bin brandneu hier und voller fragen

  • hallo!
    ich bin 21 jahre alt und denke in letzter zeit intensiv über eine brustvergrößerung nach. habe cupA seitdem ich 13 bin und fühle mich einfach total unwohl - 1.habe ich breite hüften und einen großen hintern, also passt der busen einfach nicht dazu, 2.fühle ich mich nicht wirklich weiblich und 3.schäme ich mich einfach total, weil es einfach nicht schön aussieht. aber naja, diese probleme kennen wohl einige von euch auch ; )
    gott sei dank bin ich durch intensive google-recherche auf dieses forum gestoßen und eure beiträge haben mir auch schon sehr weitergeholfen.
    trotzdem bleiben natürlich einige fragen und ich wäre echt dankbar, wenn mir ein paar von euch mädels antworten würden : )


    * gibt es hier jemanden, der seine implantate schon länger hat? bzw. habt ihr euch gedanken drüber gemacht, wie das mal in 10,20,30 jahren aussehen könnte und ob man sie tauschen muss?


    *hat sich bei euch (außer einem gewachsenen selbstbewusstsein und wohlbefinden) etwas verändert? habt ihr euch verändert? wie haben die anderen reagiert?


    *ich bin ja nun noch recht jung und habe mir natürlich auch gedanken darüber gemacht, wie es ist, wenn ich nach der op schwanger werde. hat da jemand erfahrung?


    *eine, wahrscheinlich blöde, frage bezüglich der größe: welches cup passt denn dann, wenn man b/c hat? oder gibt es überhaupt probleme, passende bh's zu finden?


    *ab wann konntet ihr wieder völlig frei und ungezwungen leben, ohne immer daran zu denken, dass ihr auf die neuen brüste aufpassen müsst? empfindet ihr sie nicht als "fremdkörper" oder fallen sie euch nicht weiter auf, so wie vorher eben der "naturbusen"?


    puh, das ist ja ganz schön lang geworden. dann hör ich hier mal auf- will ja eure augen nicht überstrapazieren! ; )


    ich wünsche euch allen einen schönen start in die woche!
    *hibiskus*

  • Hallo hibiskus!!!!!!!


    Warst Du denn schon bei einem Beratungsgespräch?
    Meine OP findet erst im Sept. statt (wollte nicht im Sommer-wegen der Wärme).
    Meine Freundin hat ihre Impl. seit ca.10Jahren drin und musste diese auch vor kurzem Erneuern lassen.
    Nach einer Schwangerschaft verändert sich jede Brust auch eine,wo Impl.drin sind.Tja,mit der Grösse,ist so ein Ding.Ich habe sehr lange gebraucht(3 Gespräche) um auf die passende Grösse zu kommen.Ich bin ca.1,69m,52kg,z.Z.Körbchengrösse 75A,es sollen 320cc rein.Wird in etwa ein B/C Cup werden.
    Weisst Du schon,wann Du die OP machen lassen möchtest?


    lg lisaemilia

  • Huhu,


    da wir im gleichen Alter sind und ich auch vor solchen "Problemchen" und Fragen stand, versuch ich mal einige Fragen zu beantworten.;-)
    Auf alle Fälle ist es wichtig, dass du dir Infos auch in den Beratungsgesprächen holst, da werden dann auch viele Fragen die du hier hast nochmal beantwortet.
    Also:


    * gibt es hier jemanden, der seine implantate schon länger hat? bzw. habt ihr euch gedanken drüber gemacht, wie das mal in 10,20,30 jahren aussehen könnte und ob man sie tauschen muss?


    Ich hab´sie jetzt zwar "erst" seit 8 Monaten, aber mein Arzt sagte mir, dass die Implantathersteller jetzt eigentlich lebenslange Garantie geben. Aber es ist empfehlenswert sie nach spätestens 20 Jahren wechseln zu lassen.


    *hat sich bei euch (außer einem gewachsenen selbstbewusstsein und wohlbefinden) etwas verändert? habt ihr euch verändert? wie haben die anderen reagiert?


    Wie du schon sagst, ein ganz anderes Selbstbewusstsein, ein neues Körpergefühl. Vorher hat man sich immer vesteckt, ich wollte in kein Schwimmbad und nix, heute ist das alles anders. Ich bin viel offener geworden. Also gehe jetzt viel lieber unter Leute, etc.
    Andere Leute haben nicht reagiert, weil es nur meine Eltern und mein Freund wissen.


