anstehendes Beratungsgespräch

  • Hallo zusammen,


    habe eure beiträge schon länger verfolgt und erhoffe mir ein wenig zuspruch und gute tipps. habe nächste woche donnerstag mein erstes beratungsgespräch. ich bin bei einem team gelandet (nach laaaanger recherche) die aus den niederlanden stammen und die op bei uns in deutschland in einem mir bekannten krankenhaus durchführen. die verwenden McGhan implis. ich habe mich schon sehr lange dafür interessiert und hin und her überlegt. ich denke ich möchte mir anatomisch geformte, rauhe implis legen lassen und zwar ubm. habe aber noch viele fragen... kann ich die brust nach dem abheilen formen (mit bh), so das ein dekolté sichtbar wird? habe nach meinen drei kids nur noch einen busen (busen??? guter witz;-)) von 80 AA. also verschwindend gering, fast gar nicht mehr da. ich möchte wieder so aussehen wie in der zeit wo ich meine dritte gestillt habe. da hatte ich ein körbchen C, nicht ganz prall gefüllt, aber es passte zum rest meines körpers. wie wurde es bei euch angepasst? wurdet ihr vermessen? oder waren es diese teile für den bh?
    ich möchte die variante einsetzen über die brustfalte haben.


    hätte gerne ein paar erfahrungen von euch gehört, im moment sauge ich jede information in diese richtung auf wie ein schwamm.... :-))


    bin entschlossen es machen zu lassen..... nur wie, wo, von wem und wann... das weiß ich noch nicht....


    LG heaven

  • Hi Heaven,


    ich beantworte einfach mal deine Fragen...
    also formen kannst du dir Brust natürlich...geht bei mir zwar noch nicht, aber das sollte schon so sein :-)
    Also ich wurde direkt bei meinem ersten Beratungsgesrpäch vermessen und er hat mir auch direkt gesagt was bei mir in Frage kommen würde-anatomisch,max. 230cc und übm. Du hast geschrieben du hättest gerne deine Implies ubm. ubm ist eigentlich die schmerzhaftere variante - ich war froh als mein arzt meinte dass ich genug bindegewebe hätte für übm.
    wünsch dir ganz viel glück :-)
    Lg