Author

bv und so viele fragen

  • hallo


    ich trage mich mit dem gedanken eine bv machen zu lassen, habe aber noch so viele fragen und waere froh, wenn einige die bereits erfahrung damit haben, mir ein bisschen was davon erzaehlen koennten.


    nun nach dem abstillen meines 2. kindes sind meine brüste von einem urspruenglichen a, waehrend dem stillen b/c auf ein schlaffes a zurueck gerutscht. was ich moechte sind keine riesen brueste (nichts dagegen grundsaetzlich, aber zu meinem typ wuerde es nicht passen ;)) sondern die groesse die ich waehrend dem stillen hatte und einfach voll sollen sie wieder sein. was mich abschreckt ist die vorstellung, dass sich die brüste nach einer bv irgendwie unnatürlich anfühlen, fuer mich sowie auch für meinen mann. wie ist das so bei euch? und auch in der sauna möchte ich nicht unbedingt, dass mir jeder anssieht dass der busen operiert ist. sieht man eurem operierten busen an, dass er operiert ist, oder ginge der auch als natürlich durch? und wie schnell nach abstillen kann meine eine bv machen lassen? schaut ihr euren busen nach der bv als euren eigenen an, oder kommen sie euch fremd vor?


    sorry fuer die vielen, vielleicht auch komischen fragen. aber das sind grad so die dinge die mich beschäftigen.


    danke für eure antworten.

  • Also bei mir ist es unter dem Brustmuskel gemacht worden, 300 ml je Seite, und es sieht sehr natürlich aus, sind zwar noch etwas angeschwollen, aber man merkt nichts(lt. Aussage von meinem Mann und mehreren Freundinen). Und riesig sind sie nicht, ich bin 1,67 cm groß und 50,0kg schwer, ist jetzt anfang C, wird aber nach Abschwellung bestimmt volles B sein.
    Ellen

  • Hi,


    also meine freundin sie hat sich auf jeder seite 420 ml machen lassen von A auf C/D.auch unter dem Brustmuskel
    ich bin zufrieden und muss sagen ich merke keinen unterschied ob sie falsch oder echt sind ^^ sie ist 174cm bei 62 kg und passt toll zu ihr.
    sie hatte sich dazu enscthlossen nach unserem 2ten kind aber unsere jüngste ist jz auch schon 7 jahre und es ist erst auch 1 monat her die BV.


    aber sie bereut es überhaupt nicht.


    mfg christian

  • hallo, ich bin heute den 8.tag post-op und kann daher natürlich noch nicht sagen, wie sich mein busen weiterhin entwickelt, aber er sieht jetzt schon mal toll aus. bin im unteren bereich der brüste noch ziemlich gefühlsarm, aber das sollte wieder kommen. auch ich habe mich nicht "aufblasen" lassen, hatte nach stillen nur noch mini-A und wollte auch gern wieder eine größe wie in stillzeit. hab mich entschieden für 325ml ubm und es sieht schön und relativ natürlich aus. alles liebe für deine entscheidung!

  • Hallo Azoreana,


    nach dem Abstillen sollten Sie 12 Monate vergehen lassen, bis Sie eine Brustvergrößerung durchführen lassen, da sonst das Ergebnis verfälscht werden könnte und sie event. ein falsches Implantat und eine falsche Implantatlage wählen würden.


    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.


    Liebe Grüsse