    *ich bin ja nun noch recht jung und habe mir natürlich auch gedanken darüber gemacht, wie es ist, wenn ich nach der op schwanger werde. hat da jemand erfahrung?


    Ich war zwar noch nie schwanger, aber wenn du die Implantate unter dem Brustmuskel hast kannst du auch stillen. Wie es ist wenn du üBm hast weiß ich leider nicht. Generell empfehle ich aber lieber uBm.



    *ab wann konntet ihr wieder völlig frei und ungezwungen leben, ohne immer daran zu denken, dass ihr auf die neuen brüste aufpassen müsst? empfindet ihr sie nicht als "nicht erlaubtörper" oder fallen sie euch nicht weiter auf, so wie vorher eben der "naturbusen"?


    Als die Schmerzen dann so gut wie verschwunden waren. Denke so nach 6 Wochen. Hier und da hat es schon noch gezwickt, tut es jetzt ganz selten auch noch hin und wieder, aber spätestens nach 2 Monaten denk ich war alles wie immer. Das ist MEINE Brust, und nun ist sie endlich so wie sie halt schon immer sein sollte. Sie gehört voll und ganz zu mir. Ich denke überhaupt nicht mehr dran das da ein "nicht erlaubtörper" drin ist, gaaanz selten.


    Soo, das waren erstmal deine Fragen. :) Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.
    Ich würde die OP jederzeit wiedermachen. Klar, die ersten Tage dachte ich, es war ein Fehler weil die Schmerzen schon heftig waren, aber nun kann ich mir ein Leben ohne meine 2 gar nicht mehr vorstellen. :)
    LG Isa

  • juhu, meine ersten antworten : ) hab schon ganz aufgeregt darauf gewartet!
    komm grad aus dem schwimmbad - würd mich total freuen, mal ein bikinioberteil anziehen zu können, indem dann nicht 20kg schwere, nasse push-up-einlagen drin sind ; )


    nein, hatte noch kein beratungsgespräch. bin irgendwie zu feige. weil ich weiß genau, dass ich das dann noch stärker will als jetzt schon. und irgendwie macht mir das angst, weil ich immer gesagt hab, ich würd nie meine gesundheit riskieren, nur um mich schöner zu fühlen. aber ohne op wirds wohl nicht gehen...


    naja, am liebsten würd ich ja im september schon operieren gehen (geld hätte ich schon zusammen), aber ich weiß ja nicht, wie sich das dann zieht mit bg's und auf-op-termin-warten.


    nach spätestens 20jahren wechseln? das wäre ja dann noch ca. 2mal in meinem leben? (ich weiß, klingt blöd, aber irgendwie neige ich immer dazu, alles zu zerdenken... sollte wohl einmal etwas "spontaner" werden)


    hach, das wäre ja soooo toll! hab mir letztens einen C-bh gekauft und damit renn ich jetzt jeden tag zuhause rum (natürlich mit socken ausgestopft) um zu sehen, ob ich mich damit identifizieren könnte und es sieht soooooo toll aus : )


    wünsche euch noch einen schönen abend!
    und nochmal dankeschön für die antworten : )
    *hibiskus*


    ps: es sollte natürlich "fremdkörper" heißen. hab ich auch geschrieben, aber irgendwie hat sichs dann geändert??

  • Ich kenn das mit den vielen Push-ups. Aber stell dir mal vor du brauchst keinen mehr, weil alles auch so schön ausgefüllt wird. :) Ich hatte auch totale Bedenken,klar. Aber es war mein größter Wunsch. ok, vielleicht noch 2x wechseln klingt "Oft", aber was nützt es dir deine Brüste erst mit 40 oder älter vergrößern zu lassen- wenn du jetzt den Wunsch hast. Du bist jetzt jung! Aber ich will dir nix einreden. ;)


    Mit dem OP- Termin das geht eigentlich relativ fix. Also bei mir was da so. Ich hatte Ende Juli mein BG - ich muss sagen das war mein 1. und einziges BG weil ich mich bei dem DOc suuuper wohl gefühlt hab´- und am 20.9. hatte ich dann die OP.


