2.Termin beim PC : Jetzt bin ich ratlos

  • Hatte heute meinen zweiten Beratungstermin.heute habe ich wieder eine Doppel-op vorgeschlagen bekommen.Jetzt aber noch eine Fettabsaugung dazu.Dann auch gleich noch am Bauch und an den Beinen.Ich kam mir vielleicht blöd vor.Ausserdem musste ich gleich die op aufklärung unterschreiben.Wie war denn das bei euch ? Ist das so üblich?Ich kam mir ziemlich überfallen vor.Abgesehen davon das soviele OP`s ja auch viel Geld kosten.Bei dem PC heute müsste ich ca.4000 Euro für beide op/s mehr zahlen als beim ersten.Ich glaube die Preise werden gewürfelt.Was für erfahrungen habt ihr mit straffung und absaugung gleichzeitig gemacht?Jetzt bin ich echt ratlos Bauchstraffung mit Absaugung ,Bauchstraffung mit Brust-op?

  • Hi Du


    hab Dir im anderen Thread ganz lange geantwortet wegen Doppel OP. Allerdings mit viel absaugen würd ich es eher nicht machen lassen, ich hab gehört, das gibt oft Komplikationen. Ganz wenig hat mein PC auch an den Seiten abgesaugt, aber so richtig am Bauch, plus Straffung, plus Brust, plus Beine, find ich echt schon sehr viel, phu.


    Also dass ich aufgeklärt wurde, hab ich auch mal unterschrieben, aber das war noch kein Ja zu einer OP.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Hallo Mag


    Sag mal zu was für Ärzten gehst du den ??


    Also eine Lipo und eine BDP und eine Brust OP zusammen würde ich nicht mahchen lassen eine BRust und BDP nicht mal unbedingt aber das muss der PC wissen der dich operiert.


    Achjaa nein ich konnte mir das überlegen und habe die Einverständniserklärung zum nächsten Termin mitgenommen.


    Achjaa ich habe auch verschiedene PC s konsuliert ud habe obwohl ich einen OP Termin schon hatte einen anderen PC gewählt.


    Lg
    Emmelie

  • hi magg,


    wenn dir ein arzt von sich aus etwas vorschlägt, was du eigentlich gar nicht wolltest, bzw. überhaupt nicht angesprochen hast, dann würde mich das immer skeptisch machen.
    so als würde er dir was "dazu verkaufen" wollen.


    eine lipo, also fettabsaugung in kombination mit anderen operationen ist immer etwas riskanter... wie cats bereits schreibt: würde ich nur machen wenn minimal abgesaugt würde.


    ansonsten gilt: mindestens ein halbes jahr pause zwischen den einzelnen operationen. dein körper muss sich erholen. am anfang denkt man "boah, dann dauert es ja noch so und so lange bis ich so ausehe, wie ich es mir wünsche" - aber die zeit geht extrem schnell rum. ich selbst hatte ja auch 3 operationen mit mindestens 6 monaten pause dazwischen.


    mit den aufklärungsbögen wird das unterschiedlich gehandhabt. allerdings sollte man den erst unterschreiben wenn man den arzt gefunden hat, der die operation letztendlich durchführt. denn mit deiner unterschrift bestätigst du ja das du die risiken verstanden hast, weißt wie der eingriff durchgeführt wird und damit einverstanden bist das dein arzt, der dich aufgeklärt hat, operiert.


    geh noch mal zu einem anderen... das hört sich - für mich - nicht so dolle an.
    letztendlich entscheidet aber dein eigenes gefühl.


    noch was zu den vielen operationen auf einmal: hab was unter "sonstige" gepostet, da war ein bericht bei taff. gestern im fernsehen. die dame will sich in der türkei (gut, ausland ist nochmal eine spur krasser) liften, die brüste straffen, fettabsaugen und noch irgendwas lassen... der arzt in deutschland sagte das wären verletztungen am körper wie nach einem schweren autounfall... und das muss man sich nicht freiwillig antun (im bezug auf deine vielen ops auf einmal mein ich jetzt).


