brustverkleinerung vor oder nach d. schwangerschaft?

  • Hallo bin 20 Jahre alt. Ich habe die Körbchengröße 75G . Habe dauerhafte Schmerzen im Nacken. Die Krankenkasse soll mir jetzt eine Brustver-
    kleinerung bezahlen.
    Ich bin jedoch skeptisch wie es dann in ein paar Jahren sein wird, wenn ich ein Baby bekomme. Während der Schwangerschaft wächst die Brust doch sicherlich noch.. (ich hoffe sie wird dann nicht so groß wie vorher!).. Ich weiß nicht wie das dann aussehen wird wenn sich die Haut dehnt. Ob die Brüste dann nach der Schwangerschaft, wieder so klein werden wie nach der Op. Mein Bedenken ist nur, dass die Brustverkleinerung dann überflüssig werden sollte.
    Anderseits möchte ich nicht mehr warten. Ich bin jung, möchte auch mal einen Bikini in meiner Größe kaufen können, mich wohl fühlen und keine Nackenschmerzen mehr haben. Und wer weiß ob die Krankenkassen, dies in Zukunft auch übernehmen werden...


    Kann mir da bitte jemand weiterhelfen, was für eine Auswirkung eine Schwangerschaft auf die Brüste haben kann.. und mir einen Rat geben...

  • Hi Skakaska


    Es ich bin 21 und möchte auch nicht warten aber es kann schon sein das die Brüste wieder wachsen und nicht meht weg gehen aber es kann auch sein das es zurück geht oder sie garnicht doll groß werden in der schwangerschaft oder sogar das sie danach noch kleiner werden. Leider kann dir da keiner was versprechen weil das von Frau zu Frau verschieden ist. Mit ist es jetzt noch egal ich bin jung und kinder bekomme ich in den nächsten fünf Jahren nicht. Überlege dir das alles gut es kann auch sein das du nicht mehr still fähig bist nach der Op.