    Liebe Grüße,
    Isa

  • nie wieder push-ups tragen müssen, sondern können, und auch mal oben ohne gehen und auch mal ein sexy neglige dem freund vorführen - ein traum : )
    apropos push-up und oben ohne: darf/kann man denn dann den busen noch pushen? oder verschieben sich die implantate dann?
    wie fühlt es sich denn so an, oben ohne zu gehen?
    cool, cool, dass das so schnell ging bei dir, ich hoffe, das geht auch bei mir. bin nämlich studentin und hätte im september ferien und würd da eben gern auch die OP haben.
    hat jemand eine ahnung, wie das mit dem fort-fliegen dann is? können implantate platzen im flugzeug?
    liebe grüße,
    sandra

  • Hi hibiskus!!!!!!!


    Na klar,kannste den Busen nach der OP noch pushen(sieht ja voll gut aus).
    Ich kenne einige Mädels die Impl. haben und keine hatte je Probleme beim fliegen.Willst Du denn gleich nach der evtl.OP im Sept.fliegen ?
    Hast Du denn schon einen PC Deines Vertrauens in Aussicht ?
    Ich bin jedenfalls jetzt schon total aufgeregt wegen dem OP-Termin,aber das dauert ja noch,eben auch im Sept.



    Tschüss,bis bald!!!!
    lg lisaemilia

  • hallo lisaemilia!
    also bez. PC: ich komme ja aus österreich und wollte unbedingt einen pc, der in der österreichischen gesellschaft für plastische chirurgie ist, weil die ja gut sein müssten. hab jetzt einen in aussicht, der ganz bei mir in der nähe ist (namen darf ich ja keinen nennen, aber weil er auch schon in so einer tv-reportage mitgemacht hat und auch schon ein paar (B-)Prominente operiert hat, befürchte ich halt, dass er sehr viel verlangen wird?!) meine mom hat jedenfalls diese reportagen gesehen und mir von ihm vorgeschwärmt... und im internet sind auch alle begeistert, die schon bei ihm waren.
    wenn ich mich endlich trau, werd ich wohl morgen mal einen bg-termin ausmachen!
    nein, hätte ja 4 ferien zur auswahl: sommerferien, weihnachtsferien, semesterferien und osterferien. ostern ist zu kurz, außerdem wirds da schon warm, semesterferien fallen aus, weil da will ich wegfliegen, weihnachtsferien trau ich mich nicht, weil wenns dann zu komplikationen kommt, kann ich den urlaub auch knicken.
    also würde ich gerne diesen september.
    für welche implantate hast du dich denn entschieden? anatomisch oder nicht? (darf man beide formen in einen push-up-bh packen??)
    hach, was ich doof fragen kann ;)
    hab schon wieder meinen mit-socken-ausgestopften-bh an und es sieht sooooooooo toll aus!! (muss ja über mich selber lachen, wenn ich die socken seh - wie damals mit 12...hihihi...)
    ciaociao,
    hibiskus :)

  • Hallo Hibiskus,


    ich bin heute das erste mal in diesem Forum und deine Fragen, Zweifel, Wünsche und Träume sprechen mir absolut aus der Seele und könnten von mir formuliert worden sein!


    Ich bin 26 Jahre alt, habe ein Gewicht von 50 kg bei einer Größe von 168 cm. Klingt erst einmal gut. Leider habe ich eine Körbchengröße von A und selbst da kommt es auf den BH an, den man erwischt, ob es einigermaßen nach etwas aussieht.


    Ebenso wie du denke ich sehr kritisch über eine Brustvergrößerung nach, weil mir meine Gesundheit sehr kostbar ist und man froh sein sollte, wenn man nicht zum Arzt muss. So eine OP und die Anästesie ist eben nie ohne Risko...
    Dann sage ich mir immer: wartest du erst einmal ab, was nach einer Schwangerschaft passiert-vielleicht werden die Brüste danach ja dauerhaft etwas größer..?
    Nächstes Argument dagegen: ich hatte seit ich 17 bin immer einen festen Freund, der mich so akzeptiert hat, wie ich bin und auch heute würde mir mein Partner nie zu sowas raten.
    Und überhaupt!! Es gibt doch wirklich Wichtigeres als diese zwei sekundären Geschlechtsorgane!!