    viele liebe grüße


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • Hallo ich bins nochmal,muss vielleicht nochmal etwas genauer erklären wie es war. Bin von einer Assistenzärztin aufgeklärt worden.Als erstes schlug sie mir eine Bauchdeckenstraffung mit Lipo und Brustverkleinerung / Straffung vor.Als sie mich dann ausgezogen sah schlug sie mir vor Bauchstraffung mit Fettabsaugung Oberschenkel und Bauch vor.Dann versuchte sie mich zu überreden eine Brustvergrösserung und andere Seite eine Staffung in einem zweiten Termin machen zu lassen.Da sie aber dann selbst wie ich fand unsicher wurde holte sie den Chef dazu.Derfragte mich dann endlich mal was ich denn möchte.Da ich dann sagte mir wäre der Bauch und die Assymetrie zu beheben das wichtigste meinte er ich solle die Bauchstraffung und die Brust verkleinernund straffen als erstes machen lassen.falls ich eine Lipo wollte könne ich das hinterher machen ohne Vollnarkose und hätte auch keine so lange Erholungszeit.Alles auf einmal wollten sie auch nicht machen.Ich bin aber ziemlich verunsichert weil die Assistenzärztin sagte bei einer Straffung machen sie immer eine Lipo mit damit das Ergebnis gut wird.Ich woolte ja auch keine Absaugung an den Beinen,fan es eigentlich gar nicht so schlimm (im Vergleich zu meinem Bauch und Brustproblem)Abgesehen von den Kosten .Dieser Pc ist ja viel teuerer wie der erste.Übrigens der arzt ist in einigen Vereinigungen.Ich glaube ich suche jetzt noch einen dritten auf um seine Meinung zu hören.Leider bedeutet das aber einiges an Fahrzeit,weil es bei uns in der Nähe nicht soviel Auswahl an Ärzten gibt.

  • hi magg,


    find ich gut das du noch zu einem dritten gehst.
    es kostet viel zeit und nerven, das weiß ich... aber immerhin geht´s um deinen körper, und das ergebnis soll ja auch richtig schön werden :)


    die assistenzärtin hätte ich auf den mond geschossen ;)


    jetzt mal meine persönliche meinung / empfehlung zu dem fall:


    lass dir den bauch machen, das ist dir wichtig. und die brust auch, wenn du das möchtest und dein herz daran hängt.


    eine lipo kannst du auch in einem jahr machen (ist ja auch ne kostenfrage!) wenn alles andere gut verheilt ist.
    danach kannst du gut entscheiden ob es dir das wert ist, wenn dir deine beine doch eigentlich im moment gefallen (bzw. du dich nicht wirklich extrem daran störst).


    eine lipo in vollnarkose ist ungewöhnlich, das stimmt, du wärst also wach, das ist nicht so belastend, was gut ist.


    du musst eigentlich auch nicht in der klinik bleiben und kannst nach 1 woche schon wieder sport machen.
    kurzum: nach einer lipo bist du schnell wieder "gesellschaftsfähig" (gib dir mal ein langes wochenende zur erholung, aber das reicht eigentlich).


    eine BDS + bruststraffung dauert da schon erheblich länger.
    und da weisst du ja schon nicht wie du dich drehen sollst um gut zu liegen. wenn du dann auch noch die schmerzen von der lipo hast... ne ne... dann kannst du gar nicht mehr schlafen!


    so, persönliche meinung ende ;)


    lg


    kohaku

    15.09.2005 Lipo OS + Knie innen
    13.03.2006 BDS - super happy!!!!!
    19.10.2006 Lipo Hüften, äußere OS


    .oO~insgesamt 45 Kilo abgenommen~Oo.

  • da schliess ich mich mal absolut an. Ich war zwar recht schnell wieder fit nach der Doppel OP, aber noch ne Lipo dazu hätt ich echt nicht gewollt oder ausgehalten. War so schon schwer genug mit dem liegen und aufstehen, lach.

    Alles Liebe von Cats:-)


    ************************


    Gewichtsabnahme von 110 auf 55 Kilo bei 1.55 m:-) Bauchdecken-+ Bruststraffung am 6.12.06 + Oberschenkel-+ Gesässstraffung am 31.10.07 glücklich überstanden:-)

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.