Author

Brustvergrößerung nach Knoten in der Brust

  • Hallo,


    ich habe auch gar nichts (AA) und hatte vor zwei Jahren auch noch einen gutartigen Knoten in der Brust, der entfernt wurde. Hat damit jemand Erfahrungen, wie das bei ner OP ist. Haltet Ihr danach C für realistisch oder sieht das unnatürich aus?


    Liebe Grüße,
    Lisa

  • Hallo Lisa,
    meine Schwester hatte Brustkrebs und ihr wurde die eine Brust total "leergeräumt), wenn man das so sagen kann. Es war also außer Haut und Brustwarze nix mehr da. Gleichzeitig (während der OP, in der sie den Krebs entfernten) bekam sie ein Silikonimplantat eingesetzt, so daß man zu ihrer "echten" Brust keinen Unterschied sah.
    Denke deshalb, daß bei dir eine OP kein Problem ist.
    Wenn du´s mit Brustfaltenschnitt machen läßt und UBM setzten läßt, kann man auch weiterhin eine Mammographie machen und erkennt alles.


    Ich hatte vor meiner BV auch ein AA. Bekam anatomische, 325cc UBM gesetzt, und was soll ich sagen, sie sehen phantastisch aus!!!! Ganz natürlich, nur eben etwas fester (was ja auch nicht schlecht ist).


    Hoffe, ich konnte dir etwas helfen.


    LG nicki

  • Hallo Lisa,


    erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum.


    Ich muß die Aussage von Nicki korrigieren, denn eine Mammographie hängt nicht davon ab, ob das Implantat vor oder hinter dem Brustmuskel gelegt wird. Vielmehr muss derjenige, der die Mammographie durchführt, wissen, dass Sie ein Implantat besitzen, so dass er das geeignete Verfahren wählen kann. Eine Mammographie ist bei beiden Platzierungen des Implantates möglich.


    Grundsätzlich spricht man oft auch über eine "Brustwiederherstellung" oder einer Brustrekonstruktion.



    Liebe Grüsse