Schweißdrüsen OP Rückfallrisiko?

  • hallo,


    ich interessiere mich auch für eine schweißdrüsen OP und habe in 2 wochen ein beratungsgespräch. ich habe gelesen, dass hier einige gute und auch schlechte erfahrungen gemacht haben. wie hoch ist denn das risiko, dass nach der OP wieder alles wie vorher ist? dafür wäre die OP ja dann viel zu teuer! ich habe hier gelesen dass man oft erst zufrieden scheint und nach einigen monaten schwitzt man wieder wie vorher. kann mir jemand vielleicht langfristige erfahrungen schildern?


    ich interessiere mich für die absaugung "mittels feiner nadelkanülen" - wie gut oder schlecht sind erfahrungen mit dieser methode???


    würde mich sehr über ein paar antworten freuen!!!


    sonnige grüße, sarah

  • Hallo Sarah,


    erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.


    Grundsätzlich gibt es drei verschiedene OP-Methoden:
    1.) Die reine Absaugung
    2.) Die Schabung
    3.) Eine Kombination aus Absaugung und Schabung (sogenannte Saugkuretage)


    Bei den ersten zwei Varianten ist ein relativ hohes Rückfallrisiko nach 6 bis 12 Monaten zu beobachten, da nicht radikal genug behandelt wird. Dies bedeutet, dass Ihr Körper merkt, dass die Ansteuerung Ihrer Schweißdrüsen nicht aktiv ist und dies entsprechend regeneriert. Dieser Vorgang dauert meist 6 bis 12 Monate.


    Daher lesen Sie auch immer wieder, dass Patienten zuerst zufrieden sind und dann das Problem wieder auftritt. Vorteil dieser beiden Methoden ist, dass sie relativ preisgünstig sind, da man normales und billiges Instrumentarium verwenden kann.


    Bei der Kombination aus Absaugung und Schabung muss man Instrumente verwenden, die nicht serienmäßig hergestellt werden - was natürlich relativ teuer ist. Allerdings ist das Ergebnis entsprechend gut.


    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.


    Liebe Grüsse

  • hallo,


    vielen dank für die informative antwort!


    wo kann man denn diese kombi-methode machen lassen? ich lese immer nur von absaugung.


    wie hoch ist der kostenunterschied bei den methoden? habe gelesen, dass die absaugung ca. 2000 euro kosten soll.


    viele grüße, sarah

  • Hallo Sarah,


    der Kostenrahmen für eine Schweißdrüsenabsaugung als Saugkuretage bewegt sich meist zwischen EUR 1500,- und EUR 2000,- inkl. aller Nebenkosten. Andere Methoden werden oftmals 300,- bis 500,- günstiger angeboten.


    Unsere Empfehlungen finden Sie unter https://www.moderne-wellness.de/standorte.html


    Liebe Grüsse

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.