    Aber dann kommt der Sommer und mit ihm Bikinis,Tops und Kleider... Übelst pushen kannst du auch nicht, denn das fällt auch auf und man schwitzt total damit. Ich bin außerdem leicht Gothik angehaucht und würde sehr gern Korsagen tragen und einfach mal ein Kleid, wo man oben was sieht!! Was weiblich ausschaut! Naja...und von Dessous und Negliges wollen wir gar nicht erst anfangen...


    Jedenfalls denke ich, dass ich mich dadurch verändern würde. Vom ganzen Auftreten her. Ebenso wie bei Frauen mit zu großen Brüsten fühle ich mich manchmal mit meinen Stecknadelköpfchen auch unwohl. Ich ertappe mich oft, wie ich unter Menschen die Arme verschränke, etwas davor halte oder immer darauf achte "vorteilsmäßig" zu sitzen, gehen oder zu stehen.


    Naja... das ist ein Endlosthema und ich weis nicht, ob ich den Schritt gehen soll. Zu groß ist meine Angst vor Folgeschäden. Vielleicht sollte man ja der Natur wirklich nicht ins Handwerk pfuschen??
    Obwohl...


    Steph

  • Hi Hibiskus!!!!!!!


    Wenn nichts dazwischen kommt,bekomme ich anatomisch geformte Impl.
    Ist ja schon mal super,wenn Du einen guten PC gefunden hast.Jetzt fehlt nur noch der nächste Schritt zum Beratungsgespräch,da musst Du da nichts fest machen,zwecks der evtl.OP.Es dient ja wirklich erst mal nur zur Beratung,schliesslich hat man doch sooooo.... viele Fragen.Bei mir waren es dann 3 Gespräche,bis ich mich für die OP entschieden habe.Schreibe Dir auch alle Fragen auf,die die zur Zeit durch den Kopf geistern und nimm diese auch auf jeden Fall mit zum Gespräch.Bei meinen Gesprächen war auch immer mein Mann mit dabei,das hilft allgemein.
    Na,und diesen Sommer werden wir noch ohne Superbusen auskommen müssen,immer fleissig pushen,ha,ha,ha!!!!!!Aber der nächste kommt garantiert!!!!!!!



    Sei lieb gegrüsst
    lisaemilia

  • hab mich endlich getraut, wegen einem bg anzurufen : ))))))))
    aber sie hatten "schon umgeleitet" und ich muss am dienstag noch mal anrufen : ((((((((
    naja, aber der erste schritt ist getan...


    liebe steph, ich kenn echt alle deine gedanken! hatte auch 3 1/2 jahre lang einen freund, der mich geliebt hat und habe jetzt auch seit fast 2 jahren einen freund, der mich auch über alles liebt - hatte also nie probleme, einen mann zu finden.
    und angeflirtet werde ich auch - ich weiß also, dass die brust nicht alles ist und allein ausschlaggebend. das denk ich mir oft. ich hab halt kleine brüste, dafür ein halbwegs nettes gesicht und einen flachen bauch.
    ja und dann steh ich vorm spiegel und denk mir wieder ... aber zu einem weiblichen hintern gehört auch ein weiblicher busen.
    und wie lisaemilia richtig schreibt: pushen, pushen, pushen...


    ich hab mich jetzt jedenfalls dafür entschieden, mal zu einem bg zu gehen - kann mich ja dann immer noch dagegen entscheiden (glaub ich aber fast nicht, dass ich das tun werde, mein socken-bh schaut einfach zu toll aus ;) )


    schönes langes wochenende!

  • hi lisaemilia!
    danke für dein interesse:)
    ja, hab jetzt einen termin :)
    aber erst am 4.juli:(
    es is wie verhext - früher ging es sich einfach nicht aus (die möglichen termine kollidierten irgendwie immer mit meinen) - ich hoffe, das ist nicht schon ein schlechtes zeichen...
    aber die nette dame am telefon hat gesagt, dass sich september jedenfalls ausgeht.
    wie gehts denn dir so? schon nervös? (naja, blöde frage, dauert ja noch ein weilchen) hast du irgendjemanden eingeweiht? wie haben sie reagiert?
    ganz liebe grüße!
    *hibiskus*

  • Tagchen Hibiskus !!!!!!!



