest sitzen, aber nicht zu eng. Meist sind das eh doppelgrößen und es ändert sich nicht so viel Schau sieh dir halt im Geschäft an.
    2 Wochen hast du auch bei Ebay Umtauschrecht wenn du sie bestellst.
    Oder du bestellst dir beide Grössen und schickst innerhalb von 2 Wochen einen wieder zurück. Halt erst kurz vor der Op bestellen.
    Im Geschäft geht das ja auch.
    lg melon



    lg melon

  • Hallo zusammen
    Bin neu hier,und hab schon einiges gelesen über Narbenbehandlung danach!
    Meine OP war am 17.9.2007
    Weis noch immer nicht was ich cremen bzw kleben soll Narbenpflaster od.zb.Johanniskrautöl??
    Bis jetzt die Bepanten genommen.
    Warte auf gute Tipps
    LG PiPi

  • Ich ceme mit der teuren Dermatix und bin von ihr überzeugt. Meine Korrektur der Narben ist jetzt 10 Wochen her und an manchen Stellen ist die Narbe schon total hell geworden.


    Da ich zu hyp. Narbenbildung neige, ist es auch der beste Weg was dagegen zu tun und bis jetzt sieht es gut aus.


    lg melon

  • mein pc meinte jedoch,dass ich keine Silikon Salbe (wie Dermatix) benutzen brauche,wenn meine NArbenheilung ganz normal verläuft...nur bei wulstigen Narben. Ansonsten soll ich Bepanthen Lösung und Bepanthen Salbe benutzen. Ich werde wohl so in 2 Wochen mit der Narbenpflege anfangen können.


    Er sagt übrigens auch,dass Silikon Platten besser sind als Silikon Creme...aber das ist vllt auch Ansichtssache!?


    Habe ich jetzt 2 Wochen POST OP eigentlich schon die "kritischte" Phase für Wundheilungsstörungen überstanden? Also es war von Beginn an alles Trocken und die Falten sind auch fast komplett raus...