Author

Oberschenkelstraffung nach starker Gewichtsreduktion

  • Hallo an alle!!! Ich habe durch diät in den letzten zwei Jahren mein Gewicht von 120 auf 75 Kilo reduziert! Nun hängt die Haut an den Innenseiten der Oberschenkel und ich habe eine grosse sehr schwabblige Reiterhose die ich entfernen möchte an der Reiterhose hängt die Haut einbisschen. Frage an Ärzte ob sich das operativ entfernen lässt kann auch gern an eine Email Adresse bilder schicken. An die Patienten die so was gemacht haben wie zufrieden seit Ihr? Wie war bei euch die Haut?


    Und nochmal an die Ärzte wie häufig übernimmt die Krankenkasse die Kosten und wie muss man das mit der KÜ machen??? Oder Patientinen denen ein KÜ bewilligt wurde!

  • Hallo Bald25,


    hier kurz die Antwort bzgl. der Kassenübernahme:
    Die Kosten sind in 99% aller Fälle vom Patienten selbst zu tragen. Ansprechpartner hierfür ist Ihre Krankenkasse.


    Ob die Haut bei Ihnen entfernt werden muss, kann nur in einem persönlichen Gespräch gesagt werden. Daher rate ich Ihnen an, einen Beratungstermin mit einem Facharzt für Plastische Chirurgie zu vereinbaren.


    Liebe Grüsse

  • Hallo!


    nochmal ne Frage!


    Machen Sie solche OP`s? Wenn ja wie oft und wie zufrieden sind die Patienten?


    Und ist es bei Ihnen schon mal vorgekommen dass die KK bezahlt hat?

  • Die Operation führen wir regelmäßig durch. Zuletzt vorgestern.


    Eine Kostenübernahme von Seiten der Krankenkase ist mir bisher nicht bekannt.


    Gruß aus Bonn


    Dr. Bosselmann

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 2.000 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.