    Das warten ist schon ein bisschen blöd,vorallem jetzt im Sommer ! Aber auch dieses wird vergehen.Aufgeregt bin ich noch nicht,dass wird dann aber umso mehr,je näher der Termin rückt-hoffentlich kommt nix dazwischen.
    Also,bei mir weiss natürlich mein Mann,meine Mama und zwei Freundinnen (eine hat schon seit ca. 10 Jahren Impl.,die andere hat ihre OP jetzt seit etwa 4 Wochen hinter sich-sieht toll aus-hatte nachher nicht sooo schlimme Schmerzen) bescheid.Alle stehen voll hinter mir,ich denke mal dass es nach der OP ehh Gerede (Freunde,evtl. Verwandte) geben wird,aber da steh ich drüber,denn schliesslich is es mein Körper und ich freu mich schon riesig drauf endlich richtig schicke Klamotten-Bikinis anziehen zu dürfen,ohne das man immer einen blöden Push Up BH drunter ziehen muss!!!!!!!!!!!!Das wird voll geil,....!!!!!!!!Hoffentlich geht auch alles gut,aber wird schon.
    Bis zum 04.07.is ja auch nich mehr so lange hin,wird schon.Am 03.07.hat meine Tochter Geburtstag,sie wird schon 6,man wie die Zeit vergeht.(ich bin 29 Jahre)
    Wem willst Du denn alles von Deiner evtl. Op erzählen ?


    Bis bald,ganz liebe Grüsse
    lisaemilia

  • 6? wie süß! ich habe eine schwester, die ist 5 (ein nachzügler ;) )
    naja, bis jetzt wissen es nur mein freund und meine mutter. ich weiß nicht, ob ich freunde einweihen soll?! wozu denn auch? sehen werden sie es ja dann eh.
    ich hab halt schon ein bisserl angst vorm gerede, obwohl ich - wie du richtig sagst- drüber stehen sollte! weil ich glaube, das ist dann eh nur der neid. alle menschen sind mit irgendwas unzufrieden, und wenn dann ein anderer die möglichkeit hat, sein "manko" zu beheben, kommt halt vielleicht doch etwas neid auf?! naja... und wenn man zu dick ist,nimmt man ja auch ab, also warum keine brustvergrößerung?!(abnehmen wär natürlich billiger und angenehmer)


    aber du wirst sehen: wir werden toll aussehen in oberteilen und kleidern - ohne bh! da werden wir im september vor unseren spiegeln stehen und strahlen :) (sollte ich es echt im september machen)


    schönen abend!
    werd mal von meinem traumbusen träumen gehen - hihihi ;)

  • hallo hibiscus


    ich bin 34 jahre als und habe seit knapp 6 wochen meine implantate. ich bin 179 cm groß, wiege 65 kg und hatte bh-größe 75 a-b! bei der körpergröße wirklich nicht viel.


    ich gebe dir einen tipp: mach es wirklich! es lohnt sich.


    ich habe 320cc bekommen, ubm. sie sehen jetzt schon einfach wunderschön und vor allem natürlich aus. mittlerweile habe ich mir den ersten bh in größe 75 c gekauft. ohne polster und ohne bügel ;o) klar ist es schon ein riesen unterschied, wenn ich jetzt vor dem spiegel stehe. aber ich denke, das legt sich schnell.


    da ich das schon ziemlich lange vor hatte (mal hatte ich das geld nicht, mal fehlte der mut ..), wussten es ziemlich viele personen, dass ich das machen möchte. als ich einen termin hatte, wusste nur mein freund und meine besten freunde davon. meine familie nicht. alle haben bisher sehr positiv reagiert.


    ich denke zwar ziemlich oft daran, dass ich implantate habe, aber eben nur, weil es so ein neues gefühl ist. ich hatte nach der op absolut keine schmerzen!! nur rückenschmerzen vom auf dem rücken schlafen. ich habe die unter der brustfalte legen lassen. wenn ich den unteren teil der brust anfasse bzw. drücke, dann tut es noch weh. klar, sind ja auch implantate reingeschoben worden unter die muskeln. sonst hatte ich keine schmerzen oder probleme. mittlerweile sind sie auch nicht mehr so prall, sondern einfach nur schön fest ;o)


    ich wünsche dir ganz viel erfolg bei der op, dass du dein wunschergebnis erzielst. bei mir ist es so.


    lg
    43mitMilch